Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Licht(schwert)geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Qui-Gon Sim, 3. November 2003.

  1. Qui-Gon Sim

    Qui-Gon Sim Dienstbote

    Licht ist ja bekanntlich ziemlich schnell. warum kommt die Laserklinge eines Lichtschwerts dann immer so lansam aus dem Griff raus? Is vielleicht ne doofe Frage, interessiert mich aber.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    weil die Klinge eines Lightsabers genausowenig Licht ist, wie die Schüsse aus einem Blaster... es handelt sich hier nicht um Laser sondern um Energie-Partikel.
     
  3. was sollen denn Energie Partikel sein?

    Ich glaube, dass es einfach coola aussieht wenns langsam herauskommt als wenn es plötzlich da is... star wars is und bleibt ein film und beruht net unbedingt auf Physikalische begebenheiten ^^
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Energie... so wie Phaser bei ST... gebündelte Energie, die durch Gase erzeugt und dann fokusiert auf ein Ziel abgeschossen.
     
  5. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Nun ja, wie Myaha schon sagte, die Klinge besteht nicht aus "Licht". Allerdings kann die Geschwindigkeit mit der die "Klinge" aus dem Griff kommt reguliert werden. Zündet das Schwert schnell, ist die Klinge nicht besonders stark aufgebaut und kann schlimmstenfalls von der Klinge eines anderen LS durchstoßen werden. Baut sich die Klinge hingegen langsam auf ist sie stabiler und kann selbst von einem roten LS kaum durchbrochen werden.
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Nur daß reine Energie sich auch mit Lichtgeschwindigkeit bewegt (da sie keine Masse hat).

    Insofern ist der Ausdruck "Energie-Partikel" ein Widerspruch in sich.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ich denke du weißt was wir meinen ;)
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wahrscheinlich benötigt die Energie eines LS eine kurze Zeit, um sich zu komprimieren.Deshalb ist der Sufbau nicht Lichtschnell.
     
  9. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Weils so halt ist.

    Die dinger bestehen ja aus energie und so nem Gas zeug.

    Sonst könnten die Turboläser auch in Sekunden schnelle schiesen.

    Dann könnte man so raumschlachten mit jägern gleich vergessen das wär dann so langweilig wie star trek wo ein phaser immer trifft.
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    die Waffen von ST sind das exakt gleiche Prinzip wie die in SW *g*
    heißen nur anders... aber wenn du dir die Homing Laser aus AotC ansiehst, die treffen eben genauso oft und das liegt daran, daß sie keinen kurzen Schuß abgeben, sondern einen langen Strahl, den man noch ans Ziel anpassen kann ;)
     
  11. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Was ich auch nicht verstehe.
    Wieso glaubt man das die Sith-Schwerter, also rote Lichtschwertklingen, ein normales Lichtschwert durchstoßen können?
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    weil die roten Klingen der Sith-Saber durch synthetische Kristalle erzeugt wird, die einen gleichmäßigeren Energiefluß produzieren. Natürliche Kristalle sind da ungenauer...

    oder war das genau andersrum und die synthetischen Kristalle fokusieren einfach mehr Energie wärend die natürlichen stabiler sind?

    ...ihr verwirrt mich *gg*
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2003
  13. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Weils irgendwo so steht ;) Kam soweit ich mich erinner erst durch einen Artikel im OSWFC-Magazin auf, auch wenn es vorher vielleicht schon andernorts erwähnt wurde. Seitdem weiß es aber jeder und fragt sich wieso, wie, und ob das schonmal passiert ist.
     
  14. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    ST-Phaser und SW-Blaster basieren NICHT auf denselben Prinzipien.
     
  15. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Energie-Partikel ist kein Widerspruch. Licht besteht auch aus Photonen (=Teilchen).

    Zum Thema: Das sollte man gar nicht erst versuchen physikalisch zu erklären. Die Argumente mit der Stabilität hören sich plausibel an. Letztenendes funktionieren LS so wie sie funktionieren, da die Jungs von ILM es so am schönsten finden.

    mzfbwy,
    Yado
     
  16. Tentos LaForce

    Tentos LaForce Droide - auf EP 3 wartend

    Eine Frage, die leicht off-topic ist:
    Welche Schnittbreite hat ein Lichtschwert? Ist es so "dünn wie ein Laserstrahl" (d.h. dünner als ein Haar) oder so breit, wie die Klinge aussieht?
    Luke halbiert die Wachen auf Jabbas Barke, nur sieht man keinen Schnitt (wenn man nun die Zensur und die technischen Möglichkeiten 1983 außer Acht lässt ;) ), während Qui Gons Lichtschwert die Tür auf dem Droidenkontrollschiff anscheinend doch mit einem sehr breiten Schnitt aufschmilzt...
     
  17. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Gut, wenn wir mal von den technischen Möglichkeiten wie man einen solchen Lichtschwertschnitt gestaltet zwischen damals und heute absieht, würde ich es einfach mal so erklären, dass man das auch regulieren kann, wie die Länge des Lichtschwertes zum Beispiel auch.
     
  18. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Mikrometer-dünn dem Roman "Die dunkle Seite der Macht" zufolge.
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Richtig. Allerdings bewegen sich Photonen (im Gegensatz zu "normalen" Teilchen) mit Lichtgeschwindigkeit.

    Und wenn schon die Frage gestellt wird wie das ganze funktioniert, dann sollte man sich auch um eine Antwort bemühen. Wobei ich der Ansicht bin, daß die Kristalle die Schwingung des Waffenstrahls stabilisieren und nicht für die Entstehung desselben verantwortlich sind.
     
  20. Qui-Gon Sim

    Qui-Gon Sim Dienstbote

    Warum heißt das Teil eigentlich Lichtschwert?

    Wer guckt den hier Star Dreck???
     

Diese Seite empfehlen