Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lian Valentine

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Lian Valentine, 30. Januar 2006.

  1. Lian Valentine

    Lian Valentine "And who are you?"

    <center>

    [​IMG]


    ~ Name: Lian Valentine ~

    ...Senator von Chandrila...

    ~ Alter: 28 ~
    ~ Rasse: Mensch ~
    ~ Herkunft: Bespin / Chandrila ~
    ...wuchs auf Chandrila auf...

    ~ Größe / Gewicht: 1,82m / 76kg ~
    ~ Haarfarbe / Augenfarbe: hellblond / dunkel-blau ~

    ~ Körperbau: schlank, athletisch ~
    ...Er trainiert hart und in verschiedenen Sportarten...
    ...um seinen Körperbau zu behalten...



    :: CHARAKTER ::

    Lian Valentine ist ein rechtschaffender, ehrlicher und aufrichtiger Mensch. Wenn man das Wort Gerechtigkeit übersetzen müsste könnte man seinen Namen für die Übersetzung stehen lassen. Obwohl man zugeben muss, dass seine Ansichten davon, was preisgegeben werden sollte und was nicht, nicht unbedingt gerne teilt. Lian vertritt die Ansicht, dass zuviel Wissen auch eine Gefahr bedeuten kann die nicht riskiert werden muss, weshalb er in der Politik auch gerne einmal etwas verheimlicht, wenn es nicht erfragt wird. Als Senator hat seine Karriere ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Er wurde von einem Gremium auf Chandrila für dieses Amt erwählt, nachdem sein Vorgänger bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen war. Zwar nimmt er seine Aufgabe ernst, doch vermutet er in Wirklichkeit einen Plot ihn loszuwerden, da er an Macht auf Chandrila gewann, Sympathie bei seinem Volk genoss und seinen Mitpolitikern dadurch ein Dorn im Auge war. Andererseits sieht er auch eine Chance für sich und für die instabile Republik.

    Lian ist stets darauf bedacht seine Macht zu stärken, wobei man ihm positiv anrechnen muss, dass er dies aus noblen und selbstlosen Gründen tut. Ihm wird nachgesagt seine Finger in fragwürdigen Geschäften zu haben, was weder widerlegt, noch bewiesen werden kann. Man muss jedoch zugeben, dass sein Kontakte gut und seine Informationen stets auf dem neuesten Stand sind. Für viele gilt er als 1. Wahl bei der Beschaffung von Informationen. Im Gegensatz zu anderen, mehr auf sich selbst fixierten Leuten verlangt Lian kein Geld, sondern verlangt nur seine Quellen geheimhalten zu dürfen. Gemeinhin wird vermutet, dass er diese Quellen schützen möchte und geheimhält, da sie krimineller Natur sein könnten, doch das konnte bis jetzt nicht bewiesen werden, wobei man auch zugeben muss, dass es noch niemand ernsthaft versucht hat, da man den Wert seiner Infos sehr schätzt.

    Zuletzt bleibt zu sagen, dass Lian sich im Laufe der letzten Jahre gute Beziehungen zu dem Jedi Orden aufgebaut hat, besonders zu Anakin Solo, deren gemeinsame Vergangenheit im dunkeln liegt. Fakt ist, dass sowohl Lian, als auch Anakin ein fragwürdiges Doppelleben nachgesagt wird. Wenn auch bei Anakin weniger als bei ihm, steht er doch eher im Licht der Öffentlichkeit, während der Jedi nur seinen nächsten Bekannten gezeigt hat, wie und wo er an Infos kommt. Nichts desto trotz scheint die beiden Männer mehr zu verbinden, als eine platonische Freundschaft auf Informationsaustausch-Basis.
    Insgeheim träumt Lian als Kind davon Jedi zu werden, was in seinem selbstlosen Handeln und seinem Lebensstil der eng an die traditionellen Formen der Jedi erinnert, zu erkennen ist. Er wurde jedoch in seiner Jugend aus Mangel an Talent abgelehnt. Heute sieht Lian die Entscheidung jedoch ein und versteht, dass man nicht nur als Kämpfer, bzw. Hüter des Friedens - wie es die Jedi nennen - für Gerechtigkeit sorgen kann, sondern auch auf anderen Ebenen, wie z.B. der Politik.

    In seiner Freizeit bemüht er sich jedoch darum verschiedene Kampfsportarten und damit verbundene Philosophien und den Jedi-Lehren zu beschäftigen. Aus Interesse, wie auch aus der Ansicht, dass diese Lehren nicht nur für Jedi nützliche Lektionen beinhalten. In jedem Fall haben die Jedi in Lian Valentine jedoch einen wohlgesonnen Verbündeten, der nicht zögert seine Hand für den Orden ins Feuer zu legen.

    </center>
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2006

Diese Seite empfehlen