Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lukes Werdegang nach E6, unabhängig zu EU/Canon

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von ObiAna, 15. Februar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ObiAna

    ObiAna Podiumsbesucher

    Da in mehreren Threads hier immer mal wieder die Frage aufkommt, was ist mit Luke in der Zeit zwischen Episode 6 und 7 geschehen, mache ich dazu mal einen eigenen Thread auf.
    Vergessen wir einfach mal das EU und das Canon, hier sind eure Überlegungen gefragt bzgl Lukes Werdegang nach the Return of the Jedi, die für euch am meisten Sinn ergeben würden.

    Also ich denke folgendes ist passiert:

    Luke hat den abgebrannten Jedi Tempel auf Coruscant wieder herrichten lassen und eine neue Jedi Schule eröffnet. Anfänglich machte er sich noch auf die Suche nach neuen Schülern, in denen die Macht eventuell stark genug sein könnte, damit sie zum Jedi ausgebildet werden können. Fündig wurde er nicht. Dark Sidious bzw das Imperium hatten die letzten Jahrzehnte erheblichen Schaden angerichtet.
    Er hätte zwar Leia in die Macht einführen können, doch wollte er dies nicht und somit fragte er sie auch nie. Zudem schien sie auch nie daran interessiert gewesen zu sein.

    Warum Luke seine Schwester nie mit der Macht vertraut machte, lag daran, dass er viel zu große Angst hatte, er könnte sie eines Tages verlieren. Verlieren, an die dunkle Seite der Macht, die irgendwo da draußen noch zu Gegen ist, da war sich Luke sicher.
    Luke hatte, um ehrlich zu sein, wahnsinnige Angst. Er ließ sie sich zwar nie anmerken, jedoch war die Angst vor der dunklen Seite in ihm immer ein ständiger Begleiter. Angst, nicht nur geliebte Menschen erneut an sie zu verlieren, sondern auch sich selbst. Ja, Luke war sich sicher, das selbe Potenzial zu besitzen, der dunklen Seite der Macht erliegen zu können, wie einst sein Vater. Angst, Furcht, Schmerz und jede Menge unschöne und traurige Erinnerungen prägten seinen Charakter.

    Darum gab er eines Tages die Suche nach neuen möglichen Jedi Schülern auch ganz auf und zog sich immer mehr zurück und wollte lieber für sich allein sein.

    Doch einen Schüler sollte Luke doch noch erhalten. Den Sohn von Han und Leia - Ben.
    Luke zögerte anfänglich, er wollte es einfach nicht. Doch schließlich stellte sich Luke seiner Angst, zu versagen, und durch ein wenig Überredungskunst Leias, nahm er dann letztlich doch Ben als seinen Schüler auf.

    Durch Episode 7 wissen wir ja, dass seine Angst all die Jahre nicht unbegründet war. Denn Luke versagte bei Bens Ausbildung und er verlor Ben an eine neue dunkle Macht, die langsam aber sicher wieder in der Galaxie aufkeimte.

    Nun reichte es Luke ein für alle mal. Dieser Verlust gab ihm den Rest, um sich als gescheiterter Held, als ein kaputter Charakter zu fühlen. Zudem wollte und konnte er Han und vor allem Leia nicht mehr in die Augen sehen. Er schämte sich regelrecht für sein versagen.
    Luke ließ alles hinter sich und sah nur noch eine Möglichkeit, endlich so etwas wie Seelenfrieden finden zu können. Er bestritt den gleichen Weg, wie eins Yoda und Obi Wan. Luke ging ins Exil. Der einzige Unterschied war nur, er tat es mehr oder weniger freiwillig, auch wenn er sich gezwungen fühlte irgendwie. Obi Wan und Yoda hatten ja leider nie die Wahl, sie waren definitiv gezwungen damals, diesen Weg zu gehen.

    Luke ließ sich an einem sehr einsamen, abgelegenen und ruhigen Ort nieder. Er war sich sicher, hier könne man seine Gegenwart nicht spüren genauso wie er nichts mehr spüren könne.
     
    Cybernaut gefällt das.
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Das wird nicht klappen ...
    Sag ich doch! Du gehst ja auch schon auf den Kanon in Episode VII ein ...
     
    Pascalo gefällt das.
  3. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Offensichtlich hat er zur Abwechslung mal auf Yoda gehört und sein Wissen weiter gegeben.

    Danach hat er eine Vorliebe für frische Meeresluft entwickelt und sich (nach einer längeren Karriere als Clown Prince of Crime) zu einem Gegner der alltäglichen Lifestyle-Obszession namens "rasieren" gemausert. Gleichzeitig perfektionierte er sein 2000-Yard-Stare.

    Aber mal ehrlich, ist das hier ein Aufruf für wilde Spekulationen?
     
    Myri Antilles, Malak, TR-8R und 2 anderen gefällt das.
  4. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Das hört sich alles schrecklich an und ist wahrscheinlich/hoffentlich nie so passiert. :sick:
     
    Malak und Pascalo gefällt das.
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Sorry Jungs, aber für Spekulationen die sogar den Canon außen vor lassen ist mir die Grundlage für eine Diskussion dann doch zu dünn. Da kann ich mir auch gleich vorstellen dass Luke nach RotJ ein paar Podrannen auf Tatooine und Malastare mitgefahren ist und die gewonnene Kohle in Table Dance Kneipen auf Coruscant verballert hat - was praktischerweise dann vielleicht sogar Reys Herkunft erklären würde. Aber das ist dann im wahrsten Sinne des Wortes eher was für den "Club Obi-Wan".
    Wie dem auch sei...*Schlüssel heraushol und hier zusperr*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen