Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lest ihr eine heilige Schrift?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Annie, 1. September 2007.

?

Lest ihr eine heilige Schrift?

  1. Ja, ich studiere die Bibel, den Koran oder was auch immer.

    13 Stimme(n)
    31,0%
  2. Nein ich tue nichts der gleichen.

    22 Stimme(n)
    52,4%
  3. Ach das interessiert mich doch nicht.

    7 Stimme(n)
    16,7%
  1. Annie

    Annie Gast

    Hallo,
    mich interessiert eines, lest ihr in einer heiligen Schrift ( über den "Grad" der Heiligkeit oder auch Unheiligkeit will ich absolut nicht diskutieren)? Ich nenne die "gesammelten Religiösen Werke" einfach mal zusammen fassend so.
    Wenn ja, hilft euch das Studium des whatever für euer Leben?
    Wenn nein, würde ich aus neugierde um eine Auskunft über das " warum?" bitten.

    Im Voraus möchte ich darum bitten hier nicht wieder eine " Diese und jene Religion ist furchtbar böse und hat dieses und jenes getan!" Debatte starten zu lassen.
    In dieser Umfrage soll es möglichst einfach naja um das" ja- was bringts" und das " nein- weil etc. pp." gehen.

    Ich bin gespannt :)
    lg Annie


    Ich studiere wieder intensiver die Bibel. Dieses Buch ist für mich Schatten und Licht für mein Leben gleichzeitig. Einerseits wunderbar tröstlich und hoffnungsspendend, andererseits speziell bezogen auf das alte Testament weis ich manchmal nicht ob ich meinen Gott nun einfach fürchten soll, oder an Jesus Erläuterungen eines liebevollen Schöpfers glauben soll.
     
  2. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Ich hab sie vor langer zeit mal gelesen, nur um mich etwas mehr über die religion die ich verlasse zu informieren.
    Und ich muss ganz ehrlich sagen, die massigen wiedersprüche in der Bibel haben dafür gesorgt das dieser glaube extrem schnell für mich gestorben war.

    Grundsätzlich gesehn ist es für mich nur eine ansammlung netter und teilweise extrem grausamer geschichten und mehr nicht.

    Was ich aber beim lesen doch sehr interessant fand ist, dass die meisten christen nicht ganz so ernst nehmen was in der bibel steht, und sich bei weitem nicht an alles halten was darin gepredigt wird ( auch die sehr gläubigen nicht^^)

    Im Koran hab ich auch schon ein wenig gelesen, ist auch sehr interessant was drin steht.

    Ansonsten befass ich mich persönlich nur noch mit buddhistischen schriften, vorallem sutras.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2007
  3. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Hab vor Jahren mal aus Interesse den Koran gelesen. ;)
     
  4. Raptorholland

    Raptorholland loyaler Abgesandter

    Ich hab mal vor ein paar Jahren bissl in der Bibel geschmökert, mittlerweile aber jegliche heiligen Bücher abgelegt und interessiere mich nur noch für die einzig wahre frohe Botschaft:

    Die Fernsehzeitung!
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hin und wieder lese ich in der Bibel und habe auch schon im Koran gelesen.
     
  6. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Von der Bibel bis hin zu... sagen wir exotischen Werken.
    Ein paar Aspekte aus den verschiedenen "heiligen Schriften" sind schon hilfreich im Leben. Sehr vieles hilft einfach nur jene die streng daran glauben besser zu verstehen (oder zu verstehen von welchem Zeug sie grad faseln^^).
    Und zur Not ist immer noch die eine oder andere putzige Fantasy-Story drind.:kaw:
     
  7. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Nein, weil die Wirklichkeit viel interessanter, rätselhafter und wundervoller ist, als alles, was sich irgendjemand vor hunderten von Jahren ausgedacht haben kann.



    Alpha Centauri - Space Night| BR-alpha | BR

    Um sich das anzusehen, was Harald Lesch, Dr. der Physik und Fernsehmoderator, für den Otto-Normalverbraucher an wissenschaftlichen Entdeckungen und Erkenntnissen aufbereitet, brauchts einen Realplayer (z.B. "Real Alternative").
     
  8. Skeeve

    Skeeve Gast

    Vor laaanger Zeit hab ich die Bibel gelesen (drei Jahre) und so schnell bringt mich keiner mehr dazu.

    Ab und zu lese ich etwas buddhistisches, aber im Moment bin ich eh dabei, mir meine eigene Glaubensvorstellung zu bilden.
     
  9. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Aus rein beruflichen/studiums- Gründen gehört das Lesen diverser Quellen dazu, was gerade Bibel und andere religiöse Texte mit Inhalt zur Antike einschließt. Über das hinaus geben sie mir sonst nicht viel und selbst was die Auswertung als Quelle angeht, ist die Bibel nicht immer das "genaueste" Werk. Aber darin liegt auch wieder der interessante Teil, da man dann wie ein Detektiv vergleichen und suchen muss.
    Als Lebensleitfaden oder zur Sinngebung sehe ich sie nicht an, dazu sind mir Religionen als solche zu suspekt und ich ohnehin nicht in der Lage an Dinge einfach so zu glauben, nur weil das andere tun. Es fehlt mir da an stichhaltigem, was mich wirklich überzeugen kann und aus meinen Studien erkenne ich eher, wie viel von dem beim Entstehungsprozess von manchen Religionen auch nur der Willkür einzelner Menschen mit genug Macht unterlag.
     
  10. Dark Jedi Q.V.

    Dark Jedi Q.V. Senatsbesucher

    Ist schon ewig her dass ich mal die bibel gelesen hab und das damals auch nur weil ich eun bisschen was über religion/en lernen wollte und weill mein damaliger religionslehrer des wollte:rolleyes:
     
  11. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    die ein oder andere seite mal im konfi-unterricht in der bibel gelesen, ansonsten habe ich keinerlei verlangen, da ich auch nicht gläubig bin.
    wenn, zwar sehr unwahrscheinlich, es mich mal überkommen sollte die bibel zu lesen, dann nur wegen der doch teilweise spannenden und fantasievollen "geschichten", aber nicht um mir "rat" fürs leben zu hohlen.
     
  12. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Das einzige was ich in der Bibel jemals gelesen habe, war die Offenbarung des Johannes. Aber das war so mühsam, von der Schreibweise her, dass ich danach die Bibel nie mehr in die Hand nahm. Ich könnte mir vorstellen dieses Buch nochmals zu lesen, wenn es in einem anständigen Deutsch geschrieben wird. Also in einem Deutsch, das man heute benutzt. Lesen würde ich die Bibel aber nicht aus Spiritualität heraus, sondern einfach nur wegen den Geschichten.
     
  13. Annie

    Annie Gast

    @Dorsk:
    Naja mit der Offenbarung hast du dir ja gleich den härtesten Tobak rausgesucht;) Wenn man mich fragt sind das einfach funky Fantasien eines alten Mannes ( in Gefangenschaft) der warscheinlich unter Flüssigkeitsmangel litt und auch noch zu lange in der Sonne gestanden hat.



    Nun und aus nicht religigösem Antrieb heraus lohnt es sich auch die Bibel zu lesen, sehr viele interesannte Geschichten, und auch für jeden Aktion und Horror Liebhaber ein Prachtstück ;)

    Was "exotische" Schriften angeht, das exotischste was ich in der hinsicht gelesen habe war die Satanische Bibel verfasst von diesem Lafey ( richtig geschrieben).
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Da hier gerade von "exotischen" Schriften und auch von einer Satansbibel gesprochen wird,meine Frage an euch :

    Kenn jemand Leben,Wirken und Werke eines Aleister Crowley ?
     
  15. Force-Scout

    Force-Scout Muli-nator Premium

    nur beim konfa unterricht ! und das mache ich nur wegen dem geld wie jeder andere!!

    cu Multikiller
     
  16. Darman

    Darman 0-ARC-Troper

    Ich hab mal die Bibel gelesen,allerdings eher aus Neugier getreu dem Motto kenne deinen Feind!Als Atheist bin ich eher an Fehlern und Denkstrukturen der Schreiber als an spirituellen Verkündigungen interessiert!
    Die islamischen und buddhistischen Schriften intrerssieren mich auch sehr!
     
  17. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Probier es am besten Mal mit einer Einheitsübersetzung. Ich habe auf der Arbeit eine Bibel in eben jener Version geschenkt bekommen. Die Bibel lässt sich somit wie ein ganz normales Buch lesen. Und ich muss gestehen, dass es endlich mal interessant ist. Ich habe mir auch vorgenommen, dieses Buch endlich mal ganz durchzulesen
     
  18. Annie

    Annie Gast

    @Jedihammer:
    Aleister Crowley? Ich hab nur von ihm gehört, war das nicht eine bekannte " satanische Person"?


    @Darman:
    kenne deinen Feind? Sollte einem Atheisten Religion nicht egal sein?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2007
  19. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Seit der Schule habe ich nie wieder die Bibel gelesen auch andere "heilige Schriften" interessieren mich derzeit (und schon seit vielen Jahren) gar nicht. Für mich ist die Bibel eine Art "Grimms Märchen" der Antike. Sie ist grausam und brutal und eignet sich maximal um sich ein Bild von der damaligen Gesellschaft zu machen - natürlich hat sie wie jedes Buch auch durchaus "hilfreiche Lebenstipps" aber die finden sich manchmal auch in ganz anderen Büchern ;) . Ich selber habe eine Art Glaube aber der ist sowohl von Bibel als auch Kirche losgelöst, weswegen ich die katholische Kirche vor vielen Jahren auch verlassen habe - mit uns hats einfach nicht geklappt ;) .
     
  20. Im Moment lese ich keine ``Heilige Schrift``.Aber ich habe letztens die ``Dürer Bibel`` gesehen.Ich glaube ,die werde ich mir holen.Und mit Sicherheit dann auch lesen.
     

Diese Seite empfehlen