Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mensch-Tier-Embryonen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Leonie Sims, 20. Mai 2008.

  1. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

  2. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Frankenstein hat einen Menschen aus Teilen von Toten gemacht und keine Embryonen gezüchtet, passt nicht direkt.

    Ich finds okay, aus den ganzen Dingern entwickelt sich ja nichts, man benutzt es nur für die Forschung, find das vollkommen in Ordnung und freue mich das man nun mehr forschen darf und so Kranke vielleicht eines Tages heilen kann, für die es heute keine Lösung gibt.
     
  3. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Ich als Kinderkrankenschwester, die schon großes Leid bei so kleinen und jungen Patienten sah, begrüße dies auch und kann noch nichts finden, was dagegen spricht.
     
  4. sonyvaio

    sonyvaio Podiumsbesucher

    ich finde es gar nicht eine so schlechte sache
     
  5. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Interessant, wirklich sehr interessant. Das ist ei sehr grosser Durchbruch für die Wissenschaft. Aber irgendwie erinnert mich das ein weind an Die Insel des Doktor Moreau.

    Ich bin aber gspannt wie es weiter geht. Also die Forschung, Entwicklung und ob andere Länder das auch in Erwägung ziehen.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn es hilft Krankheiten zu heilen, warum nicht ?
    Es darf nur nicht sein, daß hier plötzlich ein Centauer durch die gegend rennt.
     
  7. Leonie Sims

    Leonie Sims Charmante treue Jedi

    Die kathol. Kirche hat wohl die größten Bedenken geäußert. Sie verbanden dies tatsächlich mit Frankenstein und äußerten das genauso.
     
  8. SiLL

    SiLL Auf-Stiften-Rum-Kauer

    Die katholische Kirche muss sich ja auch an einem jahrtausende altem Buch und nicht an Fakten orientieren.
    Ich sehe dies ebenfalls als großen Fortschritt an, den man weiter ausbauen sollte.
    Allerdings gestehe ich dem ganzen auch die Möglichkeit des Missbrauchs zu. Vielleicht wären so irgendwann zum Beispiel bessere Soldaten möglich? Ganz nach dem Motto die Kraft eines Bären, die Schnelligkeit eines Geparden und das Hirn eines Menschen.
    Aber das ist nicht natürlich reine Spinnerei. Selbst wenn diverse Regierungen dies zu erreichen versuchen würden, gibt es heut zu Tage bei so einem Vorhaben noch unüberwindbare Barrieren (genetische wie ethische).
     

Diese Seite empfehlen