Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mon-Calamari Kreuzer vs. Imp. Sternzerstörer

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Grossadmiral Vos, 23. Juni 2006.

  1. Grossadmiral Vos

    Grossadmiral Vos Sub Lieutenant der Imperial Navy

    Ich hab mich schon öfter mal gefragt, welches Schiff besser ist. Der Imp. Sternzerstörer II oder der Mon Calamari Kreuzer (Klassische Version, ich meine das war der 80b). Hier mal meine Meinung dazu:

    1. Feuerkraft: Vorteil Sternzerstörer: 60 Schwere Turbolaser, 60 Ionenkanonen
    Mon-Cal "nur" 48 Turbolaser und 20 Ionenbatterien

    2. Jäger: Unentschieden: Beide können insgesamt 6 Geschwader
    aufnehmen

    3. Geschwindigkeit: ???: Sternzerstörer: 60 MGLT und Klasse 2 Hyperantrieb
    Mon-Cal: ?

    4. Manövrierfähigkeit: Unentschieden: Sternzerstörer: Eines der wendigsten und
    schnellsten Großkampfschiffe trotz der
    Masse und Größe
    Mon-Cal: Eigentlich besser, allerdings nur,
    wenn er von Mon-Calamari gesteuert
    wird.

    5. Widerstand: Vorteil Sternzerstörer: 4800 SBD Schilde, 2200 Ru Rumpf,
    Durastahl
    Mon-Cal: Ähnlich starke Schilde, da es aber früher Forschungs-
    schiffe waren ein eher leichter gepanzerter Rumpf.

    6. Besatzung: Vorteil Mon-Cal: Benötigen nur 5.402 Mann Besatzung (668
    Offiziere, 4.734 Untergebene)
    Ein Sternzerstörer braucht 36.810 Mann

    Ungefähres Ergebnis: 2 : 1 für den Imp. Sternzerstörer II

    Was meint ihr?
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wenn der Mon Calamari Kreuzer weniger Turbolaser hat heisst das nicht automatisch das der Sternenzerstörer besser bewaffnet ist. Da kommts auch auf die Leistungsfähigkeit der Turbolaser an. Wenn die Turbolaser des Mon Calamari Kreuzers mehr Schaden verursachen können ist das immer noch ein Vorteil für den Mon Calamari Kreuzer weil er dann schlagkräftiger ist.

    Auch die Anzahl der Geschwader ist nur von geringer Bedeutung. Da kommts immer noch drauf an welche Jäger eingesetzt werden und vorallem wie gut die Besatzung ist. 6 Geschwader X-Wings gegen 6 Geschwader TIE Interceptor ist eindeutig ein gewaltiger Unterschied. Da haben die TIE Interceptor schlichtweg die Nase vorne.

    cu, Spaceball
     
  3. Grossadmiral Vos

    Grossadmiral Vos Sub Lieutenant der Imperial Navy

    Bei den Torbolasern handelt es sich auf Seiten der Mon-Cal um Taim & Bak XV9 Turbolaser (mit computergesteuerten Zielerfassung), bei den imperialen um
    Taim & Bak XX-9 Turbolaser mit LeGrange Computer-Zielerfassung. Die Modelle sind also ziemlich gleich, allerdings würde ich mal behaupten die imperialen wären besser, da sie viel mehr Geld für das neuste Hightec hatten! Zu den Jägern: Mon-Cal: 2 X-Wing-Geschwader, 3 Y-Wing-Geschwader und 1 A-Wing-Geschwader. Bei
    den Imps. (zur Zeit des galaktischen Bügerkrieges): 4 Tie-Geschwader, 1- Tie-Interceptor-Geschwader, 1 Scout-Geschwader und 1 Tie-Bomber Geschwader.
     
  4. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    Naja, also wenn der Mon Cal mit 48 Turbolaser- und 20 Ionenbatterien bestückt ist, ist er dem ISD II erheblich an Feurekraft überlegen. Denn eine Batterie besteht aus 4 -12 Geschützen. Gehen wir mal davon aus das es nur 4 Geschütze in einer Batterie sind, also das wären dann 192 Turbolaser- und 80 Ionenkanonen (!)
    Da sieht die Welt doch schon ganz anders aus oder nicht?;)
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    So schlecht fährt die RA mit ihrer Technik gar nicht. Die Mon Calamari bietet ne Menge an starker Technik die dem Imperium in der Regel ebenbürtig ist. Oft ist die Technik der RA sogar der des Imperiums überlegen. Der A-Wing ist nicht von schlechten Eltern.

    cu, Spaceball
     
  6. Sith Cult

    Sith Cult Offizier der Senatswache

    öhm also 1. mit 4 TIE/F 1 TIE/I 1 TIE/S und 1 TIE/B kommt man auf 7 Staffeln. Meines Wissens sind es nur 3 Staffeln TIE Fighter. Allerdings is es auch so das es wohl bei manchen Schiffen so ist das anstatt der TIE Scouts eine Aufklärungs Version des TIE Fighter an Bord ist bei dem eine der Laser Kanonen durch zusätzliche Sensoren ersetzt wurde. Man könnte die also vermutlich relativ leicht wieder zu normalen TIE Fightern umrüsten.

    Die Geschwader Zusammensetzung stimmt imho aber auch so nicht ganz. Zur Zeit von Endor (weiss nicht genau ab wann das eingeführt wurde) war eine der 3 TIE Fighter Staffeln durch eine weitere Interceptor Staffel ersetzt worden.

    Was die einzelnen Jäger Typen betrifft. So sind wohl in einem offenem Raumkampf wenn amn von ausgeht das die Piloten in etwa gleich gut sind (Imperiale Piloten haben die bessere Ausbildung aber TIEs sind schwer zu fliegen).

    TIE Fighter und X Wings sind sich etwa Ebenbürtig. X Wings: stärkere Waffen und Schilde TIE Fighter schneller und wendiger.

    TIE Interceptor sind den X Wing überlegen und den A Wing in etwa ebenbürtig auch wenn die A Wings kleine vorteile haben.

    Y Wing ist eigentlich in einem 1:1 Luftkampf jedem Imperialem Raumjäger unterlegen.

    Der ISD II hat auch noch 5 Gunboats an Bord.
     
  7. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Bei den kapitalen Schiffen sehe ich meistens das Imperium vorn, bei den Jägern dagegen die Rebellenallianz. Ich denke, die genannten Schiffe sind relativ gleichwertig. Bei dieser Nähe der Kampfkraft ist die Strategie und Taktik entscheidend, das leicht die eine oder andere Schwäche wettmacht.
    Beispielsweise könnten bestimmte A-Flügler-Taktiken von Bel Iblis den Erfolg bringen.

    Die Statistik ist eher auf Seiten der M-Cals. Man kennt das ja auch aus den X-Wing-Büchern. Bei Endor kämpften schätzungsweise 36 Sternenzerstörer (darunter vielleicht 6 ISD2, aber auch u.a. die Executer und mehrere VSDs) gegen ca. 14 MC80s (http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=28396), natürlich in Begleitung etlicher anderer Waffengattungen und mit psychischem Nachteil.
     
  8. Thurgan

    Thurgan Opfer der Pizzasucht

    Im direkten Nahkampf hat wohl der Sternzerstörer einige Vorteile, aber auch entscheidende Nachteile. Ich weiß nichts über Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit beider Schiffe. Da die Rebellen aber stets darauf achten, schnell angreifen und wieder abhauen zu können, denke ich, dass die Mon-Kalamari-Schiffe recht schnell und wendig waren. Wenn diese also schneller und wendiger als ein Sternzerstörer sind, und es einem Calamari-Kreuzer gelingt, hinter einen Sternzerstörer zu gelangen, hat der Sternzerstörer wohl kaum Chancen aufgrund der schwachen Bewaffnung am Heck. Im Kampf Nase an Nase hat definitiv der Sternzerstörer die Nase vorn (im wahrsten Sinne des Wortes) und "niest" den Calamari-Kreuzer einfach aus dem Weg.

    Die Bestückung mit Jägern ignoriere ich einfach mal, da vermutlich jeder Sternzerstörer und jeder Calamari-Kreuzer unterschiedlich ausgestattet ist.
     
  9. Grossadmiral Vos

    Grossadmiral Vos Sub Lieutenant der Imperial Navy

    @ChinToka: Es sind einzelne 48 Turbolaser gemeint und 20 Ionenbatterien.

    @aristarchb: Auch Bel Iblis A-Wing Taktiken helfen wenig gegen Thrawns Taktiken:
    Der postierte seine Abfangkreuzer so, dass seine durch den Hyperraum fliegenden Schiffe an den Rändern der Gravitationskegel genau an der gewollten Stelle aus dem Hyperraum stürzten.

    Ich würde auch nicht so pauschal sagen, dass die Jäger der Allianz denen der Imps. überlegen waren (siehe Tie-Defender).

    Es kommt eben drauf an, wie man seine Flotte führt. Thrawn hat mit ein paar ISD
    die Neue Republik stark ins schwanken gebracht und mit 6 ISD Coruscant angegriffen, andere haben sowas nicht mal mit nem SSZ vollbracht.
     
  10. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Unter Berücksichtigung der Dienstzeit kann man sehr schön sehen, welches Schiff das überlegene Model ist.

    Der ISZ wird kurz nach ROTS eingeführt und wird noch 60 Jahre später gebaut. Im Vergleich dazu geht die RA/NR durch ein Zerstörer/MC-Kreuzer-Modell nach dem anderen.
     
  11. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Mal ganz davon abgesehen das wir hier über Fiktive Daten sprechen wo es keinen masstab gibt was es bedeutet....

    ... der ISD.

    Bin mir ja nicht so sicher, aber dachte immer die MC-Kreizer sind eigentlich nicht als Kriegsschiffe gebaut worden.
     
  12. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich gehöre zwar definitiv nicht zu den Technikfreaks, aber ich kann dir auch sagen, dass die ersten Mon Cal-Kreuzer eigentlich als Passagierschiffe konzipiert wurden. Deshalb sind diese noch kleiner und weniger stark bewaffnet. Die späteren Modelle hingewesen wurden allein als Kriegsschiffe konstruiert und gebaut. :)
     
  13. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Wobei dieser Behauptung die Tatsache widerspricht, daß schon während der Klon-Kriege MonCalamari-Kriegsschiffentwürfe sehr begehrt waren.

    Ganz zu schweigen davon, daß die technischen Anforderungen an moderne Kriegsschiffe eine solche Behauptung schwer faßbar machen. Bedenkt man, was alles umgebaut werden muß wäre es sicher weniger Zeit- und Resourcenaufwendig ein neues Schiff zu bauen, als ein zivil genutztes Fahrzeug umzurüsten.
     
  14. Sith Cult

    Sith Cult Offizier der Senatswache

    Muss nich unbedingt sein.

    Da ein neues Schiff erst vom Reissbrett weg entwickelt werden müsste (und das schon eingies kosten würde) kann ich mir gut vorstellen das es wesentlich billiger ist ein Passagier Schiff etwas zu "verändern" als ein komplett neues Schiff zu entwickeln.
     
  15. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Der Falke sei dafür lebendes Beispiel, ebenso wie viele der Schiffe der Rebellion und auch einige des Imperiums. Wohl, wenn man betrachtet mit was für Bewaffnung alleine schon manche der Calmari Kreuzfahrtschiffe und andere Handelsschiffe im SW Universum rumlaufen, scheint die Kriegsschiffidee schon von Haus aus miteingeflossen zu sein. :]

    Oder, irgend ein Schreiberling hat es mal wieder geschafft dem Canon in den Hintern zu schiessen, weil er nicht wusste was er am tun war. Einzige was mir einfallen würde, wären die Abtrünigen Quarren die die Hand gebaute haben und scheinbar mit Calamari Schildtechnik bestückt haben, aber die ist ja auch in Calamari Kreuzfahrtschiffen drinn und die Sepis haben ja Baupläne für Calamari Kreuzfahrer gestohlen als sie den Planet überfallen haben. Sehen tun wir nur 2 mir bekannte grosse Calamari Schiffchen (Griv und Hunt for Sing Comics) in der Pre Star Wars Zeit, beides unbewaffnete Transporter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2006
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das kann sehr gut sein, aber über die ersten Mon Cal-Kreuzer, über die die Rebellion verfügt wurde genau dies so geschrieben.

    Es kann ja gut sein, dass es in der Klonkriegszeit bereits mon calamarianische Entwürfe von Kriegsschiffen gab, aber das müssten dann eben andere Schiffe gewesen sein.
     
  17. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Es wurde vor der PT auch behauptet, daß die Heimatwelt der MonCalamari, der Planet Dac erst vom Imperium entdeckt wurde und dann die Einwohner versklavt wurden.

    Dann dreht George Lucas TPM/AotC/RotS und auf einmal haben wir Quarren in den Straßen von Tatooine, im Senat und Mon Calamari im Coruscant Opera House.

    Irgendein Schreiberling, natürlich.:p

    Nicht zu vergessen der MonCalamari-Admiral aus
    "CestusDeception"
    .

    Boba Fetts neue Herkunftsgeschichte darf natürlich auch nicht fehlen.:D
     
  18. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Natürlich, ein Schreiberling, weil wir keine Cal Kriegsschiffe in den Pre-SW Filmen sehen, also muss es ja irgend ein Schreiberling gewesen sein. ;) Der Admiral dient der Republik (in einem Invasionstransporter), gibt auch einen Sepi Mon Cal Flottenkomandanten (in einem umgebauten Fed Megafrachter \m/), und? oO Gibt auch einen hässlichen untoten Kahleesh der ihre ganze Flotte führt, ohne das sein Volk Kriegskreuzer baut. Was hat Boba damit zu tun? oO Nur weil Lucas das canon als Freiwild betrachtet, legt es dass doch nicht für alle offen. :P Die Unterwerfung von Calamari wurde breit erläutert, Boba auch und wir warten immer noch auf Pre-SW Mon Cal Kriegsschiffe von dir. ;) Da die Fedi Kreuzer ja keine Cal Schiffe sind.
     
  19. Grossadmiral Vos

    Grossadmiral Vos Sub Lieutenant der Imperial Navy

    Also, ich hab nochmal in die Star Wars Databank geschaut und da steht über die Bewaffnung des ISD II:

    60 Turbolaserbatterien
    60 Ionenkanonenbatterien
    10 Traktorstrahler

    Damit dürfte der ISD II dem Mon-Cal also endgültig an Feuerkraft überlegen sein!
     
  20. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Diese Seite http://www.theforce.net/swtc/isd.html und ein paar "Kinderbücher" (die "Incredible Cross-Section-Reihe) vertreten eine andere Ansicht als die meiner Meinung nach bescheidene Datenbank und ich bin sicher, daß Lord Garan schon in Kürze hier auftauchen und Zeter und Mordio schreien wird. :)

    Ich schlage vor, du liest es dir einfach mal durch, guckst dir die Bilder an und bildest dir eine eigene Meinung.
     

Diese Seite empfehlen