Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Michael Stackpole in Schwierigkeiten (+: NJO 3 dt.)

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 14. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Schaut euch mal diese Seite an.

    Anscheinend verkaufen sich seine eigenen Bücher (außerhalb des Star Wars- und Battletech-Universums) nicht sehr gut und er bittet seine Fans um Hilfe.



    Craven
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Hm. Ich würde mir das gerne einmal ansehen, aber irgendwie geht der Link nicht... :( Um welche Art Hilfe bittet er denn? Und was für Schwierigkeiten sind das genau?
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Anscheinend ist seine ganze Seite jetzt down. :(

    Es geht darum, daß sich seine Star Wars- und Battletech-Romane zwar recht gut verkaufen, aber bei seinen anderen Büchern die Verkaufszahlen zu niedrig sind. Auf der Seite stand dann, daß er, falls sich seine neueren Bücher nicht in nächster Zeit besser verkaufen, er wahrscheinlich seinen Beruf als Autor an den Nagel hängen wird. (und dann eben keine Zeit mehr zum Romaneschreiben haben wird). Also bittet er seine Fans, in nächster Zeit ein paar seiner Bücher zu kaufen oder zu Weihnachten zu verschenken etc.

    Ein bissel übertrieben find ich die Aktion schon; aber wenn es stimmt, was er schreibt und er von drei verkauften Hardcovern gerade mal 2$ zu sehen bekommt, kann ich verstehen, wenn er sich einen besserbezahlten Job sucht.


    Craven
     
  4. Guest

    Guest Gast

  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Waaaas? Stackpole will/muß aufhören? Das setzt meiner derzeitigen Laune wahrscheinlich noch die Krone auf. :( Finde ich echt Sch...

    Da tröstet es auch kaum, das Dark Tide II noch dieses Jahr erscheinen soll.

    MTFBWY, Jeane
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    @Jeane
    Hab gerade auch bei Amazon.de gelesen, dass Dark Tide II noch in diesem Jahr erscheinen soll ... is aber doch bestimmt ein Druckfehler oder ... sollte doch bestimmt 2002 heißen denke ich oder?
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Wieso fragst du sie, ich hab das entdeckt ;) ...

    Ich nehme auch an, dass es 2002 sein soll. Entsprechende Nachforschungen (ihr wisst vielleicht, ich habe Kontakte am Verlag) laufen schon.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Nur so zur Information. Ich hab vor kurzem gerade 2 Stackpole Bücher gekauft. Hilft zwar so gut wie gar nichts aber trotzem.

    BTW - Ich finds ganz schön mutig das er so ein Schreiben verfasst.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Inwiefern?

    Oh, übrigens (ich bin der Mod, niemand kann mich schimpfen, wenn ich OT geh ;) )... habe gerade die Fernsehzeitung für die Weihnachtswoche (22.-28.) bekommen...
    Wenn du dachtest, das war ein Heißer Herbst dieses Jahr, mach dich auf was gefasst: Im Namen des Vaters, Geschichte einer Nonne, Nur 48 Stunden, Das 10. Königreich, Sissi, Winnetou (ja, die Reinls Karl May-Filme, alle), Däumeline (Don Bluth), Balto, Oliver Twist, My Fair Lady (wobei die dt. Synchro grauenhaft ist, aber allein die Schauspieler sind es wert), Peterchens Mondfahrt, Charlie, Time Bandits, Pinocchio, Vom Winde Verweht...
    Und das sind bloß drei Tage!!!
    So, und jetzt schau ich mir Postman auf Englisch an, hab noch viel zu tun ;) ...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Nun, es ist meiner Meinung nach untypisch seine Fans um Hilfe zu bitten. Zudem er sich da ja dadurch nicht gerade mit Rum bekleckert. Böse Stimmen könnten sogar behaupten, dass er sich dadurch erniedrigt.

    Wie viele Bücher braucht es bis ein Buch ein Bestseller oder einfach ein Hit wird?

    @Wraith:
    @#%$.....*schnellTVSpielfilmkaufengeht* ;)
    Das ist ja Wahnsinn!!
    Wahnsinn. Wird es Zeit für einen neuen Thread? Wenn ich die Zeitschrift durchstöbert habe, werde ich wohl einen "Heisse Weihnacht" - Thread eröffnen. Oder möchtest du zuerst?
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    @Wraith Five

    Wäre gut wenn Du Deine Kontakte spielen lassen könntest ... bin nämlich schon auf "Erbe der Jedi-Entzug".
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Ich hätt echt nicht gedacht, dass ein Autor, der so viel Erfolg mit SW-Büchern hat, kaum von seinem Beruf leben kann. Erstaunlich. Man müsste doch eigentlich meinen, dass sich dann seine anderen Bücher auch von selbst verkaufen.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Nun, aber wohl nur bei Hardcore-Fans.
    Ich gebe zu, zwei habe ich selbst hier stehen, aber noch nie gelesen ;) ...

    @Silent: Wenn du noch nichst eröffnet hast... meine Video-Liste ist erstellt, ich mach einen neuen auf. Dann erübrigt sich auch das Bearbeiten-Gefusel (aber bitte trotzdem noch normal im Herbst-Thread antworten, was meine schon bewerteten Filme angeht)...
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Hi

    Also ich finde das schon mutig von ihm. Andere hätten da wahrscheinlich nicht genug Mumm und Courage in den Knochen das durch zu ziehen. Da gibt?s welche die würden lieber untergehen als sich die Schmach zu leisten sich an ihre Fans zu richten. Er demonstriert damit IMO eine gewisse Form der Nähe zu den Fans, hoffentlich bringt es was.

    MTFBWY, DARKNESS
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Michael Stackpole in Schwierigkeiten

    Wraith, Du bist Off-Topic!! Ich darf schimpfen, bin schließlich Deine Kollegin hier! ;) Was MSA angeht, gebe ich Darkness recht: Ich finde es einen ziemlich gewagten und ehrlichen Schritt von ihm. Davor muß man schon irgendwo den Hut ziehen...
     
  16. Solara

    Solara Gast

    Also, ich stimme hier ebenfalls zu, daß er damit einen ziemlich gewagten und mutigen schritt macht. Ich stell mir gerade vor, wie das wäre wenn ein george lucas sein fans bitten müsste, ins kino zu gehen (müsste er ja sowieso NIE, aber egal!)...
    das manche autoren sich sehr für ihre fans interessieren und keine scheu haben, an sie heranzutreten (wie stackpole hier beweist!) kann ich persönlich nur positiv verbuchen!
    stackpoles bücher sind (meiner meinung nach, hoffentlich sag ich nichts falsches) sehr anstrengend zu lesen, besonders "der Kampf des jedi" war für mich auch ein kleiner "kampf"... ich bin ja sowieso fan von zahns büchern, der hat so eine furchtbar coole art zu schrieben, daß man neidisch wird. naja, und (Jeane bitte weglesen) barbara hambly mit ihren bücher "palpatine's auge" und "planet des zwielichts" waren auch sprachliche meiserstücke...

    OH GOTT, ich bin wieder off-topic.. *flöt*

    klare himmel
    Solara
     
  17. Jeane

    Jeane -

    Ich darf hier nicht weglesen, Solara ;) Mit Stackpole hast Du allerdings recht. Nicht falsch verstehen, ich mag seine Bücher, sogar sehr. Aber sie lesen sich schwieriger als andere SW-Romane. Das ist mir neulich bei DT 1 erst wieder aufgefallen.
     
  18. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    *runterbeug* *flüster* "Was zahlt sie dir? Von mir kriegst du das Doppelte..."
     
  19. Jeane

    Jeane -

    Naja, sooo schlecht fand ich ihren Schreibstil (!) auch nicht. Nur ihre Charaktere sind nicht mein Geschmack und die Stories in ihren Romanen sind teilweise richtiggehend eklig (Stichwort Drochs ;)) und teilweise m. E. nach auch ein bißchen langatmig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen