Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lukes Kampf gegen den Rancor

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 9. Oktober 2007.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe nichts gefunden beim suchen.
    Sollte es dazu einen Thread geben bitte dahin verschieben.


    Mir hat sich schon immer die Frage gestellt,warum Luke in der Rancorgrube diesen Totenschädel auf die Kontrolltafel des Tores wirft,um es auf den Rancor niederfahren zu lassen.
    Warum drückt er nicht die Schalter mit der Macht ein,oder zieht gar das ganze Tor mit der Macht auf den Rancor runter.
     
  2. Jace

    Jace Abgesandter

    Das Tor mit der Macht runterzuziehen ist nicht so einfach.
    Schließlich ist das massiver Stahl, sehr schwer und da ist trotzdem eine Vorrichtung, die das Ding oben hält. Ergo ist massiver "Kraft/Macht"aufwand nötig um das Ding runterzuziehen. Selbst Yoda braucht so seine Zeit um einen X-Wing hochzuheben. Eine massive Stahlvorrichtung, die das Tor obenhält, zu verbiegen klingt für mich nicht einfacher.
    Warum er den Schalter nicht mit der Macht drückt kann ich dir allerdings nicht sagen.
    Aber warum war das Werfen so schlimm? Schließlich hat ihn der Wurf auch zum Ziel gebracht.. vllt war das für ihn die sichere Methode, da er sich incht unbedingt zugetraut hat, sowas kleines unter diesem immensen Zeitdruck zu manipulieren.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Naja,Luke hat auch mit der Macht das Tor zu Jabbas Palst geöffnet,welches sicherlich schwerer war.

    Ich habe nicht gesagt,daß es schlimm ist.
    ich habe mich nur immer gefragt,warum er geworfen hat.
     
  4. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wissen wir, ob er mit der Macht das Tor zu Jabbas Palast geöffnet hat, oder hat er nur die Person am Schalter beeinflusst.

    Zudem denke ich, dass Luke sich in dieser Situation nicht notwendigerweise genug konzentrieren konnte (mit dem nahenden Tod, den Geräuschen, dem Adrenalin im Körper, etc.) um so etwas kleines wie einen Schalter präzise mit der Macht zu betätigen (Maul öffnet die Hangartür in Ep.I auch mit einem "Wurf" eines Droidenschädels auf den Knopf und nicht mit der Macht).
    Auch könnte ich mir vorstellen, dass er die Flugbahn des Schädels eventuell besser steuern konnte (mit der Macht, beim Blaster zuvor hatte es ja sehr gut geklappt), als den Schalter direkt zu manipulieren?
    Zudem sehen wir ja am Ende von Ep.VI, als der Imperator Lukes Handschellen öffnet, Lukes erstauntes Gesicht. Vielleicht war er in der Manipulation kleiner Gegenstände, Mechanismen noch nicht so geschickt.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich denke,daß Luke das Tor selber gehoben hat.

    Das könnte eine Erklärung sein.
    Auch Maul schleuderte den Schädel,damit es schneller geht,stimmt.
    Aber Maul hatte zwei Jedi als Gegner.
    Luke nur ein Tier.

    Wäre ebenfalls eine gute Erklärung.
     
  6. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Oje...wieder Mißverständnisse? Eventuell?

    Als Palpatine Lukes Handschellen öffnet schaut Luke so ertaunt, weil er sich fragt, wieso er sowas nicht kann?

    Alle mal bitte die Hand heben, die das tatsächlich immer so geglaubt haben.
    Sehr, sehr viel wahrscheinlicher ist ja hier wohl, dass Luke erstaunt ist, DASS Palpatine ihm die Handschellen überhaupt abnimmt.


    Dass Yoda so viel Anstrengung braucht, um den X-Wing zu heben ist vielleicht eher eine Alterserscheinung.
    Hat er während der Klonkriege nicht Schiffe zum kollidieren gebracht, die weitaus größer waren?
    So ein popeliges Stahlgitter dürfte für einen ausgebildeten Jedi wohl kaum ein Problem darstellen.
    So viel schwerer als das Gerät, was Obi-Wan auf Grievous' Leibwache auf Geonosis herabfallen liess, ist es bestimmt nicht.
     
  7. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Aber Luke hätte ihn doch Würgen können wie Vader es immer macht.:confused:
     
  8. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    eigentlich ist hier ja schon alles gesagt, nur möchte ich noch meine meinung zu einigen sachverhalten sagen.

    jabbas tor: hier würde ich sagen, das luke jemanden beeinflusst hat und es öffnen hat lassen.
    in der rancor grube: bin auch der meinung, das er den flug des schädels mithilfe der macht beeinflusst hat, wenn er nicht einfach so getroffen hat.
    lukes handschellen: luke guckt imo so verdutzt, weil der imperator ihm einfach so die handschellen abnimmt, dies ist ja in gewisser weise eine aufforderung nach seinem LS zu greifen (für spätere szene) und ihn niederzustrecken. er verhöhnt ihn damit.
    rancor würgen: halte ich für keine gute idee. gerade bei einem wesen von solcher grösse ist einiges an kraft notwendig um die luftröhre dauerhaft zuzudrücken. das hätte imo zulange gedauert, es waren ja nur noch wenige meter bis der rancor mit seinen klauen nach luke greifen hätte können. zudem macht das einen ausgehungerten rancor nur noch wilder. da musste was schnelles unkompliziertes her.
     
  9. Pantau

    Pantau Senatswache

    Vielleicht macht er es auch extra langsam, weil es eine Demontration für seinen Schüler darstellt. Auch dürfte 'das HALTEN eines X-Wings in der Luft' eine nicht minder große Anstrengung sein, als eine schwere Säule kurz hochzuheben und neben den Jedi (Obi Wan und Anakin in Episode II) fallen zu lassen.

    Welche Szene war das noch gleich?:verwirrt: Ich such mir hier den Wolf.


    Zum Rancor: Wie es aussieht benuzt Luke zu keinem Zeitpunkt die Macht. Als erstes steckt er dem Rancor einen riesigen Knochen senkrecht zwischen die Kiefer, so daß der Rancor ihn los läßt, dann wehrt er die Krallen mit einem Stein ab. Warum soll er grade bei dem Wurf auf einen leicht zu treffenden Schalter die Macht benutzen? Der Schalter ist ja nicht (ungünstiger Weise) seitlich hinter ihm - wie bei Maul - sondern genau vor ihm in Wurfrichtung. Luke hat auch mehr Zeit den Wurf "vorzubereiten", da sein Blick zwischen Schalter und Rancor wechselt - er wartet den richtigen Zeitpunkt ab. Maul hingegen mußte schneller reagieren und hatte keine Zeit zum "zielen".
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Luke verfügt definitiv zu diesem Zeitpunkt noch nicht über diese Kontrolle der Macht, die ihm ermöglichen Würde, ein schweres Tor zu bewegen. Er ist mit anderen Mitteln in Jabbas Reich eingedrungen.

    Und wenn er als Jedi die Möglichkeit hat, auf anderem Wege als durch den Gebrauch der Macht einen Schalter zu betätigen, wird er diese Gelegenheit auch ergreifen... wäre ja noch schöner, wenn er wegen jedem Mist seine Kräfte vergeuden würde ^^

    Und Maul gibt an ;)
     
  11. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Yoda tut es in Clone Wars...und ja, mir ist bewusst dass die Serie extra übertrieben dargestellt wurde.
     
  12. Darth Abaddon

    Darth Abaddon Ɲ€ЯǾ

    Bin jetzt nich mehr so sicher, aber hat in Episode II nicht ein Jüngling einen Schalter mit der "Macht" bedient.
    (Die Szene als Obi Wan Kamino sucht und zu Yoda geht, während dieser mit Jünglingen trainiert).

    Offtopic: Clonewars
    Übertrieben is' noch milde ausgedrückt.
    z.B. Mace nimmt 'ne ganze Droiden Armee mit seinen Händen und der Macht auseinander.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mit welchen Mitteln ?
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Den Mechanismus in feineren Zügen manipulieren, die Wache manipulieren... aber wenn er das Haupttor des Klosters aufschieben könnte, hätte er im Rancorgehege wenigstens versuchen können, die Tür zu den Wachräumen auf gleiche Weise zu öffnen. Oder eben das Tor auf den Rancor fallen lassen... tat er aber nicht. Er kann ja gerade mal mit großer Anstrengung 3PO levithieren.
     
  15. Pantau

    Pantau Senatswache

    Was soll das heißen, kann er mit der Macht hinter die "Hülle" des Tores "sehen" und die Zahnrädchen wie bei einer Tresortüre in "Nullstellung" bringen?
     
  16. darth majel

    darth majel SL- 7150

    Laut Yoda spielt ie Größe KEINE Rolle!!! Siehe/ höre ESB.:braue

    Luke ist zu dem Zeitpunkt halt noch kein richtiger Jedi. Da klappt das alles noch nicht so wie es sollte mit der Macht.

    Wie fantasielos ist das denn jetzt???
    " Mit dem Schutzvisier runter kann ich nicht mal sehen!" Oder wie war das noch mal??
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nicht ganz so, das ist ungemein schwer und fieslig. Aber im Groben kann man solche Mechanismen dann eben schon manipulieren, ohne gleich ein ganzes tonnen-schweres Tor gegen ein Schloß nach oben zu drücken.

    Nunja... ein Jedi Padawan ist schon auch ein "richtiger Jedi" und genau das ist Luke nunmal zu diesem Zeitpunkt.
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich weiß nicht,ob ich Dich jetzt richtig verstehe,aber wenn Luke die Mechanismen
    des Eingangstores manipulieren kann,warum dann nicht auch die des Tores in der Grube.
     
  19. Pantau

    Pantau Senatswache

    Ja, schon klar. Aber da ging es lediglich darum Schüsse abzuwehren. Hast du mal versucht ein komplexes Tresorschloß zu knacken ohne vorher den Mechanismus zu kennen - und natürlich ohne Bauplan? Selbst wenn die Hülle durchsichtig wäre, könnte sich das etwas schwierig gestalten.

    @ Minza, Luke wird doch einfach eine Verriegelung zur Seite geschoben haben oder? Der Haupteingang zu Jabbas Palast hat doch sicher eine Art Sicherheitsschloss (ev. mit Codeeingabe)....
     
  20. darth majel

    darth majel SL- 7150

    Hast du mal versucht Schüsse abzuwehren???:stocklol:
     

Diese Seite empfehlen