Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mein Beschluss

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Annie, 15. Februar 2003.

  1. Annie

    Annie Gast

    Hey Leute,
    ich hab euch was mitzuteilen (falls es euch intersiert ;)), und möchte eure Meinung dazu erfahren.
    Nun es geht um mein zukünftiges Leben, und ich habe mir viele Gedanken dazu gemacht (ich habe entdeckt , das dies eigentlich schon seit meiner Kindheit mein Entschluss/meine Berufung ist).
    Ich habe beschlossen , zum Evangelischen Glauben überzutreten und Pastorin zu werden.
    Ich weis nicht wie lange ich für den Weg dorthin brauchen werde , aber ich bin fest entschlossen ihn zu gehen.
    Mir ist auch klar, das viele Leute mich vielleicht abstosen werden, oder über mich lachen werden , aber ich denke das dies meine Erfüllung ist.Was denkt/sagt ihr dazu?
    Jaina
     
  2. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Ich halte zwar nichts von der Kirche und werde auch demnächst austreten, aber das ist meine Sache.

    Wenn es dein Kindheitstraum ist und du nun die Möglichkeit dazu hast, dann solltest du diese Chance jetzt ergreifen. Es ist deine persönliche Entscheidung, deshalb hör nicht auf das was andere sagen. Und ich glaube kaum, dass dich Leute deswegen ausstoßen werden. Wirst du dadurch etwa ein schlechterer Mensch??!

    Auf diesem Wege alles Gute und viel Erfolg!
     
  3. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Also bei uns im tiefen Ostfriesland sind die Pastoren die geahtesten Menschen im Dorf.Ich habe keine Ahnung wie das in Städten ist.
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Nun Pastoren sind unter vielen Jugentlichen z.B. Vollidioten.
    Aber ich habe vor keine dieser unnabaren "Götter" zu werden , für die Manche Geistliche sich halten.
    Ich bin sehr Kirchen kritisch, und habe meine eigene Art die Dinge anzugehen, aber ich bin sicher das ich es schaffen werde und Glücklich sein werde.
     
  5. Toby

    Toby junger Botschafter

    Wie auch tonic-jedi halte ich nicht viel von der Kirche und verlasse die sobald ich 18 bin. Aber wie gesagt, eigenlich ist ja egal was die Anderen dazu sagen, das ist dein Ding, und Niemand hat das Recht es dir auszureden. Höre auf dich und du wirst schon das richtige tuen...
     
  6. Wenn du wirklich glaubst, dass dies deine Berufung ist und du es wirklich möchtest, solltest du es tun!

    Allerdings wundert mich etwas, dass du erst zum evangelischen Glauben übertreten musst, obwohl du anscheinend schon länger diese Berufung spürst!?!

    Ich nehme an, dass du jetzt noch Katholikin bist.
    Nun, die katholische Kirche lässt ja nach wie vor keine Frauen als Pfarrer zu.
    Evangelische dürfen ja sogar heiraten, oder?


    Greetz, Vodo
     
  7. Annie

    Annie Gast

    Ich bin Katholikin, und laut "Gesetz" bin ich ein Mensch zweiter Klasse.Ich habe lange den letzen Schritt als unrealistischen Quatsch veworfen.Ich habe mich vom evangelischen Glauben überzeugen lassen , und somit ist für mich der Übertritt nicht nur ein Mittel zum Zweck.Und ja evangelische dürfen Heiraten .
     
  8. DreamyTara

    DreamyTara ein eigenartig Wesen *g*

    Ich kenne Pastoren nur als normale Menschen ... und als Patienten.
    Ich weiß nicht, was so ungewöhnlich dran sein soll, diesen Berufswunsch zu haben ... wenn es dein Wunsch ist, solltest du ihn umsetzen. :)

    PS: ich bin ev.-luth. und bisher nicht aus der Kirche ausgetreten, auch wenn ich nicht sehr gläubig bin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2003
  9. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Ich freue mich für dich, wenn das wirklich dein Kindheitstraum ist du ihn umsetzen kannst und willst... :)

    ABER: So wie ich dich als Menschen kenne - als sehr emotional und spontan - würde ich dir raten deine Entscheidung nocheinmal zu überdenken ... natürlich nicht im negativen Sinne :)

    Viele Grüße

    Walter
     
  10. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Also find ich gut.


    Ich würde mich jetzt zwar nicht gerade als gläubigen Menschen bezeichnen, aber ich hab gerade meine Konfirmation hinter mir, bin aber weiterhin bei der evangelischen Gemeinde bei uns geblieben und arbeite freiwillig als Betreuer bei den neuen Katchumenen mit.

    Von daher bin ich auch mit unseren Pastoren befreundet und ich finde die Idee gut.

    Es gibt Zeiten, da betet jeder...
     
  11. Annie

    Annie Gast

    @Tear: Du hast schon recht, ich bin emotional und spontan (oft zu spontan).Aber ich spiele seitdem ich denken kann mit dem Gedanken (Ich habe mit 6 aus freien Stücken damit begonnen die Bibel zu lesen).
    Und ich habe mir für den entschlus eine Frist gesetzt.Ich mache jetzt erstmal eine Ausbildung, und wenn danach mein jetziger Entschluss immernoch feststeht, werde ich es tun.
     
  12. Wie sieht die Ausbildung eigentlich aus?
    Einige Jahre Theologie-Studium, danach Praktikum?


    Greetz, Vodo
     
  13. Annie

    Annie Gast

    @Vodo:
    Da ich erst seit ein paar Tagen beschlossen habe meinen Wunsch in die Realität umzuwandeln, habe ich keine Ahnung , was nach dem Theologie Studium kommt.Ich denke das ein langer und mühsamer Weg vor mir liegt, bevor ich den Altar raufsteigen werde , und den Willen der Macht predige.
    Aber ich gehe bald mit einem evangelischen Pfarrer auf Klassenfahrt, die perfekte Info Quelle also ;)
     
  14. Miles Tails

    Miles Tails loyaler Abgesandter

    Das soll jeder selbst wissen, egal ob einer jemanden auslacht, wenn jemand etwas will, dann soll er auch dazu stehen, und deswegen finde ich gut Jaina , dass du es sagst Pastorin zu werden :)

    ausserdem, ich kenne 2 Jungs, die haben, nen Pastor und ne Pastorin als Elter ( Pastor-ehepaar)
    Und die beiden sind wirklich nett ( die Pastoren)

    Geh deinen Weg so, wie du ihn beschließt ;)
     
  15. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    tapfer tapfer *g*

    ich kann zwar absolut nicht verstehen weshalb irgendwer freiwillig irgendwas im christentum werden will [ich persönlich bin noch immer gesetzlich ein Katholik, aber ich bin da raus sobald ich kann oder darf oder was weiß ich ...]

    ich verbinde religion sowieso nicht mit kirche [heutzutage hat es sowieso nix miteinander zu tun] aber solange du nicht so wie die ganzen katholischen pfarrer wirst die sich an kleinen ministranten vergreifen, is es cool sich so einen, ich glaube schweren weg zu wählen.

    MTFBWY
    Sel
     
  16. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Ich finds auch sehr mutig.
    Ich hab ja eigentlich auch was gegen die Kirche,nicht aber gegen die Priester.Denn obwohl es natürlich viele gibt die nicht für den Job geeignet sind,gibt es manche Priester die wirklich ziemlich cool sind.Die,die nicht strikt ihr Programm abarbeiten,sondern die,die die wahre Bedeutung ihres Berufs erkennen.Nicht die Bibel zu predigen,sondern den Menschen eine Stütze zu sein.

    Und ich hoffe dass du mal zu den coolen Priestern gehörst.:D
     
  17. Annie

    Annie Gast

    Man! Ich hätte echt nicht gedacht so viele positive Stimmen zu hören :)
    Es ist ein schwerer, aber guter Weg , den ich einschlagen werde .Aber ich werde es zu verhindern wissen wie die anderen Pastöre zu werden.Ich werde wohl (hoffentlich) die einzige Star Wars fanatische, Marylin Manson hörende,ewig fluchende Pastorin werden die es in Deutschland gibt.
    @Sel: Ich werd mich höchstens an meinem sexy (ex Chippendale) Haushälter vergreiffen *g* ;)
     
  18. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Bitte um Erklärung. Nach welchem Gesetz? Welcher Klasse gehöre ich als Atheist dann an? 0.? 1.? 3.? Ente?
    Wie definiert sich der Unterschied zwischen den beiden Glauben, ausser das ihr ein anderes Testament habt und die weltliche Repräsentanz etwas anders reguliert ist? Ansonsten lebt ihr nach den gleichen Werten, ihr glaubt an dieselben 'Personen' (bitte hier keine Wertung lesen, weder positiv, noch negativ), nämlich Gott und seinen Sohn Jesus Christus und und und ...

    Meine Einstellung ist, dass jeder nach seiner Religion leben soll, solange er nicht versucht, mich und andere seine/ihre Religion einzureden, aufzuzwängen oder sonstwie zu bekehren.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg.
     
  19. Annie

    Annie Gast

    Gesetz ist vielleicht ein falscher ausdruck.
    In der Bibel steht (frag mich nicht wo),
    das der Mann ein Abbild Gottes ist, und die Frau nur ein Abbild des Mannes usw.
    Frauen dürfen nicht Predigen ect. und sidn dazu da dem Manne zu dienen:rolleyes:
     
  20. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Aber du weisst doch:

    Was erschuf Gott nach dem Manne? Version 1.1!
     

Diese Seite empfehlen