Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.

Malak Olim

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Malak Olim, 15. März 2006.

  1. Malak Olim

    Malak Olim Dienstbote

    Allgemeines
    ____________________________

    • Name:: Malak Olim
    • Spezies:: Mensch
    • Geschlecht:: Männlich
    • Alter:: 20 Standardjahre (16 bei Einstieg)
    • Geburtsort:: Corellia
    • Familienstand:: ledig
    • Zugehörigkeit::
      • Neue Republik
      • Jedi-Orden

    Jedi
    ____________________________

    • Rang:: Padawan
    • Meister:: Shortakawoo (ehemals)
    • Lichtschwert:: Keins


    Op
    tik

    ____________________________

    • Hautfarbe:: Hell
    • Augenfarbe:: Blau
    • Haarfarbe:: Dunkelblond
    • Haarlänge:: kurz
    • Größe:: 1,85 Standardmeter
    • Gewicht:: ~75 kg

    Kleidung
    ____________________________

    • :: Beigefarbene Tunika
    • :: Braune Hose
    • :: Beigefarbene Stiefel

    __________________________________________________________________________




    Es war einmal vor langer
    Zeit in einer weit, weit
    entfernten Galaxis…

    Malak Olim wurde als Sohn einer gutbürgerlichen Familie von Corellia geboren. Er ging auf eine gute Schule, hatte viele Freunde und führte das anständige, gute Leben eines normalen Kindes. Schon früh stellte man während einer Routineuntersuchung die Machtsensitivität des Kindes fest. Da die Jedi jedoch von dem Weg, die Kinder schon von frühster Kindheit an zu erziehen und auszubilden, abgekehrt waren, wirkte sich die in ihm schlummernde Begabung in keinster Weise auf sein junges Leben aus. Vielmehr behüteten seine Eltern Malak sorgsam und vorsichtig. Als einziges Kind der Familie ließen sie ihn dabei sogar nur selten und höchst ungern aus den Augen. In der Pubertät entwickelte der Junge eine zunehmende Ablehnungshaltung gegen seine allgegenwärtigen Eltern, schlich sich immer öfter davon und stellte, zusammen mit seinen Freunden und nicht selten als Initiator, Dummheiten an. Als er 16 war, bestand eine dieser Dummheiten daraus, sich in die Basis der Jedi auf Corellia einzuschleichen und unentdeckt wieder herauszukommen. Zu Malaks Glück, gelang ihm letzteres nicht.

    Malak wurde bereits schnell nach seiner Aufnahme in den Orden von dem Wookiee-Jedi-Ritter Shortakawoo als Padawan ausgewählt und ausgebildet. Der Junge zeigte kein ungewöhnlich hohes Talent für die Erlernung der Machtfähigkeiten, doch er war stets gütig, voller Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Mit viel Fleiß und Mühe folgte Malak den Anweisungen seines Meisters, zeigte schon früh eine Ablehnung gegenüber Gewalt und war dem pazifistischem Teil des Jedi-Ordens zugeneigt.

    Sein Leben bekam schließlich eine erneute Wendung, als das Imperium Corellia angriff. Der inzwischen 18jährige Padawan half als einer der letzten bei der Evakuierung der Basis und wurde schließlich Opfer seiner Zerstörung, als er von einem Gesteinsblock getroffen wurde und lebensgefährlich verletzt zurückblieb.

    Das erste, woran er sich erinnerte, war das Piepen. Als er die Augen aufschlug, war er über allerhand Kabel und Schläuche mit den verschiedensten medizinischen Gerätschaften verbunden. Selbst in der seichten Dunkelheit des frühen Sonnenaufgang schmerzten seine Augen, als ihm als nächstes das Fenster auffiel. Wo war er? Wie war er hierhergekommen? Und wer war er?
    Der Junge, über den auch die Ärzte nichts wussten, wurde von ihnen Galen genannt. Sie sagten, der Name käme von einer Legende über Gaelon, den Unsterblichen, der vor tausenden Jahren von den Toten wiederauferstanden sein sollte. Auch sie wussten nichts über ihn, außer, dass er vor Monaten, nach der Schlacht zwischen Neuer Republik und Imperium über Corellia, von einer Gruppe republikanischer Soldaten eingeliefert wurde. Natürlich hatten auch diese Ärzte seine Machtbegabung feststellen können, sie jedoch verheimlicht, um ihn vor dem Zugriff der Sith, der neuen Herrscher über Corellia zu schützen. Nach seinen schweren Verletzungen mussten ihm ein künstlicher Lungenflügel, mehrere Rippen, der linke Unterarm, das linke Bein vom Knie abwärts, sowie mehrere innere Organe ersetzt werden. Die Fähigkeit zu laufen musste er ebenso neu lernen, wie das Sprechen. Zusammen mit dem Gedächtnisverlust band ihn dies beinahe zwei ganze Jahre an das Hospital und die angeschlossenen Rehazentren, in derer Zeit er sich überdies immer wieder weiteren Operationen unterziehen musste.




    __________________________________________________________________________
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2017 um 07:58 Uhr
  2. Malak Olim

    Malak Olim Dienstbote

    Machtfähigkeiten:

    Durch Gedächtnisverlust verloren
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2017 um 08:03 Uhr

Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.