Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Meistgewünschte Rückkehr eines Schrifftstellers

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Garm Pellaeon, 23. November 2005.

  1. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Ich würde gerne wissen, von welchen SW-Schrifftstellern ihr am liebsten wieder einmal ein Neues Buch lesen wollt und warum.

    Am meisten ersehne ich ein Star Wars Buch von Michael Stackpole. Ist es immer wieder schön etwas Neues von Corran Horn und seiner Familie zu lesen.

    Toll wäre ein Buch über Hal Horn, den ich in den ganzen Kurzgeschichten sehr Symphatisch fand. Ein guter Zeitpunkt dafür wäre kurz nach dem Tot seiner Frau, das würde sehr inerresante Gefühle seinerseitz ermöglichen. Corran könnte eine Nebenrolle spielen.

    Ein weiteres Buch könnte zwischen Dark Nest und Legecy of the Force spielen. Corran und sein Sohn Valin wären die Hauptcharaktere und über das Renegaten-Geschwader wird auch berichtet.

    Wichtig wäre mir bei diesen Büchern, dass sie wie I Jedi in der Ich-Form geschrieben sind.


    Auch ein neues Buch von Matthew Stover würde mir gefallen. Er ist schließlich der Autor, der das EU in eine andere Richtung gelenkt hat die mir gut gefällt.

    Er könnte ein Buch über Vergere schreiben in dem man erfährt, was sie während ihrer Zeit bei den Yuuzhan Vong erlebt und gelernt hat. Ein Post NJO Buch über Jacen wäre auch erwünschenswert.

    Ich bin gespannt, welche Vorschläge ihr habt.
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Definitiv Kevin J. Anderson, der keine so große Beliebtheit im Fandom genießt, den ich aber persönlich für einen der besten Schriftsteller (auch SW-fremde Fiktion) halte.

    "Leider" ist er derzeit mit Brian Herbert am Dune-Projekt zutage, wovon ich als Dune-Fan (NICHT die schreckliche TV-Serie) profitiere, aber auch gerne mal wieder was SWiges lesen würde...

    Für mich fängt Anderson am meisten den Flair der Filme ein: Superwaffen und die anderen Kritikpunkte der Fans mit eingeschlossen... was wäre SW ohne Superwaffen ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2005
  3. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ist zwar sehr, sehr unwahrscheinlich, aber wenn ich so überlege, hätte ich gerne weitere geschichten rund um den jedi orden vor der njo. am besten auch geschrieben von kevin j. anderson. speziell interessiert mich, wie luke seine ersten schüler ausgebildet hat. wie sich im vergleich zum alten orden verhalten, ihre missionen etc...
     
  4. Xair

    Xair Senatsmitglied

    Also mir Würde Timothy Zahn favoritisieren allein schon aus dem grund weil man vieleich etwas mehr über Thrawn erfahren könnte (ein eigenes Buch über ihn wäre net schlecht)

    Oder:

    William C. Dietz und Dean Williams (die zwei Star Wars Storiebücher Agent der Rebellen und Jedi Ritter müssten nur übersetzt werden)

    Oder:

    Elaine Cunningham (Ich finde Sie hat die Geschichte von Jainas flucht aus den Fängen der Vong mehr als gut geschrieben (sehr packend))

    Das wären meine Favoriten jedenfalls die Top 3 :braue

    Von wem ich allerdings nichts mehr hören möchte ist James Kahn (Wer Skywalkers Rückkehr kennt weiss warum (wobei das auch nur ansichtssache ist))
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dann freut es dich sicher zu hören, daß Zahn nächstes Jahr ein Buch über Thrawn und das Outbound Flight Project rausbringen wird, das noch vor den Clone Wars spielt ;)

    James Kahn hat nicht "Splinter of the Minde's Eye" (so der englische Titel von "Skywalker's Rückkehr") geschrieben, sondern den Roman zu Episode VI... Alan Dean Foster war der Autor von Splinter und auch noch andere SW Bücher (zB den Prequel-Roman zu Episode II "The Approaching Storm" geschrieben)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2005
  6. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Abgesehen davon, dass ich finde, dass Michael Stackpole mitsamt seinen Werken sich einen gemütlichem Platz am nächsten Scheiterhaufen verdient hat, will ich mal wieder was von Aaron Allston lesen.

    Die anderen Romane, die ich kenne, waren doch zum Großteil sehr flach und, naja, langweilig...
     
  7. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Das mit Kevin J. Anderson wundert mich jetzt aber. Ich finde zwar auch, das seine Bücher viel Filmflair haben, nur mir ist es zu viel. Die meisten Sachen, die er geschrieben hat, gab es alle schon einmal, was sie auf dauer langweilig wirken läst. Am schlimmsten finde ich aber sein aus meiner Sicht stumpfe Beschreibung der Jedi und der Macht. Wenn man seine Bücher ließt bleibt einem fast nichts anderes übrig, als alles in Gut und Böse zu unterteilen. Womit ich auch meine Probleme hab, sind die ganzen Yoda-Zitate die Luke ständig wiederholt. Ich habe das Gefühl, dass weder K.J. Anderson noch Luke in seinen Büchern diese wirklich verstanden hat. Ich habe sie auf jedenfall anders verstanden. Aber natürlch hat jeder eine andere Meinung von diesen Büchern und auch die, die mir nicht gefallen lese ich gerne.

    Fände ich auch ganz gut. Sie hat die die Gefühle der Personen gut rübergebracht und auch die Gedanken der nicht so wichtigen Personen erzählt, so das man auch deren Handeln verstehen konnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2005
  8. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich würde mir wünschen, dass Dave Wolverton mal wieder ein SW - Buch schreibt.

    Dieses sollte sich hauptsächlich mit der Beziehung zwischen Teneniel Djo und Prinz Isolder beschäftigen. Einige Hofintrigen auf Hapes wäre auch schön.
    Mir würde ein langer Roman mit einer episodenhaften Handlung gefallen, die die Zeit zwischen "Entführung nach Dathomir" und "Jainas Flucht" aus der Sicht von Isolder und Teneniel auffüllen würde.
     
  9. Xair

    Xair Senatsmitglied

    Sorry Minza das Buch Skywalkers Rükkehr stand bei mir direkt neben die Rückkehr der Jedi Ritter (habe se gleich mal in de richtige Zeitlinie geordnet) :)

    Und Ja ich freue mich schon über das neue Buch Outbound Flight Project (da wurde doch Thrawn von den Imps entdeckt wenn ich mich recht entsinne)
     
  10. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Eigentlich so ziemlich alle, aber am besten gefallen mir:

    Matthew Stover
    Jude Watson

    (Ich muss mir bald mal wieder neue Bücher holen)
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wenn du es nach der richtigen Zeitlinie geordnet hast, muß das Buch aber zwischen A New Hope und The Empire Strikes Back stehen ;)
     
  12. Xair

    Xair Senatsmitglied

    Tut es jetzt ja auch wieder;)
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Kathy Tyers. Ihr Schreibstil sagte mir weit mehr zu, als der von einigen anderen Autoren. Ansonsten wird die Liste derer, die man nie wieder an die Tastatur lassen sollte, deutlich länger. ;) Allen voran Michael Stackpole.... ein furchtbarer Schreiberling.
     
  14. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Walter Jon Williams (Destiny's Way) und Sean Stewart (Yoda: Dark Rendevous).

    Und ich wüßte zu gern, wie sich ein SW-Roman von Curtis Saxton (AOTC:ICS und ROTS:ICS) lesen würde.
     
  15. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Ich würde am liebsten wieder etwas von Timothy Zahn lesen (ALLE meine Lieblingsromane von Star Wars sind von ihm) :D

    - Ich freue mich auch riesig auf Outbound Flight (Survivor's Quest hat einfach Hunger auf mehr gemacht)...
     
  16. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Minza und Xair

    Na eigentlich heisst das Buch in der deutschen Fassung so:

    [​IMG]

    Das Buch wurde mitte der 90er Jahre neu aufgelegt, die Übersetzung ist zwar noch exakt die selbe nur der Titel wurde geändert.

    cu, Spaceball
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Eben... von "Die Neuen Abenteuer des Luke Skywalker" auf "Skywalkers Rückkehr"... weil die meisten Fans ihn unter dem neuen Namen kennen, habe ich auch nur dieser erwähnt ;)

    PS: die Comic Adaption wurde im deutschen lustigerweise wieder mit "Die Neuen Abenteuer des Luke Skywalker" übersetzt :rolleyes:
     
  18. Vitadrink

    Vitadrink Gast

    Ich hätte gerne mal wieder einen neuen Roman von A. C. Crispin, ich finde ihren lockeren und amüsanten Stil recht gut.
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nachdem ich von Stover lieber neue Caine-Romane und von Stewart lieber "echte Literatur" lesen will, nenne ich Greg Keyes. Und nachdem
    . Der erste Band eines Mehrteilers darf gerne, nein, muss 'Die Rückkehr des Propheten' heißen ;)...
     
  20. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

    Also ein paar witzige Alston´s und ein paar storymäßig brilliante Zahn´s wären doch optimal, wobei ich finde, dass Zahn schon zulange an seiner Story arbeitet, er sollte mal einfach ne neue entwerfen... Also Thrawn und Outbound einfach lassen, ich find das schon zu ausgelutscht ^^
     

Diese Seite empfehlen