Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Meister Plo Koon und Meister Ki-Adi-Mundi

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Windu is Alive, 15. Juni 2005.

  1. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Hallo

    Bin fasziniert von den beiden Council Members und wollte fragen ob jemand mehr Info´s über die Beiden hat.
    Auf www.starwars.com im EU steht nicht besonders viel.Wenn es ginge noch ein kleines - mittelgroßes Bild dazuposten THX :cool:

    Danke im Vorraus
     
  2. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    hier die bilder...
     
  3. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Thx schonmal fuer die Bilder jetzt bräuchte ich halt ein paar Infos über die Charactere selbst . Hab nirgends etwas gefunne :(
     
  4. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    hier was zu KI ADI MUNDI!!!!!!!!!!!!!!


    Ki-Adi-Mundis Aufstieg begann bereits im Alter von vier Jahren. Obgleich es nur wenigen Kindern gestattet ist, den Jedi-Tempel zu betreten, wenn sie älter als sechs Monate sind, hatte eine mysteriöse Jedi-Meisterin - die "Dunkle Frau" - erfahren, daß Ki-Adi-Mundi über starke Fähigkeiten verfügt, die es ihm erlauben, Fähigkeiten mit seinen Gedanken zu verändern. Sie reiste in Kis Heimatstadt auf Cerea und bat darum, das Kind mit nach Coruscant nehmen zu dürfen. Kis Vater zögerte jedoch, weil dies sein einziger Sohn war.

    Während des Besuches der Dunklen Frau wurde die Familie Kis von einer Horde Banditen unter Führung von Bin-Garda-Zon terrorisiert. Kis Vater versteckte seinen Sohn, denn er befürchtete, sein Sohn könnte von den Banditen entführt werden, da männliche Nachkommen auf Cerea sehr selten sind. In seinem Versteck musste Ki miterleben, wie Bin-Garda-Zon seinen Vater niederschlug. Dieses schreckliche, furchteinflößende Bild brannte sich für viele Jahre in Kis Gehirn ein. Bin-Garda-Zon und die Banditen zogen sich wieder zurück, und Kis Vater wurde klar, daß die Cereaner ihren eigenen Jedi brauchen, um derartige Bedrohungen abwehren zu können. Deshalb stimmte er schließlich dem Wunsch der Dunklen Frau zu.

    Der Rat der Jedi beschloß, daß Ki-Adi-Mundi ausgebildet werden sollte. Lehrmeister des Jungen sollte allerdings nicht die Dunkle Frau, sondern der Jedi-Meister Yoda sein. Nach einundzwanzig Jahren kehrte Ki-Adi-Mundi als Jedi auf den Planeten zurück und vertrieb die Banditen. Er suchte das Lager von Bin-Garda-Zon und stellte fest, daß der legendäre Bandit von einer weiblichen Kriegerin entmachtet worden war. Bin-Garda-Zon blieb aber weiterhin ein Teil der Banditen und diente als abgemagerter Arbeiter, der die Orrgs der Banditen fütterte. Ki trat der neuen Anführerin gegenüber. Er unterschätzte sie und wurde gefangengenommen. Mit Hilfe der Macht gelang es ihm jedoch zu fliehen und kurze Zeit später stellte er sich ihr erneut zum Kampf, aus dem er siegreich hervorging. Sein Abenteuer war aber damit noch nicht vorüber. Bin-Garda-Zon machte einen kläglichen Versuch, Ki zu töten, in der Hoffnung, so seine Anführerschaft wiederherzustellen. Ki besiegte Bin und verschonte dessen Leben. In den folgenden drei Jahrzehnten baute sich Ki eine eigene Existenz auf, während er dem Orden der Jedi weiterhin selbstlos diente. Er heiratete die ihm versprochene Shea und nahm sich weitere vier Ehrenfrauen. Er wurde Vater von sieben Töchtern und ein geachtetes Mitglied der cereanischen Gesellschaft. Im Alter von sechzig Jahren verteidigte Ki-Adi-Mundi seine Heimat Cerea gegen die Pro-Technologiebewegung, die von einem Menschen namens Bron angeführt wurde. Bron und seine Gefolgsleute waren Befürworter neuer Technologien, gegen die sich Ki-Adi-Mundi und andere ältere Cereaner sträubten. Eine von Kis Töchtern, Sylvn, trat dieser Bewegung bei. Dies führte dazu, daß sie von einem Kriminellen namens Ephant Mon entführt wurde, der von Cerea nach Tatooine floh. Ki-Adi-Mundi folgte den Spuren von Ephant Mon zum Versteck von Jabba dem Hutten auf dem Wüstenplaneten. Es gelang ihm, seine Tochter zu retten, und er erfuhr, daß die Handelsföderation Waffen kaufte, um ihre Raumschiffe auszurüsten. Kurz nach seinem Abenteuer auf Tatooine wurde Ki-Adi-Mundi eingeladen, dem Rat der Jedi beizutreten, was er auch tat. Er war anwesend, als der Rat Anakin Skywalker testete, und zögerte nicht, seine eigene Meinung über den Jungen, die Bedrohung durch die Sith und Qui-Gons Mission kundzutun. Kurz nach der Niederlage der Handelsföderation entsandte der Rat der Jedi Ki-Adi-Mundi nach Tatooine, wo er nach einem Jedi-Meister namens Sharad Hett suchen sollte, der vor Jahren verschwunden war. Er entdeckte, daß Hett unter den Tusken lebte, seine Mission wurde jedoch durch die Ankunft der Kopfgeldjägerin Aurra Sing erschwert. Die gescheiterte Jedi-Schülerin war einst von der gleichen Frau ausgebildet worden, die auch Ki entdeckt hatte, und ergötzte sich daran, andere Jedi zu töten und deren Lichtschwerter an sich zu nehmen. Obwohl Ki-Adi-Mundi versuchte, Hett zu schützen, konnte er die Kopfgeldjägerin nicht davon abhalten, den als Einsiedler lebenden Jedi-Meister zu töten. Als Hett starb, gelobte Ki, dessen Sohn A'Sharad als seinen Padawan zu nehmen.

    Zu Ki-Adi-Mundis Jedi-Fähigkeiten gehört eine starke Gedanken- und Emotionskontrolle, die er über große Entfernungen einsetzen kann, um die Gedanken ganzer Raumschiffbesatzungen zu manipulieren. Er ist so mächtig, daß es ihm sogar gelingt, die Gedanken ganzer Raumschiffbesatzungen zu manipulieren, die sich in der Nähe befinden. Er kann außerdem seinen persönlichen Aryx herbeirufen. Dieser Aryx ist ein großer Vogel mit scharfem Schnabel und gefährlichen Klauen, den die Cereaner als Reittier einsetzen.

    so nach RICHTIGEM nachsehen hab ich auch was zu PLOO KOON gefunden!!!!!!!!


    Ein unerschrockener Krieger und Mitglied des Jedi-Rates, der aus einer Familie stammt, die schon viele Jedi hervorbrachte. Plo Koon entstammt einer langen Reihe von Jedi-Rittern die in seiner Familie dienten. Er wurde von Meister Tyvokka in den Künsten der Jedi ausgebildet.

    Plo Koon kämpfte schon oft an der Seite von Qui-Gon Jinn und kann es kaum erwarten, daß auch sein Freund ein Mitglied des Jedi-Rates wird. Der Kel Dor vom Planeten Dorin muß immer dann eine spezielle Schutzbrille und eine Atemmaske tragen, wenn er sauerstoffreiche Planeten wie Coruscant besucht. Er besitzt außerdem hochentwickelte übersinnliche Organe, die seine beeindruckenden Jedi-Fähigkeiten um ein Vielfaches verstärken.

    10 Jahre nach der Schlacht von Naboo kämpfte Plo Koon auf Geonosis gegen die Seperatisten und war einer der wenigen Überlebenden dieses Gemetzels. Er überlebte die Klonkriege und flog in der entscheidenden Raumschlacht gegen die Seperatisten einen Jedi-Raumjäger, aber leider überlebte er wie viele andere die Jedi-Säuberung nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juni 2005
  5. H4l9K

    H4l9K loyale Senatswache

    @marry es hat doch auch einen Editierknopf :rolleyes:

    und könntest du bitte noch die Quellen angeben, von der du den Text hast. Würd mich noch interessieren ;)

    edit:

    das hättest du doch auch editieren können ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2005
  6. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    jo hast recht wegen dem editieren. hab irgendwie nich dran gedacht!
    hier die QUELLE:::::: www.starwars-union.de
     
  7. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Das hat sie natürlich aus dem "glorreichen" StarWars-Union Lexikon, wo ganz viele falsche Sachen drinstehen^^ Woher ich das weiß? Hab ein paar Sätze gegooglet :D

    Auf Starwars.com steht genügend über die beiden wie ich finde ;)
     
  8. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!


    wie auch immer! der WINDU IS ALIVE wusste es nich also hab ich GEGOOGELT ;)
    und das daraus gefunden :braue !!!ach star wars union is einfach ne herrliche seite!! :D
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Nein, aber egal... Das gehört hier nicht mehr her.
    Fakt ist, dass ihr Lekikon zum Teil ganz schön Fehlerhaft ist und man sich darauf nicht verlassen sollte...
     
  10. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Trozdem danke fuer vielen Informationen ob sie falsch sind oder nicht is mir egal Hauptsahce ich habe etwas über diese beiden Jedis in meinem Ordner :p
     
  11. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!


    in deinem ordner?? was für ein ordner??? hää :konfus:

    :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  12. Windu is Alive

    Windu is Alive SW-Fanatiker und Jedi der sehr traurig ist daß Mac

    Erm habe ich doch schonmal erwähnt habe einen eigenen SW Ordner sowas wie ein Fact File mit Plneten Chars Waffen Drioden sind schon 400 Seiten ;)
     
  13. Lando

    Lando Langstreckenläufer

Diese Seite empfehlen