Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Nato im Irak an die Front

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Wookie Trix, 9. Februar 2004.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Hi Leutz

    Angesichts der nicht endenden Gewalt im Irak und im übrigen Nahen Osten sind Europa und die USA um eine neue Partnerschaft bemüht. An der [COLOR=Sky Blue]Münchner Sicherheitskonferenz[/COLOR] wurde darum erneut das schnelle Eingreifen der Nato in den Irak-Konflikt gefordert. Somit es auch für deutsche Soldaten bald hiessen könnte: "Koffer packen und ab an die Front..."

    Wie denkt ihr über einen allfälligen Nato-Einsatz im Nahen Osten?

    - Sollen deutsche Soldaten im Irak für Frieden sorgen und diesen Einsatz womöglich mit ihrem Leben bezahlen...

    - Kann die Nato da überhaupt etwas zum Ende der Gewalt beitragen...

    - Ist es legitim, die Nato in einen Konflikt mit einzubeziehen, der Europa nur am Rande betifft oder wird damit am Ende gar neues Unheil geschürt...


    Mit freundlichen Grüssen

    Beatrice Furrer
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Die NATO kann nicht einfach eingreifen. Das geht nur wenn die amtierende Führung im IRAK die nato darum bietet. Sollte dies der Fall sein ist es legtitim.

    Mir ehrlich gesagt wurscht. Ust zwar a Geldverschwendung. Aber wenns die NATO so will......

    Und was die Soldaten betrifft das ma erst recht egal ich mein die haben sich verpflichtet. Hätten ja nicht hin müssen.


    Klar mit genug Mann alles durchforsten dann geht das schon. Haben se halt dann10 Jahren nen Kontrollstaat. Müssen halt dann ewig lang dort Soldaten stationiert werden.
     
  3. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Nein, wer Unrecht mit Unrecht bekämpft sollte nicht dadurch belohnt werden, daß andere für ihn dann draufgehen....

    Nein, niemand....

    Meiner Meinung nach nein. Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis, nicht mehr und nicht weniger. Dereinst in Jugoslawien ging es darum, einen Völkermord und eine Vertreibung zu verhindern direkt vor der Haustür zu verhindern.
    Hier geht es darum, einen Angriffskrieg (der USA) gegen eine (zugegebenerweiser miesen) Dikator zu unterstützen bzw. nachträglich zu legitimisieren.
    Das wäre in meinen Augen illegal und darf nicht sein.

    Wäre ich noch bei der Bundeswehr und würde einen Marschbefehl in den Irak kriegen, würde ich mich vermutlich weigern...
     
  4. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Die Nato vielleicht nicht. Eine rein "deutsche Fraktion" könnte aber auf lange Sicht mit Ihren tadellosen Ruf mal was positives bewirken.:) Mit einem Verteidigungsauftrag hat das allerdings nichts zu tun. Die Nato muss auf jeden Fall ihre Rolle neu überdenken.
     
  5. Remus

    Remus Gast

    Die Amis können sich da unten ruhig verheizen lassen. Das ist mir sogar recht. Aber die Nato hat im Irak rein gar nichts verloren.

    Wir haben uns die Scheiße nicht eingebrockt.
     
  6. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Die Sache im Irak ist Sache der Amerianer und ihrer "Willigen".
    Die Nato ist ja sowieso wenns mir recht ist ein Verteidigungsbündniss. Ok die Amis könnten jetzt sagen "Die Lage im Irak stellt sich wie ein Angriff auf US Soldaten dar". Busch wäre das noch zuzutrauen, aber also bitte.........
     
  7. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Die NATO ist,wie schon gesagt wurde,ein Verteidigungsbündnis. Und dieses besagt auch,das einem angegriffenem Mitgliedsland sofort militärische Hilfe durch die anderen Mitgliedstaaten zusteht. Dies ist hier definitiv nicht der Fall. Also hat kein anderes NATO-Mitglied dort etwas zu suchen. Wer sich freiwillig meldet,bitte,ich hab nichts dagegen.
     
  8. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter


    @ an Remus

    Auch in diesem Fall geniesst du meinen vollen Zuspruch...

    Da kommt mir auch gleich das berühmte Schunkellied in den Sinn: "Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt, wer hat soviel Pinke Pinke, wer hat soviel Geld....



    ...bloss dein Warnschild, dass tut mir weh, schrecklich weh!!!
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich sage ganz klar N E I N.
    Wie schon mehrere User vor mir sagten, die NATO ist ein Verteidigungsbündnis.Sie sollte ihr Teritorrium verteidigen, und nicht die Schmutzarbeit für die machen,die einen Krieg begonnen haben und jetzt nicht mehr weiter wissen.
    Die USA und die "Willigen" haben sich die Suppe eingebrockt, sie sollen sie auch auslöfeln.
     
  10. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Ohhh ja, das hätten die Amis gerne. Krieg anzetteln aber nicht ausbaden.. ne ne ne, so geht das nicht.

    Wenn die Amis diesen unsinnigen Krieg schon begonnen haben, dann sollen sie bitte da unten auch sterben. Natürlich, mir tut es um jeden Mann oder um jede Frau leid die dort unten steht- sie haben ihr Leben für einen Krieg verloren, den sie meistens nicht wollten- aber ich seh nicht ein, warum jetzt da noch mehr Leute und noch mehr Staaten mit reingezogen werden sollen, und deren Soldaten sterben sollen.

    Auch wenn es Österreich nicht betreffen würde, ich bin gaaanz entschieden dagegen.
     
  11. Späterstens wenn die UNO ruft.. Sind die Europäer die ersten die unten rumstehen...
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Genau so wird es kommen.
     
  13. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Mobilmachung

    Klar, und im Nu haben wir den 3. Weltkrieg iszeniert.

    Mir macht diese Vorstellung Angst.


    mfg

    Bea
     
  14. Re: Mobilmachung

    Immer diese Kriegstreiberische UNO :rolleyes:
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Re: Mobilmachung

    Ruhig Blut.
    Soweit wird es wegen dem Irak schon nicht kommen.
    Obwohl dem Spinner im Washington einiges zuzutrauen ist.
     
  16. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Mag stimmen, aber sei mal ehrlich....unabhängig ob es falsch oder richtig ist:
    Wenn zum Geier würdest Du sonst dort hinschicken wollen?
    Die Chinesen, um das Land zu befrieden und die Demokratie (!) zu propagieren? :rolleyes:
    Brasilianer, mit ihrer enormen Erfahrung?
    Oder gar Truppen aus Nigeria?
     
  17. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Pffff Nato!

    Ich war von Anfang an dafür, dass die Bundeswehr ihre Sachen packt, sich mit zwei Corps in den Irak begiebt und ihn von den bösen Amerikanern befreit!:D

    Ruhe würde dann da schnell einkehren - Deutschland hat ja schließlich im Arabischen Raum einen guten Ruf! ;)
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter


    Und damit riskieren, dass sich Mc Donald's aus Deutschland zurückzieht, es anstellle von Coca Cola und Pespi nur noch Mekkacola zu trinken gibt... :p :p :p

    Könnte langweilig werden.


    greetz

    Bea
     
  19. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    das mit dem 3. weltkrieg finde ich n bissel übertrieben weil ja dazu eigentlich immer großmächte gegeneinander gekämpft haben. und der irak ist definitiv keine macht weil sie über keine ABC-Waffen oder sonstiges verfügen. auch die restliche islamische welt ist viel zu schwach ausgestattet. das sieht man allein schon dadurch, das israel die komplette arabische welt durch ein paar panzer und atombomben beherrscht. und israel is ja nur n kleiner streifen...

    na ja ich bin definitiv kein befürworter für den einsatz der NATO im irak. jetz wo die amis sehen das die die anarchie allein nich in den griff bekommen die sie selbst geschaffen habne wollen die wieder hilfe von anderen.

    nich nur das dieser einsatz gefählich für unsere soldaten wäre, es kostet auch ein haufen geld und da sich deutschland wohl am wiederaufbau des iraks beteiligen wird (trotz eigener riesiger schuldenberge), wird sich deutschland auch wohl noch tiefer in die misere stürzen...
     
  20. US-Präsident George W. Bush hat ein weiterhin hartes Vorgehen der Vereinigten Staaten gegen die mögliche Ausbreitung von Massenvernichtungswaffen angekündigt. Sein Land werde nicht zulassen, dass "Terroristen und gefährliche Regime uns mit den tödlichsten Waffen der Welt bedrohen", sagte Bush gestern in einer Grundsatzrede in Washington.


    ... Bush will abdanken :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen