Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Leia weiß von Obi-Wan

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Sol, 23. April 2006.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Wer wusste zum Zeitpunkt der Rebellion eigentlich alles, dass sich Obi-Wan auf Tatooine aufhält?
    Ich finde es im nachhinein betrachtet schon ein wenig seltsam, dass Leia bei der Flucht mit der Tantine IV sofort wusste, an wen sie sich wenden muss, wenn etwas schief geht. Eigentlich müsste man doch erwarten, dass eine Information dieser Brisanz (ein Jedi befindet sich auf Tatooine!!) von Bail nicht so ohne weiteres an seine Tochter weitergegeben wird, zumal es vor ihrer Mission wirklich keinen Grund dazu gegeben hätte (Leias Kreuzer kam ja nur zufällig an Tatooine vorbei).

    Warum also hat Bail ihr von Obi-Wan erzählt? Hat er gehofft, dass Leia eines Tages von selbst über Ben zu ihrem Bruder finden würde?
    Oder hat er ihr diese nützliche Information gegeben für den Fall, dass Leia in ernste Schwierigkeiten gerät?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das hast du falsch verstanden.

    Bail hat ihr drei Aufgaben für ihre kleine Mission gegeben:

    1.) die Pläne des DS aus dem Toprawa System abfangen

    2.) den Clone Wars General Obi-Wan Kenobi von Tatooine abholen (war also KEIN Zufall, daß sie da vorbeikam)

    3.) sowohl Pläne als auch Kenobi nach Alderaan bringen

    ...und jetzt wird sie nunmal im Tatooine System von Vader eingeholt und festgenommen. Natürlich schickt sie dann die Pläne an ihr nächstes Ziel, Kenobi. Damit wenigstens der mit den Plänen nach Alderaan kommen kann und die Mission kein vollkommener Reinfall war.

    Insofern wußte Leia erst von Kenobi, als ihr Adoptivvater ihr diesen Auftrag gab.


    Von Obi-Wan wußten nur sehr wenige Leute etwas... Bail war einer davon.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ok, das erklärt alles.
    Dass Obi-Wan Kenobi von Anfang an zum Plan gehörte, wusste ich nicht, aber so macht das ganze natürlich Sinn. :)
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Im wirklich wunderbaren Star Wars Radio Drama wird das ganze sogar noch etwas weiter ausgeführt und man "erlebt auch mit", wie Bail Leia auf diese Mission schickt und ihr eben von Kenobi erzählt :)

    PS: im Film sagt Leia ja auch schon, daß sie auf Order ihres Vaters hin Obi-Wan abholen will:

     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2006
  5. Nasar Shadown

    Nasar Shadown loyale Senatswache

    Kann man das Radiodrama irgendwo herbekommen ?
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Mit etwas Glück kannst du alle drei Radio Dramas auf Kassette bzw. CD bekommen. Ich weiß nicht genau, inwiefern die vergriffen sind. :verwirrt:

    Wo man das im Internet legal ziehen kann, weiß ich leider nicht.
     
  7. Sithkiller

    Sithkiller Gast

    Leia spricht ihn mit General Kinobi (der vor langen Jahren ihrem Vater in den Klonkriegen gedient hat) an. Also geht sie wahrscheinlich eh von einer Person aus die rein militärische Funktion hat (ev. auch der Freund ihres "Vaters" ist) und nicht von einem Jedimeister.
     
  8. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Sehr gutes Argument, ich sehe auch in keinster Weise irgendwo den Ansatz, dass Leia oder irgendjemand anderes weiß, dass es sich um einen Jedi handelt. Wobei es schon merkwürdig ist, dass sie ihn mit Obi-Wan Kenobi anspricht und nicht mit Ben Kenobi. Wenn es nur General Ben Kenobi gewesen wäre, hätte man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen können, dass sie ihn für einen normalen miltärischen kontaktmann hält.
     
  9. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Warum sollten wir nun von etwas Anderem ausgehen, nur weil sie Obi-Wan sagt?

    Bail Organa wird Leia schon gesagt haben, dass der Mann Obi-Wan heisst, ungeachtet dessen, ob er jetzt ein jedi oder ein Nichtjedi-General wäre.

    Wusste Bail überhaupt davon, dass Obi-Wan sich fortan Ben nennen würde, oder entschied sich Kenobi erst später dazu, sozusagen während seines Exils auf Tatooine?

    Das würde schon Sinn ergeben, finde ich.
     
  10. carextwo

    carextwo Erste unbefleckte Empfängnis - Ohne Mutter, Schwer

    Ich denke auch, dass er sich erst im Exil umbennant hat. Denn eigentlich hatte er nie einen anderen Namen als Obi Wan, er wurde ja sicher schon immer so genannt.
    Ich denke er hat den Namen Obi Wan abgelegt,um auf Tatooine nicht zu sehr aufzufallen. Und das gelingt ihm ja auch, er wird ja als seltsamer Eremit bezeichnet! Also die perfekte Tarnung, noch dazu auf dem perfekten Planeten.
     
  11. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Vielleicht bringen ja die "Last of the Jedi"-Romane dazu die Auflösung.

    Zumindest erscheint mir die Wahl des "Ben Kenobi" als Identität, die erst auf Tatoine entstanden ist, auch wesendlich sinnvoller, als die Behauptung, dass er von vornherein wußte, was es sein muss. (Vielleicht ja auch ein Ratschlag eines gewissen anderen Jedi, der aus dem Totenreich zurückgekommen sein soll.)
     

Diese Seite empfehlen