Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lücken im Archiv

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Coruscant Courier, 26. April 2005.

  1. Hallo Leute, ich komme grade mit Überlichtgeschwindigkeit vom Jedi Tempel auf Coruscant, um einige Lücken im Archiv zu schliessen. Ich hab die FAQ gelesen, aber die Antwort ist nicht eindeutig. Es wäre schön, wenn ihr mich aufklären könntet:

    - Woher stammt die Vorlage zu StarWars? ist das GL´s geistiges Eigentum?
    - Wenn nein: wieviele original Bücher gibt es? Ist es ein Buch, wie GL in einem Interwiev gesagt hat (siehe 1000-mal gestellte Fragen) ?
    - Ich weiß, es gibt viele Spin-Off Reihen (Bücher, Taschenbücher), in wie fern haben die mit der Original-Story zu tun?

    Das sind erstmal die wichtigsten Fragen, alles andere ergibt sich daraus.

    Achja: Yoda lässt grüßen und sagt danke ;)
     
  2. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    George Lucas ist der Erfinder von Starwars. Es gab keine Bücher die er verfimlt hat. Das hatt er alles selbst erfunden und in einem Film umgesetzt
     
  3. Danke. Das sind so Sachen, über die man sich nie Gedanken macht, bis man dann anfängt, sich für Teil 7-9 zu interessieren. Mein Wissen war bis jetzt: es gibt 9 Teile. Aber wenn er alles erfunden hat, könnte es theoretisch 15 Teile geben. Gibt es denn offizielle Bücher, die an den Zeitraum von nach Teil 6 anknüpfen? Und was ist mit den Spin-off Serien? Akzeptiert ihr das als Teil des ganzen?
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Coruscant Courier

    Die Bücher die nach den Filmen spielen sind alle Expanded Universe. Dafür haben wir ein eigenes Unterforum.

    cu, Spaceball
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nein, es gibt sechs. Die Episoden 7-9 wird es nie geben (George war so freundlich, es bei seinem CIII Auftritt erneut zu betonen), da das vorgesehene Ende von Episode 9 bereits in Episode 6 zu sehen war. Neun Episoden waren nur im ursprünglichen Konzept von Lucas vorgesehen, ehe er es änderte.

    Manchmal werden die Bücher von Timothy Zahn für die Episoden 7-9 gehalten, aber dem ist nicht so.

    Die Bücher haben mittlerweile (zu Beginn war es nicht so) einen offiziellen Status, nur ist dieser eher unausgegoren. Extremes Beispiel: Wenn ein Charakter in den Büchern sterben würde, in den Filmen aber nicht, dann zählt das, was der Film vermittelt.

    Das ist von Fan zu Fan unterschiedlich und es gibt so einige Fraktionen. Ich persönlich akzeptiere das Expanded Universe nicht als Teil der Saga.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2005
  6. Danke euch, nun kann ich dem Archiv wieder etwas hinzufügen. Das Ende in Teil 6 ist das "offizielle" Ende? Höchst bedauerlich.
    Ich persönlich glaube: spätestens, wenn GL gestorben ist, werden weitere Teile gedreht, von seinen Söhnen oder Enkeln, denn es steckt einfach zu viel Geld da drin. Man darf also gespannt sein.
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Na, so wild ist es nun wirklich nicht. Es sind m.E. nur ein paar infinties Comics auf die das zutrifft, und die sind ja nicht grundlos infinities.

    Das hängt von dir selbst ab, ob du das EU als gültige Fortsetzung akzeptierst oder nicht. Die Regel, sofern es nicht im Widerspruch zu den Filmen steht, ist es gültig, gilt im allgemeinen (nur für einige Fans eben nicht) da LFL sie selbst aufstellte. Du findest da genug, was die Geschichte weiter erzählt.

    Das sehe ich auch so... und GL hat nur eine Tochter ;)
     
  8. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    IMO hat der, der sich eine Fortsetzung der Saga in Filmform wünscht, nicht den inhaltlichen Kern der Filmreihe verstanden. Es geht schließlich um die Sith, die Rache an den Jedi nehmen, und den Auserwählten (und seine Kinder), der die Macht ins Gleichgewicht bringt. Dieser Storybogen endet in ROTJ und weitere Filme würden alles zerstören.

    Jop, ich auch nicht.
    Bzw. ich akzeptiere nur Hintergrundinformationen wie z.B. Rassennamen o.ä.
     
  9. Also dem kann ich nicht zustimmen. Wo bringt denn Anakin die Macht ins Gleichgewicht? Er reisst sie an sich bzw. hilft Palpatine, sie an sich zu reissen. Da ist nirgendwo ein Gleichgewicht. Wo eine Diktatur, da kein Gleichgewicht. Luke bringt alles wieder ins Lot. Er beendet die Tyrannei mit Hilfe von Anakin (hast du das vielleicht gemeint?) und bringt so wieder den Frieden=Gleichgewicht in die Galaktische Republik, bzw. allgemein ins Universum.
     
  10. Leider kann ich dazu noch nichts sagen, ich hab noch nichts dergleichen gelesen. Aber wie mir scheint, sind es ja offizielle Fortsetzungsromane, nicht wahr? Anders gefragt: taucht denn irgendwo ein Widerspruch auf?
     
  11. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    In den Büchern imo nicht, aber es gibt wohl gemerkt noch die Infinities Geschichten, wo z.B. Darth Maul reanimiert wird und Darth Vader herausfordert, die kenn ich aber auch nur vom hörensagen.

    Dann gibt es natürlich schon noch ein paar kleinere Ungereimtheiten, die durch die PT entstanden sind, allerdings konnten die recht leicht glattgebügelt werden, ohne dass der betreffende Roman seinen Canonstatus verlieren musste.
     
  12. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Anakin ist es aber der den Imperator umbringt und somit das Gleichgewicht wiederherstellt ;)
     
  13. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Das ist nicht korrekt. GL hat 2 Adoptivtöchter: Amanda & Katie und 1 Adoptivsohn: Jeff.
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Und um es schließlich ganz richtig erklärt zu haben: Der Sohn von GL heißt Jett. ;)
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich meinte irgendwo gelesen zu haben, dass er aus der Ehe noch ne leibliche Tochter hat. Naja, kann ja falsch gewesen sein oder ich hab mich verlesen. :konfus:
     
  16. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Nanu, wer hat denn hier die zwei Buchstaben auf den Kopf gestellt? :D
    Selbstverständlich heißt er Jett und nicht Jeff.
    (so ist es wenn zwei Tasten direkt übereinander liegen und beide auch noch mit dem gleichen Finger getippt werden... [​IMG])
     
  17. Geist

    Geist greiser Botschafter

    @CC:
    Prinzipiell sind alle (naja, zumindest die meisten) Bücher und andere EU-Werke wie Comics oder PC-Spiele sog. "Canon", das heißt, sie werden von offizieller Seite als "Wahrheit" in der Fiktion gehandelt. Zum Beispiel kommt in den Büchern vor, dass Luke nach Episode 6 ein Jedi-Praxeum auf dem vierten Mond des Yavin-Systems eröffnet und einen recht ansehnlichen Orden neuer Jedi-Ritter aufbaut. Und diese Geschichten sind, beispielsweise im Gegensatz zu Fanfiction, die von Fans geschrieben wurde, offiziell anerkannt und werden genauso zu "Star Wars" gezählt wie die Filme.
    Lucas hat eine eigene Abteilung dafür, welche Büchern und alle anderen Werke peinlich genau prüft (schließlich hat der Regisseur weder Zeit noch Lust, ALLES selbst zu prüfen) und die Autoren hinweist bzw. ihnen Vorlagen macht, wenn Änderungen vorgenommen werden müssen, um die Geschichten dem Canon anzupassen.
    Allerdings entsteht dadurch das Problem, dass Lucas nun mal nicht alle Geschichten ins Detail kennt und durchaus dann beim Dreh der Prequels (kleine) Kontinuitätsfehler oder -makel auftreten konnten, welche aber wie gesagt meist nicht allzu schwerwiegend sind. So gibt es zB im EU Jedi mit allen möglichen Lichtschwertfarben, wie etwa Rot, Orange oder Gelb, während George Lucas für seine Filme nur Blau/Grün (und für Jackson Violett) für die guten und Rot für die bösen Kerle akzeptiert.
    Oder: in Episode 2 hat Anakin im Duell mit Count Dooku seinen rechten Unterarm verloren (den er ja, wie in Episode 6 zu sehen, wie Luke durch eine mechanische Prothese ersetzt hatte), während vor dem Film immer die offizielle Erklärung des EU war, dass Vader seine rechte Hand verlor, als der Imperator ihn wegen der Zerstörung des ersten Todessterns bestrafte. Das ist also eigentlich ein Fehler, allerdings nicht weiter tragisch, wenn man bedenkt, dass man einer Person ja auch einen mechanischen Arm abschlagen kann. Auch wenn es reichlich unsinnig sein mag.
     

Diese Seite empfehlen