Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Neue Konsolen vor Weihnachten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lord Marius, 10. Oktober 2005.

  1. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Hi Leude

    Jetzt vor Weihnachten kommt die X-BOX 360 und die PSP raus.
    Schon wieder was neues. Und auch die Spiele werden immer teurer, ich habe gehört das ein Spiel für die X-Box 360 ca. 70? kosten soll.
    Meistens wenn eine neue Konsole raus kommt, und das passiert oft, muss man sich neue Spiele kaufen. Wer soll das noch alles bezahlen?
    Was haltet ihr davon?
    Macht ihr das alles mit und kauft euch regelmäßig das neuste?
     
  2. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich hab meinen PC und bin damit sehr zufrieden. :)
    Wer meint sich ein X - Box Spiel für 70 ? kaufen zu müssen, obwohl PC Spiele für unter 40 ? zu haben sind, muß eben diese Kosten tragen. ;)
     
  3. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    joo
    wer nen hardcore-gamer iss, ist selbst schuld *g

    steck ich das geld doch lieber in den PC, hat man mehr von

    mfg
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich werde mir vielleicht nach Weihnachten eine PSP holen, sofern deren Preis zu dem Zeitpunkt schon einen Sprung nach unten gemacht hat.

    Was neue Konsolen generell betrifft: Ich persönlich gehe schon gern mit dem Fortschritt, aber nicht so hastig wie manch andere vielleicht:
    So halte ich es persönlich für ziemlichen Quatsch, mir eine neue Spielkonsole wie die XBox 360 oder die Playstation 3 schon am Release-Tag zu kaufen.
    Erstens sind die Konsolen zu Beginn einfach viel zu teuer und zweitens weiß man ja schon aus Erfahrung, dass die wirklich guten Konsolen-Blockbuster eh erst 1-1 1/2 Jahre nach dem Release einer neuen Konsole auf den Markt kommen. ALso, wozu die Eile? :konfus:
    Ich persönlich glaub übrigens nicht, dass die Spiele wirklich dauerhaft 70 € kosten werden. Zu Beginn ist es verständlich, denn M$ muss irgendwie ja wieder die Entwicklungskosten der XBox 360 reinkriegen, aber es wird mit Sicherheit nicht lange dauern bis die Preise auf "normaleres" Niveau (sprich 50-60 €) fallen werden.
    Das war bei den PS2-Spielen nicht anders, und die N64-Spiele haben zu Beginn auch 110-120 DM gekostet.
     
  5. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    jep stimmt, solange der pc gut ist braucht man eine konsole imo auch gar net.
    zumahl ich von dn neuen konsolen gehört habe, das bsplw die grafik nicht revolutionäre sondern maximal eine evolution wären. also nicht gerade der grosse meilensteiln.
     
  6. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Was willst du denn auch bitte noch großartig revolutionieren?:rolleyes:
    Die letze Revolution, der Sprung von 2-D nach 3-D wurde schon Mitte der 90er gemacht, ein weiterer Sprung ist eben nicht möglich (es sei denn, man kann die Konsole irgendwann ans Hirn anstöpseln, genau wie in Matrix).
    Ist doch klar, dass Konsolen (genau wie auch PC's) die Spielgrafik nur noch weiterentwickeln, aber eben nicht mehr großartig revolutionieren können.
     
  7. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ich hatte mal Nintendo. Das ist die einzige Konsole, die ich besitze und wohl auch je besitzen werde. Steht eh nur noch auf dem Dachboden ^^
     
  8. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Meine ist irgendwann mal aufm Müll gelandet :(
    Mein Dad hat mir vor paar Jahren mal eine PSI geschenkt mit Formel 1 Spiel, Lenkrad und Pedalen... mit der ich nie gespielt habe. Mein Vater saß aber ständig davor :rolleyes:

    Ich spiele nur am PC, von daher brauche ich keine Konsole.
     
  9. mhm, diese threads gibts schon in massen !!

    ich hol ma vielleicht irgednwann ne xbos, abea daweil tuts noch die alte, ich zogg ned so viel, eigetlich kaum ....
     
  10. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    GANZ KLAR! Computer sind besser als Konsolen!
    Nagut mit vielen Konsolen kann man auch schon ins Internet oder Filme gucken... aber mit nem Pc kann man auch arbeiten und noch viele andere Sachen machen die mir jetzt gerade nicht einfallen.

    Einen Pc muss man zwa auch manchmal aufrüsten, aber das geht alles nicht so schnell voran wie bei Konsolen. Genau so wie mit den Spielen die man sich immer wieder neu kaufen muss. Das ist bei Computern nicht anders und das ist auch ganz normal, aber auch hier ist die Zeitspanne beim Computer viel größer.
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Es hängt natürlich immer davon ab, was man machen will und wieviel Geduld man hat.
    Mich zum Beispiel stört wahnsinnig, dass ich jedes PC Spiel vorher installieren muss, vorher womöglich noch drei GB freiräumen darf und am Ende dann doch feststellen muss, dass meine Grafikkarte inzwischen doch zu alt für das jeweilige Spiel ist.
    Außerdem nerven Computerviren, Windoof-Fehlermeldungen, etc.

    Und der wichtigste Grund für mich ist: Der Typ Videospiele, den ich bevorzugt benutze, kommt bevorzugt auf Konsolen vor.
    Bin eben schon immer mehr ein Konsolentyp gewesen. ;)

    Dass der Fortschritt bei einem PC nicht so schnell voranggeht halte ich für Quatsch.
    Vor knapp vier Jahren hab ich mir einen nagelneuen PC gekauft, und mittlerweile ist er für so gut wie kein neues Spiel mehr zu gebrauchen (zumindest nicht in der Qualität, die das Spiel eigentlich anbietet).
     
  12. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Das dürfte aber eigentlich nicht das schwerwiegende Problem sein oder?:rolleyes:
    Das sind halt die eigentlich kleinen und unbedeutenden Nachteile. Aber das ist nunmal der Preis dafür das man mit nem PC mehr machen kann.

    Da muss ich dir Recht geben. Für jemanden der NUR spielen will, für den lohnt sich eine Konsole mehr.

    Ich denke das liegt daran, dass vor ungefair einem Jahr sich einiges in der Spiele Welt verändert hat. Ich meine die Engine der Spiele.
     
  13. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Ein Freund von mir hat noch sein Super Nintendo, das ist ne scharfe Kiste.

    Mit allem was nach der Playstation kam bin ich voll überfordert.
     
  14. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Das sieht man schon an deinem Benutzerbild ^^
    Das sieht auch so Nintendo mässig und pixelig aus.:D

    sorry fürs Off Topic.:rolleyes:
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Nun, so unbedeutend find ich diese Nachteile gar nicht. Wie gesagt, ich bin ein Konsolentyp, ich hab's am liebsten, wenn ich ein Spiel einfach und bequem in das CD-Fach legen kann und dieses dann sofort startet und ich sofort spielen kann- solange, bis ich keine Lust mehr habe, abspeicher und die Konsole einfach ausschalte - ohne lästiges Hoch-und Runterfahren, und ohne diverser kritischer Fehlermeldungen.

    Und noch ein Vorteil von Konsolen: Beim Spielen meiner PS2 kann ich's mir dank Joypad und langem Kabel auf dem Sofa bequem machen, das geht beim PC nicht oder nur schlecht (ich weiß, dass einige PC - Spiele auch Joypads unterstützen, viele aber jedoch nicht).
     
  16. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Alter Alter Alter, das ist Laverne aus Day of the Tentacle, eines der größten Spiele aller Zeiten (wie alle Lucas Arts Adventures) - und das muss so aussehen :D
     
  17. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Doch eigentlich jeder.;) Also ein Windos 95 vielleicht nich aber sonst unterstützt jeder PC Joysticks. Und auch für den PC gibt es sooo viele Joysticks und Lenkräder und solche Flugzeug "Steuer" wie bei nem richtigen Flugzeug.
    Da gibt es alles.

    @Uedji: Der Typ sieht ja auch lustig aus^^
     
  18. Spider-Harry

    Spider-Harry zukünftiger Weltherrscher

    @ Lord Marius: Der Typ is eine Frau... hach die Jugend, kennt nicht diese Perlen der glanzvollsten Zeiten der PC-Spiele , die Goldenen Jahre, das waren noch Zeiten, die Grafik war noch 2D, die Steuerung noch Point&Click ...Laber...Svhwafel...Schwadronier...^^

    So, also 2Topic: Ich besitze noch einen NES, einen Super Nintendo, ne PS1 und nen Gamecube. Von neuen Konsolen mussich ma schaun ob ich mir was hole, es kommt immer auf die Spiele an, wenn genug kommen die mich überzeugen, dann hol ich mir das, vorrasugesetzt der Geldbeutel laesst es zu.^^
     
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Manche Spiele haben neu 140,-DM gekostet was ja 70,-€ sind. Also wirklich extrem teuer ist es nicht geworden. Es war bereits so teuer. Ein Atari VCS/2600 Spiel hat auch schon 100,-DM gekostet wenns von Activision war. Auf meinem Fernseher ist ein Atari VCS/2600 Pixel glatte 5mm² gross! Mit der Inflation kommt man da auf mindestens 100,-€! Also sind 70,-€uronen doch gar ned mal so viel wenn man sich das mal genüsslich auf der Zunge zergehen lässt. Für ein Spiel dessen Konsole eine Hardware besitzt die 1977 schon veraltet war hat man 1985 noch 100,-€ beim Quelle Versand gelassen. :konfus:

    Ich hab meinen Gamecube eingemottet weil ich nie neue Spiele kaufe. Ich hab auf Gebraucht Spiele umgestellt und die sind wirklich nur für PS2 und das komische Ding aus Redmond billig zu haben. Beim Gamecube zahlt man sich sogar mit gebraucht Spielen noch dumm und dusselig - Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich hab mir für Konsolen bisher nur 4 Spiele, relativ kurz nach dem Release, neu gekauft und ich bereue es. 6 Monate warten und man kriegt den Knaller für 30,-€ gebraucht und noch mal ein paar Wochen dranhängen und man kriegt den Knaller neu für 30,-€. Bei einem von den vier Spielen bereu ichs nicht mal das ichs ein paar Tage nach dem Release neu gekauft hab weil der Preis nämlich nur 20,-€ war und das Spiel ist trotzdem verdammt gut. Outlaw Golf 2 rockt!

    Manche Hersteller bringen Spiele inzwischen eben für wenig Geld auf den Markt und bietet trotzdem die selbe Qualität aber man kauft halt mehrere Spiele wenns so billig her geht. :wook1

    Daneben gabs Konsolen da waren billige Spiele noch nicht unter 150,-DM zu haben und billig hiess bei dem System das das Spiel seit mindestens 5 Jahren auf dem Markt war. Na ja an das Neo Geo kommt halt nichts ran was 16bit hat und das muss man selbst heute noch bezahlen. Manche Leute haben sogar 1200,-DM für ne PS1 ausgegeben weils die zu dem Zeitpunkt noch ned auf dem deutschen Markt gab. So manches Importspiel war nicht unter 250,-DM zu haben. Tja wenn man sich die S-Klasse der Konsolenkultur ins Wohnzimmer holen will dann muss man halt tief in die Tasche greifen. Da fällt mir ein das die Star Wars Chroniken ja auch 100,-€ gekostet haben und das is nur ein Buch!

    Beim PC zahle ich meist so gut wie gar nix. Der Markt ist grösser und wenn man auf ein Spiel nen angemessenen Zeitraum wartet kriegt mans in der Budget Version nachgeworfen. 10,-€ für ein Spiel sinds mir in dem Fall dann auch wert. Da kann man sich auch mal Schund ins Haus holen.

    So ich geh' jetzt und knuddel jetzt meinen Atari Jaguar.

    Für ne Roland LAPC-1 oder ein Roland MT-32 Soundmodul geb ich dir meine Seele.

    @Lord Marius

    Thrustmaster Flightstick Pro und Microprose F15 Strike Eagle ]I[. Das waren noch Zeiten. Am besten in Kombination mit ner Soundblaster AWE 32 und ner Roland LAPC-1. Ich weiss sowas kennst du nicht aber das waren halt noch Zeiten für harte Kerle. Nich so lasch installieren klicken und dann loslegen. Da musste man noch die Ports für die Soundkarte einstellen, den Speicher frei kriegen damit man in den Genuss von digitized speech kam. Alles unnötige wie den Maus Treiber in den hohen Speicher laden und hoffen das 8mb und 66Mhz für das Spiel ausreichend sind. Für Wing Commander 1 und 2 musste man das Speech Pack noch nachkaufen damit die Fellbälle mal gewillt waren einen an zu labern. 3D Beschleuniger war noch ein feuchter Traum. Wenns 3D gab war man froh das überhaupt Texturen drauf waren, wenns denn welche gab. Man hat sich sogar wie ein Schneekönig gefreut wenn das Spiel in Deutsch war. Da haben gigantische Welten auf 3 3 1/2" 1,44MB HD Disketten gepasst! Manche haben sich sogar noch mit 1,2mb 5 1/4" Disketten gequält und die 3 1/2" Disketten waren schon ne Qual. Kings Quest V hatte 21 5 1/4" Disketten. Wenn man mal mit dem Installieren fertig war war in der Regel auch die Festplatte voll weil das Spiel selbst schon 25mb hatte und die meisten 486er ne 40mb Platte spendiert bekamen, wer sichs leisten konnte hatte sogar 80mb. Ein Gigabyte war auch noch ein feuchter Traum. Ich hab mal ne Vollinstallation von MS Office unter Windows 3.1 gemacht. Ich weiss nicht mehr wie lange es gedauert hat, es muss eine halbe Ewigkeite gewesen sein. Ich glaub ich hab mitten in der Installation geschlafen. Da musste man mit 35 Disketten hantieren und was noch viel schlimmer war war die Tatsache das wenn man entlich bei Diskette 10 angekommen war wollte der Installer doch glatt Diskette 5 haben! Das CD-Rom Laufwerk musste man mit nem Treiber installieren. Da war nix mit Plug & Play. Da Windows ja noch nicht mal ein Betriebssystem! Da musste man auch noch ganze Handbücher wälzen weil doch tatsächlich ein Kopierschutz im Spiel eingebaut war das den ersten Buchstaben des Wortes der dritten Zeile im zweiten Absatz auf Seite 74 wissen wollte! Bei anderen Spielen waren Codescheiben dabei, ja für sowas hatten die damals noch Kohle! Bei Red Baron waren Karten von den Luftstützpunken der Westfront im 1. Weltkrieg dabei damit man wusste wo man abgeschossen wurde! Nicht als PDF, das gabs da noch nicht, die waren gedruckt! Bei Ultima teil irgendwas war ne Stoffkarte dabei, aus echtem Stoff, nich so billiges digitales Zeuch was man heute mit nem PDF kriegt, nein ne echte Tischdecke mit der Karte von Britannia daruf! Bei Pirates war noch ne 4 echte Karte der Karibik dabei. 4 Farb Druck Offsetdruck. Nich so billiger Digitaldruck wie heute, wenns denn sowas gibt. Das Civilisation Handbuch war 100 Seiten dick! Das war nicht bei limitierten Sonderausgaben von erfolgreichen Serien, nein das war normal! Da musste man sich sogar entscheiden ob man die Discjokey Version oder die Deluxe Edel Protz CD Version von dem Spiel haben wollte.

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2005
  20. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    6 Monate könnte ich aber nie warten. Denn wenn ich ein Spiel haben will les ich alles darüber sehe mir videos an und spiele wenn möglich die Demo. Dann ist man so heiss darauf, dass man garnicht anders kann, als sich das Spiel so schnell wie möglich zu kaufen. Bei mir ist das aber auch eh extremer, weil ich ziemlich viel zocke. JA ich bin ein Gamer!:D

    Aber in den meisten Fällen, zumindest bei PC Spielen muss man nur 3-4 Monate warten bis das Spiel billiger wird.
    Das Spiel MEN OF VALOR zum Beispiel kostete anfangs glaub ich 45€ und ging nach nur 2 Monaten auf 10-15€ runter. Das Spiel war ein FLOP.

    EDIT: fragt mich nich warum ich doppelt gepostet habe. Weil meine Maus nich mehr so gut reagiert hab ich 2 mal geklickt...... -.-
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen