Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Manege frei

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Pandora, 15. Oktober 2003.

  1. Pandora

    Pandora Gast

    Hallo Leute

    Mit Fredy Knie senior ist dieser Tage eienr der ganz grossen Zirkus-Pioniere gestorben.

    Was bedeutet euch der Zirkus:

    Geht ihr da gerne hin...

    Verbindet ihr damit vielleicht eigene Kindheitsträume und ihr wolltet selber mal ein Star der Manege werden...

    Oder lässt euch der schwindelerregende Gang auf dem Drahtseil und das Jounglieren mit Tellern und anderen Requisiten kalt...


    Danke fürs Mitmachen

    Pandora
     
  2. Für mich heißt Zirkus Tierquälerei, schon als kleines Kind. War früher einmal da, nie wieder.
     
  3. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Zirzenisches Spektakel

    Hallo,

    gut, daß Hessen sich entschlossen hat, Raubtiernummern, insbesondere Eisbären-Nummern in Cirken zu verbieten. Es widerspricht dem Artenschutz sowie der artgerechten Haltung, wenn man sieht, wie diese bedauernswerten Geschöpfe eingepfärcht auf ein paar qm Käfig kreuz und quer durch die Lande gekarrt werden um Abend für Abend in schlechter Luft und unter dem Gejohle der Zuschauer ihre Kunststückchen vorzuführen. Tiertransporte im großen Stil! Und warum? Nur der Unterhaltung und des Geldes wegen. Eckelig!

    Ich will hoffen, daß das Beispiel Hessen viele Nachahmer finden wird.

    Bedenkliche Grüße
     
  4. Pandora

    Pandora Gast

    Tödlicher Biss

    @ an Black Lady und Darth Quaid

    Oh, in punkto Tierquälerei bin ich gänzlich eurer Meinung. Darum hätte es mich irgendwie gefreut, wenn Roy vom Tiger zu Tode gebissen worden wäre...

    mfg

    Pandora
     
  5. Casta

    Casta junger Botschafter

    Moderner Zirkus ist nichts für mich. War es irgendwie noch nie und wird es auch nicht werden. In der Manege immer der schöne trügerische Schein, wie sehr es den Tieren gefällt, ihre Kunststücke zu zeigen und sich von den Domteueren vorführen zu lassen. Erschreckend, wenn man dann gezeigt bekommt, wie es hinter den Kulissen aussieht.

    Dennoch bin ich vom Zirkus aus den alten Tagen, z.B. aus den 20ger Jahren, fasziniert. In alten Stummfilmen sieht man desöfteren solche Szenarien, wo Clowns noch wirklich wie Clowns agieren und ausschauen, traurig sind, sich gegenseitig "fertigmachen" und um die Gunst der Ballerina des Ensembles werben. So etwas gefiel mir schon immer, dagegen ist der heutige Zirkus nichts mehr. Damals wurde mit den Tieren auch noch bewusster umgegangen und das ganze Rahmenprogramm war interessanter, nicht so wie heute, wo es nur darauf ankommt, welcher Zirkus mehr exotische Tiere vorweisen kann. Naja, man kann sich die Zeit eben leider nicht aussuchen, in der man lebt.

    Es leben die guten alten Zeiten...

    C.
     
  6. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Man muss zwischen den einzelnen Zirkusunternehmen differenzieren.

    Die ganz grossen Unternehmen behandeln ihre Tiere wirklich gut.
    Und auch Siegfried und Roy behandeln ihre Tiere vorbildlich. Gerade diese beiden kämen schnell in Verruf, wäre es nicht so.

    Die, die in den Medien wegen Tierquälerei angeprangert werden, sind die ganz kleinen Zirkusunternehmen. Die haben zum Winter oftmals kein Platz wo sie lagern können und erst recht kein Geld die Tiere durchzufüttern.
     
  7. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Hmm... wann war ich das letzte Mal im Zirkus? Lange her, in den 90ern wars`s glaub ich...
    Damals, als kleines Kind, konnte ich eh nur über den dummen August oder die anderen Clowns mich amüsieren, Tierdressur und Menschenakrobatik fand ich sterbenslangweilig.

    Zum Thema Tierquälerei: große Zirkusunternehmen wie Zirkus Krone behandeln meiner Meinung nach in Ordnung (nicht artgerecht, denn dann müssten sie frei sein, aber in Ordnung.)
    Diese "großen Fische" haben schließlich ein Image zu pflegen und militante Tierschützer zu fürchten.
    Irgendwelche 08/15-Rammschläden hingegen... bei denen mag ich mir das gar nicht erst vorstellen.
     
  8. MisteriousJedi

    MisteriousJedi loyale Senatswache

    Zirkus is nich so mein ding muss ich wirklich zugeben
    kann da auch nur allen zustimmen, dass das tierqüälerei ist!
    oder denkt ihr, dass die tiere wirklich irgendwelche dummen kunststücke vorführen wollen??
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Re: Tödlicher Biss

    #

    Gefreut hätte es mich nicht gerade, aber jetzt müssen die beiden Herren mal zugeben, daß Tiger eben nicht die Schmusetiere sind, als die sie sie hinstellen,sondern Raubtiere.
    Nicht mehr und nicht weniger.
     

Diese Seite empfehlen