Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Markus Finn

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Markus Finn, 3. Juli 2004.

  1. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Inhalt:


    Markus Finn

    Spezies: Mensch
    Herkunft: Corellia
    Alter: 33
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: grün-braun
    Statur: groß, sportlich, starke Arme
    Größe: 1,89 m
    Familie (derzeitiger Aufenthaltsort // Infos):
    • Vater (unbekannt // Jedi)
    • Mutter (verstorben // Jedi)
    • 5 Min. jüngere Zwillings-Schwester namens Mel (Tatooine // verheiratet, 1 Kind)
    • 3 Jahre jüngere Schwester namens Therese [englische Aussprache], kurz Terry(unbekannt // entführt von imperialen Truppen)

    besondere Fähigkeiten: guter Mechaniker; perfekter, aber gefährlicher Pilot
    Schwächen: Essen, Alkohol, Frauen

    Vorgeschichte:

    Geboren und aufgewachsen auf Coruscant... Eine ganz normale Kindheit mit guten Freunden, Schulausflügen und gelegentlichen Schlägereien unter Jungs. Sein größtes Vorbild mochte sein Vater gewesen sein. Als Jedi war dieser leider immer auf Reisen. Denoch strebte der Junge eine ähnliche Karriere an.

    Wie sein Vater, war seine Mutter zwar auch eine Jedi, doch sie kümmerte sich lieber um ihn und seine Schwestern. Eines Tages, er war gerade erst 16 geworden, gab es einen tragischen Zwischenfall, bei dem Marks Mutter getötet wurde. Mark konnte mit seinen kleinen Schwestern flüchten. Sie reisten nach Tatooine, wo seine Zwillingsschwester einen Mann kennenlernte, der sie kurz darauf schwängerte. Der junge Corellianer konnte diesen Typen nicht ausstehen und es entstand ein Streit, aus dem eine Schlägerei wurde. Diese Schlägerei ging so aus, dass er den (zwei Jahre älteren) Typen zusammenschlug, was ihn selbst etwas irritierte, da er stärker zu sein schien. Jedenfalls wollte er seine Schwestern wieder von Tatooine wegbringen, doch Mel weigerte sich. Sie zerstritten sich und so blieb sie auf Tatooine, heiratete und gebar das Kind. Markus nahm seine kleine Schwester Therese mit sich. Ein Jahr lebten sie auf Yavin IV, als Marks Vater auftauchte. Er wurde verfolgt und so kam es zur Entführung von Therese. Marks Vater folgte ihnen, um sie wieder zurückzuholen.
    Seit diesem letzten Treffen, hatte er nie wieder etwas vom Rest seiner Familie gehört. Als er 18 wurde, beschloss Markus, sich zum Jedi ausbilden zu lassen und so reiste er zurück nach Corellia, wo er zur dort stationierten Jedibasis ging...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2016
  2. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Aussehen


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2014
  3. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Zitate


    "Ich hoffe du hast dir einen Hübschen Spruch für deinen Gedenkstein ausgesucht." -
    "Natürlich! Wie wäre es mit: 'Ehrenhafter Jedi-Meister genoss 100 Jahre seines Lebens und starb dann an Altersschwäche!'"

    Orakel und Markus

    "Boh, du bist fast so verfressen wie Adrian!"
    Alysah Reven

    "Ich bin als Feind gekommen und werde als Freund gehen..."
    "Was wird geschehen wenn ich wieder zurückkehre? Ich meine, was wird mit unserer Freundschaft geschehen??"

    Xi'la Liara

    "Du kannst meine Methoden immer kritisieren und bessere Möglichkeiten vorschlagen. Aber tu nichts hinter meinem Rücken. Hinterfrage meine Entscheidungen, aber hintergehe mich nicht." - "Wollt ihr mich zurechtweisen? Ja gut, ich bin noch ein Padawan, ein Schüler, aber heißt das automatisch, dass ich so dumm bin und Gefahrenquellen nicht sehe, wenn sie vor mir liegen?[...] Hier wäre mehr Vertrauen angebracht, oder haltet ihr mich wirklich für so ungeeignet?"
    Streitgespräch: Chesara Syonette und Padawan Markus Finn

    "Es ist gut zu sehen, dass ihr so schnell vorangekommen seid. Das habe ich ehrlichgesagt nicht erwartet. Es gab allem Anschein nach gar keine Probleme, was ich gerade dir Markus früher nicht so ohne weiteres zugetraut hätte."
    Anakin Solo

    "Es war der Rebell in Markus, der sich dagegen wehrte einer Regel zu folgen. So war er während seiner gesamten Zeit als Padawan gewesen und er hatte sich nicht geändert."
    Chesara Syonette

    "Welcher Wahn treibt euch dazu, euch zwischen mich und meine Beute zu stellen?
    Ihr müsst den Tod herbeisehnen, Narr."

    Enui Zor'kan

     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2011
  4. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Die nächste Generation


    Ernennung zum Jedi-Ritter durch ChesaraSyonette

    Es klang schön, wie Markus ausdrückte, was Jedi taten: "Sie stehen nur zu dem was sie glauben."

    "Du hast eine gute Entwicklung durchgemacht. Auch deine Erkenntnis ist bemerkenswert. Allerdings hast du eine Eigenart an dir, die du dir noch abgewöhnen musst. Du bist oft zu leichtsinnig und fühlst dich deinen Gegnern überlegen. Nichts ist so falsch, wie einen Gegner zu unterschätzen. Sobald du dies tust, gewährst du ihm einen Vorteil."

    Ein flüchtiges Lächeln glitt über Chesaras Lippen. Vor Markus hatte sie keinen Padawan gehabt, der sich seinen Problemen stellte ohne seinen Humor zu verlieren. An sich war diese Eingeschaft lobenswert, da er nicht drohte in Kummer zu versinken. Wenn er aber als Jedi Verantwortung für das Leben anderer trug, musste er lernen, den nötigen Ernst an den Tag zu legen und sich auch seiner Schwächen bewusst zu sein, damit er nicht Gefahr lief, Möglichkeiten zu übersehen.

    "Dies ist etwas, das ich dich nicht lehren kann. Was aus deinem Inneren kommt, daran musst du selbst mit dir arbeiten. Das kannst nur du allein. [...] Ein Jedi-Ritter hört nie auf zu lernen. Wenn du in einer Sache Meister geworden bist, so werde es ebenso in einer anderen."

    [...] Es waren besondere Moment, jene, in denen sie loslassen musste. Es fiel Chesara nicht leicht, Markus ziehen zu lassen und plötzlich nicht mehr für ihn verantwortlich zu sein. Ein bisschen war es, als löste sich etwas aus ihrem Leben oder als nähme man ihr etwas fort, das begonnen hatte zu ihr zu gehören. Tief einatmend ließ sie ihre Hand in die Tasche ihrer Kutte gleiten und holte Markus' Lichtschwert hervor, das sein Vater ihm gegeben hatte. Gedankenverloren betrachtete sie es und strich über den glatten Griff. Dann sah sie wieder zu Markus.

    Jeden Tag geht die Sonne auf und unter. Was immer über die Galaxis kommen oder dir selbst widerfahren wird. Daran ändert sich nichts. Es ist eine kleine Beständigkeit in unserem Leben als Jedi, von dem wir nie wirklich wissen, was es uns bringt oder wohin es uns als nächstes führen wird. Behalte dir diese Worte im Gedächtnis. Mir haben sie immer ein wenig Mut gemacht.

    Feierlich überreichte Chesara Markus sein Lichtschwert, das sie bis zu jenem Tag für ihn aufbewahrt hatte, an dem er ein Jedi-Ritter sein würde. Als er es an sich nahm, legte sie ihm die Hände auf die Schultern und sah ihm in die Augen.

    Markus Finn. Du kamst zum Orden der Jedi, um ein Ritter zu werden. Deine Ausbildung hast du erfolgreich unter meiner Führung und Verantwortung absolviert. Vergiss nie den Kodex. Der Kodex bildet den Grundstein für die Mauer, die wir zum Schutz um der Gerechtigkeit und der Freiheit willen um die Neue Republik ziehen. Wir sind Hüter des Friedens. Und du Markus, trägst ab heute den Rang eines Jedi-Ritters.

    In Chesaras Augen schimmerte es.

    Herzlichen Glückwunsch...


    Mitpadawane waren Bru-Th Agoch und Adrian Reven


    Padawane von Markus Finn

    • Caleb Aster [=Gil-Celeb]

      Nachdem Satrek Caleb zum Jedi-Ritter ernannt hatte, wandte sich Markus seinem Pa... nein, seinem ehemaligem Padawan zu. Er reichte ihm die Hand, die dieser natürlich ergriff und atmete tief durch. Irgendwie war es wirklich ein Grund zur Freude und doch fiel es ihm schwer. Dies war sein erster Schüler und seine Ausbildung war nun abgeschlossen.

      "Glückwunsch, Caleb!!"

      , sagte er und sah ihm in die Augen. Letztendlich zog er ihn mit den Worten "Ach komm her, Kleiner!" zu sich und umarmte ihn. Es war fast so, als würde ein Vater seinen Sohn verabschieden, da er aus dem elterlichen Haus ausziehen würde... Irgendwie schnulzig oder gar kitschig, aber es war eben nicht leicht und er hatte den jungen Mann wirklich ins Herz geschlossen... Nach einem Augenblick ließ er ihn wieder los und zwinkerte ihm zu.

      "Keine Sorge, ich bin optimistisch, dass wir diese Schlacht heil überstehen werden! Und wenn es erst einmal so weit ist und wieder Ruhe eingekehrt ist, dann werden wir groß feiern gehen."

    • Arkon Revan

      "Ich war nicht lange dein Meister, aber die Zeit, die ich es war, war eine Bereicherung für mich!"

      Markus wollte dies noch ansprechen, bevor sie den Ratssaal erreichten. Der Zeitpunkt war gekommen und er musste einen weiteren Padawan ziehen lassen. Es war schon alles arrangiert. Im Ratssaal würden sie von einem Mitglied der Jedi-Rats empfangen werden und dann würde Arkon offiziell zu einem Ritter ernannt werden. Es hatte lange genug gedauert, bis dieser Zeitpunkt gekommen war und der Padawan hatte schon sehr vieles erlebt, bis er zu diesem Punkt gekommen war.

      "Vieles konnte ich dir nicht mehr beibringen. Dein vorheriger Meister hat beste Arbeit geleistet. Er würde stolz auf dich sein..."

      Die Erwähnung von Arkons früherem Meister erschien Mark wichtig. Man sollte ihm gedenken, denn er hatte aus dem Jungen einen guten Mann gemacht. Markus selbst hatte nicht mehr viel dazu beitragen müssen. Ihm war auf Coruscant von Anfang an klar gewesen, dass aus dem Jungen ein guter Jedi werden würde. Vielleicht einer der besten. Einer von jenen, zu denen man eines Tages aufsehen würde.

      "Ebenso stolz, wie ich es bin!"

      Die beiden erreichten die Flügeltür zum Ratssaal und hielten davor noch einmal inne. Der Jedi-Meister betrachtete den jungen Mann, begann zu lächeln und klopfte ihm auf die Schulter, ehe er die Tür öffnete.

      "Das ist nun dein Weg! Ich werde dir nicht mehr folgen können."

    • Shana Corini [Abbruch der Ausbildung durch Markus - Grund: Sie hatte sich in ihn verliebt]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2013
  5. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  6. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Ausrüstung

    :: Marks Lichtschwerter ::

    Das Lichtschwert seines Vaters. Ein Erbstück, das ihm ganz besonders viel bedeutet.
    Es ist ein sehr eleganter Griff - liegt schön in der Handfläche - mit blauer Klinge. (ausgerüstet)
    [​IMG]

    Das selbst gebaute, blau leuchtende Lichtschwert. (ausgerüstet)
    [​IMG]


    :: Blaster ::

    Marks DL-44 Blasterpistole (ausgerüstet)
    [​IMG]


    :: Weitere Ausrichtungsgegenstände ::

    A99-Aqua-Atemgerät (ausgerüstet)
    [​IMG]

    Holokom zum Senden und Empfangen von Holonachrichten,
    Spracheinheiten oder einfachen Datensendungen. (ausgerüstet)


    :: Derzeitige Kleidung ::

    * schwarzes T-Shirt
    * Militärische Hose mit aufgesetzten Taschen
    * Allzweckgürtel mit diversen Ausrüstungsgegenständen
    * Feste Stiefel mit Schnürung
    * Großer Rucksack mit Essensrationen, Wasserflaschen und Ausrüstungsgegenständen
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2016
  7. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Machtfähigkeiten:

    Grundfertigkeiten:
    • Geschwindigkeit: eindrucksvoll
    • Levitation: meisterhaft
    • Machtangriffe abwehren: routiniert
    • Machtmut: passabel
    • Machtsprung: meisterhaft
    • Machtstoß: meisterhaft
    • Machtsinne: eindrucksvoll
    Aktive Machtfertigkeiten / Kampffertigkeiten:
    • Droiden ausschalten: gering
    • Energie absorbieren: passabel
    • Lähmung: ungelernt
    • Lichtschwertwurf: eindrucksvoll
    • Machtbruch: passabel
    • Machtgriff: l e g e n d ä r
    • Machtschrei: ungelernt
    • Perfektionierte Körperbeherrschung: l e g e n d ä r
    • Rage: ungelernt
    Passive Machtfertigkeiten / geistige Kräfte:
    • Atemkontrolle: meisterhaft
    • Bestientrick: passabel
    • Empathie: passabel
    • Empfindungen weiterleiten: ungelernt
    • Gedankentrick: meisterhaft
    • Gedankenverschmelzung: gering
    • Geistige Abschirmung: meisterhaft
    • Heilen: gering
    • Illusionen erzeugen: ungelernt
    • Perfektioniertes Navigieren: routiniert
    • Psychometrie: ungelernt
    • Technische Intuition: passabel
    • Telepathie: meisterhaft
    • Tiefschlaftrance: ungelernt
    • Verschleierung: routiniert
    • Visionen: routiniert
    • Voraussicht: eindrucksvoll
    • Wachstumsschub: ungelernt
    Fortgeschrittene Techniken:
    • Bruchpunkt: ungelernt
    • Energiebündelung: gering
    • Essenz transferieren: ungelernt
    • Gedankenkontrolle: meisterhaft
    • Kampfmeditation: passabel
    • Lebensentzug: ungelernt
    • Machtblendung: ungelernt
    • Machtblitze: ungelernt
    • Machtsturm: meisterhaft
    • Machtangriffe absorbieren: ungelernt
    • Manipulation des Geistes: eindrucksvoll
    • Materie manipulieren: passabel
    • Morichro: ungelernt
    • Reflektieren: routiniert
    • Wasserbeherrschung: ungelernt
    • Zermalmen: gering
    Lichtschwertformen:
    • Form I - Shii-Cho: ungelernt
    • Form II - Makashi: ungelernt
    • Form III - Soresu: meisterhaft
    • Form IV - Ataru: meisterhaft
    • Form V - Shien / Djem So: ungelernt
    • Form VI - Niman: ungelernt
    • Form VII - Juyo (Vaapad): ungelernt
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2014
  8. Markus Finn

    Markus Finn Jedi-Wächter Premium

    Zeichen der Vergangenheit

    Zeichen aus vergangenen Zeiten

    [​IMG]

    • leichte Narbe am rechten Oberarm - Streifschuss eines Blasters auf Kessel
    • lange, dünne Narbe quer über den Bauch - von Xi'la im Kampf auf dem Todesstern nahe Korribans zugefügt
    • weitere Narbe am rechten Oberarm (leicht versetzt unter der vorigen) - beim Kampf um Corellia von Darth Noctious mit dem Lichtschwert zugefügt
    • dünne Narbe in der rechten Handfläche - von einem zerbrochenen Glas bei einem Trinkgelage mit Shana auf Coruscant
    • Drei lange Narben über die rechte Gesichtshälfte - Krallen einer Bestie auf Thearterra
    • kompletter linker Arm durch eine Prothese ersetzt - einst von einem riesen Eiszapfen auf Thearterra schwer verletzt; Arm musste amputiert werden
    • linker Lungenflügel durch kybernetisches Teil ersetzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen