Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Nationalratswahl 2006

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Luuke, 5. September 2006.

?

Welche Partei würdet/werdet ihr wählen?

  1. ÖVP

    5 Stimme(n)
    17,2%
  2. SPÖ

    6 Stimme(n)
    20,7%
  3. FPÖ

    2 Stimme(n)
    6,9%
  4. Grüne

    9 Stimme(n)
    31,0%
  5. BZÖ

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. MATIN

    2 Stimme(n)
    6,9%
  7. KPÖ

    1 Stimme(n)
    3,4%
  8. Andere

    4 Stimme(n)
    13,8%
  1. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

    Hallo, ich hoffe ich darf das Thema starten, denn 2002 gab es das Thema auch. Bitte an alle Österreicher ihr Kreuz bereits vor Oktober hier bei der Partei zu machen, die ihr wählen würdet ;)

    Kürze Erklärung:

    ÖVP - Österreichische Volkspartei
    SPÖ - Sozialdemokratische Partei Österreich
    BZÖ - Bündnis Zukunft Österreich (Liste Peter Westenthaler, Liste Jörg Haider)
    FPÖ - Freiheitliche Partei Österreich
    Grüne - Die Grünen
    MATIN - Bürgerliste Hans Peter Martin (MATIN steht für Hoffnung oder so etwas, kann leider kein Franz.)
    KPÖ - Kommunistische Partei Österreich

    Andere - z.B SAU, Initiative 2000, Stark etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2006
  2. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Oh, ich dachte bei euch heißt das auch Bundestag. Wieder was gelernt!
     
  3. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

  4. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ich find' das ziemlich mutig in einem deutschsprachigen Land eine Partei SAU zu nennen ^^ Wofür steht die Abkürzung denn eigentlich?
     
  5. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

  6. C_Ricolas_Janson

    C_Ricolas_Janson Lancer approved Scout Trooper & Gründer des Rebel

    Ah haben sies doch nicht geschafft ^^ Komisch *g*
    Na war ja ne witzige Idee, aber das das nichts wird, war ja klar...

    Aber ich bin mal auf die Beteiligung an diesem Thread gespannt
     
  7. Inspiron

    Inspiron diplomierter Großadmiral, Oberkommandierender der


    meinen Quellen zu Folge heißt MATIN "der Morgen"?
     
  8. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    ja, steht es ...

    also ich für meinen Teil hoffe, dass BZÖ und FPö ein rascher Untergang bestimmt ist, naja, fpö wird das wohl nicht klappen. Finde es jetzt recht lustig, wie diese 2 partein, die eigentlich die gleiche ideologie haben, versuchen sich verschieden zu repreäsentieren, müssen sie ja auch, um eine chance zu haben.
    Und matin sollte sowieso untergehen, den brauchen wir nicht, grad irgendwie hat er halbkompetent aufgegabelt, um antreten zu können, weil niemand mehr mit ihm arbeiten will.

    Ich persönlich bin gegen eine große Koaitition ... was würde sie uns bringen? was wieder alle notwenigen Refomen aufgeschoben werden? das die Bürger angelogen werden? Weiter geld ausgegeben wird? nein, dass will ich nicht ... abgesehen davon, ist Gusenbauer, ein absoluter unsympatler.

    Ich bin mir nicht sicher, ach ich persönlich wäre fast für schwarz grün.
     
  9. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Hmmm...ich darf ja noch nicht wählen,weil ich erst im Laufe des Jahres 18 werde, bin aber sogar ein wenig froh drüber.
    Es ist nämlich echt selten schwierig eine Partei auszuwählen.
    Also,zu allererst kann ich mal die ÖVP ausschließen.
    Was diese Idiotenpartei in den letzten Jahren an Scheiß gebaut hat ist echt nicht mehr normal. Ich denke, dass diese Quasi-ÖVP-Alleinregierung Österreich einen bleibenden Schaden verpasst hat.
    Wenn ich die letzten zwei Regierungen anschaue,muss ich sogar zu der Meinung kommen, dass in der aktuellen Regierung echt das BZÖ weniger Blödsinn gemacht hat. Immerhin hatte das BZÖ die Frau Gastinger, die ja doch nicht sooo übel ist. Und Haider ist ja nicht die Regierung.
    Nun,als nächstes steht die SPÖ zur Debatte. Unwählbar. Die brauchen erstmal interne Reformen bevor sie wirklich in der Lage sind einen Staat auf Kurs zu bringen.

    Als nächstes das BZÖ.
    Ich find die Truppe irgendwie nur mehr witzig.
    Würd ich nicht wählen.
    Aber ich würd mich freuen wenn sie den Einzug in den NR schaffen,dann gibts wieder was zum lachen in den nächsten Jahren.

    Die FPÖ.Naja. Ich mag den Strache Rap...aber im Grunde sind die auch nur mehr Realsatire.
    Also bitte ein einziges Mandat, damit sie uns erhalten bleiben, und weg damit.

    Die Grünen. Früher hätte ich gesagt, ich wähle gern Grün. Aber in letzter Zeit ist da diese Annäherung an die ÖVP und dieses ewige Geschwafel von Schwarz/Grün.
    Ich will aber echt nicht, dass die ÖVP noch eine weitere Legislaturperiode an der Macht bleibt. Würd ich nicht ertragen.
    Also auch unwählbar.

    Bleibt HPM. Der ist auch irgendwie lustig. Aber anscheinend ein Vollarsch.
    Fällt auch weg. Dem würd ich kein Mandat gönnen, zwei Satireparteien sind echt genug.

    Die KPÖ...
    naja...
    sozusagen als Proteststimme. Weil nix anderes Wählbar ist.
    Und ich glaub,die werden diesmal einige Stimmen einfahren.
    Weil ich in den letzten Tagen von echt vielen Leuten gehört hab, dass sie die KPÖ wählen.
    Weil die anderen Alternativen einfach so fürn Arsch sind.


    Wird also eine spannende Wahl.
    Und ich freu mich schon auf die Intensiven Wahlkampfphasen.
     
  10. Inspiron

    Inspiron diplomierter Großadmiral, Oberkommandierender der

    @ Gillnator

    irgendwie fehlt in deiner Lagebeurteilung die SPÖ, aber ich kann mir auch denken warum!

    na mal ehrlich, die SPÖ, FPÖ oder das BZÖ (wie dürfen sichdie den nennen???) wären ja wirklich die letzten, die ich wählen würde!
     
  11. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Nö,die SPÖ fehlt nicht.
    Ich hab nur vergessen ned Absatz zu machen.
    Direkt unter der ÖVP.
    Und ich hab die nicht wirklich genau behandelt...weil die schon lächerlich genug sind.
    Irgendwie tun sie mir ja sogar Leid.
    Würd ich trotzdem nicht wählen.
     
  12. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

    Stimmt, sorry wie gesagt ich kann kein Französisch und hoffe, dass die Partei auch bald wieder verschwindet. Ist ja lächerlich der Mensch.
     
  13. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    Ich halte auch eigentlich die Grünen und die ÖVP für die einzigen wählbaren Partein ... schüssel mag zwar ziemlich alleine regieren, aber er ist sicherklompetent,dass merkt man in den konfrontationen ... dass er mehr bildung und wissen hat als gusenbauer, der einfach die sätze nachplappert die er eingetrichtert gekommen hat .. seine 10 punkte ... währden schüssel immer besser antwortet ... ich sage nciht dass er alles richtig macht ... aber naja, bei grün stört mich, dass es nach van der bellen und ein paar anderen viele gibt, die absoluteunsympatler sind ... pilz etc. um nur einen namen zunennen.
     
  14. C_Ricolas_Janson

    C_Ricolas_Janson Lancer approved Scout Trooper & Gründer des Rebel

    Was für Konfrontationen ? Heute im ersten Wahlkampf TV Duell zieht der eigentlich Parteilose Finanzminister Grasser an Stelle des Kanzlers für die ÖVP ins Feld gegen Grünen Chef Alexander Van der Bellen, also wenn das nicht Bände spricht...

    Gut okay, das is wohl wirklich Ansichtssache und nicht diskutierbar. Für mich sympathische Leute gibts nur bei den Grünen und vielleicht noch ein oder zwei Gesichter bei der SPÖ, aber ansonsten kann ich dieses Adjektiv keinem unserer derzeitigen Politiker aufdrücken. Da fallen mir ganz andere Vokabel ein....
     
  15. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Bin kein Ösi und kenne mich in Eurer Parteienlandschaft nicht so aus. Auf keinen Fall würde ich aber die FPÖ wählen. Geistert der Haider da eigentlich immer noch rum?
     
  16. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Politiker sind ein einziger Witz... darüber könnte ich jetzt stundenlang philosophieren, aber ich möchte mich leicht kurzfassen:

    ÖVP - Wäre mein Favorit, wenn der Schüssel die schwachen Leute aus seinem Team eliminiert, zum Beispiel die Gehrer... mal ehrlich, wenn die nocheinmal Bildungsministerin wird, dann gute Nacht. Platter hat einige gute Punkte durchgebracht, da man aber dort nie so genau zwischen Generalstab und Ministerium unterscheiden kann, kann man ihm auch keinen wirklichen Erfolg zusprechen - weg mit ihm. Grasser und Bartenstein sind ganz in Ordnung, zumindest beneiden uns die Deutschen um die beiden *lol* *crazy*
    Von der Rauch Kallat war ich nie begeistert, einzig und allein ihre ruhige Art während des Vogelgrippe Spektakels und ihre Einstellung zum Rauchverbot find ich okay. Mit den Gebrüdern Pröll, Bartenstein und Grasser decken sie zumindest den wirtschaftlichen Teil der Regierungsverantwortung ganz gut ab. Beim Rest: so lala.... da könnte man gerne auswechseln, oder zumindest die Prokopp durch jemanden mit Ahnung ersetzen *gg*
    Nach BAWAG Skandal und BZÖ - FPÖ Split rechne ich der ÖVP die meisten Stimmen zu...

    FPÖ - Populismus pur, ein schreiender Türkenhasser an der Spitze (ich bin mir nicht sicher, ob das, was er da rausposaunt, wirklich seine Meinung ist, oder ob er einfach eine intelligente Taktik fährt. Ich tipp bei Strache mittlerweile auf das letztere). Eine Regierungsbeteiligung ist undenkbar und von der Partei auch garnicht gewünscht... der ganze Wahlkampf und das Verhalten zielt auf die Opposition ab. Ich rechne mit ~10% bei der Wahl.

    BZÖ - denen steht das Wasser bis zum Hals. Kaum Profil, kaum Medienpräsenz, eine bombige Schlappe bei den Wiener Wahlen. Mit etwas Glück schaffen sie den Sprung in den NR ... Regierungsbeteiligung seh ich für die keine, ausser die ÖVP schafft 47% *lol*

    SPÖ - schwacher Spitzenkandidat, misslungener Wahlkampf`(Was soll denn bitte die Wanderung für ein Schmarrn sein? *lol*). Warum auf einmal der Schwenk gegen die EU? Warum distanziert sich ein sozialer Spitzenkandidat von den Gewerkschaften? (Das halte ich im übrigen bei der ganzen BAWAG Affäre für den eigentlichen Skandal. Wie kann ich mich als sozial bezeichnen ohne dabei Gewerkschaften - eine sehr sinnvolle Institution - zu unterstüzen?)
    Eine Partei ohne Profil, Rot-Grün würde ich mir nur wegen den Roten nicht wünschen. Hoffentlich hat der Zwettl Skandal genug Schaden angerichtet, um sie auf den zweiten Platz zu verweisen.
    Ich rechne mit etwas weniger Stimmen als die ÖVP hat... aber nur marginal.

    Die Grünen - Siehts ganz gut aus, wäre mein zweiter Favorit. Haben zwar keine Regierungserfahrung, dafür aber ein annehmbares Programm und einen symphatischen Spitzenkandidat. Eine Regierungsbeteiligung anstelle der Ausländerfeinde würd ich begrüßen :D
    Wenn sie es eines Tages schaffen, sich vom "Aufdecker" Peter Pilz und der feministin Glawischnig zu trennen, können sie dauerhaft dritte Kraft in Österreich werden - und nein, dadurch würden sie nicht ihr Profil verlieren *gg*
    Schätzung: ~12%

    Natürlich übernehm ich für die Angaben kein Gewähr *gg*
     
  17. C_Ricolas_Janson

    C_Ricolas_Janson Lancer approved Scout Trooper & Gründer des Rebel

    geistern ist leider untertrieben!
    Der Herr Haider ist immernoch Landeshauptmann von Kärnten und nicht mehr bei der FPÖ. Der hat sich nämlich in einer Aufsehen erregenden Aktion mit einigen Abgeordneten von der FPÖ abgespalten und das BZÖ, die Bienenzüchter Österreichs oder das Bündnis Zukunft Österreich gegründet, dessen Spitzenkandidat nun ein alter Lakai von Haider ist, der sich schön deutsch Westenthaler nennt.

    Die kämpfen nun mit größter Panik und miesesten Mitteln um ein einziges Grundmandat das sie nur erreichen werden, weil die Kärntner Bevölkerung so verblendet und beschränkt ist, dass sie diesen ....... (ich lass meine Meinung hier mal lieber zensiert) wieder wählen werden.
     
  18. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Was heißt denn da mies? Lachhaft und idiotisch fänd ich angemessener... vor allem: Die spekulieren doch auf die Dummheit des Österreichers, der die FPÖ nicht von "Die Freiheitlichen" unterscheiden kann.... wenn ich nur daran denke, kommt mirs Kotzen :rolleyes:
     
  19. C_Ricolas_Janson

    C_Ricolas_Janson Lancer approved Scout Trooper & Gründer des Rebel

    Also mir kommt das Kotzen wenn ich persönlich per Brief vom werten Herrn H informiert werde dass Kärnten nun "einsprachig" wird und sämtliche zweisprachigen Ortstafeln die verfassungsrechtlich in manchen Ortschaften in Kärnten aufgrund der Rechte der slowenischsprechenden Minderheit dort rechtmäßig stehen, nun wieder abmontiert und durch einsprachige (mit winzigen Zusatzschildchen) ersetzt werden.
    Die treten die Verfassung und die Minderheitenrechte mit Füßen nur weil sie damit hoffen den beschränkten Kärntnern möglichst viele Stimmen abzuluchsen. Das ist nicht lachhaft, das ist eigentlich nur noch unglaublich, unglaublich zum Ärgern. Aber das schlimmste an der Sache ist, dass das auch noch funktionieren wird...
     
  20. Dash Rendar

    Dash Rendar Corellianischer Schmuggler

    Ich persönlich bin schon gespannt auf die TV - Duelle. Z.B. Van der Bellen und Grasser heute. Mal sehn wie weit sich die Grünen an die Övp anbiedern. Ich rechne stark damit, dass die Övp bei der Wahl stärkste Partei wird, Spö 2. und die Grünen starker dritter. Eine Koalition von Övp und Grünen halte ich für am wahrscheinlichsten. Die Frage ist nur, wie gut dass für Österreich ist. Ist Van der Bellen stark genug um Schüssel Paroli zu bieten? Oder kann die Övp wieder 4 Jahre quasi alleine regieren, was ich bedenklich finde. Wir werden sehn...
     

Diese Seite empfehlen