Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Macen Anrhe

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Macen Anrhe, 20. Oktober 2006.

  1. Macen Anrhe

    Macen Anrhe Jedi Ritter

    Name: Macen Anrhe
    Alter: 20
    Rasse: mensch
    Geschlecht: männlich
    Geburtsort: Chandrila
    Familienstand: ledig
    Augenfarbe: blau
    Haarfarbe: dunkel blond
    Größe: 1,87
    Gewicht: 65 kg
    Körperbau: schlank aber sportlich
    Charaktereigenschaften: muttig, lernt schnell und effektiv,


    Lebenslauf
    WIRD ÜBERARBEITET !
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2011
  2. Macen Anrhe

    Macen Anrhe Jedi Ritter

    Die Reise und die Jedi

    (Gegenwart)Auf seiner Reise traf er auf dem Planeten Dagobah den Miraluka Flash der ebenfalls auf der suche nach den Jedi war, sowie die Jedi Padawane Noah und Quin, die dort auf ihren Meister Tomm Lucas warteten. Flash floh mit dem X-Flügler von Macen vom Planeten. Macen wartet mit Noah und Quin auf dem Planeten Dagobah auf deren Meister. In der zwischenzeit lernte er etwas im umgang mit der Macht. Er hatte sich selber auch einige sachen beigebracht. Als der Meister von Noah und Quin auf Dagobah mit de Jedi Warblade eintraf Reiste Macen mit nach Tatooine in die Stadt Mos Eisley seinem Heimplaneten und Heimatstadt.

    Auf Tatooine trennte sich jedoch die Wege und Macen erledigte noch Sachen die er bei seiner "Flucht" von Tatooine vergessen hatte. So besuchte er unter anderm das Grab seiner Eltern um sich von ihnen zu verabschieden. Er hatte nämlich zwischenzeotlich von einem Jedi Meister Radan gehört der sich auf Eriador aufhalten sollte. Bei ihm wollte Macen die ausbildung zum Jedi machen. Er besuchte kurz bevor er den Planeten verlassen wollte seinen alten Freund Josef und bat im um seinen Jäger als Transportmittel. Josef war so froh Macen zu sehen das er ihm seinen Y-Flügler schenkte. Macen nahm das geschenk danket an und machte sich auf den weg nach Eriador.

    Auf Eriador traf er den Jedi Meister Radan sowie den Jedi Ritter Aredhel und die Jedi Sahra. Radan nahm Macen nach einem Kampf der eine Prüfung sein soltte als seinen Padawan auf. Bei seiner ertsen Nacht dort wurde Macen zur Wache am Tor mit Aredhel eingeteilt. Er lernte auch von Aredhel dinge über die Macht in der Kurzen zeit. Noch in der selben Nacht kam eine Feindliche Streitmacht auf sie zu. Diese hatte zuerst zwar nur Pfeil und Bogen doch als die dritte welle über sie reihn kam hatte diese auch Blaster. Macen der sich deutlich verändert hat seit er auf Eriador ankam, hilft in der Schlacht tatkräftig mit und hatte sich auch in kurzer Zeit eine bleibende Schnittwunde am Rechten Auge zugezogen die sich bis zur hälfte der Wange runterzog. Macen befindet sich im wecksel in seinem Wesen, was er aber begrüsst.

    Es verging einige zeit und die Reise der Jedi brachte sie nach Malastare, dort nahm das Schicksal eine drastische wende als Radan sich von den Jedi abwandte und sein nun ehemaliger Padawan Macen Anrhe sich mit einem Sith Duellierte als er seine Meister zurück holen wollte was ihm nicht gelang.
    Nach der "Schlacht" machte sich Macen große Vorwürfe und Verlies die Gruppe um seinen Weg zu finden, zu tief saß der Verlust. Doch das Schicksal würde ihm bald wieder den Weg weisen und das gerade auf dem Schmuggler Mond Nar Shaddaa.

    Auf Nar Shaddaa machte Macen einige neue Bekanntschaften das er dort wieder zu einem Meister fand hätte er sich im ersten Moment nicht denken können doch dies geschah als er dem Jedi Ritter Dace Valton in einer kleinen Nebengasse wieder auf die Beine half und dieser sich nach ein paar Gesprächen seiner Annahme beide hatten sie herbe Verluste gemacht. Durch Dace wurde Macen endlich einiges bewusst und verstand nun besser den Weg der Jedi und er lernte sich nicht nur auf das können mit dem Lichtschwert zu berufen sondern Dace brachte ihm im laufe der Zeit Machttechniken bei und zeigte ihm die tiefen der Macht. Er erkannte nun auch wie nah er sich damals an der dunklen Seite befand und war froh das sein Meister ihm half den Weg eines Jedi zu gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2009

Diese Seite empfehlen