Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mußte das sein?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Guest, 26. Juli 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Schon als ich die Handlung von Episode II zum ersten mal gelesen habe, ist es mir ein wenig sauer aufgestoßen, daß Jango und Boba Fett darin auftauchen. Es kommt mir vor, als wolle George Lucas krampfhaft Boba Fett in die Handlung einbauen, und deshalb muß Jango als Muster für die Klonarmee herhalten. Hat sich GL nicht darüber beklagt, daß ein EU- Autor Boba Fett "auferstehen" ließ? Hat er nicht gesagt, daß Fett eine Nebenfigur sei? Nun stellt er selbst diese Figur in den Mittelpunkt. Angeblich sollen die Szenen auf Geonosis helfen, Boba Fetts Haß auf die Jedi zu erklären. Ist mir da etwas entgangen? M. E. geht aus den Filmen in keiner Weise hervor, daß Boba Fett einen besonderen Haß auf die Jedi hegen würde. Er ist lediglich ein Kopfgeldjäger, der seine Arbeit tut: Leute jagen und an den Meistbietenden verkaufen.

    Mißversteht mich nicht. Ich halte Fett für einen faszinierenden Charakter. Aber daß er in Episode II eingebaut wurde, gefällt mir nicht(Ebenso wenig gefällt mir an Episode I, daß Anakin C-3PO gebaut hat und von Tatooine stammt. Hätte man nicht einfach einen gänzlich neuen Planeten einführen können, der für weniger Ungereimtheiten in der Handlungslinie führt?).
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Mmh? Ich werde mir über Boba Fett in Episode 2 erst ein Urteil erlauben wenn ich den Film gesehen habe, vorher kann man da nur spekulieren (wie Du das tust) und nicht wirklich sagen, wie seine Rolle ist und was an Ungereimtheiten entsteht.

    Achja, das mit C3PO ist ja noch nicht beendet. Warte doch erstmal ab bis die Prequel-Trilogy abgedreht ist und dann kann man sagen ob es Ungereimtheiten gibt (wie oben schonmal erwähnt).
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Ich finde die Idee sehr gut. Die eigentlich ziemlich dünne und uninteressante Figur aus der OT wird dadurch mit mehr Tiefe ausgestattet.
    Damit wird sein Tod in RotJ etwas trauriger. Ausserdem weiss ich nichts von einem Hass auf die Jedi. Seine Beweggründe wurden in den Filmen nie erläutert. Alles andere ist EU.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Richtig, ich sage es jetzt zum dritten mal (aller guten Dinge sind drei) ;)

    ES IST NOCH GAR NICHT RAUS, DASS SICH EP.II und DAS EU IN BEZUG AUF BOBA FETT WIEDERSPRECHEN!!!!!
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Zur Klarstellung: Ich rede nicht von Widersprüchen zwischen dem EU und den Filmen, sondern zwischen den Filmen: Warum hat C-3PO keine Erinnerung an Anakin? Warum haben beide Droiden keine Erinnerung an Tatooine? Warum erinnert sich Ben nicht an die Droiden (bzw. auch umgekehrt)? Warum versteckt man Luke vor Vader ausgerechnet auf dessen Heimatplaneten bei dessen Stiefbruder? Warum löst sich Qui-Gons Körper nicht auf? Warum ist Boba Fett "nur" Kopfgeldjäger, wenn sein genetisches Material angeblich das Beste war, daß Darth Sidious finden konnte? Warum läßt Ben Luke 20 Jahre lang bei den Lars' "versauern", wenn Anakin angeblich schon mit 7 Jahren zu alt für den Ausbildungsbeginn ist?

    Das sind die Widersprüche, die mir gerade so einfallen. Wenn mir noch mehr in den sinn kommen, werde ich sie nachträglich ergänzen. Ich bin gespannt, wie sich das Thema bis Dienstag entwickeln wird. Übers Wochenende werde ich nämlich weg sein und keinen Netzanschluß zur Verfügung haben.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Mal ein paar antworten zu deinen Fragen:
    1) Es könnte sein das man ihm das -gedächnis gelöscht hat, weil er vielleicht wusste wo Luke und Leia waren. Wenn er dann in die Hände des Imperiums gefallen wäre, wäre es böse ausgegangen!
    2)S.o.
    3)Also, Obi-Wan ist ja schon etwas älter, und hat bestimmt auch viel erlebt. Ich denke da ist es unwarscheinlich, das er sich an jeden Droiden erinnert, dem er in seinem Leben begenet ist!
    4)Anakin schwört sich in Episode2 nie wieder nach Tatooine zurückzu kehren! Vielleicht wusste Padme das, und erzählte es Obi-Wan! Außerdem ist Tatooine der einzige Planet, wo noch verwante von ihm Leben!
    5)k.A. Schon zuviele Dikussionen! Vielleicht erfahren wir es bald!
    6)Vieleicht weil Jango ein Kopfgeldjäger war, und Boba es seinem Vater gleichmachen wollte! Was hätte er denn sonst machen sollen? Kaiserliche Wache werden, oder Rechte Hand von Vader?
    7)Luke musste bereitsein gegen seinen Vater zu kämpfen. Dafür musste er eigene entscheidungen treffen können, und wissen was er tat! Er musste stark sein dem Imperator gegenüber zu treten. Wenn Obi-Wan ihn früher von seinem Onkel weggeholt hätte, wäre Luke vielleicht nicht reif genug gewesen. Außerdem hat Obi-Wan meineswissens versucht Luke wegzuholen, wurde aber aus Angst um Luke und vor Vader vertrieben!

    P.S.: Wiso mit sieben. Ich dachte anakin wäre in Episode I um die neun gewesen.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Das mit den Widersprüchen stimmt schon, wenn ein kleiner Junge schon zu alt für die Ausbildung ist müsste Yoda doch höhnisch lachen als er gebeten wurde Luke auszubilden
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    C-3PO und R2-D2 erinnern sich weder an Anakin, noch an Ben noch an Tatooine weil Droiden normalerweise das Gedächtnis gelöscht wird wenn sie den Besitzer wechseln.

    Ben sagt:´´Ich wusste gar nicht dass ich mal einen Droiden gehapt hab'.``(oder so ähnlich) und R2 hat ihm auch nicht gehört, er hat R2 schon 20 Jahre nich' gesehen und so wichtig dass man sich nach so 'ner Zeit noch an ihn erinnert ist R2 nicht und außerdem sehen die Astromechs alle gleich aus. Dass selbe bei 3PO und der hatte, glaub' ich, noch eine andere Hülle als Ben ihn das letzte Mal sah.

    So viel ich weiss wusster Vader nichts von seinen Kindern also suchte er auch nicht nach ihnen und wann passiert schonmal was auf Tatooine was die Aufmerksamkeit dess Imperiums erweckt.

    Ist Owen Anakins Stiefbruder???? Seit wann denn das??

    Das mit Qui-Gons Nichtauflösung ist bestimmt kein Fehler, das wird sich in E II oder E III klären.

    Er war immer hin ein verdammt guter Kopfgeldjäger, naja, obwohl... er hat sich von 'nem Blinden töten lassen... O.K., ich nehm's zurück.

    Vieleicht war es nicht von Anfang an Bens Ziel luke zu einem Jedi zu machen.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Luke war, gemäss der Prophezeiung, dazu bestimmt den Imperator zu stürzen. Egal ob er noch älter gewesen wäre, Yoda musste ihn unterweisen. Darauf hat er und Obi Wan ja die ganze Zeit im Exil hingearbeitet.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Luke? Wieso Luke? Was hat Luke mit der Prophezeiung zu tun?

    Und was Boba Fett angeht: bislang hieß es, Boba würde die Skalps von Wookies umhängen haben. Vielleicht sind es in Wirklichkeit aber die Zöpfe von Jedi Schülern.
    Außerdem ist Boba Fett schon in der alten Trilogie mehr als ein einfacher Kopfgeldjäger. Er taucht nicht einfach in irgendeinem Universum auf, sondern in der märchenhaften Galaxis des Kriegs der Sterne. Und er hat eine relativ prominente Rolle. Er verrät die Helden. Und ist gleichzeitig nicht auf der Seite des Bösen. Also hat er eine Vergangenheit, die gleichermaßen gut, wie böse war, und das, was über Episode II bislang bekannt ist, zeigt eben dies: ein Junge mit einer relativ normalen Kindheit, der plötzlich seine Bezugsperson verliert. Und danach einen Rachefeldzug beginnt, und diesen nicht beendet. Würde Boba Fett Mace Windu in Episode III töten, wäre seine "Mission" zuende. Der Tod seines "Vaters" wäre gerecht.
    Stattdessen führt er das Leben eines "rastlosen Rächers" und versucht am Ende sogar den letzten Jedi zu töten. Eine große Geschichte für die größte Filmsaga der Geschichte....
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    @Sir Obi

    Ja, weil Shmi Clieg Lars geheiratet hat und Owen der Sohn von Clieg ist.
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Ich finde die Sache mit Boba Fett und seinem "Vater" eine gute Idee für die Prequels und deren Zusammenhang mit der OT, denn immerhin umgab den Kopfgeldjäger immer etwas Geheimnisvolles. Und irgendein findiger EU Autor kommt sicher auf die Idee, dass Boba irgendwann nach Concord Dawn geht und sich den Namen Jaster Mereel zulegt, ganz bestimmt..
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    @Darth Butcher: Komisch, ich hab' mal irrgendwo gelesen das Owen mit Ben verwand ist.
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Ja, es steht (wieviel mal habe ich das schon geschrieben?...) im Roman zu ROTJ. Aber das ist (höchstwahrscheinlich) nicht der Fall.
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Das geht heut aber schnell.

    Ich hab' das irrgendwo anders gelesen, ich weis aber nich' wo.
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Was diese Angriffe auf die Prequels in Bezug auf Handlungsungereimtheiten angeht: wenn man unbedingt nach sowas suchen muss, dann findet man das auch in der klassischen Trilogie. Ein paar Beispiele:

    Warum hat Han Solo bis Ep.VI nicht seine Schulden bei Jabba bezahlt? Er hatte doch schließlich nach der Schlacht von Yavin eine stattliche Belohnung gekriegt.
    Warum wurde Lando in E.VI zum Anführer der Rebellentruppen, nachdem er doch in Ep.V die Helden der Rebellion an das Imperium verkauft hat?
    Warum wurde noch ein Todesstern gebaut, wenn schon der erste nicht sonderlich gut funktionierte.

    Also bitte, ich selber stelle mir diese Fragen nicht. Und auch Fragen dieser Art in Bezug auf die Prequels finde ich mehr als unsinnig, denn irgendwie kann man immer alles logisch beantworten (dazu ist ja schließlich das EU da).
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    1. Dazu müsste man wissen was zwischen ANH und TESB passiert ist.

    2. Die Rebellen Allianz wird wohl nachvollziehn können dass Lando Angst vor dem imperium hatte und sich und Cloud City nicht in Gefahr bringen wollte, außerdem hat er eigentlich nur Skywalker veraten, er wusste vieleicht nicht was er da tat und er hat Chewbacca und Leia ja wieder befreit und hätte er das nicht getan wäre Luke tot gewesen. und dann kommen wohl noch Ereignisse zwischen TESB und ROTJ dazu. (Schlacht von Tarnap)

    3. Wenn der Imperator wegen solchen kleinen Rückschlägen aufgeben würde, wäre er nicht der Imperator.

    Noch Fragen?

    Nein?

    Gut!
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    @BKII:D as heisst Tanaab, nicht Tarnap. Und ich weiss nicht, ob das mit den Rebellen zu tun hat oder vor Episode V der Fall war..
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Die Schlacht von Taanab hatte nichts mit den Rebellen zu tun. Das Expanded Universe behauptet, und es wurde bislang nicht widerlegt, daß Lando einem Planeten, Taanab, zu Hilfe kam, der von Piraten belästigt wurde. Durch waghalsige Manöver gelang es ihm, die überlegene Flotte zu besiegen. Wie gesagt, nur EU, aber was besseres gibt es zur Zeit nicht...
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Mußte das sein?

    Hey, ich wollte eigentlich gar nicht, daß diese Fragen beantwortet werden. Daß Han Solo seine gesamte Belohnung im Marvelheft #7 an einen Piraten abgeben muß, wußte ich ja schließlich, als ich diese RETHORISCHE ;) Frage stellte. Daß es für alles eine Antwort gibt, die die Filme nicht, aber die EU-Medien sehr wohl beantworten, darum ging es mir ja grade.
    Es gibt nun mal Details, über die kann man sich bei den Filmen wundern, aber das ist noch lange kein Grund, über die Prequels zu schimpfen. So, ich hoffe, jetzt hat mich jeder verstanden.
     

Diese Seite empfehlen