Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mit wieviel Geld würdet ihr im Monat auskommen?/ Wieviel Geld gebt ihr aus?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 22. Juni 2005.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Was meint ihr, mit wieviel Geld ihr im Monat auskommen würdet, wenn ihr davon Lebensmittel, Kosmetikartikel, Klamotten, Schulsachen, Freizeitaktivitäten usw. bezahlen müsstet, Miete, Strom und Wasser müsst ihr allerdings nicht bezahlen. Was wäre das mindeste, was ihr zur Verfügung haben müsstet?
    Und wie sieht es in der Realität aus? Welche Summe an Geld gebt ihr so ca. pro Monat für die oben genannten Dinge aus? Könnt ihr es euch problemlos leisten? Achtet ihr sehr auf das Geld und wofür ihr es ausgebt?
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    mindestens 50 Euro (Essen, Mietzen) bis hoch zu 150 für alles zusammen...
     
  3. die Frage ist in jüngster Zeit vielmehr

    Mit wieviel Geld müßt ihr auskommen?

    :rolleyes:

    Umfragen gibbet...
     
  4. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Das ist jetzt ja wohl ein ganz anderes Thema und statt ihr blöde Kommentare abzugeben, könntest du lieber was zum Thema schreiben.
     
  5. Naja ich denke das kann man so pauschal gar nicht beantworten....

    Wenn man sich alles verkneift kann man mit 50 Euro auskommen, ich zum Beispiel muß im Moment mit etwa 300 Euro auskommen (beinhaltet Handy, Auto, ausgehen, rauchen) und das ist in der heutigen Zeit wahrlich nicht einfach...

    Grüße
    HVB
     
  6. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    top secret...

    ausgeben tu ich ca. 1/3 meines verdienstes
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2005
  7. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ja doller Post. Hast du das zur Verfügung oder meinst du das brauchst du zum Leben? Wie wäre es wenn du etwas mehr schreibst.
     
  8. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    hab ich schon :D
     
  9. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Also min 300? bräucht ich min mit Essen Tanken Telefonrechnung usw.

    Zur Verfügung hab ich 800? im Monat
     
  10. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Hab ich mir schon öffter ausgerechnet. Ich bräuchte, um so zu leben wie es mir gefällt, ca. 900? im Monat (allein).
    Da sind Miete, Klamotten, Verpflegung, Unterhaltung und Auto eingerechnet.
    Zur Verfügung hab ich, da ich noch Azubi bin, nur ca. 620? im Monat :(


    mfg
     
  11. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Also ich hab ja das Glück das meine Wohnung in unseren Familienhaus ist und ich somit nicht soviel Miete zahle wie es sonst üblich wäre. Wenn ich Miete und meinen Monatsanteil an unseren WG-Haushalt und sonstige monatliche Kosten wie Handy, S-Bahn Monatskarte zusammenrechen komme ich auf etwa 550 Euro.
    Dann sind da noch zwei kleinere Ratenzahlungen, das Fitnesscenter und meinen Dispo reiz ich auch schon öfters gut aus. Und die Freundin, mit der man nicht mal ne Beziehung hat, verschlingt dennoch etwas Geld.
    Alles im allen bleibt nicht mehr viel übrig. Gelegentlich will man sich ja auch mal was leisten und sei es nur mal ne DVD oder so, weil was bringt es ständig zu arbeiten wenn man von seiner Leistung nichts hat. Ich will ja auch Leben.

    Manchmal frag ich mich aber echt wie andere Leute mit ihren Geld auskommen, wenn es bei mir gerade so mit ach und krach geht und ich weiss das es mir grob gesehen noch recht gut geht im Vergleich zu anderen.
     
  12. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Da ich noch zu Hause wohne, fällt die Miete bei mir eh aus. Auch Lebensmittel zahle ich daher kaum (es sei denn, ich gehe in die Mensa oder kaufe mir was zu Trinken, wos jetzt so heiß ist.)

    Ich spare eigentlich ziemlich viel und gehe auch kaum weg- ab und zu mal Kino, oder Essen gehen mit meinem Fraund- da zahlt er aber meistens. (Er besteht darauf....*g*)
    So bleibt natürlich einiges für Klamotten übrig, aber da sind meine Ausgaben sehr unterschiedlich-in manchen Monaten kaufe ich gar nichts, dann brauche ich in anderen dafür plötzlich ganz viele Sachen auf einmal. Ich denke mal, ich gebe durchschnittlich zwischen 50 und 150 Euro im Monat aus.
     
  13. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Also bei mir ist die Rechnung nicht eindeutig zu bestimmen.
    Meine Eltern zahlen mir, da ich Student bin meine Miete und Nebenkosten, dazu zahlen sie Steuer & Versicherung für mein Auto und größere Reperaturen ( da ich mir die einfach net leisten kann ) und diesmal sogar die neue BEreifung ( naja vater hat mich letztes Jahr überredet die gebrachten Reifen zu kaufen, damit ich Geld spare, nun haben die nen Schaden, da hat er gesagt zahlt er die Neuen, da es seine Schuld ist ^^ )
    Lehrbücher und Klamotten bekomme ich auch von den Eltern bezahlt, wobei ich bei Klamotten auch als mal zwischen drin was alleine kaufe, oder den Eltern nen iedrigeren Preis angebe und den Rest selbst drauflege ( meine Eltern wollen net einsehen, dass ne kurze Hose 80 Euro kostet ^^ )
    Ansonsten habe ich für Lebensmittel, rauchen, Sprit, Feiern etc. 350 Euro im Monat von den Eltern zur Verfügung.
    Die reichen mir chronisch nicht, ich nutze desshalb meinen Dispo der Bank ( der recht großzügig ist ) eigentlich immer.
    Dann verdiene ich mir im Sommer durch die Arbeit bei der Mercedes n paar Tausend, die ich zum Ausgleich für den Dispo und zur Erweiterung des Lebensstandardes nutze, dazu kommen noch diverse Einnamen von anderen Aktivitäten, welche ich unregelmäßig mache.

    Wenn ich grob überschlage habe ich Alles in Allem so 750-800 Euro im Monat zur Verfügung von dem, was meine Eltern mir zahlen und dem was ich mir dazu verdiene, und damit komme ich Alles in Allem gerade so hin.

    Bei mir schlägt halt allein das Benzin mit um die 200-250 Euro im Monat übel zu Buche, das verdirbt einem doch des Öfteren mal die Laune.
    Strafzettel bekomme ich auch oft, da ich keinen Anwohnerparkausweis bekomme in dieser Sch** Stadt, müsste den Erstwohnsitz hin verlegen, was wegen lokalpolitischen Aktivitäten meinerseits nicht geht.
    Dann bin ich oft wegen Fachschaft und politischer Hochschulgruppe den ganzen Tag an der Uni von morgends bis spät abends und da wird dann halt auch 2 mal Essen bestellt, da den Fraß aus der Mensa krig ich net runter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2005
  14. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Dank großzügiger Finanzspritzen vom Elternhaus und sauer erspartem kann ich als Student sehr gut mit 550 Euro über die Runden kommen. Eigene Wohnung und gelegentlicher Nahrungsbedarf eingeschlossen, kein Auto.
    Absolutes Minimum wären 400 Euro.
     
  15. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Es gibt Rspr. des Bundesverwaltungsgerichts, dass Studenten immer ihren Erstwohnsitz am Studienort haben :rolleyes:


    Hm ... ich wüsst jetzt auf Anhieb garnicht wieviel ich monatlich ausgebe, aber ich würde schätzen so 300-400 EUR, je nachdem wie oft ich zu meiner Besseren Hälfte fahre und so. Dazu noch halt die Miete

    Dabei werde ich von meiner Mama, meiner Oma und ab und an (zu Weihnachten, Geburtstag) von meinem Herrn Erzeuger unterstützt. Als ich hierher gezogen bin, musste ich eidesstattlich versichern und nachweisen können, dass ich mindestens 600 EUR monatlich habe, sonst hätte ich kein Visum und keinen Aufenthaltstitel gekriegt.

    Wenn ich jetzt aber keine Unterstützung von Seiten der Familie hätte und alles selber finanzieren müsste, dann hätte ich nie im Leben 600 EUR monatlich, denn ich darf (immernoch) nur 180 halbe Tage im Jahr einer arbeitserlaubnisfreien Beschäftigung nachgehen. Und das sind in der Regel die bekannten 400 EUR Jobs ... Fazit: Studium ohne Unterstützung der Eltern ist nicht möglich, vor allem weil ich auch nicht Bafög-berechtigt bin (zu spät EU Ausländer geworden und vorher nicht in D gearbeitet).

    Aber zum Glück muss ich mir darüber (noch) keine Sorgen machen :cool:
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mit Miete und allem anderen wie Nebenkosten,Strom,Benzin,Lebensmittel usw. gehen bei uns gut und gerne 2300 Euro über den Jordan.
     
  17. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Pro Monat?
    Aber dann habt ihr 2 Gehälter und Finanziert 2 Leben, oder?
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich bin verheiratet,habe einen Sohn, muß fast 700 Euro Mieten bezahlen,ein Auto welches Benzin benötigt,eine Garage,was essen muß ich,eine Fahrkarte benötige ich auch noch.
    Was zu Anziehen ist auch nötig.

    Weißt Du,was das alles kostet ?
     
  19. Smash

    Smash Gast


    Ja die Welt ist ziemlich teuer.Gut das ich noch zu Hause wohne (bald aber ent mehr :( ) und mein Essen nciht selber bezahlen muss.

    Aber wenn ich an Klamotten und Benzin und an die Garage denk sind das bei mir auch 400Euro...

    und das ist noch großzügig :o
     
  20. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    @Jedihammer: Für meine Hochpreisland-Ohren klingen 2300 ? eher nach ziemlich wenig für 3 Personen ^^ Hier würdest du allein so viel für die Miete einer für eine Familie genug grossen Wohnung hinlegen.

    Wieviel Geld ich brauchen würde kann ich schlecht abschätzen, aber selbst als Schüler bräuchte ich wohl einige hundert ?
     

Diese Seite empfehlen