Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

LucasArts vor dem Aus?

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Master Kenobi, 23. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nach der Disney-Übernahme und den eingestampften Titeln soll LucasArts nun sogar vor dem endgültigen Aus stehen, wie Games Industry International meldet:

    Quelle: StarWars-Union.de - Gerchte, Gerchte: LucasArts soll vor dem Aus stehen - Nachrichten

    Wäre traurig, aber überraschen würde es ehrlich gesagt mich nicht. Es war ja nicht zu übersehen, daß von dieser einst legendären Spieleschmiede bis auf den Namen nichts mehr übrig war. Ständige Führungswechsel, auf Eis gelegte Spiele (auch schon vor Disney), keine Ideen mehr. LucasArts fand nie wieder in die Spur zurück.
     
  2. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Wenn es wahr wäre, weine ich denen keine Träne nach....

    Wir haben oft und laut genug gesagt das wir

    *1313 haben wollen
    *Battlefront 3
    und andere Spiele wie einen X-Wing oder einen Tie-Fighter Simulator

    Wir haben nichts von alledem bekommen....selbst schuld...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2013
  3. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Heilige Prinzessin Twilight Sparkle!

    Damit würde ich jetzt nicht rechnen, obwohl die Entwicklung in die entsprechende Richtung geht. Wenn LucasArts wirklich aufgelöst wird, und da Disney mehr auf Casual Games setzen will, glaube ich, mit SW-Videospielen wäre es dann aus. Kein Wunder nach dem TOR-Reinfall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2013
  4. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    So würden möglicherweise beliebte online-Spiele wie JK3: Jedi Academy und Battlefront online verschwinden. Das wäre nicht so ideal und könnte den ganzen Clans viel schaden. Wäre schade, auch wenn die erwähnten Spiele schon sehr alt geworden sind ...
     
  5. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    @Gene

    Sowas ähnliches wollt ich auch grad sagen.

    Wir reden hier ja nicht von Wünschen die vllt 1-5% der Meinung abdecken, wie es eben oft in der Spielerbranche ist, sondern wirklich von Massen an Usern die unter jeder LucasArts News nach Battlefront 3, Kotor3, Einem neuem Jedi Knight und (und das dekct glaub ich die meisten User ab) einem neuem Raumsimulator. Wie schon grad gesagt, man liest im Gamebereich zu den verschiedensten Games immer mal wieder irgendwelche Wünsche die immer wieder auftauchen, aber das is nichts im Vergleich was die Leute bei den SW Games abzogen. Selten, dass es so offensichtlich ist, was die Leute wollen... und was macht LA....nichts.
    Mit TFU haben sie zwar geschafft eine Erfolgreiche Marke zu bringen, haben die aber dann selbst wieder in den Sand gesetzt indem man Teil 2 sehr lieblos entwickelte.
    Zwar waren die Lego-Teile ganz Erfolgreich, dennoch hat man viele Ressourcen einfach verschwendet.
    Battlefront auf Handhelds, TCW Linzengurke nur um die Serie zu fördern.
    Wäre ja alles halb so Wild, wenn denn nochmal was Anständiges dazwischen gewesen wäre.
     
  6. Seb Brando

    Seb Brando Müßiggänger

    Sie waren in den letzten Jahrne eh nur noch Publisher. Die Kotor, Empire at War und Battlefront-Spiele waren auch nicht von LucasArts selber entwickelt. Die Köpfer hinter Monkey Island haben schon andere Studios gegründet (z.B. Double Fine). Ob die kreativen Leute der Jedi Knight-Reihe noch im Studio sind, weiß ich nicht.
    Auf alle Fälle ist es lange her, dass sie selbst was kreatives auf die Beine stellten. Ich hab ja immer gehofft, dass man durch den großen Namen wirklich wieder gute Leute ins Unternehmen holen kann und wieder selber Spiele entwickelt, aber naja, damit ist es jetzt wohl vorbei.
    Das Problem bei der Sache ist, dass man ohne internen Publisher wahrscheinlich viel Geld zahlen muss, damit andere Firmen diese Funktion übernehmen. Heißt, mit den SW-Spielen auf PC und Konsolen dürfte es wirklich zu Ende sein. Es sei denn Disney hat auch eine Publisherfirma, die das dann übernimmt.
     
  7. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Bedenklich und nicht überraschend. LFArts hat in den letzten Jahren NICHTS, aber auch GARNICHTS zustande gebracht. TOR wurde von BIOWARE entwickelt, ebenso waren die Vorgänger KotoR 1+2 nicht von LFA entwicklet, nur gepublished. TFU I + II kann man wohl als letzten Wurf der Spieleschmiede ansehen und so gerne ich diese Spiele habe: das ist einfach zu wenig und zu beschämend.

    Unter Disney wird, wie SWUnion.de schon bemerkt hat, wohl keine Verbesserung eintreten. Schade, SW hat riesiges Potential für gute Spiele...
     
  8. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Wäre auf der einen Seite schade, aus purer Nostalgie und ihrer Tradition. Auf der anderen Seite schließe ich mich Gene und Put Put an. Die Fans haben lange genug in Massen nach Spielen verlangt. Aber es wurde nicht darauf gehört. Ich erinnere da auch nicht nur an die eingestampften Star-Wars-Spiele. Auch "Indiana Jones and the Staff of Kings" sollte ursprünglich auf den High-End-Konsolen erscheinen. Leider reichte es wieder nur für eine schlechte Wii-Portierung.

    Unter diesen Umständen: Danke LucasArts für einige großartige Spiele. Aber: adé!
     
  9. Wonka Third

    Wonka Third (⌐■_■)

    Ich war mit den etwas älteren SW Spielen sehr zufrieden, aber leider ist es ziemlich still geworden. LF fält nichs mehr ein, und bei Disney wird sich allem anschein nach nichts ändern. Schade!
     
  10. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Ich habe mich schon gefragt, wann die endlich pleite gehen oder einfach auseinander brechen. Ich verstehe immer noch nicht wirklich, was die für eine finanzielle Gefahr sahen, wenn Battlefront 3 fertig geworden wäre (was es ja schon bereits 2008 wäre). Und die Sache mit Star Wars 1313 ist ja auch schon lachhaft.

    Da kann ich nur sagen: Selber Schuld, LucasArts :)
     
  11. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Wieso nicht? Wenn LucasArts aufgelöst wird, dann wird es weiterhin Star Wars-Spiele geben, nur halt von anderen Entwicklern. Ist ja nicht so, als ob Disney keine Videospiele machen lässt.

    Bleibt lediglich zu hoffen, dass es nicht für die ST auf reine Filmversoftungen hinausläuft wie bei fast allen Disney- und Pixar-Filmen, denn die taugen fast nie was.
     
  12. Meister Windu

    Meister Windu loyale Senatswache

    Einerseits schade, anderer seits auch selbstschuld.

    Man hat ja schließlich gewusst wie sich die Fans Spiele wie Battlefront 3 gewünscht haben. Ich glaube das Spiel wäre eingeschlagen wie eine Bombe, wenn man schaut wie viele heute noch die ersten zwei Spiele zocken..unter Disney stelle ich mir allerdings keine wirkliche Besserung vor.
     
  13. Gavin80

    Gavin80 Admiral der vierten Flotte der Allianz

    Bedenkt bitte, das LucasArts nicht nur StarWars Spiele gemacht hat ;)

    ManiacMansion, Zak McCracken, Monkey Island, Sam&Max oder die Indy-Spiele...

    Sicher, StarWars-Spiele gab's genug von LucasArts(Lucasfilm Games) aber ich finde, das gerade die SCUMM-Spiele dem Label erst zu großem Ruhm verholfen haben...
     
  14. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Stimmt, nur nach Grim Fandango kam doch kein einziges Adventure mehr von LucasArts. Selbst die Monkey Island Neuauflage hat LA nicht mehr selbst produziert. Irgendwann hat man sich einfach darauf konzentriert, die SW-Lizenz zu verwursten und da kam halt größtenteils Mist bei raus.
     
  15. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Mein Bedauern hält sich in Grenzen, LucasArts hat einfach aufgehört zu arbeiten. Zumindest im Adventure Sektor sind Telltale und Daedalic die neuen Könige, die Star Wars Lizenz hingegen wirkt ja schon wie ein Zombie, seit Jahren tot aber immer noch herumtorkelnd. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn sich Firmen so ändern, kann doch einem selbst als Chef keinen Spaß machen.
     
  16. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich frag mich sowieso wozu man noch LucasArts braucht, für Star Wars Spiele kann man andere und bessere Entwickler beauftragen, außerdem kam von LA selbst seit Jahren nix gutes mehr.

    Aber ist schon bezeichnend. Erst TCW, jetzt LA- Disney scheint sich von einigen Altlasten zu trennen. Ich bin mal gespannt was für Auswirkungen das zB auf das Bücher-EU haben wird.
     
  17. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich finde es interessant, dass unter der Disney Führung jetzt nach und nach alle "Nebenschauplätze" geschlossen werden unter dem Vorwand sich nur auf die Filme konzentrieren zu wollen.

    Lucas Animation wird im Grunde abgewickelt, Lucas Arts zugemacht, Projekte wie 3D Fassung, Detours und die Realserie faktisch eingestellt.

    Man könnte jetzt auch unken, dass Disney alle kreativen und deshalb finanziell riskanten Projekte stoppt und nur das Hauptgeschäft ausschlachtet, in dem man den Fans genau das gibt was sie wollen: Neuaufgüsse der OT Filme.
     
  18. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Wobei der derzeitige Fanaufschrei was TCW angeht schon bei Disney Eindruck hinterlassen sollte. Aber die sind wohl schmerzfrei...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2013
  19. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Naja, zumindest im PSW hält sich der "Fan Aufschrei" wegen TCW doch eher in Grenzen. :p

    Aber ich hätte auch lieber qualitativ hochwertige Filme als eine ausgelutschte Cartoon-Serie und durchschnittliche Videospiele, von daher wäre ich nicht böse um die aktuelle Entwicklung, wenn am Ende das Ergebnis stimmen sollte.
     
  20. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    LucasArts als Spiele-Produzent und Vertrieb wird laut GameInformer eingestellt und in Zukunft nur noch als Vergeber der Lizenz tätig sein. Als Folge hat es zudem eine größere Entlassungswelle gegeben.

    Mehr hier:

    Disney Closes Game Publisher LucasArts - News - www.GameInformer.com

    Dazugehörige Forum-Diskussion:

    http://www.projektstarwars.de/forum...ts-ab-sofort-mehr-spiele-vertrieb-taetig.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen