Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Neuer Standort des Jedi Tempels?

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von hamsterblach, 27. Januar 2013.

  1. hamsterblach

    hamsterblach Dienstbote

    Was meint ihr, wo wird sich der Jedi Tempel des neuen Ordens befinden. Ich favorisiere Coruscant, in Episode VI sieht man ihn immer noch ausgeleuchtet in Szene gesetzt, ist also immer noch von Bedeutung für das Stadtbild. Luke muss erstma langsam einen neuen Orden aufbauen und deswegen ist eigentlich klar das er dies nicht alleine in so einem großen Tempel tut, deswegen Yavin oder gar Tython? Bin aber für eine spätere Rückkehr nach Coruscant. Vielleicht schon in der neuen Trilogie. Ich habe das EU mal bewusst außer Acht gelassen da es zu großen Teilen eh nicht berücksichtigt werden wird, finde ich aber auch OK, muss das EU nicht haben.
     
  2. EmJay

    EmJay Gast

    Ich fands ein wenig schade, dass der Tempel in Episode VI so gezeigt wurde. Hätts besser gefunden, wenn Sidious damit irgendwas zerstörerisches angestellt hätte.

    Wir wissen ja bisher nichts über die neuen Filme, aber ich denke eher, dass sich der Tempel weiterhin auf Coruscant befinden wird.
     
  3. Polo

    Polo Gast

    Ich würde eine Rückkehr nach Yavin 4 favorisieren. Das Set in Tikal könnte man mit den heutigen Mitteln noch besser in Szene setzen und das wäre mir sehr viel lieber als der CGI Tempel auf Coruscant.
     
  4. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Ich bin stark für Coruscant. Nicht nur, weil ich den Planeten so sehr mag, sondern er ist meiner Meinung nach auch die logische Wahl, da im dortigen Tempel bereits Trainigsräume, Bibliothek, Ratszimmer - sprich: alles, was man zur Leitung des Ordens braucht - vorhanden sind.
    Alternativ könnte ich auch mit Tython leben, da der Orden dort beheimatet ist und der Ort somit auch für den Neuanfang stehen könnte.
    Warum der Tempel im EU auf Yavin ist habe ich ehrlich gesagt nie so recht nachvollziehen können, aber ich gebe auch zu, die betreffenden Bücher nicht gelesen zu haben.

    Wobei ich auch die Idee eines Ordens ohne festen Tempel recht reizvoll finde. Warum sollten sich die einzelnen Meister nicht da niederlassen, wo sie es wollen? Luke kennt es ja von Yoda und Obi-Wan nicht anderst und für Ratssitzungen kann man ja immer noch das Holonetz benutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2013
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ist es überhaupt sicher das der Tempel vorkommt ?
     
  6. EmJay

    EmJay Gast

    Bisher ist absolut garnichts sicher. :D
     
  7. micah

    micah EU-Fossil

    Ich nehme an, Michael Arndt, Kathleen Kennedy oder JJ Abrams haben Dir das persönlich mitgeteilt. :rolleyes:

    Gerade in punkto Standort des Jeditempels ist eigentlich alles mit dem EU vereinbar, nur Yavin IV wird schwierig. ;)

    Mir ist Ossus sympathisch, oder die schon von Darth Stassen vorgeschlagene Variante ohne festen Standort bzw. mit mehreren kleineren Tempeln auf unterschiedlichen Planeten.

    Coruscant ist ganz hinten auf meiner Favoritenliste, weder finde ich diesen naturfernen Planeten an sich für die Jedi passend, noch ist die Nähe zum politischen Zentrum glücklich. Mit einem reinen "Repräsentationstempel" auf Coruscant und dem eigentlichen Lebensmittelpunkt woanders könnte ich aber gut leben.

    Micah
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    An Yavin IV glaube ich nicht. Michael Arndt wird sich im EU nicht auskennen und Lawrence Kasdan ist garantiert nicht als Berater an Bord, weil er in den letzten Jahren irgendwelche Romane gelesen hat. :D

    Coruscant ist naheliegend, aber der Tempel ist während der imperialen Herrschaft garantiert abgerissen worden. ;) Insofern wäre mir ein neuer Planet eigentlich im liebsten.

    Wo immer der (oder einer der) Tempel auch sein mag, ich will jedenfall keine dermaßen trögen, mit irgendwelchen Aliendesigns überhäuften Ratszenen mehr sehen. Falls es in den Sequels überhaupt noch einen Rat gibt, sollen da bitte nur drei Leute sitzen, wie es für die PT auch erst geplant war.
     
  9. Geonosianerdrohne

    Geonosianerdrohne Senatswache

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Palpi den Tempel stehen hat lassen, als bitterböses Mahnmal. Sowas gabs schon sehr oft in der Geschichte.

    In TFU (auch wenns evtl. nicht kanonisch ist) hat man ja auch die Ehe, durch die zerbombten Hallen zu streifen.

    Auch macht Coruscant als Zentralwelt einfach am meisten Sinn. Als überzeugter "nach ROTJ ist alles Schluss"- Anhänger (Der ich auch bleiben werde, sollte die neue Trilogie mir missfallen) ignoriere ich jetzt einfach mal Ossus, Yavin und co.
     
  10. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Kennst du das Ende von ROTJ? Da sieht man den Tempel ziemlich gut im erhaltenen Zustand.;)
     
  11. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich bleibe bei Yavin. Das hat einfach Stil. Coruscant hingegen? Völlig deplaziert so ein Orden mitten in der Stadt, der sich irgendwie auch gar nicht abhebt, sondern nur eine Ansammlung von Phallusen ist. Romane braucht man ja auch nicht wirklich zu lesen, um zu wissen wies beim EU damit aussieht, das kriegt man doch schon hin, wen man nur mal kurz hinschaut.
     
  12. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Am besten mehrere Tempel, den Haupttempel auf Coruscant, dem Hellen Zentrum der Galaxie, einen weiteren auf Yavin 4, damit wir Jaina und Jacen (ich mag die beiden) zu sehen bekommen, Jedi-Enklave auf Tython, der ursprünglichen Heimatwelt der Je'daii und eine wiederaufgebaute Bibliothek auf Ossus.
     
  13. hamsterblach

    hamsterblach Dienstbote

    Bin ja mal gespannt ob Yoda, Anakin, ObiWan und QuiGon als Machtgeister, Padawane trainieren werden. Zwar nicht völlig, dafür sind immer noch reale Meister zuständig.
    Als Berater des neuen Ordens werden sie sicherlich tätig sein.
     
  14. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Ein mysteriöser und geheimnisvoller Machtgeist sollte meiner Ansicht nach nur sehr spärlich eingesetzt werden und nicht als Dauergast und "Hui Buh das Schloßgespenst"-Ersatz in den Jedi-Gemäuern.

    Das würde sich für mich ähnlich abnutzen wie das Lichtschwert, dessen Vorkommen früher noch etwas Besonderes war und Heute fast schon wie in einer Parodie eingesetzt wird.
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    In den Prequels habe ich eigentlich nur noch auf die Szene gewartet, in der sich ein Jedi mit dem Lichtschwert den Rücken kratzt. Aber das ganze Jedi-Konzept sollte überarbeitet werden. Was waren die Jedi in den Prequels? Spielwiese fürs Kreaturendesign, schlecht vorbereitete Komparsen und teils unpassende Schauspieler. Außerdem wirkten die Jedi nicht wie die Hüter der Galaxis, sondern so, als ob jeder Dödel ein Jedi wird, der ein Lichtschwert halten kann. Gerade in den Massenszenen in der Arena wirken die Jedi nicht wie elitäre Krieger, sondern wie Kanonenfutter.

    In den Sequels sollten die Jedi elitärer dargestellt werden und man sollte nicht zu viele von ihnen sehen. Dürfte auch kein Problem sein, denn in der Zeit der Sequels können eh noch keine Massen an Jedi ausgebildet worden sein. Oder vielleicht gibts ja auch gar keinen neu begründeten Jedi-Orden, wer weiß.
     
  16. hamsterblach

    hamsterblach Dienstbote

    Die Jedi vor den Klonkriegen waren einfach keine großen Schlachten oder gar vieles kämpfen gewohnt, tausende Jahre gab es doch überhaupt keine so großen Konflikte wie die Klonkriege. Deswegen scheint es eigentlich nur logisch das es die Jedi schwer hatten, als Wächter des Friedens, in großen Schlachten mitzuhalten und deswegen sind auch so viele gestorben. Als elitäre Krieger würde ich diejenigen Jedi bezeichnen, welche sich durch den ganzen Krieg durchgekämpft haben, aber schließlich durch die Order66 niedergestreckt worden sind.
    Und ein paar haben ja noch überlebt, wer weiß wie lange noch, vielleicht haben ein paar erfahrene Jedi aus den Klonkriegen noch bis über den Tod des Imperators überlebt, von denen wir in Episode VI aber nichts erfahren haben und Luke bei der Gründung behilflich sein werden oder gar insgeheim einen Parralel-Orden in der hintersten Ecke der Galaxis gründen?
    Während der Gründung des neuen Ordens gibt es doch bestimmt noch immer Reste der Flotte und Systeme die vom Imperium kontrolliert werden und somit Kämpfe und Konflikte.
    Die Jedi in den Sequels werden dann sicherlich mehr Konflikte gewohnt sein, also elitärer und rarer in Erscheinung treten. Wenn sie am Anfang überhaupt großartig mithelfen und Luke sich nicht mit dem Orden zurückzieht um ihn in Ruhe aufzubauen. Deswegen glaube ich auch irgendwie nicht, dass die Jedi nach Coruscant zurückkehren werden, sondern sich ein abgeschiedenes Plätzchen suchen.

    Kommt ne spannende Zeit mit so vielen Spekulationen auf uns zu, bzw wir sind schon mittendrin^^
     
  17. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Der ideale Standort wäre für mich Yavin 4. Das Detail können sie gerne aus dem EU übernehmen. Coruscant fänd ich dagegen nicht so prickelnd.
     
  18. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Nun, wenn es einen Ort gibt, der einen eventuellen neuen Jedi-Orden, wie groß oder klein dieser auch sein mag, beherbergt, dann halte ich Yavin IV für richtig. Es scheint irgendwie angemessen und wäre definitiv besser platziert als auf Coruscant. Schon allein wegen dem Dschungel rundherum, auf Coruscant wirkt halt alles künstlich und bürokratisch. Zudem könnte man argumentieren, ob das politische Umfeld den alten Orden nicht in gewisser Weise korrumpiert und auf ihn abgefärbt hat, wer weiß?

    Ähnlich wie Yoda also auf Dagobah in der Wildnis seine Isolation gesucht hat, am Puls der lebendigen Macht, wenn man so will, fände ich es gut, wenn der neue Sitz der Jedi auf Yavin IV zu finden wäre, isoliert vom Regierungssystem und ebenfalls in einer lebendigen, natürlichen Umgebung. Definitiv eine der besseren Ideen von Kevin Anderson. Nicht so wie das Gehen über Lava...
     
  19. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Wie wäre es mit Endor:D

    Ich sehe schon wie dann einige im Kino "NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNNN" schreien, sobald der erste Ewock zusehen ist:D
     
  20. hamsterblach

    hamsterblach Dienstbote

    Vielleicht gibt es ja einen Ewok-Jedi^^
     

Diese Seite empfehlen