Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Motiv der Tusken?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Ranik Dran, 14. September 2008.

  1. Ranik Dran

    Ranik Dran Der, der das Böse studiert, der wird vom Bösen stu

    Hallo
    Ich habe heute Morgen mal wieder Episode II angekuckt und da hat sich mir folgende Frage aufgetan:

    Die Tusken entführen ja Shmi Skywalker...aber warum?
    Als Anakin sie befreit, hängt sie ja gefesselt und sterbend an einem Holzpfahl, aber was wollten die Tusken eigentlich von ihr? Haben sie irgendeinen Nutzen aus der Entführung gezogen?
     
  2. Sith Cult

    Sith Cult Offizier der Senatswache

    Shmi und ihr Mann mit seiner Familie wohnten auf dem Land der Tusken. Das war die Motivation hinter der Entführung.
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Sie war Vaporator-Pilze pfluecken an den Vaporatoren als die Tusken Raider sie fanden und mitnahmen. Sie hielt dann noch einen Monat lang die Foltern und die Qualen durch Dehydrierung durch, bevor sie starb. Sie hoffte die ganze Zeit das Anakin sie rettet was er dann ja auch tat (nur leider zu spaet).

    Es heisst, die Tusken Raider waren von Shmis Widerstand/Durchhaltevermögen fasziniert was sie wiederum zu neuen Foltern anstachelte.

    Shmi Skywalker Lars - Wookieepedia, the Star Wars Wiki

    Und der Sinn warum die Tusken Raider sowas ueberhaupt machen, liegt wohl in ihren Ritualen verborgen.

    Many rituals held Sand People society together. In many tribes, adolescent Sand People were tasked with a ritual known as "bloodrite", in which a youth proved their hunting skills by capturing a creature and fatally torturing it with techniques extending the pain for weeks before death. Most opted for creatures like bantha or desert wraid, but the greatest prestige was reserved for a hunter who performed the rite upon a sentient being.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. September 2008
  4. Bueti Wan Kenobi

    Bueti Wan Kenobi Master of the Universe

    Ich mag mich irren, aber steht nicht im Roman auch, daß die Tusken das Durchhaltevermögen der Menschen, die sie ja als Feinde ansehen, austesten wollten? :verwirrt:
     
  5. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Hach, was liebe ich immer diese an den Haaren herbei gezogenen Erklärungen...
    Hallo Gehirn! Da ist ein Volk von Wüstenbewohnern, welche ihr Leben lang im Clan durch die Gegend räubern, da läuft ihnen plötzlich eine ansehnliche leicht bekleidete Schnitte vor die Füße... was denkt Ihr wohl ERNSTHAFT wofür die die Frau mit genommen haben? Um menschliche Willenskraft zu testen? Aus rache für Landfriedensbruch? Aus religiösen Ritualten heraus...?
    WTF, warum nicht mal logisch denken...?

    Ach so ja, weils in Star Wars so böse Dinge wie Sex nicht gibt, hab ich ganz vergessen. Da zeugen sich die Kinder alleine, ohne männliche Hilfe... :rolleyes:
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es zeugen sich garkeine Kinder mit Menschen, wenn es um Tusken geht und das ist schon seit einigen Büchern der Fall ;)
    Die Tusken waren schon immer ein Volk, daß sich gegen den Diebstahl ihres Landes durch die fremden Siedler wehrte und als solches kam diese Szene eigentlich schon immer rüber.

    Daß sie Shmi als Sexpartner entführten, halte ich schon für sehr freud'sch :kaw:
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Leicht bekleidete und ansehnliche Schnitte? Haben wir denselben Film geguckt?
    Frauenvergewaltigung scheint ja fuer dich eine normale Folge zu sein, wenn man eine Frau entführt. Bisserl krank, oder? Hast du auch dieselben Fantasien wenn jmd einen Mann entführt?
     
  8. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    :D

    Letztere Bemerkung war eher ein Seitenhieb auf Anakins Jesus-Geburt... find ich bis heute die dümmste und primitivste Idee, die man hat einauen können.

    Aber unter den Tusken-Masken (hey, das reimt sich ja! :D) verbergen sich doch menschliche Wesen! Nicht umsonst gibbet in Comics und Büchern immer wieder normale Menschen, die bei den Tusken leben.
    Für mein verständnis waren die Tusken übrigens noch nie eine eigene Rasse oder gar Spezies, sondern einfach nur Beduinen, die spezielle Kleidung für die lebensfeindliche Umwelt tragen. Aber sie sind definitiv humanoid, warum also sollten die keine menschlichen Sexpartner wählen?

    Ist ja genau das selbe bei Jabba - sind seine Tänzerinnen nicht auch alle definitiv Sexobjekte, und das aus verschiedenen Spezies?
    Ich weiß, daß Jabba keinen regulären Verkehr praktiziert, aber zumindest sieht man deutlich, dass es im SW Universum Spezies übergreifend erotisiert!

    Und es gibt im Real Life ja auch Menschenweibchen, die - und das ist nicht mal Science Fiction oder Fantasy!! - mit Hunden oder Pferden... darauf mag ich nicht näher eingehen, aber es zeigt zumindest deutlich, daß selbst biologisch komplett fremdartige Wesen zum Sexpartner taugen!

    Warum also sollen die Tusken keine menschliche Frau begehren können? Ich sehe bei Shmi's Entführung nicht mal den winzigstens logischen Hinweis, warum es NICHT auf sowas raus laufen sollte...
     
  9. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Anscheinend nicht, sonst wüsstest Du, wie Tusken normalerweise rum laufen... ist dann eine Frau mit freien Schultern, offenem Haar und ohne Gesichtsmaske etwa NICHT leicht bekleidet und ansehnlich...? Geh mal nicht von Dir aus, wo eine Frau nur leicht bekleidet ist, wenn das Arschgeweih komplett rausguckt, inclusive Stringbändchen... :rolleyes:

    Selbe Frage: haben wir den gleichen Film gesehen?
    HALLO?
    Schau mal an, was sie mit ihr gemacht haben! Wie sie angebunden ist! Wie ihre Bekleidung zerrissen wurde! Und es geht ja eben um die Frage, WARUM wurde sie entführt! und das ist die logischste Begründung - wenn Du an der Stelle nicht ins Kissen weinen sondern mal hinschauen würdest...

    Auf so einen geistigen Dünnschiss antworte ich nicht! Du bist unter meinem Niveau, und das heisst was... :o
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein, das sind eben keine Menschen. Das sind Nachfahren des Urvolkes, das sich auf Tatooine entwickelte und die mit den Jawas verwandt sind. Das sind keine Menschen und die sind nicht mit Menschen kompatibel.

    Ja, die gibt es... aber da wird auch immer wieder betont, daß diese sich nicht mit den Tusken vermischen können. Diese Einzelfälle wurden von den Tusken aufgenommen und als ihresgleichen behandelt, sind aber keine Tusken von der Spezies her.

    Chewie ist auch Humanoid... Ackbar auch ^^
    Die meisten Spezies bei SW sind humanoid, wenn du nach der Definition des Begriffes gehst.

    Ja, das kommt hin und wieder vor.

    Das hat religiöse Hintergründe... ein Tusken schläft nicht so einfach mit jemanden und "offenbart" sich ihm dadurch. Das ist ein Ritual, das man nur mit seinem Ehepartner in sehr abgesteckten Verhältnissen macht. Ein Tabubruch kommt hier einem Todesurteil für alle Beteiligten gleich.

    Nein, Shmi wurde gefoltert, nicht vergewaltigt...
     
  11. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Inwiefern nicht kompatibel? hat nicht der Jedi unter den Tusken auch eine Tusekn Partnerin? Ist das etwa alles rein platonisch, und er stellt trotz rau auf Handbetrieb um? Nö, kauf ich nicht! Auch Tuskenfrauen müssen ihre Kinder zur Welt bringen, also haben sie DEFINITIV eine Körperöffnung, die einer vagina zumindest sehr ähnlich kommt!
    Ergo haben die Männlein auch ein Geschlechtorgan, daß an die der Weibchen angepasst ist. Ob die gemischtrassig gesunden Nachwuchs züchten können ist vollkommen zweitrangig, es geht alleine um die MÖGLICHE KOMPATIBILLITÄT!

    Ich glaube aber kaum, daß die Shmi zum Zwecke der Zeugung vergewaltigen. Ich glaube eher, denen geht es ganz primitiv nur um ihren Spaß und den eigenen Vorteil...

    Deshalb ja auch das - zugegebenermassen eklige - Beispiel mit Hunden, Pferden u. ä. Wenn SOLCHE Verbindungen anatomisch möglich sind, warum nicht auch bei sowieso humanoiden Wesen?
    Oder ums mal ganz böse zu sagen - auch ein Chewbacca hat Fortpflanzungsorgane. Wenn der scharf auf Leia wäre würde das sicher auch hinhauen...

    Ja, das kommt hin und wieder vor.



    Aber halt - nach meinem Verständnis darf sich ein Tusken seinem Partner nur alleine und nach Hochzeit ohne Bedeckung zeigen! ABER - gehts hier nicht viel mehr um das Ritual der MASKE? Ich habe zwar nicht alles gelesen, was es darüber gibt, aber das WAS ich las bezog sich meist nur auf die Kopfbedeckung.
    Und jetzt denke ich halt wieder ans real life - ist es nicht so, daß man zum Quickie maximal den Hosenstall aufmachen bzw den Rock lupfen muss?
    Der Tusken kann also während des ganzen Verkehrs bekleidet bleiben, muss ja nur seinen Lümmel raushängen... Das führt das Ritual noch lange nicht ad absurdum...

    Wobei ich bezweifle, dass das die Angelegenheit besser macht... :(

    So, für mich jedenfalls wird Shmi IMMER ein Vergewaltigungsopfer bleiben. Nicht nur wegen des schrecklichen Ausdrucks in ihren Augen und der zerfetzten Kleidung, sondern auch weil es der Szene viel mehr Emotion verleiht und Anakins handeln noch wesentlich verständlicher macht.
    Denn eine Vergewaltigung ist das Schlimmste und Erniedrigendste was man(n) einer Frau antun kann! Und wenn es dann ausgerechnet der eigenen Mutter passiert... ich hätte wohl ebenso gehandelt wie er! Diese schreckliche Tat schafft für mich eine tiefe Verbindung zu Anakins Handeln, und genau deshalb werde ich es auch immer so sehen.
     
  12. Tessek

    Tessek Gast

    Kennst du den Geschmack der Tusken? Wieso rennen bei denen alle verschleiert rum, wenn sie ja ansehnlicher wären ohne ihre Rüstung.

    Mach du nicht solche dummen Sprüche. Du kennst mich nicht also erzähl hier keinen Schwachsinn.

    Sie haben sie gefoltert. Da bindet man öfters Leute fest damit sie sich nicht wehren. Und auch Kleidung kann darunter leiden.

    Nein, ist sie nicht. Fuer Vergewaltigung gibt es zu wenig Indizien. Und nur weil es wie gesagt eine Frau ist, setze ich da Vergwaltigung nicht als grundsaetzliche Folge an (vorallem nicht von den Tusken).

    Ich merk schon, bist Meister im dumme Sprueche klopfen...

    Haett ich auch lieber machen sollen. :rolleyes:
     
  13. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds


    Schade, dass der Fakt, dass Menschen nicht mit Tusken kompatibel sind in der Geschichte des A'Sharad Hett im EU nicht berücksichtig wurde. Wie Canon sind eigentlich Legacy und die Vorgeschichten mit Jedi/Tusken Sharad Hett? Danke.
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sie können keine Kinder zeugen...

    Nein, Sharad Hett hatte eine menschliche Tusken zur Frau... sie wurde als Kind gefangen genommen und in den Stamm integriert.

    Mußt du nicht kaufen... wenn du SW als knallharte Sex-Story sehen willst ist das dein Bier. Kannst du gerne machen. Ist aber nicht von den Machern so gedacht und das sage ich dir hier. Was du damit dann anfängst, ist ebenfalls deine Sache.

    Wenn du hier SW-Pornos haben willst, muß ich dich aber enttäuschen, die gibt es offiziell nicht ;)

    Du weißt doch nichtmal, wie dieses Geschlechtsteil aussieht... kann genauso gut eine Art Kloake sein, wie sie auch männliche Amphibien, Vögel und Fische haben. Und dann wird es schonmal komplizierter, als du dir in deiner freud'schen Phase gerade vorstellen kannst.

    Nunja... rein von den Machern der Geschichte her wurde Shmi garnicht vergewaltigt :D

    Es bezieht sich auf alle Körperpartien, glaub mir...

    Naja... sie bringt die ganze Sache wieder weg von diesem erzwungenen Sex-Thema, insofern ist das schon besser imo.

    Das kannst du ja gerne so sehen... für mich sprechen halt die ganzen Infos über die Tusken gegen eine solche Tat und zudem muß nicht immer alles auf Sex rauslauen... ich habe Angst vor dem Tag, wo irgendjemand so auf die Ewoks Filme zugehen wird *g*


    Schade, daß du nicht alle Geschichten der Clone Wars mit Hett gelesen hast... dann hättest du nämlich erfahren, daß Hett eine menschliche Mutter hat :)
    Und die Comics sind Canon, ja.
     
  15. Sith Cult

    Sith Cult Offizier der Senatswache

    Umd as kurz aufzuklären. Humanoid bedeutet im grunde nichts anderes als das man nen torso nen kopf 2 arme und 2 beine hat.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und hier extra nochmal für Lord Zumpferl der Ausschnitt aus dem Comic ;)
     

    Anhänge:

  17. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Man sollte auch nicht versuchen die Motive einer völlig anderen Gesellschaft mit unserer Logik (Egoismus, etc.) zu erklären.

    Schon hier auf der Erde haben alle möglichen Kulturen immense Dinge getan, für deren Motivation wir nur noch Kopfschütteln übrig hätten (Wir essen das Herz unserer Feinde, damit es uns Kraft gibt? Wir bauen riesige Grabmähler für den König, damit der besser in den Himmel kommt?)

    Zudem es ja nicht klar ist, was das Schönheitsideal (sollte es sowas geben) der Tusken ist. So waren z.B. bei manchen Andenvölkern mollige Frauen schön, da das gleichbedeutend mit reich war.

    Deswegen sollte man Rituale, etc. nicht als "an den Haaren herbei gezogenen Erklärungen" ansehen. (andere Dinge in SW aber durchaus)

    EDIT: Na da hat aber Papa Hett ziemliches Glück gehabt, dass die Tusken noch jemand hatten, die man dann auch noch lieben konnte. ;)
    Jedi-Glück halt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2008
  18. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Danke Minza. Dieses Comic ist mir nicht bekannt gewesen. :)
     
  19. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    LOL....einfach LOL....ne...die Tusken haben sie nur gefunden....das waren die Maenner....die Frauen haben Shimi etwas wehgetan weil sie dachten sie würde die Maenner abspaenztig machen...ist doch klar....Eifersucht......ne

    Der gute Grund ist doch das die Tusken wie andere Minderheiten kein Landrecht besitzen ausser in ihrere Kultur die von den anderen nicht ernst genommen wird....

    Dabei war sie nur zur falschen ZEit am falschen Ort....Der rest war nur eine Aggro-Phase der Tusken....etwas foltern und hauen....normal...auch bei uns....ups...

    PS:Ewoks machen mir mehr Angst.....die sehn niedlich aus...aber wenn die Glückbaerchies in die Brumftzeit kommen will ich auch nicht in der Naehe sein...
     
  20. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Damit die eigenen Partner geschützt sind vor Untreue? Warum tragen unzählige Muslimische Frauen denn Burkas? Etwa, weil sie alle potthässlich sind und versteckt werden müssen? :rolleyes:
    Bekleidung hat doch wenig bis gar nichts mit deren Fortpflanzung zu tun, wie kommst denn auf so eine seltsame Idee?

    Sie ist an einen Pfahl gebunden, Arsch nach hinten, die Klamotten hängen in Fetzen runter, und zwar unten schlimmer als oben (mach doch mal Standbild!).
    Was möchtest DU denn für Indizien sehen? Spermaflecken auf dem Kleid? Oder nen Tusken mit Ständer im Hintegrund?
    Man kann auch etwas ANDEUTEN, wie es interpretiert wurd ist ja wohl jedem selbst überlassen! Aber es gibt definitiv INDIZIEN für sexuelle Penetration! Keinen Beweis, aber eventuell weißt Du selbst was ein Indiz ist--- schweres Wort, aber hast es ja selbst benutzt... :kaw:

    Ach, und bei Vergewaltigung macht man das also anders? Oder lässt man sie da frei rum laufen und ihre Kleidung bleibt sorgfältig am Körper... am besten setzt man sie noch schön geschminkt bei einem Glas Tee in den Schaukelstuhl und fragt höflich, ob es ihr gerade recht wäre, Geschlechtsverkehr zu haben... ARGH!
    Ich glaube kaum, daß Du auf den kurzen Augenblick das Opfer einer Vergewaltigung vom Opfer einer Folterung unterscheiden kannst...

    Und sowas von jemandem, der die ungemeine Frechheit besitzt, hier rein zu schreiben, Vergewaltigung sei eine meiner Fantasien... für diese Sauerei gehörst Du eigentlich nen Monat lang gesperrt!
    Ich mache vielleicht einen dummen Spruch oder mal nen derben Witz, aber ich unterstelle keinem User hier Freude an Gewaltverbrechen! Schalt mal das Hirn ein und denk drüber nach, was für eine Schweinerei das von Deiner Seite aus war!

    Noch mal kurze Denkstütze?

    So, damit ist das Thema für mich erledigt!

    @ Woodstock
    Öhm, Untertreibung des Jahres, oder? Fast jede Kultur der Erde propagierte - und das Teils über Jahrhunderte - das Bild der perfekten Frau mollig, nicht nur irgendwelche kleinen Andenvölker... ;)
    Auch heute noch sind zumeist mollige Frauen sehr beliebt bei Männern, nur die Medienmaschinerie versucht unser Bild zu ändern, um die Wirtschaft zu unterstützen. Komischerweise sind in Ländern, die sehr wenig medial beeinflusst werden (zB durch Energieunterversorgung, allgemeine Armut) noch immer dicke Frauen das Schöbheitsideal.

    Sorry für diesen Off-Topic, aber das musste ich noch los werden, denn für mich klang dieser Satz wie die nette Fassung von "Klingt verrückt, aber irgendwelche Provinzbauern aus den Bergen mögen tatsächlich fette Weiber!" ;)
     

Diese Seite empfehlen