Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Military-Science-Fiction-Serie "Der Ruul-Konflikt"

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von StefanB, 20. September 2012.

  1. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Hallo alle zusammen,

    ich bin selbst Autor und möchte hier auf meine Serie hinweisen, die gerade im Atlantis Verlag erscheint.
    Band 1 erschien unter dem Titel "Düstere Vorzeichen" im Juni 2010, Band 2 unter dem Titel "Nahende Finsternis" im Juli 2011 und Band 3 "In dunkelster Stunde" im Juni 2012. Noch dieses Jahr soll Band 4 unter dem Titel "Verschwörung auf Serena" erscheinen.

    Band 1 Düstere Vorzeichen

    Im Jahre 2140 hat die Menschheit mehr als sechzig Sonnensysteme kolonisiert und lebt mit dem Großteil ihrer Nachbarn in friedlicher Koexistenz, in der Handel und Diplomatie im Vordergrund stehen. Nur die Ruul, eine rätselhafte und aggressive Nomadenrasse, greifen immer wieder entlegene Kolonien an. Um dieser Bedrohung Herr zu werden, baut die Terranische Flotte mit der TKS Lydia den Prototyp einer völlig neuen Klasse von Kriegsschiffen, die den endlosen ruulanischen Angriffen Einhalt gebieten soll. Doch bereits auf dem Testflug kommt es zu einer Katastrophe, die verheerende Auswirkungen auf die Zukunft aller Völker haben wird ...

    Band 2 Nahende Finsternis

    Das Jahr 2143. Drei Jahre sind seit der Entscheidungsschlacht von Negren`Tai vergangen. Drei lange, ereignislose Jahre. Die Ruul scheinen sich endgültig zurückgezogen zu haben, um den Menschen und ihren Verbündeten das Feld zu überlassen. Doch plötzlich bricht der Kontakt zum friedfertigen Volk der Asalti ab. Und die Mitglieder der neu gegründeten ROCKETS-Spezialeinheit sind die erste Wahl, um die mysteriösen Vorgänge im Heimatsystem der Asalti aufzuklären. Doch auf den Schrecken, den die Kommandosoldaten dort vorfinden, sind sie vollkommen unvorbereitet. Die ROCKETS stehen ihrer härtesten Bewährungsprobe gegenüber ...

    Band 3 In dunkelster Stunde

    Die Invasion hat begonnen. Die ruulanische Armada fegt wie eine unaufhaltsame Naturgewalt durch die Milchstraße und zerstört alles, was sich ihr in den Weg stellt. Die Koalition aus Menschen und Til-Nara steht dem Ausmaß der Gewalt nahezu hilflos gegenüber und ihre Streitkräfte werden bei mehreren Gelegenheiten vernichtend geschlagen. Innerhalb kürzester Zeit degeneriert der Krieg zu einer Abfolge verzweifelter Rückzugsgefechte.
    Und in dieser dunkelsten aller Stunden, ruhen die Hoffnungen der Menschheit auf den Schultern eines verurteilten Mörders ...

    Band 4 Verschwörung auf Serena

    Lieutenant Colonel David Coltor, ehemaliger Kampfpilot und hochdekorierter Geheimdienstoffizier, wird während einer verdeckten Operation auf der strategisch wichtigen Welt Serena verhaftet.
    Die Anklage: Hochverrat, Kollaboration mit dem Feind und Mord.
    Die Beweise sind erdrückend und eine Verurteilung scheint nur noch eine reine Formalität. Nur Major Rachel Kepshaw, eine alte Freundin und Kollegin Coltors, glaubt fest an dessen Unschuld.
    Sie nimmt auf eigene Faust Nachforschungen auf und bringt sich dadurch selbst in tödliche Gefahr ...

    Die Bücher gibt`s natürlich nicht nur in gedruckter Form (13,90 Euro), sondern auch als ebook (8,90 Euro).

    Auf meiner Homepage Willkommen auf der Autorenhomepage von Stefan Burban gibt`s Infos zur Serie und zum Universum sowie Leseproben, Links zu Rezensionen etc.

    :D
     
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe mal ein paar Auszüge davon gelesen.
    Hat mich jetzt persönlich eher nicht angesprochen.
    Ich möchte da kein Werturteil abgeben, aber für mich ist es eher nichts.
     
  3. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Wie du meinst! ;) Das ist natürlich jedem selbst überlassen! :)
     
  4. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    @StefanB: Da aus den Angaben bzw. Aussagen im ersten Topic nicht eindeutig deutlich werden, was ich sonst mit diesem Thread-Topic hier zum "Ruul-Konflikt" anfangen soll, kann ich nur sagen, dass ich Deinen Hinweis auf die Bücher, die Inhaltszusammenfassungen, sie die Preise der Einzelbände und den Link zur Homepage von StefanBs "Der Ruul-Konflikt" zur Kenntnis genommen habe. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012
  5. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Ich hab in meinem Beitrag ja keine Links eingestellt (bis auf den zu meiner Homepage und der steht ja auch in meiner Signatur :) ). Ich wollte (nach Rücksprache und freundliche Erlaubnis durch die hiesige Administration :D ) einfach auf meine Bücher mal aufmerksam machen. Daher ist von Schleichwerbung keine Rede. ;) Aber falls jemand Feedback zu meinen Romanen geben möchte, ist das natürlich jederzeit willkommen! :) Bin da auch immer zu einer Diskussion bereit! :)
     
  6. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Ich weiß, ich wollte das nur noch mal deutlich machen! :D

    Würde mich freuen. :) Die Serie geht auch noch ne Weile, da wird es bestimmt die eine oder andere Diskussion dazu geben! ;)
     
  7. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    "Düstere Vorzeichen" bezieht sich auf die Vorzeichen des bevorstehenden Krieges. ;)

    Mag sein, dass es in nicht allzu ferner Zukunft spielt, aber schon mal was von Evolutionssprung gehört. ;)

    Ich hab den Begriff "Ruul" ehrlich gesagt noch nie vorher gehört! :confused:

    Nein, kann man nicht. Bedrohung und Vorzeichen sind zwei völlig unterschiedliche Begriffe mit unterschiedlicher Bedeutung. Also ich finde, jetzt konstruierst du dir da ganz schön was zusammen.

    Ich hab mir grad deine Links angesehen. "Ruul" ist weder der Name einer Person, noch eines Systems, sondern eines Volkes. Also hinkt auch dieser Vergleich ganz schön.
     
  8. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Ein Autor bestimmt die Regeln in seinem Universum. Das ist in jeder Buchserie so und wenn ich eben bestimme, dass es so ist, dann ist es so! ;)
     
  9. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Dann melde diesen Beitrag einfach über die dazugehörige Funktion und spiele hier nicht den Hilfssheriff mit Auszügen aus der FAQ und ewiger Wortklauberei.

    Und jetzt die Begriffe aus dem Roman nach irgendwelchen Google-Treffern abzusuchen ("Das Wort 'Haus' wurde woanders schon einmal verwendet! Wie einfallslos!!") hat auch schon nichts mehr mit nützlichem Feedback zu tun. Sowas hatte Stefan bestimmt nicht im Sinn gehabt.

    So langsam habe ich sowieso keine Geduld mehr, was nicht wenige Beschwerden von anderen Nutzern auch unterstreichen.
     
  10. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich empfinde diesen Thread, jetzt nicht als Werbeplattform. Ansonsten könnte man sämtliche Threads, die irgendwelche Filme oder Bücher explizit thematisieren auch als solche darstellen. Der User stellt eine Roman-Reihe, welche jetzt halt zufällig aus seiner Feder stammt, vor. Auch ist der Eröffnungsthread detailliert geschrieben. Werbung wäre für mich, wenn er jetzt sagt: "Ich habe eine Buch geschrieben. Lest es jetzt."

    Zu der Frage von Vorzeichen <-> Bedrohung: Ich weiss jetzt nicht, wie Du Lord Barkouris das jetzt so zu vergleichen. Für meine Verständnis ist ein Vorzeichen eine Ahnung, das da etwas kommen könnte. (Beispiel: Nordkorea macht Truppenübungen, was nur als solche gedeutet werden könnte, aber auch als Vorbereitung für einen Angriff auf Südkorea). Eine Bedrohung ist da schon konkreter. (Beispiel: Nordkorea zieht die Streitkräfte vor der Demarkationslinie zusammen, bringt Waffen in Stellung usw.)

    Und wenn der Name Ruul schon irgendwo aufgetaucht ist, bitte. Er wäre nicht der erste Autor, welcher aus anderen Medien Dinge übernimmt (nicht das ich das ihm jetzt vorwerfen will). Im Grunde ist doch jedes Buch eine Kopie, der Kopie, der Kopie einer Geschichte.

    Ich denke, dass ich mal darin rumschmökern werde, für mich hört sich das ganz passabel an.
     
  11. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Hier muss ich vielleicht noch dazu sagen, dass StefanB mich vor eröffnen des Threads gefragt hat, ob er es darf, da er sich nicht sicher war, und ich es ihm erlaubt habe!
     
  12. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Da hat er erwähnt. Ich habe es nur noch für die Allgemeinheit noch ein wenig relativiert.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und da ist auch schon das Problem begraben: du redest immer überall mit, auch wenn du von der Sache keine Ahnung hast oder es dich nicht wirklich interessiert... hauptsache, da sind seitenlange Postings von dir dabei :p


    @StefanB:

    ich kenn mich jetzt mit deiner Fiktion auch nicht so dolle aus, hab mal kurz reingelesen und mir ein Cover angeschaut. Hat mich auch erstmal vom Design an Halo erinnert, was ja schonmal nicht schlecht ist. Meine Frage: hast du da explizit drauf hinweisen wollen oder hat der Cover-Artist das einfach mit Verlag und Co so entschieden? Sind das dann auch gleich die Ruul... also diese humanoiden Echsenwesen? (ich mag Echsenwesen :D)
    Kannst du nochn biss was zusammen fassen? Was genau da überhaupt gespielt wird?
    Welche EInflüsse hattest du? Welche Anhaltspunkte? Welche MUsik hattest du beim Schreiben als Fiktions-stärkenden Strom im Hinterkopf? Fragen über Fragen ;)
     
  14. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Ich beantworte dir die Fragen gerne! :)

    Dass der Soldat auf dem Cover zu Band 3 an Halo erinnert, war mir gar nicht so bewusst. Erst als mich jemand nach der Veröffentlichung drauf angesprochen hat. :D Wir machen das immer so, dass ich verschiedene Cover-Vorschläge an den Graphiker schicke, er sich einen raussucht und diesen dann gestaltet. Bei diesem Cover-Vorschlag, den er ausgewählt hat, wollte ich einfach eine Kampfszene, die die Dramatik der Lage, in der sich die Menschen und ihre Verbündeten (eine insektoide Rasse namens Til-Nara) befinden. Hat das aber gut getroffen, muss ich sagen. Von dem Cover bin ich immer noch begeistert! :D
    Und ja, das Echsenwesen auf dem Cover zu Band 1 und 3 ist ein Ruul. ;)

    Mehr zur Serie? Uhhhh...da muss ich vorsichtig sein, dass ich nicht zu viel verrate, aber ich versuch`s mal! :D
    Die Ruul sind ein Nomadenvolk, das immer wieder entlegene und schlecht verteidigte Kolonien auf der Suche nach Technologie und Rohstoffen angreift. Technologisch waren sie den Menschen bisher unterlegen, weshalb sie sich nur auf Konfrontationen eingelassen haben, wenn sie keine andere Wahl hatten. Bei einer Schlacht ist ihnen dann neueste menschliche Technologie in die Hände gefallen (bzw. hat ein menschlicher Verräter ihnen diese Technologie zugespielt), was einen Fortschritt in Schiffsbau zur Folge hatte, wodurch die Ruul vom Ärgernis zur Bedrohung aufgestiegen sind. Das ist so der Grundplot der Serie.
    Das Ganze ist eine Military-SF-Serie. Es steht also ganz klar der Krieg gegen die Ruul im vordergrund, wobei ich mich nicht auf Boden-oder Raumschlachten beschränke, sondern eine ausgewogene Mischung in meine Bücher aufnehme. Gibt also beides. In welchem Verhältnis ist von Buch zu Buch unterschiedlich. Mal steht der Weltraum, mal die Oberfläche eines Planeten im Fokus. Außerdem gibt es noch Geheimdienste, Verwicklungen, Verrat und Intrigen. Im Moment schreibe ich übrigens an Band 6. Eine wichtige Rolle spielt noch eine menschliche sektenähnliche Vereinigung, die die Ruul aktiv unterstützt. Nicht nur mit Anschlägen, Entführungen und Attentaten sondern auch militärisch, was auf menschlicher Seite teilweise zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen führt.
    Soviel dazu. Mehr verrate ich jetzt besser nicht. Wenn ich anfange über meine Serie zu schwafeln, neige ich zum plappern und ich will ja nicht zu viel verraten! :D

    Musik im Hinterkopf hatte ich eigentlich nicht. Ich lasse während dem Schreiben Musik nebenher laufen, das hilft mir. Meistens sind das schnelle (vielleicht ein wenig aufpeitschende) Lieder. Die helfen mir vor allem bei den Kampfszenen.

    Einflüsse? Hmm...schwer zu beantworten. Einflüsse direkt habe ich eigentlich nicht. Ich hatte die Serie schon über Jahre im Kopf, bevor ich überhaupt eine Zeile geschrieben hab. Irgendwann hab ich gedacht, wenn ich`s jetzt nicht anfange, mach ich`s nie mehr! :D Meine Lieblings-Autoren in dem Genre sind aber zum Beispiel David Weber und John Ringo. Vielleicht kann man das als Einflüsse bezeichnen. Auch, wenn mir die letzten Werke der beiden nicht mehr so gut gefallen haben, wie ich gestehen muss.

    Ich hoffe, ich konnte deine Fragen umfassend beantworten! :)
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @StefanB
    Ist es geplant Deine Romane in absehrbarer Zeit als Hörbücher auf den Markt zu werfen ?
     
  16. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Geplant ist da leider noch gar nichts. Ist mir aber durchaus schon mal in den Sinn gekommen. Ich hab vor, in der Hinsicht mal meine Fühler nach einem Interessenten für die entsprechende Lizenz auszustrecken, aber wie gesagt, das ist alles noch lange, lange nicht spruchreif.
     
  17. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Sehe ich ähnlich. So Handlungen lese ich auch regelmäßig, wenn ich mir die Buchrückentexte in einer Buchhandlung durchlese. Sprich, es hört sich ziemlich 08/15 an.

    Wie sind eigentlich die Verkaufszahlen?
     
  18. StefanB

    StefanB Senatsbesucher

    Bei allen 3 bisher erschienenen Bänden jeweils im 4-stelligen Bereich.
     
  19. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    [Bitte dieses Post auch löschen. Danke!]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wurde dir der Grafiker vom Verlag "aufs Auge gedrückt" oder war das deine Sache, jemanden mit "genügend Talent" zu finden?

    Bedeutet das, dass die Ruul auch noch während dem Hauptteil deiner Geschichte eher technologisch unterlegen bzw gleich auf sind? Weil in der Regel ja eher überlegene Gegner im SciFi vorkommen... alles andere ist dann eher eine Ausnahme, was aber recht erfrischend wirkt. Sieht man zB gut bei Turtledoves Saga um den Krieg der Menschheit gegen ein Echsenvolk... he.

    Handhabe ich ähnlich, bei mir haben meine Geschichten aber halt immer einen gewissen "Soundtrack"...

    Konntest du. Vielen Dank :)
     

Diese Seite empfehlen