Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Legal oder nicht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Callista Ming, 20. Januar 2008.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich hab gerade gemerkt, dass der RealPlayer mir bei youtube-videos automatisch einen Download anbietet. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage: Ist des völlig legal die Videos runterzuladen? Oder muss man bei gewissen Dingen doch vorsichtig sein? Nicht das irgendwann mal jemand vor meiner Tür steht

    Gruß Calli
     
  2. Jace

    Jace Abgesandter

    Es ist nicht illegal etwas bei youtube runterzuladen. Aber auf der Seite gibt es häufiger mal urheberrechtlich geschütztes Material, das eigentlich nicht so auf die Art verbreitet werden darf. Das würde ich nicht runterladen.

    Auch wenn das eher unter Grauzone fällt und es bis dato keine Konsequenzen, also Klagen nach sich gezogen hat.
     
  3. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Blödsinn..Es wurde gefragt ob der Download gewisser Dinge illegal ist.Natürlich ist der Download Urheberrechtlich geschützter Dinge illegal und nix anderes. Da gibt es auch keine Grauzone,es ist strafbar und fertig.
     
  4. Sera

    Sera junges Senatsmitglied

    Also die Videos,die man legal bei Youtube im Browser anschauen darf,darf man auch legal bei youtube mit dem REAl-Player runterladen oder nicht?
     
  5. YouTube - Broadcast Yourself.

     
  6. Jace

    Jace Abgesandter

    Tja.. bis 31.12.07 war z.B. der reine Download von urheberrechtlich geschützter Musik legal. Also Filesharing = illegal. Aber bei rapidshare runterladen = legal. Nur die Person, die da hochgeladen hatte, hat eine illegale Tat begangen.

    Das ist ab diesem Jahr anders.

    Es gibt also tatsächlich Grauzonen bzw in dem Fall gab. Wo kein genaues Gesetz, da auch keine Strafe.



    @Luce Das sind die AGBs von youtube. Wenn man dagegen verstößt muss man keine Strafe befürchten. Allenfalls ein Ausschluss von Youtube. Aber wie die das durchsetzen wollen. ^^
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Genau genommen ist der Download von Musikvideos u.ä. auf Youtube nicht legal. Es gibt auch diverse Dienste, mit denen man die Streamingvideos konvertieren und anschließend downloaden kann, die aber schon seit letztem Jahr ausdrücklich nichts mehr von Youtube konvertieren und ihren Dienst verweigern.

    Wenn man es ganz genau nimmt, dürfte man vieles von dem, was man nicht runterladen darf aber auch nicht hochladen. Viacom (Inhaber von u.a. MTV) z.B. läßt fast alles runternehmen, was von deren Sendern stammt.
     
  8. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Wenn herunterladen illegal ist, muss es nach neuester Rechtslage aus einer "offensichtlich illegalen Quelle" kommen. Youtube wird aber meines Wissens nicht als "offensichtlich illegale Quelle" angesehen.

    Außerdem kommts drauf an, was du da runterlädst. Sind es TV Sendungen oder eher private Mountain-Bike-Stunts.

    In jedem Fall würdest du aber gegen o.a. Nutzungsbedingungen verstoßen. Das wiederum hat aber keine strafrechtlichen Konsequenzen, sondern fällt unter das Zivilrecht und ich glaube nicht, dass Youtube da irgendwie aktiv wird, zumal sich technisch nicht einfach so feststellen lässt, ob du das Video im Browser anguckst oder herunterlädst.

    Long story short: Mach dir keine Platte, solange du kein Zeug hochlädst zu Youtube wird dir nichts passieren.
     
  9. Aztlan

    Aztlan Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca

    Nun eigendlich ist es doch auch egal. Ich habe seit jahren schon keine cd mehr gekauft und trotzdem habe ich jedes Lied welches ich möchte. In der Schweiz ist die Rechtslage eh anderst. Und jedesmal wen ich nach Mexico gehe erhöt sich auch mein Dvd vorat. Für etwa 100 Dvd habe ich um die 400 Pesos ausgegeben. Billig :D
     
  10. Jace

    Jace Abgesandter

    Nur dumm, dass nicht jeder von ein Mexikaner, wohnhaft in der Schweiz ist, wa.



    DJDoena hat aber einen guten Punkt genannt. Youtube muss selber dafür sorgen, dass sie kein urheberrechtlich geschütztes Material anbieten.
    Der Benutzer "kann ja nicht" wissen, dass ein Video auf der Seite eventuell doch geschützt ist.
     
  11. Aztlan

    Aztlan Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca

    Man mus doch nicht Mexicaner sein um an billige Dvds zu kommen. Meistens genügt es schon einen guten Freund zu haben der dir die Dvds brennt und das ist ja nichtmal Ilegal.
     
  12. Jace

    Jace Abgesandter

    Das ist illegal, weil ein Kopierschutz umgangen wird.
    Zumindest kenne ich keinen DVD Film ohne.

    Vllt ändert sich hier die Gesetzeslage aber, da ein Kopierschutz kein richtiger Kopierschutz ist, wenn jedes x-beliebige kleine Programm ihn beim Brennen umgehen kann. So argumentieren jedenfalls die Befürworter der privaten Sicherheitskopie.

    Das ist jedenfalls meiner Meinung nach der aktuelle Stand der Dinge in Deutschland.
    Und man muss natürlich immer den Kumpel haben, der das Original hat. Eine Kopie der Kopie ist meines Wissens nicht zulässig.
    Ganz abgesehen davon, dass viele Leute über youtube oder Filesharing aktuelle Fernsehfolgen besorgen, die es ja gar nicht auf DVD gibt.
     
  13. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Um nochmal auf Youtube zurück zu kommen. ist es nicht so, dass die Videos die gestreamt werden im Temporären Ordner gespeichert werden? Man läd sie also beim anschauen schon herunter, was ja nicht illegal ist. Und wenn die Datei mal auf meinem PC ist, kann ich doch damit machen was ich will, sie zB. konvertieren und als .mpg oder was auch immer speichern.
    Bzw. wo setzt man dann den Unterscheid zwischen Streaming und Download?
     
  14. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Ich Mißbrauch mal diesen Thread. :D

    In den weiten des wwws gibt es wohl neue Movie-Seiten,so wie Cinetube,Online-moviez
    usw. .
    Dort kann man sich verschiedene Film,alte und neue im Stream anschauen,inwieweit
    sieht es dort mit der Rechtsbarkeit aus?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2008
  15. lain

    lain Goddess of the Wired

    Also wenn ich mir die Seiten so ansehe (ich habe mal kurz nach Online-moviez gegoogelt) dann würde ich dochmal ganz deutlich bezweifeln das diese Seite legal sind. Ich kann mir z.b. nicht vorstellen das Disney Ratatouille zum streamen lizensiert hat.
     
  16. Jace

    Jace Abgesandter

    Afaik wird nichts temporär gespeichert.
    Und noch gibt es afaik keine feste Unterscheidung laut Gesetz. Gab einfach keinen Grund dafür.. kommt vllt noch.
    Für mich fängt Downloaden da an, wo ich erst gucken kann, wenn die Datei fertig ist.
    Allerdings bröckelts auch hier schon, da der VLC Player halbfertig geladene Videos abspielen kann.




    @draht vater Legal ist das auf keinen Fall. Bei einer Seite wie cinetube werden ja nur Filme angeboten. Das ist schon offensichtlich ein Verstoß gegen Urheberrechte.
    Strafrechtlich wird man aber wohl kaum belangt. Noch nicht.
     

Diese Seite empfehlen