Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mission "Freundschaft"

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Psywolf, 28. Juni 2003.

  1. Psywolf

    Psywolf isch bin einfach nur Weiblich...Logik und Verstand

    Nun, mit Absprache von Casta (nochmals danke) dürfen Shareé und mein Char, eine kleine Story in der großen Story machen und hier die Einführung...;)
    (Das ganze passiert, während des Zwiespaltes und Evakuierung)

    Vor einiger Zeit wurde Dhemya versehentlich entführt, wobei sie Opfer einer ungewollten Verwechslung der Imperialen wurde, die es auf ihre Meisterin und Jedi-Rätin Sarid Horn abgesehen hatten.
    So verschleppte man Dhemya auf Byss, wo sie auf Admiral Daalax traf. Allerdings konnte sich die Padawan an den Vorfall nicht vollständig erinnern, da sie unter Amnesie leidet, zumindest was Byss betrifft. Die einzigen Hinweise liefern ihr einige Erinnerungsfetzen, aber bis auf einen Kampf mit einem jungen Sith, liegt alles im Dunklen. Zudem stellt sich heraus, dass der Sith psychisch gesehen ihr tot geglaubter Freund Gawain ist, dennoch einen anderen Körper besitzt. Diese Tatsache lässt Dhemya verunsichern, da er zu vertraulich auf sie einwirkt.

    Aber dies scheint nicht ihr einziges Problem zu sein, denn kurz darauf kehren neue Erinnerungen zurück, dass sie schöne Stunden mit Daalax verbracht hatte. Dies lässt Dhemya zweifeln, denn sie war ja eigentlich als Köder gedacht, bis man erkannte, dass sie die Padawan von Sarid ist. Sie ist der starken Meinung, dass sie nur benutzt und alles nur ein Trick der Imperialen ist. Dhemya ist sich im Unklaren, was es mit diesen Sith auf sich hat, denn sie hatte Gawain über alles geliebt und wollte mit ihm eine gemeinsame Zukunft gestalten, bis er vor ihren Augen gestorben war.
    Inzwischen hat Dhemya einen Freund namens Wulf, den sie ebenfalls mit all seinen Stärken und Schwächen liebt. Er beschützt Dhemya und rettete ihr einst im Kampf gegen Croon ihr Leben. Doch nach einem weiteren Kampf mit Croon erlangt Dhemya nicht nur ihr vollkommenes Erinnerungsvermögen, sondern sie musste auch gegen die Leere ankämpfen und nicht nur das, sie erlangt auch die Erkenntnis, dass Croon nicht zum Orden zurück will.

    Während der Evakuierung wird sie auf eine Padawan namens Shareè aufmerksam, die komplett ähnliche Probleme teilt. Auf der Flucht geraten sie zufällig aneinander und es entwickelt sich eine neue Freundschaft. Doch Shareè leidet an ihrer Vergangenheit, da sie nebenbei schlechten Kindheits- und Jugenderfahrungen als Schmugglerin und Glied der vernichteten Outer-Rim Rebellion*, ziemliche familiäre Probleme hat. Shareè weiß, dass sie die Tochter jenes angeblich verstorbenen Allianz Rebellen und Jedi L. Skywalker** ist und daher in schwierigen verstrickten Angelegenheiten verwickelt ? welcher der Grund und Auslöser für ihre bisherige Lebenstragödie sind, die sich auf ihren Charakter ausgewirkt hatten.
    Doch auch Dhemya und Shareè werden von den Ereignissen der Realität eingeholt und müssen sich gegen das Imperium und seinen Einzug in Coruscant wehren und gemeinsam Höhen und Tiefen durchschreiten um den Zwiespalt bzw. Kampf unter den Jedi lebend zu überstehen. Nicht nur, dass Shareè und Dhemya bei ihren vielen Problemen zur Seite stehen sondern auch Shareès Meister Anakin bekehren, der vom Kodex abgekommen ist...


    *Outer-Rim Rebellion ist eine kleine Widerstandgruppe, welche in Shareès Backgroundstory eine große Bedeutung findet. Ziel dieser Gruppe war unabhängig vom Imperium und Republik im Outer Rim in einem Imperialen Gebiet sich die Freiheit zu erkämpfen. Die Widerstandsgruppe wurde letztendlich auf Hoth vernichtend geschlagen.

    ** Zu evt. Missverständnissen: http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?s=&threadid=17620

    By Dhemya & Shareè ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2003

Diese Seite empfehlen