Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Nacktscanner

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 23. Oktober 2008.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wie die meisten Leute wohl bereits aus den Medien erfahren haben, plant man von Seiten der EU an Flughäfen sogenannte Nackscanner einzusetzen.
    Bei diesen geräten wird man praktisch "bis auf die Haut" durchleuchtet.
    In den USA und Teilen von Europa sind solche Geräte bereits im Dienst.
    Was denkt iht darüber ?
    Ich halte sie für eine sehr gute Sicherheitsmaßnahme.
    Ob jetzt ein Sicheheitsmensch eine Leibesvisitation durchführt, oder eine Maschine mich durchleuchte, ist mir persönlich herzlich egal.
    Solange es der Sicherheit nutzt, hätte ich da keine Einwände.
     
  2. Canderous

    Canderous Senatswache

    Naja, ich hab doch schon bedenken das mein bestes stück von jedem gesehen werden könnte, da find ich leibesvisitation besser.
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Was man im Namen der Sicherheit ueber sich ergehen lassen muss...ohne Worte.
    Nee danke, da wuerd ich liebend gerne drauf verzichten. So Geräte können auch schnell missbraucht werden (ich seh schon die sabbernden Zoellner im Hinterräumchen).
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Bei einer Leibesvisitation sieht, wie im Fall des Nackstscanners nur einer Dein bestes Stück.
    Und im Gegensatz zur Leibesvisitation sieht der Mensch an Bildschirm nicht einmal Dein Gesicht.
     
  5. Canderous

    Canderous Senatswache

    Es geht hier wohl ums prinzip, sowas sollte nur mit vorheriger zustimmung des reisenden passieren. und nur bei verdächtigen eingesetzt werden
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich kann nur Heribert Prantl zitieren, der meint:

    "Die Leibesvisitation kennzeichnet besondere Gewaltverhältnisse: So werden Verdächtige und Verurteilte traktiert, die in die Zellen eingewiesen werden. [...] Prävention über alles? [...] Der Sicherheitsstaat nimmt, das liegt in seiner Logik, dem Bürger immer mehr Freiheit und Würde, um ihm dafür vermeintlich Sicherheit zu geben; das trägt den Hang zur Maßlosigkeit in sich, weil es nie genug Sicherheit gibt."

    Ich sehe hier schon einen Unterschied zwischen einem Abfahren mit dem Metalldetektor (die wirkliche Abtatsterei passiert ja eigentlich nur wenn man irgendwie verdächtig piepst) und dem hier dauernden penetranten Eindringen in meine privateste Privatssphere.

    Ja und nutzt es der Sicherheit? Nenn mir ein Beispiel von Sicherheitsproblem, bei dem dieser Nacktscanner geholfen hätte?
    Ein einziges, was man nicht mit einem normalen Metalldetektor erkannt hätte.

    Das andere ist die Verhältnismäßigkeit. Es würde der Sicherheit am meisten helfen, wenn wir einfach uns alle einsperren lassen. Dann gäbe es keine Straftaten mehr, keinen Terrorismus und keiner müsste mehr Angst um sein Leben haben. "Solange es der Sicherheit nutzt, hätte ich da keine Einwände." :rolleyes:

    Nochmals Prantl:
     
  7. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Also als jemand der mit solchem Unfug den ganzen Tag zu tun hat muß ich mal ganz ehrlich sagen das ich derartige Geräte für Zwecklos halte. Sie erhöhen die Sicherheit in keinster Weise, aber der Demütigungsfaktor der Personen die durch so ein Ding laufen wird definitiv noch mal um ein vielfaches erhöht.

    Ein halbwegs gescheiter Terrorist hätte mehr als genug anderer Wege um sich bewaffnet Zutritt zu verschaffen bzw eine Waffe getrennt einzuschmuggeln und diese dann später an sich zu nehmen. Zumal es mehr als ausreichend Waffen im "Sicherheitsbereich" gibt. Man muß nur mal einen einsamen Polizisten auf der Toilette(oder einem andere einsamen Plätzchen) erwischen um ihm mächtig eins auf die Nase hauen. Bis jemand merkt das der Weg ist hat man schon längst das eigene Flugzeug bestiegen. Und das ist mal nur der offensichtlichste Weg, die anderen bleiben hier, aus diversen Gründen, ungenannt.
     
  8. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich habe noch nie von Nacktscannern gehört. Wie funktioniert so ein Gerät?
     
  9. Canderous

    Canderous Senatswache

    Wie diese Geräte die die Taschen durchleuchten, nur beim Menschen. (Glaub ich zumindest)
     
  10. durango95

    durango95 Senatsmitglied Premium

    Ein Wort: Strahlung.
     
  11. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    So ein Unsinn.
    Muss man denn bald eine Bewerbung und einen Lebenslauf einreichen ehe man in einen Flieger steigen darf? Wenn man das lange genug vorher tun muss, haben die vielleicht noch Zeit die Sicherheit durch das Engagement eines Privatdetektivs weiter zu erhöhen.

    Meine Güte die Welt ist halt nicht sicher. Sollen wir deswegen im Bett bleiben und den Rest des Lebens zitternd verbringen?
     
  12. Canderous

    Canderous Senatswache

    Was? Strahlung? Das ist ja kriminell, dafür müssen die uns erstmal fragen! die könn uns doch nicht einfach mit irgendnem Zeug beschießen!
     
  13. Tessek

    Tessek Gast

  14. Canderous

    Canderous Senatswache

    Sag ich doch: nur mit Zustimmung
     
  15. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Hmm,
    ein gerät was die Welt nicht braucht,vom Nutzen mal ganz zu schweigen,was hier auch shcon erwähnt wurde.

    Ich finde es nimmt nun langsam Überhand mit solchen geistlosen Errungeschaften.
     
  16. Azgeth Myrjal

    Azgeth Myrjal ● Karyn Steed ●

    *LOL* Was auch sonst schon alles mit uns gemacht wird, ohne dass man uns fragt, möchte ich gar nicht wissen.

    Es ist doch nur ein weiterer Schritt auf der systematischen Entmündigung des Bürgers. Wie mein Freund auch immer wieder sagt, wenn mal wieder ums Hacken geht. Wenn jemand was bestimmtes erreichen will, wird er es auch hinbekommen. Egal wie.

    Glaubt man ernsthaft, indem man den Leuten auch noch in diesen Teil der Privatsphäre eingreift wirklich Sicherheit schaffen zu können? Was denen alles einfällt um den Bürger für dumm zu verkaufen, die Kreativität könnte man doch sicher sinnvoller nutzen. :kaw:

    Ich nehm es hin und schüttle stillschweigend meinen Kopf.
     
  17. jedi corvus

    jedi corvus ... auf dem Weg zur dunklen Seite

    so ein blödsinn kann nur von den amis kommen ... ich finde es einen schweren und unerhörten eingriff in die privatsphäre ...

    wenn das wirklich eingeführt wird, werde ich vermutlich nur noch, wenn es unvermeidbar ist, irgendwohin fliegen
     
  18. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Sehe jetzt nicht das Problem. Die Technik ist halt die momentan sicherste und der Flughafen ist nunmal ein ganz eigenes Sicherheitsrisiko. Da sollte man alles mögliche tun.
    Die Angst der Datenschützer ist verständlich, allerdings angesichts der momentanen Rechtslage unbegründet. Was nicht heisst das es sich nicht ändern kann.
     
  19. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Das ist gerade der Grund, warum die damit durchkommen. :rolleyes:
     
  20. jedi corvus

    jedi corvus ... auf dem Weg zur dunklen Seite

    ich wette, diplomaten, politiker und andere "wichtige" leute müssen sich dieser erniedrigenden prozedur nicht unterziehen und bekommen eigene durchgänge ...
     

Diese Seite empfehlen