Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Machtübertragung über Blut?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Melbu Frahma, 13. April 2008.

  1. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Gut dann Frag ich nochmal so auf diesen Wege!


    Wenn ein normaler Mensch ( einer ohne die Macht) eine Bluttransfusion oder ne Orgarntransplantation von einem Jedi bekommt , wird er dann empfänglich für die Macht? Ich mein ein Teil der Medichlorianer geht geht ja mit dem Gespendeten mit über. (glaub ich doch)
     
  2. Sithlord Obi Wan

    Sithlord Obi Wan Zivilist

    keine ahnung aber das ist eine frage womit man sein leben da nach widmen kann lol
     
  3. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich würde sagen nein, da generel grievous nach seiner bluttransfusion von sifo-dias auch nicht machtempfänglich wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2008
  4. Meister Moe

    Meister Moe Verteiliger des wahren Blödsinns & lore of the rag

    Im EU haben Admiral Galak Fyyar und der gefallene Jedi Dessan Truppen die Macht verliehen indem sie einen mit der Macht erfüllten Kristall in spezielle Rüstungen eigebaut haben.
    Auch soll man die Macht empfangen wenn man im Tal der Jedi war und den Machtnexus dort betritt(haben Dessan und Galak auch mit einigen gemacht). Ich glaub das war aber nich ganz ungefährlich.

    Tavion konnte mit einem Zepter, Leuten die Macht geben.

    Minza weiß das gewiss genauer. :D
     
  5. Death Fire

    Death Fire Soldat

    Ich habe zwar keine Quelle dazu, aber da wir uns hier in dem Thread aufgrund noch fehlender genauer Informationen in der Phase der Spekulation befinden, werde ich mal meine These dazu stellen ;)

    Midichlorianer befinden sich ja in jedem Lebewesen. Die Machtempfänglichkeit hängt also mit der Konzentration zusammen. und ich denke kaum, dass man genug Blut transfusionieren kann, dass sich die Konzentration so erheblich änder. Aber wenn man es darauf ankommen lassen würde und einen kompletten Austausch vornehmen würde, müsste das denke ich gehen. Es sei denn, die anderen Zellen des Körpers spielen auch eine entscheidende Rolle...
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Midi-Chlorianer (ich hasse die Dinger... -.-) befinden sich in allen lebenden Zellen. Eine Bluttransfusion alleine reicht deshalb wohl nicht aus, um ein Lebewesen "macht-sensitiv" werden zu lassen. Denke ich.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ist richtig... per Bluttransfusion kann das nicht funktionieren, wie schon einige Wissenschaftler feststellen mußten. Da müssen schon mehr Tricks angewandt werden, um jemanden eine Machtfähigkeit zu verpassen, wie schon Moe beschrieb... auch konnte sich der Yuuzhan Vong Onimi diesbezüglich manipulieren, indem er sich Yammosk Gewebe ins Gehirn einpflanzte.

    Es geht also, aber eben nicht durch Bluttransfusion ;)
     
  8. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Und selbst wenn das mit der kompletten Bluttransfusion gehen würde, wäre der Effekt doch nur temporär. Immerhin erzeugt der Körper ständig neues Blut und ersetzt das Alte.
    Und ob die Medi-Chlorianer dabei erhalten bleiben bezweifle ich irgendwie :verwirrt:
     
  9. Death Fire

    Death Fire Soldat

    Versucht nicht Jenna Zan-Arbor in der Jedi-Padawan-Reihe so eine Bluttransfusion bei Qui-Gon Jinn? Habe das Buch vor Jahren mal gelesen und fällt mir jetzt wieder ein! Oder ist das gar nicht anerkannter Canon?
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doch, das ist Canon und das war einer der Fehlschläge, von denen ich sprach.
     
  11. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Grievous hat keine Transfusion erhalten. Seine Organe wurden lediglich während seiner Operationen zum Cyborg in Sifo-Dyas' Blut gelagert.
    Trotzdem hatte Grievous die fixe Idee, dass er dadurch machtempfänglich werden könnte und war dementsprechend recht angepisst.
     
  12. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich weiss nicht wo du das gelesen hast, das die organe nur in sifo dyas blut gelagert wurden, aber ich habe das noch nicht gehört und konnte im inet auch keine bestätigung finden.
    zudem die stelle im SW visionaries doch recht eindeutig ist und für mich auch mehr "sinn" macht...
    [​IMG]
     
  13. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Irgendeine Ausgabe vom Star Wars Insider, gab es entsprechend später auch übersetzt im OSWM. Über die genaue Verwendung von Sifo-Dyas' Blut wurde auch mal ne Zeitlang im Grievous-Thread diskutiert, kann die betreffenden Posts aber aus Zeitgründen nicht in dem x-Seiten langen Thread raussuchen.

    EDIT: Mein Beitrag: Klickmichse
    Zum passenden Thread ab hier

    Quelle müsste demnach das OSWM um 04/2006 (kommen die monatlich oder zweimonatlich? :verwirrt:) sein.


    Kleiner Hinweis: Das betreffende Bild von dir zeigt eine Aussage vor dem eigentlichen Eingriff. Palpatine hat Luke auch prophezeit, dass er (Luke) sterben wird. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  14. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich weiss nicht, aber das überzeugt mich nicht wirklich. nur weil im psw über mehrere seiten darüber diskutiert wird...zudem dein verlinkter post ja auch nicht wirklich den beweis bringt. in dem zitat von lord zumpferl steht es ja auch anders drin.
    vllt hat jemand ja das offizielle SW magazin vom 4/2006 und kann für klarheit sorgen.
    müsste dieses heft (unknown soldier: the story of general grievous) dann sein: http://oswfc.alphakom.de/images/SW41.jpg


    ich habe leider kurz vorher aufgehört sie mir zu kaufen, da ich einsehen musste, das es nicht wirklich verlässlich ist und infos per internet schneller zu bekommen sind.
    btw, es erscheint dreimonatlich.
    mein problem liegt einfach darin, das ich es auf einschlägigen seiten nicht in der form nachlesen kann...

    es ist zwar vor dem eingriff, würde aber an der tatsache ja nichts ändern^^.
    mit dem zweiten satz, verstehe ich nicht genau worauf du hinauswillst...das jeder mal lügt oder unsinn erzählt...? naja, ist finde ich auch kein argument.
     
  15. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Ich habe das Heft leider auch nicht, ich habs gleich im Geschäft gelesen und zerebral abgespeichert... :D Aber das dürfte die Ausgabe gewesen sein die ich meine.



    Ich habe das selbe Problem mit der angeblichen Transfusion: Außer diesem einen von dir geposteten Panel gibt es keine Quelle, wo das behandelt wird. Wär ja auch mal nett, zu sehen, was nach diesem einen Bild im Comic gezeigt wird. ;)



    Nunja, genau genommen sehen wir hier nur, dass Dooku vorhat, eine Bluttransfusion durchzuführen. Wohingegen im OSWM als Hintergrundbericht bereits von der abgeschlossenen OP geredet wird. Und da wird explizit darauf hingewiesen, dass das Blut nur temporär als Nährlösung verwendet wurde. Das würde also an der Tatsache druchaus was ändern.
    Soll heißen es mag zwar so geplant gewesen sein, Grievous mit Jedi-Blut vollzupumpen, letztlich umgesetzt wurde es aber nicht. Vielleicht haben sich ja Klumpen gebildet, soll bei zwei verschiedenen Spezies schon mal vorkommen, von verschiedenen Blutgruppen mal ganz abgesehen. :zuck:
     
  16. Raptorholland

    Raptorholland loyaler Abgesandter

    Ganz ehrlich fand ich die ganze Sache mit den Midichloreanern damals schon voll daneben. Früher, als das noch mysteriös war, woher die Energiefelder der Macht kommen, wurden auch solche eigentlich blöden Diskussionen nicht geführt:

    da war jemand ein Jedi, weil er ne Art Ausgewählter war, nicht, weil er irgendwie die richtigen Gene hat und mehr von den Midis im Blut hat.

    Unter der Annahme, man hätte nun diese Midis, so hab ich das eh immer verstanden, dass die in allen Organellen sitzen: sprich, um da en wirklichen Effekt zu bekommen, müsste man so ziemlich alles - und nicht nur das Blut - transferieren, um einen merklichen Effekt zu erreichen.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mir ist fremd, daß die Midi-chlorians das Energiefeld der Macht erzeugen... aber vielleicht kannst du mir das ja näher bringen, damit ich es auch blöd finden kann ;)

    Darum war Macht auch in einer Familie besonders gut vererbbar? Hmm...

    So würde ich das aber auch sagen... nicht nur das Blut, sondern schon etwas mehr Gewebe. Da ist das mit dem Gehirn-Einsatz von gewissen Leuten schon vielversprechender ^^
     
  18. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wobei dieses Unwissen bzw. diese Fehlinterpretation ja auch in der GFFA (und damit bei verschiedenen Autoren, jetzt out-universe) zustande kam. So hat z.B. der Viscount Malreaux auch angenommen, dass die Midiclorianer was mit der Entstehung der Macht bzw. dem Potential eines Jedi zu tun haben (so als Übersetzer).

    Wohingegen sie ja nur eine Nebenerscheinung in den machtsensitiven Wesen (je mehr, desto mehr) sind.
    Ergo ist es kein so großer Fehlinterpretation und man muss anmerken, dass die Erklärung von GL halt doch mehr Fragen aufgeworfen hat, als sie erklärte (und deswegen wohl als schlechte Erklärung bezeichnet werden sollte.)
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... Leber erzeugt die Macht und je mehr Leben vorhanden ist, umso mehr Macht ist auch da. Und umso mehr Macht genutzt wird, umso mehr sammelt sich dieses Energiefeld eben um diese Person oder einen Ort (und lagert sich gegebenenfalls da auch ab).
    Für mich sind da keine Fragen entstanden... mir wurde nur das erklärt bzw bestätigt, was ich mir seit Anbeginn meiner SW-Lektüre gefragt und zum Teil schon selber zusammengereimt hatte.

    Ich finde die Erklärung einfach nicht schlecht ^^
     
  20. Raptorholland

    Raptorholland loyaler Abgesandter

    Hast recht, hatte mich bissl blöd ausgedrückt, denke aber, dass schon herauskam, was ich meinte. Als Fan des EU und der Filme find ich die Nummer mit den Midichloreanern einfach weit hergeholt. Vorher, bevor man sich auf diese Mikroorganismen als Quelle für die Möglichkeit des Zugriffs auf die Macht erfunden hatte, hatte das alles für mich noch nen mytischeren Touch ;)
     

Diese Seite empfehlen