Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Menschliche Nähe

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Annie, 7. Dezember 2002.

  1. Annie

    Annie Gast

    hiho
    Ich hab mal so überlegt, die Jedi werden ja schon als Säuglinge von ihren Eltern weg geholt , damit sie keine emotionale Bindung zu ihnen bekommen.Naja so ist es glaube ich jedenfalls , im Orden der alten Republik üblich.Aber ich denke Jedi sind auch nur Menschen (Oder welche Spezies sie auch immer sind), und Lebewesen brauchen Liebe und Wärme.Ich denke das diese "Jedi Kinder" keinerlei umarmungen oder Streicheleinheiten kriegen , auch die erwachsenen Jedi kennnen bestimmt keine Wärme.Ist das nicht furchtbar traurig? So fehlt ihnen doch etwas sehr wichtiges , was jeder braucht.Oder nicht?
     
  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    Vielleicht gibt es ja spezielle "Schmuse-Jedi":D . Alle Jedi bis zu einem speziellen Alter können zu ihnen gehen, wenn die wärme brauchen die sie dort kriegen.
     
  3. Annie

    Annie Gast

    :D ey dieses thema war ernst gemeint *g* aber trotzdem *g*
     
  4. Toby

    Toby junger Botschafter

    Das ist ja auch ernst gemeint:D . Nein, jetzt mal ehrlich. Ich denke, sie werden darauf gedrillt das nicht zu brauchen. Und wenn es doch mal jemand braucht, ist er halt mal traurig und fühlt sich elend. Aber nach der zeit geht das wieder weg.
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Jaina hat schon recht. Ich frage mich auch wie das die Jedi machen.
    Eigentlich müsste jeder Jedi ein Psychopat sein. Oder haben die Jedi ein extra Jedi-Kinder-Erziehungs-System, welches so etwas verhindert? Irgendwie muss das ja klappen.
     
  6. Annie

    Annie Gast

    Ich hab nämlich im Pädagogik Unterricht gelernt das ein Mensch diese Streicheleinheiten braucht, und er ohne all das sich nicht wirklich gut entwickelt und sich die Persönlichkeit schlecht festigt.
     
  7. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Vielleicht ist die Macht für die Jedi ein ähnlicher Ersatz. Durch sie werden sie gestärkt oder so.
    Ist zwar eine bischen komische Theorie, aber warum nicht?
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Es ist ja auch nicht so, daß die Jedi-Kinder gar keine Bindungen haben. Die erhalten ja nicht alle Einzelunterricht, sondern finden im Tempel auch Freunde und später dann werden sie für gewöhnlich von einem Meister als Padawan angenommen - diese Person ist in den ersten paar Jahren wohl auch so eine Art "Eltern-Ersatz".
     
  9. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ob es noch sonderlich viel hilft, mit 13 Jahren plötzlich einen Ersatzelternteil vorgesetzt zu bekommen, wenn man die Jahre vorher auf sich gestellt war? :rolleyes:
    Wenn ihr mich fragt, ist die gesamte Jedi-Erziehung ein großes, buntes Beispiel von Ignoranz, Arroganz und absoluter Abgehobenheit. Die Jedi haben doch völlig vergessen, was es heißt zu leben, geschweigedenn zu lieben. Sie sitzen in ihrem dämlichen Tempel, reden über Dinge, deren Grundessenz sie schon seit Jahrhunderten nicht einmal mehr entfernt begreifen und rücken dann ab und zu aus, um einer ganzen Galaxis in völlig überzogenen Aktionen von Selbstjustiz ihr persönliches Gerechtigkeitsideal aufzuzwingen. Genau diesen Zwang üben sie infolgedessen natürlich auch bei ihren jüngsten Gefolgsleuten aus: sie indoktrinieren sie, nehmen ihnen ihre Kindheit und schicken sie dann hinaus, um für eine völlig degenerierte Weltordnung auf irgendeinem namenlosen Steinbrocken im Weltall sinnlos zu verbluten.
    Wirklich ein toller Haufen diese Jedi, wow... :rolleyes:
     
  10. _elle_

    _elle_ Imperial Guard

    Meiner Ansicht muss es bei den Jedi schon so etwas wie menschliche nähe geben, warum sonst sollten sie alle so eng verbunden sein (Obi-Wan/Qui-Gon??). in epI kommt mir obi-wan schon vor als würde ihm der tod von Qui-Gon schon ziehmlich zusetzten. da der padawan und der meister ja wie vater und sohn zusammenleben bin ich mir sicher das da die ein oder andere umarmung oder streicheleinheiten auch dazugehören, oder wurde niemand von euch mal von seinem vater umarmt oder gestreichelt? ich glaub schon das zwischen padawan und meister auch gefühlsmassig auch eine vater/sohn ähnliche beziehung ist...
     
  11. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Re: Re: Menschliche Nähe

    Das zweifelt ja auch keiner an. Aber die Kinder haben ja nicht von Anfang an einen Meister. Den bekommen sie erst in einem höheren Alter.
     
  12. Mala

    Mala Gast



    *klatsch*
    Super Rede echt, du könntest gegen Palpatin kandidieren!
    Aber so wie du in deinem Text die Jedis beschreibst, sind sie ja fast eine SEKTE!!!!!!!!!!!!!!
    Die Kinder bekommen sicher liebe, und vielleicht, nur VIELLEICHT nimmt ja der Meister sie, wenn sie so 10 Jahre alt sind, und weinen mal in den Arm! Wäre doch mal was schönes. Man kann ja auch sehen, wie einige Meister ihrem Padawan die Hand auf die Schulter legen, dass ist doch auch irgendwie beruhigend!
    Naja, es gibt sicher Jedi, die machen alles mit ihren Padawan falsch und sind halsstarig, richten sich nur nach dem Kodex und lassen dem Schüler keinen Freiraum, aber wir wissen ja zu was das führen kann!
    Außerdem glaube ich, dass eine Jedi(also ne Frau) ihren Padawan anders "aufzieht" wie ein Mann!

    Mala
     
  13. menith

    menith Botschaftsadjutant

    "...you're the closest thing to a father I have."
    "He's like a father to me!"
    Anakin Skywalker

    Ich glaube man kann davon ausgehen, dass bei jedem Padawan sein Meister als Vaterersatz fungiert. Bevor sie Padawane werden haben sie vermutlich Ammen, die selbst keine Jedi sind. So wie Jocasta Nu.
     
  14. Maestro

    Maestro Nein!-Doch-OHHHHHH!

    Aber wenn sie traurig sind, fürt das nicht auch auf den Dunklen Pfad??? Ist ja schließlich auch was das Wut herforbringen kann oder???
     
  15. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Ich dachte eigentlich immer, die Jedi-Fähigkeiten seien erblich, und es gäbe ganze Jedi-Sippen, die alle wie in ner kleinen Stadt in diesem Jedi-Palast wohnen, der geht ja schließlich unter den vier Domen noch 1km nach unten? Wozu soll der ganze Platz denn sonst da sein? Es hieß ja immer von Obi-Wan: "Luke, die Macht ist stark in deiner Familie."
     
  16. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Das kann ich mir auch gut vorstellen. Besonders so ältere (ausrangierte ;) ) Jedi, die sich verstärkt in Sachen Liebe/Gefühle um die kleinen Jedi kümmern, mit ihnen spielen und so weiter.
     
  17. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Jocasta Nu IST eine Jedi.

    In der Regel haben Jedi aber auch keine Kinder...
     
  18. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    4000 Jahre v.S.Y. gab es ja durchaus diese "Familienbande", wo die Jedikinder bei ihren Eltern aufwuchsen, aber nur, wenn beide Teile machtsensitiv waren.
    Sonst wären sie erst mit späteren Alter ausgebildet worden.

    @Spacerider:
    Wie kannst du nur so eine unbedachte Meinung vertreten?
    Schlussendlich wissen wir doch gar nichts über ihre Aufziehmethoden. Sowas in der Art wurde nie genauer erläutert, noch nicht mal in "Jedi Padawan".
    Wir können ja auch nichts genaues darüber sagen, was mit einem Schüler passiert, der nicht als Padawan erwählt wurde. Nur in das Agrikorps geschickt zu werden, kann schliesslich nicht die einzige Option sein.
    Es gibt ja schliesslich noch technisches Personal, Sicherheitspersonal, Erzieher, Heiler, Küchenleutchen und und und...
    ...mit Sicherheit werden nicht all diese Leute vollwertige oder überhaupt Jedi sein...
     
  19. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Könntest du mir bitte die Quelle nennen?
     
  20. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Goldene Zeitalter der Sith, Untergang der Sith, Geheimnis der Jedi Ritter, Freedon Nadd Aufstand, Sith Krieg, Jedi vs. Sith....überall ein bissel.

    Hauptsächlich ersichtlich bei der Sunrider Familie, aber eben auch bei den anderen Büchern...
     

Diese Seite empfehlen