Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Neues (?) von moore

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von riepichiep, 4. November 2004.

  1. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    2. Teil folgt
     
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    was denkt ihr?
     
  3. Detch

    Detch Gast

    Ich empfand Moore eigentlich schon immer als Schaumschläger. Er arbeitet mit den selben Mitteln wie Bush. Unterschlagung von Fakten, um ein "bestmöglichstes" Ergebnis zu erzielen.
    Falls das hier stimmt und der Typ das wirklich gesagt hat, dann weiß ich auch nicht mehr. Was denkt der sich dabei?
    Der Krieg und der Holocaust war schlimm, aber so muss man das nicht darstellen!
    Ich frage mich, was Moore zur amerikanischen Sklaveriei sagt und zur Vertreibung der Indianer. Warum macht er darüber keine "Dokumentation"?
    Wahrscheinlich hat er dafür in Amerika kein Publikum. Und sein eigenes Land zu pauschalisieren und und in den Dreck zu ziehen, kommt ja auch nicht so gut, als wenn man die bösen Deutschen in die Pfanne haut.
    Wer sowas schreibt ist auf der selben Stufe wie Bush(zwar nicht unbedingt vergleichbar, aber von der Wertigkeit).
    In den 30'er Jahren hätte der Typ in Deutschland echt Karriere machen können!
     
  4. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    das interessiert mich auch.

    IST der Text von Moore oder nicht?
     
  5. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Das ist aus "Querschüsse", oder? (Übrigens eines seiner älteren Bücher, IIRC.)

    Das ist halt typisch Michael Moore, polemische Überspitzung irgendwelcher halber Wahrheiten. Dass muss nicht ernst genommen werden und soll es auch nicht. Und in einigen Punkten hat er leider, wenn man die Übertreibungen außer Acht lässt, gar nicht mal so unrecht.
     
  6. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Ich finds lustig...weil die Deutschen sich darüber aufregen...
     
  7. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Naja gut eigentlch stimmt es ja zum Größtenteil auch.Man kann sich über alles aufregen z.b. das Daniel Kübelböck immernoch ins TV kommt etc....
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004
  8. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Ja ist von Querschüsse, von 1996. Das ist eine Satire, man sollte das also nicht so ernst nehmen und sofort wahnwitzige Vergleiche zwischen Moore und Bush aufstellen.
    Außerdem hat Moore euch Deutsche in der deutschen Ausgabe von Dude, Where Is My Country? doch auch gelobt... find das ganze Thema von Deutschland und Österreich überhaupt sehr verschlafen. Österreich hielt sich ja z.B. lange als Kriegsopfer...
     
  9. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    nur mal so nebenbei:

    Frankreich wollte D zu einem Agrarstaat machen - keine Technologie, keine Macht.

    ABER: Die USA hatte Angst vor der Suwetunion und hat deshalb dafür gesorgt, dass D wieder erstarkte - nicht aus Menschenliebe, sondern um ein Bollwerk in Europa zu haben.
     
  10. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Nagut trotzdem ist wie gesagt der größte Teil richtig.
    Offtopic:Ich freu mich schon wenn wir uns in Oberhausen sehen ;) da gibt es wohl was zu disskutieren.
     
  11. CloneX

    CloneX Nightmare

    habs im Buch gelesen .

    Was ist daran so skandalös ?
    Stimmt doch fast alles wenn man sich einmalm in seine sarkastische schreibweise reingedacht hat .
     
  12. ganz genauso ist es. Daher war Deutschland innerhalb kürzester Zeit Wirtschaftsmotor Nr.1 in Europa. Sowas sollte man nicht ignorieren.
    Man hätte auch England oder Frankreich hochrüsten können. Aber die standen nicht von Angesicht zu Angesicht dem Eisernen Vorhang gegenüber.

    Nebenbei mußten sie Deutschland wieder aufrüsten, als Entschädigung für den Technologieraub. Das gesamte Flugzeug und Raketenprogramm der USA wäre ohne Deutsche Patente nicht so stark. Der Vorgänger des Stealth Bombers B2 sah so aus und kam aus old germany :
    http://jpcolliat.free.fr/ho9/ho9-2.htm

    und das ganze mal auf Deutsch :
    http://www.kheichhorn.de/html/body_horten_go_229.html

    Kaum zu glauben, das man in den 4oer Jahren schon soweit wie heute war.
    Eigentlich kann man dankbar sein, daß die USA in den zweiten Weltkrieg eingegriffen haben. Sonst sähe die Welt heute vielleicht anders aus.

    Weiter vom Thema möchte ich jetzt allerdings nicht abweichen. Zu Moore :

    Der Mann polarisiert. Das ist ihm bewußt, den er versteht es Fakten zu seinen Nutzen zu manipulieren. Man darf jetzt schon gespannt sein was er sich wohl bei der nächsten Wahl einfallen lassen wird. :rolleyes:
     
  13. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    nur so nebenbei:

    wie schon erwähnt, wurde der Text im Buch "querschüsse" veröffentlicht.

    Circa vor 9 Jahren.

    Mittlerweile distanziert sich Moore von den Aussagen - was sie aber in meinen Augen nicht besser macht

    wir zahlen heute noch nach Amerika und die anderen Sieger.
     
  14. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    @Alpha7: jo, ich hab's auch in Querschüsse gelesen und mir gefiel die Sprache auch nicht ... Aber dass Deutschland alle Reparationen gezahlt hat ist auch nicht wahr. Die Juden haben mehr als genug bekommen und die Juden haben auch zugesehen, dass die anderen Volksgruppen (ja, von denen gab's auch noch welche ...) nichts, nicht viel und wenn dann überhaupt, wenn die Hälfte eh schon abgekratzt ist bekamen. Es ist also eine Halbwahrheit, denn die polnischen Zwangsarbeiter haben, zu der Zeit zu der Moore das geschrieben hat, noch NIX gekriegt. Sie wurden erst anfang diesen Jahrtausends entschädigt.

    Und ja, nennt mich antisemitisch, ist mir Schnuppe, ich find' meine Meinung entspricht der Wahrheit und hat nix mit Religion zu tun, sondern mit dem Verhalten einer Volksgruppe
     
  15. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Echt? Wieviel überweisen wir denn so im Monat in die USA. Würde mich echt mal interessieren. (Mit Quellenangabe bitte!)

    C.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    So unrecht hat er nicht.Trotz des 2 + 4 Vertrages,der den Status eines Friedensvertrags hat stehen immer noch Reste der Besatzungstruppen in der BRD.
    Die Unterhaltung dieser Truppen wird zum Teil von der BRD aufgebracht.
    Auch bestitzen diese Truppen noch einen geringen teil der Besatzungsrechte.
     
  17. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Wer ein Satire-Buch das polemisiert und polarisieren will ernst nimmt ist selber schuld.
    Es ist Teil der deutschen Geschichte und man muss sie akzeptieren. Ich fühle mich aber nicht schuldig, deswegen fühle ich mich durch solche und ähnliche Artikel auch nicht angegriffen und zu Rechtfertigungen und Gegenargumenten genötigt.
     
  18. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    is eine halbe Wahrheit nicht schlimmer als eine ganze Lüge??


    Sicher, es wurden nicht alle bedacht - und das manche Volksgruppen "vergessen" wurden, ist mir auch klar.
     
  19. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ich mag Moores Texte auch wenn sie nicht absolut (;)) korrekt sind, sind sie doch amüsant und kaum immer ernstzunehmen. Er ist mir einer der sympathischten Amerikaner überhaupt (alleine seine Aktionen gegen die Manager und wie er den Senatoren den Gesetzesentwurf zum Patriot Act vorgelesen hat ... köstlich :stocklol: )
     
  20. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium


    Einen wirklichen Friedensvertrag könnten wir uns gar nicht leisten, weil die dann folgenden Reparationszahlungen Deutschland endgültig in den Ruin treiben würden.

    Beim Thema "Besatzungstruppen" sollte man allerdings auch bedenken, daß diese Stationierungen über Jahrzehnte hinweg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in strukturschwachen Regionen waren, und dort vermutlich mehr gebracht als gekostet haben.

    C.
     

Diese Seite empfehlen