Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Making of Star Wars" Bücher

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Tessek, 7. September 2008.

  1. Tessek

    Tessek Gast

    Hab letztens nochmal meine SW Buecher in Form gebracht und dabei ist mir was aufgefallen.
    Es gibt zu jeder Pre-Episode ein Art of... Buch (Sketches,Zeichnungen,etc.).
    Nun hab ich parallel dazu auch von Episode 1 und Episode 3 ein "Making of..." Buch (mehr Fotos,etc.).
    Nur zu Episode 2 werde ich einfach nicht fündig.

    Wurde ueberhaupt ein "Making of"-Buch gemacht zu Episode 2?
    Jemand vielleicht ein Tipp wo ichs kriegen kann?
     
  2. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ja, gibt es:

    Amazon.de: Mythmaking: Behind the Scenes of Star Wars: Episode 2: Attack of the Clones: Jody Duncan: Englische Bücher

    Jody Duncan war eine der beiden Autoren von "Making of Ep.I", aber da merkt man, dass Co-Autor Laurent Bouzereau sehr viel Qualität mit reingebracht hat. Und es ist qualitativ auch bei weitem nicht so gut wie das unangefochten großartige "Making of Ep.III Revenge of the Sith".
    Man kann es aber durchaus lesen, enthält die eine oder andere durchaus interessante Info, die man nirgendwo anders findet, und gibt insgesamt einen guten Überblick.
    Um die Lücke im Regal zu schließen, sollte man es sich also durchaus zulegen. Aber es ist von allen drei Prequel-Making of-Büchern das oberflächlichste, darauf musst du gefaßt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2008
  3. Tessek

    Tessek Gast

  4. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Das klassische Making of (und das ist ja, was du suchst), ist das Buch von Jody Duncan.
    The illustrated Companion hab ich direkt daneben im Regal zu stehen, weil es thematisch schon in dieselbe Richtung geht, aber das auf noch oberflächlicherer Betrachtungsebene. Es enthält mehr Screenshots aus dem Film als das Mythmaking - Behind the Scenes, und mehr "in universe"-Informationen, aber ist eigentlich nur für Komplettsammler reizvoll. Wenn man's nicht hat, hat man auch nicht viel verpaßt.
     
  5. Tessek

    Tessek Gast

    Wenn ichs mal billig sehe nehms ich mir mit. Aber nur unter "ferner liefen".
    Erstmal muessen die Standardwerke stimmen. *g

    (Kurze Nebenfrage, da ich keinen Extrathread aufmachen will. Von Episode 4+6 habe ich zwei deutsche "offizielle Magazine zum Film" (bzw die von ANH heisst "Film-Dokumentation"). Gibt es das auch fuer Episode 5 und hat es evtl. auch nen anderen Namen? *g)
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    "Mythmaking: Behind the Scenes of Star Wars: Episode 2: Attack of the Clones" und "The Illustrated Companion" habe ich auch. Beide gut, das erstgenannte ist besser und hat den größeren Informationsgehalt. "The Art of Ep2" kann ich natürlich auch noch empfehlen.
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Die Art-of Buecher hab ich alle. Hab mir von dir eh schon Tipps abgeholt Master Kenobi.
    Annotated Screenplay hab ich mir letzte Woche erst geholt und Star Works ist noch unterwegs. ;-)

    Gibt es eigentlich noch mehr Buecher die im HC mehr Seiten haben als im normalen Buch (wie bei Making of Star Wars)?

    Sorry wenns offtopic wird, kann man ja evtl. sonst noch verschieben. *g
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2008
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Auch zu Ep.V gab es so ein Souvenir-Magazin, allerdings nicht auf deutsch. Zunächst einmal muss man feststellen, dass alle diese Film-Sondermagazine 1:1-Übersetungen von Heften waren, die in den USA rauskamen.
    Das Heft zu TESB kam sowohl in den USA als auch in UK raus.
    Hier siehst du das Cover: Rebelscum.com; Star Wars Toy News Archive

    bei ebay.co.uk und ebay.com dürftest du absolut keine Probleme haben, eins zu finden. Bei ebay.de taucht es dagegen logischerweise nur sehr selten auf.
    Ich kenne ein Beispiel, in dem es genau andersherum ist: das amerikansiche Softcover vom "Art of Ep.III" ist die einzige Möglichkeit, das Ep.III-Drehbuch in gedruckter Form zu kriegen, im Hardcover war's nicht drin, und auch sonst ist es außer als e-book nie anderweitig veröffentlicht worden.

    P.S.: 5.000. Beitrag :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2008
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Da bin ich ja froh das ich die Softcover Ausgabe erwischt habe. ;-)
    Und beim ESB Magazin ist es ja dann auch kein Wunder das ich nichts in deutsch finde (hab halt die anderen beiden Teile in deutsch).
    Komisch, warum das nicht uebersetzt wurde?!

    Und Gratulation zum 5.000 Beitrag. *g
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2008
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe jetzt gerade Making of Star Wars: The Definitive Story Behind the Original Film gelesen, und auch dieses Buch kann ich empfehlen.

    Das Buch wirkt hin und wieder mal etwas trocken, wenn um Finanzen, Vertragsdetails usw. geht. Auch die Darsteller und Leute wie u.a. Ralph McQuarrie kommen hin und wieder leider zu wenig zu Wort, Dinge wie z.B. die Drogenprobleme von Carrie Fisher werden ebenfalls nicht erwähnt (gut, das Buch basiert überwiegend auf Interviews, die damals geführt wurden). Allerdings schildert das Buch nach einem etwas zähen Anfang sehr detailliert, wie Star Wars entstanden ist. Interessant sind dabei vor allem die Passagen, in denen George Lucas, Gary Kurtz und John Dykstra zu Wort kommen. So erfährt man neben der Arbeit an den u.a. FX, Schnitt, Sound und den Dreharbeiten z.B. das Lucas eine Szene im Drehbuch hatte, in der Darth Vader in einer Kristallkammer Kontakt mit den Sithlords aufnimmt, welche aber gestrichen wurde.
    Am Ende geht das Buch auf noch auf sämtliche Drehbücher ein, fasst den Inhalt und die Unterschiede zusammen und schildert die Evolution des finalen Scripts.
    Das Buch bietet tatsächlich rare Bilder, die man noch nicht tausende Male gesehen hat, der Großteil ist neu. Auch stellt das Buch nochmals zwei Dinge klar: 1. Lucas beabsichtigte damals (bevor ANH abgedreht war) definitiv, die Vorgeschichte zu verfilmen. 2. Damals waren Anakin und Darth Vader noch zwei verschiedene Personen.

    Am besten sollte man dieses Buch in einem Aufwasch mit Star Wars: The Annotated Screenplays und Empire Building (bzw. die deutsche Auflage Star Works) lesen, da sich diese drei Bücher hervorragend ergänzen.

    Autor JW Rinzler soll bereits am Making of TESB arbeiten, und das Buch wird sicher gekauft. :)
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Carrie Fisher hatte ihre Drogenprobleme doch erst nach ANH? So weit mir bekannt ist war die bei den Dreharbeiten 1975 noch nüchtern.

    cu, Spaceball
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ha, sowas glaubt einem dann wieder keiner. Einer der prominentesten Retcons, das immer wieder als Genie-Streich gefeiert wird und in meinen Augen eigentlich einfach nur billig, Dallas-lastig und klischeehaft ist :p
    Aber dennoch isses genial und fies :D
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Dachte ich auch. Aber einer der Darsteller (entweder war es David Prowse oder Peter Mayhew) meinte mal, sie wäre schon bei ANH zugedröhnt gewesen. :zuck:

    Das Buch erwähnt an irgend einer Stelle sogar (leider finde ich die gerade nicht... das Buch ist ziemlich dick und habe habe die Seite nicht notiert...), das sich die Vorgeschichte um Obi-Wan, Lukes Vater und Darth Vader (als getrennte Personen) drehen würde. Jetzt müßte nur noch geklärt werden, wer Vader zu Anakin Skywalker gemacht hat. Laut manchen Quellen war es Lucas, laut anderen Drehbuchautorin Leigh Brackett....
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es gibt ja sogar noch ein altes Marvel Comic, in dem Obi-Wan, Anakin und Vader vorkommen :D :braue

    Ich habe bis dato immer nur gehört, daß es Lucas selbst war, der das so ausgebaut hat und Brackett das ganze nur ausformulierte. Möge sie in Frieden ruhen.
     
  15. Tessek

    Tessek Gast

  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das ist das Buch, auf das ich wirklich warte. :kaw: Wäre zu schön, wenn eine eindeutige Aussage dabei wäre, wer die Idee mit Luke als Sohn von Darth Vader hatte. Bislang wurde das je nach Quelle Leigh Brackett oder George Lucas zugeschrieben, wobei es von der erstgenannten wohl nicht mehr so viele Aussagen geben wird. Leider ist sie kurz nach ihrer Arbeit am Drehbuch gestorben, aber vielleicht sagt Lawrence Kasdan etwas nützliches.

    Ansonsten hoffe ich auf viel Material von Gary Kurtz, Irvin Kershner und Lawrence Kasdan. Mehr von den Schauspielern und Designlegende Ralph McQuarrie auch wäre schön.

    Und wenn dann noch ein Hinweis drinsteht, wer den Imperator in TESB geschrieben habe, gibts mein Dankesschreiben an den Autor....
     
  17. Tessek

    Tessek Gast

    Ich hoffe einfach wieder auf viele unbekannte grossformatige Fotos und eine interessante Story zu ESB.

    Leider hat sich ja die Veröffentlichung lt amazon in den August/September verschoben.
    Aber gut Ding braucht eben Weile. :D
     
  18. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Da ist was dran ... :D

    Allerdings ist die für August gelistete Ausgabe die für UK. Die US-Ausgabe war ursprünglich mal für Mai anvisiert und wurde dann auf März vorgezogen, um schießlich wieder auf Juli geschoben zu werden. Aktueller Erstverkaufstag ist der 20. Juli 2010. Das aktuellste Datum findet man im Zweifel immer im Online-Katalog von Random House, denn ständig in Bewegung die Zukunft ist: ;)

    The Making of Star Wars: The Empire Strikes Back by J.W. Rinzler - Hardcover - Random House

    Je nach Preisentwicklung bis dahin kann es aber tatsächlich günstiger sein, auf die UK-Ausgabe zu warten. Zumindest im Moment spart man da über Amazon.de mehr als 10 Euro.
     
  19. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Das Ganze hört schon mal sehr gut an. Auf dieses Buch bin ich nun wirklich gespannt.
    Allerdings ist es schon ziemlich teuer...
     
  20. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Zu teuer für mich. Das Geld kann ich besser unterbringen, zumal ich "Making Of" nur bedingt interessant finde.
     

Diese Seite empfehlen