Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

LS nachbau realisierbar?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von CorranHorn, 30. Mai 2002.

  1. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Mich würde es mal intressieren was ihr dazu meint, ob man ein LS (das auch so wie im Film klappt) nachbauen kann! Ich habe mir diesbezüglich schon Gedanken gemacht und das einzige was mir Kopfzerbrechen bereitet ist, wie man die Länge des LS hinbekommen soll, und vor allen Dingen mit welchen Methoden da ja der Griff nich 5 Meter Breit sein soll......

    *ist schon auf eure Antworten gespannt*
     
  2. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    es soll möglich sein wissenschaftlern zufolge, aber erst in so 15-20 jahren:o
     
  3. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Hast du ne Info vielleicht im I-Net dazu?????? @ jango
     
  4. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    ich habe mal irgendwann gehört dass es Wissenschaftlern gelungen ist Laserstrahlen zu stoppen bzw. zu regulieren!
    Ich denke auch das es nicht so undenkbar ist wie viele meinen.

    kannst dich ja mal ransetzten und ausprobieren und wenns klappt sag mir bescheid dann bau ich mir auch eins :D

    ...wisst ihr wie cool das sein muss wenn man im realen Leben in einer heiklen Situation ist und dann sein Lichtschwert zündet...:D
    die Gesichter möchte ich unbedingt mal sehen, wie herrlich so ein Moment doch wäre- am besten dann noch in Sith Kutten *schauer* :eek:
     
  5. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Ich halte 15 bis 20 Jahre für ein bißchen zu früh.
    Der ganze physikalische Prozeß der dahinter steht, ist für unsere momentane Technik garnicht geeignet.
    Sicherlich könnte man daran arbeiten, aber ich denke mal die Konstanz den Laser über längere Zeit als Einheit zusammen zu halten, ist die Hauptproblematik.
     
  6. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    @ Wedge BL : jo ich sag dir bescheid wenns geklappt hat oder ich sende dir ne einladung zur Trauerfeier :D

    @ Realjedi : Das ist eben auch ein Problem
     
  7. Yoda Powerzwerg

    Yoda Powerzwerg Zivilist

    Ich glaube es ist kein Problem einen Laserstrahl herzustellen der auch Metall schneidet(zumindest in 10-15 Jahren)
    Aber die Konstruktuktion so klein zu halten das sie in einen griff passt dürfte schon schwieriger sein.
     
  8. Ghent Lirose

    Ghent Lirose Cm & NavO

    Das wird wohl das Hauptproblem sein :(


    Zur Konstruktion von Lichtschwertern hab ich irgendwannmal was auf dieser Seite gerfunden: http://www.jedi-academy.com/
    leider kann sie momentan nicht angezeigt werden weil:
    "Bandwidth Limit Exceeded
    The server is temporarily unable to service your request due to the site owner reaching his/her bandwidth limit. Please try again later."
    :( :mad:

    Aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück ;)


    MTFBWY

    Gruß Ghent
     
  9. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Und was mich auch ein wenig stutzig macht ist, wieso man unbedingt drei Kristalle braucht um diesen LS-Strahl zu erzeugen, oder isses wegen der Klingen stablität???

    *sich immer noch fragt wie das mit dem Platz im Griff klappen soll*
     
  10. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Für einen echten Laser braucht man keine Kristalle.
    Das Hauptproblem wäre wohl die Energieversorgung.
    Man muss bedenken dass die heute üblichen Industrie-Laser einen Wirkungsgrad von gerade mal 2% haben.
    Für einen 2 KW output z.B. (was reicht um Metall zu schweißen) braucht man also einen 100 KW input.
    Ich hab so ein Ding mal an der FH Amberg gesehen. Der Laser selbst hat die Maße von etwa 2m*1,5m*0,5m (grob geschätzt) und der Strom kommt über eine extra Leitung direkt vom Umspannwerk.
     
  11. Lukas

    Lukas Senatswache

    Hi

    Ich glaube nicht das die größe das problems ist man kann ja heutzutage schon Laser herstellen die so klein sind wie Kugelschreiber und trotzdem ziemlich heftige verbrennungen verursachen können.

    Ich glaube das einzige problem ist den Strahl zu begrenzen.

    by
    Lukas
     
  12. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Noch ein Problem: Man kann mit Lasern wunderbar brennen, aber nur in einem Punkt. Der Laser muss ja fokusiert sein. Aber es ist eigentlich nicht machbar die ganze Klinge schneidend zu machen.
     
  13. [fG]cpt.Kirk

    [fG]cpt.Kirk Dienstbote

    tja aber so wie in den filmen wirds eh nix. Die Klingen treffen prallen ja beim Aufeinandertreffen voneinander ab, als wären sie aus Materie, das kriegste nicht hin ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2002
  14. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Na mal sehen was das noch so bringt.......
     
  15. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    hmmm
    den laserstrahl koennte man vielleicht mit einer art magnetfeld begrenzen (weiss aber nicht ob das geht:D ) dumm waere dann nur das das magnetfeld auf die materie beim schneiden trifft.
    doch wer weiss vielleicht koennte der laserstrahl das magnetfeld erhitzten oder so:confused:
    na ja in 30 jahren wissen wir vielleicht mehr
     
  16. Jedimaster Yoda0

    Jedimaster Yoda0 RETURNER

    Zur Zeit ist es zum Glück noch nicht möglich, Lichtschwerter wie im Film zu bauen.

    Aber wer sich mit Requisiten zu Frieden gibt, dem kann ich nur empfehlen, ran an die Drehbank. Selbstgemacht ist immer am schnellsten und billigsten.
     
  17. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    aber es WIRD möglich sein
     
  18. Jedimaster Yoda0

    Jedimaster Yoda0 RETURNER

    @Jango: Aber hoffentlich nicht so lange ich lebe.
     
  19. technical

    technical Zivilist

    Mal abgesehen davon, dass es erst ein wenig später möglich sein wird (ja, es wird aber möglich sein. Schon Einstein haben sie gesagt, er solle nicht Physik studieren, weil man eh schon alles weiß. Aber hat er nicht doch noch was entdeckt?), wäre so ein Ding ja auch furchtbar gefährlich.

    Wenn ich daran denke wie ich meine Freunde mit nem Holzstecken zusammenschlage... aber mit so nem LS :eek:
     
  20. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

Diese Seite empfehlen