Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Namen wie von einer weit, weit entfernten Galaxie...

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von beehoney1, 7. September 2016.

  1. beehoney1

    beehoney1 Zivilist

    Hallo Community,


    Wir kennen alle die berühmten Star Wars Namen. Also wie z.B. Luke, Leia, Han, Rey, Finn & Co. Viele Eltern benennen auch ihr Kind nach den Kindheits-Stars. Ich muss es wissen, denn Ich hatte einen an meiner alten Schule — der doch tatsächlich Anakin hieß!

    Aber mich interessiert es, wie kommen die Macher auf solche Namen? Gäbe es weitere Namen die Star-Wars-mäßig klingen?


    Nur so am Rande,

    beehoney1
     
  2. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Lucas hat sich oft bei den Namen natürlich was gedacht, sie sind oft abgeleitet von anderern realen Namen oder Ereignissen oder Orten oder sollen eine bestimmte Verhaltensweise wiederspiegeln.

    Hier ist noch ein kleiner Link:
    http://www.vorname.com/star_wars_vornamen.html

    Ich selbst habe auch einen Freund, der zwei seiner Söhne nach SW Charakteren benannt hat, Luke und Anakin.
     
    count flo und Gene gefällt das.
  3. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Nur dass Luke, Leia, Han, Rey, Finn und auch Anakin gar keine wirklichen Star Wars-Namen sind. Die Namen gab es nämlich schon vorher.

    Und gerade bei Finn gab es durchaus Diskussionen, ob der wirklich "Star-Wars-mäßig" ist.
     
  4. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Eine Menge sind biblischer und hebräischer Herkunft oder kommen aus anderen Sagen und Religionen oder Kulturen, wenn ich das noch so richtig im Kopf habe.
    Plus sind viele etwas abgeändert sodass diese nicht so offensichtlich sind.

    Wobei ich immernoch versuche herrauszubekommen wie Lucas und Co auf Wilhuff Tarkin oder Tiaan Jerjerrod gekommen sind. Genial.
     
    count flo und Luther Voss gefällt das.
  5. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Das ändert ja nichts daran dass diese Namen für SW nicht umsonst gepickt wurden. Aber Leia oder Anakin habe ich z.B. vorher noch nie irgendwo gehört oder gelesen.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Natürlich wurden sie ausgesucht - aber eben nicht erfunden^^.

    Anakin kommt wohl im alten Testament vor (http://www.baby-vornamen.de/Jungen/A/An/Anakin/ - da ich kein Hebräisch kann, kann ich es nicht prüfen)

    Leia müsste ich auch überlegen, ob ich den vorher schon mal gesehen habe - Lea (ohne "i") definitiv^^.
     
    Luther Voss gefällt das.
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Anakin ist ein irdischer Name.... ein Nachname genau genommen. George Lucas hat ihn nach dem Regisseur Ken Annakin (manchmal auch Kenneth Annakin) benannt. Und das ist wirklich die definitive Erklärung wie Lucas auf den Namen Anakin gekommen ist.
     
    CaptainTypho und Luther Voss gefällt das.
  8. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Den Namen Leia hast du in abgewandelter Form bestimmt auch schon gehört. ;) Oder ist dir der Name "Lea" unbekannt. ;) Und ich meine mal gelesen zu haben das der Name "Anakin" aus dem hebräischen stammt, und der Gigant oder so bedeuten soll.
     
    Luther Voss gefällt das.
  9. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ja logisch klar habe ich z.B. Lea schon gehört aber eben nicht Leia, die Namen wurden eben abgewandelt wie Anakin auch.

    @Gene

    Die Namen Wilhuff und Tarkin sind auf jeden Fall real. Es gab definitiv Leute die so hießen. Wilhuff ( Willhuf ) ist wohl ein altnordischer Name, bei Tarkin kenn ich den Ursprung nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
    count flo gefällt das.
  10. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
    Luther Voss gefällt das.
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Lucas hat jahrelang die Ken Annakin Story erzählt, steht sogar in offiziellen Quellen wenn ich mich richtig erinnere. Aber seit ein paar Jahren lebt der Mann ja in seiner eigenen Welt, in der Greedo schon immer zuerst geschossen hat und es in den 70er Jahren auch keine Blaxploitationfilme gegeben hat, weil er ja den ersten schwarzen Actionfilm überhaupt produziert hat.
     
  12. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Spannend wäre ja bei Yoda, Chewbacca, Jabba oder JarJar, ob es dafür irdische Entsprechungen gibt.
     
    Luther Voss gefällt das.
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Jar Jar war eine Idee von Jett Lucas, seinem Sohn... keine Ahnung wie er darauf gekommen ist. Yoda soll an Yoga angelehnt sein.
     
    Luther Voss gefällt das.
  14. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Wie auch immer. Ich glaube eher das er sich unter anderem, vermehrt bei der Bibel was Namen angeht bedient hat. Der Name "Luke" lässt sich ja auch ableiten auf den Namen "Lukas". (Ha,ha) Und Lukas ist ein klassischer biblischer Name,siehe der Evangelist Lukas.

    @riepichiep : Angeblich ist der Name Chewabacca von dem Wort "sobaka" abgeleitet,das im russischen Hund bedeutet.
     
    Luther Voss und Antiriad gefällt das.
  15. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Indiana hieß ja auch Lucas' Hund. Der weltberühmte Archäologe aus den Indiana Jones-Filmen trägt den Namen eines Hundes. In Teil 3, am Ende, wird das ja sogar im Film angesprochen: Du trägst den Namen eines Hundes?
     
    Luther Voss und count flo gefällt das.
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wie es zu Luke kam, ist ja wohl mehr als offensichtlich:

    Luke Skywalker = Luke S. = Lucas

    Zu Jabba hab ich mal irgend eine Geschichte gelesen, fällt mir aber nicht ein... Ich hab in meinem Leben so viel über Star Wars gelesen, man kann sich nicht alles merken.

    Endor ist zwar ein Planet, aber ein biblischer Name. Im alten Testament kommt ein Ort namens "En Dor" vor.

    Solo hat Lucas gewählt weil Han ein Einzelgänger ist.
     
    Antiriad gefällt das.
  17. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Bei Endor hat sich George Lucas wohl auch bei J.R.R. Tolkien bedient. Das Wort Endor ,bedeutet in der Elbensprache Quenya Mittelerde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
    Luther Voss gefällt das.
  18. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Um das mal zusammenzufassen:
    Es gibt in Star Wars reale Namen, deren Schreibweise manchmal leicht abgewandelt wurde. (Da wurden ja schon einige genannt.): Luke, Le(i)a, Ben, An(n)akin, Owen, Wullf (Yularen, ANH), Dexter, Jacen, Ezra, Kenan... Christophsis, Mustafar ^^
    Han ist auch ein realer (ich glaube chinesischer) Name. Ob Lucas den aber kannte, ist natürlich eine andere Frage.

    Dann gibt es Namen, die von denen des Schauspielers abgeleitet sind:
    Zhett Jucassa (Padawan, ROTS), gespielt von Jett Lucas
    Cin Drallig (Jedi, ROTS), gespielt von Nick Gillard
    Olana Chion (Jedi, ROTS), gespielt von Dominique Chionchio

    Ähnlich wurde Tatooine nach der tunesischen Stadt Tataouine benannt.

    Manche Namen sind (vermutlich) von Worten abgeleitet (hier weiß ich nicht, ob das mal irgendwo bestätigt wurde):
    Hoth - engl. hot "heiß" (Ich glaube, mal gehört zu haben, dass da wirklich nicht mehr als dieses Wortspiel dahintersteckt. Weiß aber nicht mehr, wo.)
    Darth Sidious - engl. insidious "heimtückisch"
    Subterrel - engl. subterrestrial "unterirdisch"

    Und manchmal werden Worte einfach übernommen:
    Darth Maul - engl. to maul "demolieren"
    Ganner Krieg
    Savage Opress - engl. savage "wild", oppress "unterdrücken" ...

    Luke/Lukas ist aber auch ein Allerweltsname, der auch denen geläufig ist, die noch keine Bibel von innen gesehen haben. ;) Und wenn hierzulande jemand fünf zufällige Namen aufzählt, ist es ja sowieso recht wahrscheinlich, dass mindestens einer dabei ist, der schon in der Bibel vorkommt. Von daher denke ich, dass die Wahl eines solchen gewöhnlichen Namens nicht zwangsläufig bedeutet, dass der Autor in der Bibel danach gesucht hat (oder, dass er sich vielleicht über die ursprüngliche Bedeutung Gedanken gemacht hat).
     
    count flo und Luther Voss gefällt das.
  19. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Begeistert war ich, als ich letztes Jahr zum ersten Mal den Namen Poe Dameron hörte. Wie sie auf den gekommen sind, keine Ahnung, aber es war ein Geniestreich. Schon lange hatte ich keinen Namen mehr gehört, der so durch und durch nach Star Wars klingt. :)

    Da würde mich tatsächlich interessieren, wie sie das angestellt haben.
     
    count flo und Luther Voss gefällt das.
  20. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ja der Name klingt irgendwie. Passt perfekt zu einem Fliegerpilot, wie aus dem zweiten Weltkrieg.
    Bei dem Namen fällt mir aber immer Cameron Poe von Con Air ein.


    Luke passt aber auch einfach perfekt zu dem was Luke darstellt. leucos = hell, weiß
     
    Geist, count flo und Antiriad gefällt das.

Diese Seite empfehlen