Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Michael Aeren

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Michael Aeren, 6. August 2012.

  1. Michael Aeren

    Michael Aeren Tja irgendwas sollte hier stehen? Aber was?

    Michael Aeren

    "Attitude is a little thing that makes a big difference"

    (zugeschrieben: Winston Churchill)

    2803.jpg

    Allgemeine Personenangaben

    Vorname: Michael
    Nachname: Aeren
    Rasse: Mensch
    Alter: 19
    Geburtstag: 11. Juni
    Geburtsort: Gasha (Bestine IV, Bestine System)​

    Zugehörigkeit

    Organisation: Jedi-Orden
    Rang: Padwan
    Meister: Steven Crant

    Personenbeschreibung

    Augenfarbe: braun
    Haarfarbe: braun
    Größe: 1,90 m
    Gewicht: 80 kg
    Figur: schlank, sportlich
    Besondere Merkmale: Viele Narben auf beiden Ober- und Unterarmen​


    Charakterbeschreibung
    Allgemein:
    • ehrgeizig
    • ironisch/sarkatisch
    • von Zeit zu Zeit auch zynisch
    • teamfähig
    • loyal
    • (meist) freundlich
    • (manchmal) Äußerung spätpupertärer Eigenschaften
    Stärken:
    • Gutes Gedächtnis
    • Zielstrebig
    • Ausdauernd
    • Technik
    • (teilweise) lernwillig
    Schwächen:
    • Stur
    • Fasst nur langsam Vertrauen
    • Neigt zur Eitelkeit
    Besondere Fähigkeiten / Besonderheiten:
    • Fortgeschrittener Schusswaffenumgang (erlernt durch Onkel)
    Weitere Daten

    Waffen: Lichtschwert mit dunkelblauer Klinge
    Fahrzeuge: -/-
    Droiden: -/-
    Auszeichnungen: Zivile Kampfehrenmedaille - VI. Schlacht um Corellia


    Lebenslauf

    Michael Aeren ist der einzige Nachkomme einer Seitenlinie einer einst einflussreichen, aber immer noch druchaus wohlhabenden Bankiersfamilie. Er wurde im im Zweitwohnsitz seiner Eltern in Gasha auf Bastion IV geboren. Trotz der sozialen und wirtschaftlichen Stellung seiner Eltern genoss er auf Alderaan eine - einigermaßen - unbeschwerte und normale Kindheit, aber auch eine hervoragende Bildung.

    Im Alter von 16, im Jahr seines Schulabschlusses, wollten seine Eltern ihn dazu überreden, in die Fußstapfen des Vaters zu treten, um eines Tages das elterliche Bankhaus zu übernehmen. Doch Michael hatte wie wohl die meisten Teenager andere Vorstellungen und Träume von seiner Zukunft. So kam es in seinem letzten Schuljahr zu heftigen Auseinandersetzungen, welche immer schlimmer wurden, und Michael beinahe in die Depression trieben.

    Eines Tages, als es ihm die Situation über den Kopf wuchs, türmte Michael vom elterlichen Landsitz und floh in eine der größeren Siedlungen Alderaans, Juranno. Dort hatte er über Jahre sein Fluchtgefährt versteckt. Dabei handelte es sich um den alten Sternjäger seines Onkels, welchen ihm dieser still und heimlich vererbt hatte, wohlwissend das Michaels Eltern kaum einverstanden wären, würde ihr Sohn einen eigenen Jäger besitzen. Die Maschine befand sich in einem alten, schäbigen Raumhafen am Rande der Stadt. Von dort aus gelang es dem jungen Aeren unbehelligt Alderaan zu verlassen.

    Über mehrere Zwischenstationen und sehr interessante, wenn auch teils zwielichtige, Bekannschaften gelangte der desillusionierte Teenager nach Coronet, Corellia. Dort wollte er bei einem alten Freund, welcher vor einiger Zeit von Alderaan fortgezogen war, unterkommen. Als er an dessen Adresse - welche leider die falsche war, wie sich im nachhinein herausstellte - angekommen war, platzte er in ein Treffen des republikanischen Widerstandes auf Corellia.

    Da er in den wenigen Minuten, die er unbemerkt im Vorraum verbracht hatte, höchst brisante Details über Operationen der Gruppe aufgeschnappt hatte, stellte man ihn vor die Wahl: Mitglied zu werden oder zu sterben.

    Zuletzt aktualisiert: 14.11.2015
    Grund: Anpassungen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2015

Diese Seite empfehlen