Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lukes Laserschwert

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Oli, 25. Mai 2005.

  1. Oli

    Oli Dienstbote

    Komisch, dass Obi-Wan in Episode IV Luke das Laserschwert seines Vaters gibt, der:
    1. Doch denkt dass das Kind gestorben ist und
    2. keine Gelegenheit hatte Obi-Wan ein Schwert zu geben dass für seinen Sohn bestimmt ist.

    Oder irre ich mich?
     
  2. DaHaPo

    DaHaPo "Sith" S©hüle®

    zu 2. kann ich dir schon mal sagen da hätts de besser in EIII aufpassen müssen, am ende wo any vs obi wan berliert, hebt obi any´s laserschwert auf und nimmt es mit. damit sollten deine fragen geklärt sein.

    mfG DHP
     
  3. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Hä? Hast du denn Film überhaupt schon gesehen?

    [SPOILER2=""]1. Hat er es ihm nicht freiwillig gegeben
    2. Obi hat es sich am Ende als ANakin verbrannte einfach genommen.[/SPOILER2]

    Edit: war zu langsam :rolleyes:
     
  4. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Obi Wan hat es an sich genommen, als er Anakin auf Mustafar zurückließ. Und Obi Wan gab es dann Luke. Als kleines Lockmittel, damit er ihn begleitet.
     
  5. Oli

    Oli Dienstbote

    Sag Obi-Wan in E IV nicht dass Lukes Vater wollte, dass er dieses Schwert bekommt?
    Dass Obi-Wan das Schwert nach dem Kampf in E III mitnimmt ist mir tatsächlich nicht aufgefallen.
     
  6. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Er sagt das zu Luke, damit dieser sich ihm anschließt. Nur deswegen.
     
  7. KingHoschi

    KingHoschi Zivilist

    Sollte er ihm sagen, dass er seinem Vater die Beine abgeschlagen hat, sein Lichtschwert genommen hat und jetzt einen auf Kumpel macht? Das hätte Luke nicht verstanden...
     
  8. ynnad

    ynnad Senatsbesucher

    Darüber wurde hier schonmal gesprochen.
    Anakin wollte das bestimmt, wenn er seinen Sohn hätte kennenlernen dürfen. So gut kannte Obi-Wan Annie ("Du warst mein Bruder!!!!"). Bloß ob es Darth Vader wollte? Wohl eher nicht.
     
  9. Oli

    Oli Dienstbote

    Er hätte ihm das Schwert einfach nur geben müssen. Luke wär wegen Leia sowieso mitgekommen vor allem weil seine Familie getötet wurde.
     
  10. FimS

    FimS Dienstbote

    Er sagt ihm das auch weil er Luke ja gesagt hat das Vader seinen Vater getötet hat.... also hätte er ihm ja schlecht sagen können das er seinen Vater da hat *sterben* lassen und das Schwert mitgenommen hat...!
     
  11. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Klingt ja sehr einleuchtend.

    Was klingt überzeugender.

    "Hier ein Laserschwert schenk ich dir"

    oder

    "Dein Vater wollte das du dieses Schwert bekommst wenn du alt genugn dafür bist."

    Für einen jungen der seinen Vater nie kennengelernt hat klingt letzeres viel überzeugender das ist sozusagen sowas wie ein Erbstück da er ja sonst nichts von seinem Vater hat.
     
  12. Oli

    Oli Dienstbote

    Da ist was dran! Aber Obi-Wan hat da in der Wunde rumgebohrt die Luke hat, da er seinen Vater verloren hat. Hätte er ihn mitgenommen und ihm das Schwert einfach so gegeben wäre es zwar nicht überzeugender aber für Luke leichter geworden, denke ich. Ich sehe aber ein dass ihr recht habt! Da wär ich wahrscheinlich selber draufgekommen wenn ich gesehen hätte, dass Obi-Wan das Schwert mitgenommen hat.
     
  13. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Wenn er ihn einfach so mitgenommen hätte wäre es für Luke schwerer gewesen sich seinem Schicksal zu stellen und den Imperator zu vernichten und Vader. Nur auf diese Methode hatte Luke den Ehrgeiz ein Jedi zu werden sich Ausbilden zu lasen. Später als er die Wahrheit erfährt stellt er ja Obi Wan zur rede und versteht sogar seine Argumentation. Wenn Luke nicht wusste das sein Vater ein JEdi war hätte er sicher auch keinen Anreiz gehabt einer zu werden.

    Für Kinder sind meisten die eigenen Eltern die großen Idole wer wollte nicht als Kind schon das werden was der Vater auch ist? Und da Luke nie sojemand hatte is es logisch das er in die Fußstapfen seines Vaters treten will.
     
  14. Oli

    Oli Dienstbote

    Das mag sein, aber es hat es für Luke auch wesentlich schwerer gemacht gegen Vader anzutreten!
     
  15. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Anders wär vielleicht Luke gar nicht angetreten. Oder hätte Auf Bespin gleich zu Vaders seite gewechselt. Aber so klammerte sich Luke an eine Wahrheit die ja auch stimmt so war sein Vater kurz bevor er Vader wurde und dadurch hatte er etwas was im Motivation verschaffte. Ohne das hätte Luke wahrscheinlich vieleicht auch gar keine Ansporn gehabt.
     

Diese Seite empfehlen