Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

New Jedi Order- lohnt sie sich oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Jiyuu, 4. März 2003.

  1. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Hallo allezusammen!

    Ich habe schon einige SW- Romane gelesen- davon haben mir einige sehr gut gefallen, andere wiederum nicht so gut.
    Ich kenne aber die NJO (noch) nicht und wollte mal fragen, was es damit auf sich hat. Lohnt es sich, diese Romane zu lesen? Es sollen ja sehr viele Romane sein und empfehlt ihr die englische Originalfassung, oder die deutsche Ü?
    Was mich bislang davon abgehalten hat, mit dieser Serie anzufangen ist, dass die anscheinend sehr viele Jahre nach ANH spielt und sehr viele neue Figuren auftauchen, die eigentlich mit SW nichts mehr zu tun haben. (Damit meine ich den für mich ursprünglichen Charakter von SW rund um die drei alten Filme, also der Kampf Imperium gegen Rebellen, Luke, leia und han im Mittelpunkt.)
    Allerdings bin ich durchaus offen für neues, daher frage ich Euch einfachh mal: Was ist gut/ nicht gut an der NJO?:confused:
     
  2. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    + Imperium und Neue Republik "verbündet"
    - Charactäre die man ins Herz geschlossen hat sterben:(

    mehr fällt mir im moment nicht ein
     
  3. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Der entscheidende Faktor ist, dass erst drei Romane ins deutsche übersetzt wurden. Insgesamt gibts ja über zwanzig oder noch mehr.
    Die Story ist aber spannend, da viele Charaktere aus den Filmen und vor allem den anderen Büchern mit dabei sind.
    Sehr interessante Lektüre, aber ebend nur im original.
     
  4. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Hmmm, ich glaube, um in diese Forum mitreden zu können, sollte man sich wohl doch mit der NJO beschäftigt haben. Welches ist denn der erste Roman? Ich denke, ich werde sie wohl im Original lesen, denn wenn tatsächlich erst 3 übersetzt worden sind, dann dauert das ja noch Jahre, bis die anderen folgen werden.
    Wie viele Romane sind denn bislang erschienen?
     
  5. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Da ich die NJO auf deutsch lese bin ich erst beim 3. Roman, aber was ich bisher gelesen habe überzeugt mich absolut. Ich habe bisher jeden deutschen SW Roman gelesen(und 2 Originale, aber lassen wir das :rolleyes: )und für mich gehört die NJO zum besten was das EU aufzubieten hat, vor allem da endlich auch mal die Hauptcharaktere nicht mehr unsterblich sind und das ganze so viel mehr Spannung, Dramatik und Realismus bekommt.

    Die Yuuzahn Vong, eine fremde Spezies aus einer anderen Galaxis, fallen in die SW Galaxis ein und zwingen die Neue Republik in die Knie. Viele "prominente" Persönlichkeiten, unter anderem
    Chewbacca
    , sterben.

    Nun, wenn du Englisch gut genug kannst dann ist auf jeden Fall die Originalfassung zu empfehlen da die deutsche Übersetzung arg hinterher hinkt. Ich selbst werde nach NJO 5 wahrscheinlich auch mit den Originalen anfangen.

    Nie NJO beginnt 25 Jahre nach ANH. Die Charaktere haben alle mit SW zu tun;) Die Bücher beschäftigen sich hauptsächlich mit Luke, Leia und Han, aber auch Jaina, Jacen und Anakin spielen wichtige Rollen.


    Allerdings wird für die Bücher ein wenig Hintergrundwissen benötigt. Deshalb wäre es recht hilfreich wenn du dein bisheriges Wissen im EU posten würdest, Dann können wir dir sagen ob dein Hintergrundwissen ausreicht( Natürlich kann man die NJO auch ohne jegliche EU Kenntnisse lesen, allerdings versteht man dann manches nicht)
     
  6. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter


    Der erste ist: Vector Prime (Die Abtrünnigen)
     
  7. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Sterben den mehrere Hauptcharaktere???
    Ohne jetzt irgendwas auszuplappern, aber besagter Tod von besagter Person im ersten Buch war doch der einzige, oder???

    Zumindest in den Büchern, die ich gelesen habe.
    Wieviele gibts denn nun eigentlich?
     
  8. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Wenn du keine Angst vor Spoilern hast, dann kannst du dir die Zusammenfassungen hier durchlesen.
     
  9. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Ich habe schon einige SW Romane gelesen, allerdings ist das teilweise schon etwas "länger" (3-5 Jahre) her und daher wei5 ich nicht, ob ich mich noch an alles ganz genau erinneren kann.

    NICHT gelesen habe ich die Young Jedi Knights (ausser band 4, das war mein erstes Buch auf Englisch. ich fands aber nicht so gut da etwas "kindisch".) und da die ja zwischen NJO und den anderen SW Romanen, die ich (fast alle) gelesen habe spielen, weiss ich nicht, ob man die für die NJO braucht.

    GELESEN habe ich eigentlich alles, was nach ANH spielt (bis auf die zweite Thrawn Trilogie, zu der bin ich noch nicht gekommen- und die Bücher über Kopfgeldjäger, Jabbas palast usw. habe ich auch nicht gelesen, da mich eigentlich am meisten Luke&Co interessieren.)
     
  10. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    @Falynn: ui, vielen Dank für den Link! eine sehr interessante Seite- ich traue mich aber gar nicht, alles zu lesen...
     
  11. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    In diesem Thread hat unser NJO-Fan(atiker) ;) Wraith Five die Bücher aufgeschrieben, die man vorher gelesen haben sollte, bevor man mit der NJO anfängt.
     
  12. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    @Jiyuu

    Die Hand von Thrawn solltest du vielleicht schon lesen da sie meiner Meinung nach ziemlich wichtig für die NJO ist. Aber ansonsten scheinst du gut "vorbereitet" zu sein (die 3-5 Jahre sind in Ordnung, so lange du die Handlung noch einigermassen im Kopf hast)
     
  13. Lohnt sich IMHO auf jeden Fall, die NJO ist derzeit das beste, was an SW-Büchern am Markt ist.
    Empfehlen kann man aufgrund der Veröffentlichungspolitik des deutschen Verlags nur die Originalfassungen. Kürzlich ist Band 15 erschienen, auf deutsch gibts gerade mal 3 Bände.


    Greetz, Vodo
     
  14. Craven

    Craven junger Botschafter

    Wie Kenix Kil schon gesagt hat, wenn man bisher nur wenig vom EU kennt, ist die NJO wahrscheinlich längst nicht so interessant wie für diejenigen, die schon viel gelesen haben.

    Ich denke, das ist wie bei einer Fernsehserie, wenn du nur ein paar Folgen zwischendurch geschaut hast, und dann auf einmal die ganze finale Staffel schauen willst. Du wirst wahrscheinlich die Handlung einigermassen verfolgen können, aber das Auftauchen alter Bekannter, die Auflösung von Rätseln aus der ersten Staffel, die Verknüpfung von verschiedenen alten Handlungsfäden etc... wirst du nicht verstehen und nicht richtig genießen können.



    Craven
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Wie du Druids Posting schon entnommen haben wirst, rate ich dir auf jeden Fall dazu. Die NJO ist - meiner bescheidenen Meinung nach - die Krone des Expanded Universe.

    Wurde ja schon gesagt, wenn dein Englisch ausreichend ist, auf jeden Fall das Original. Auch wenn's dann auf einen Schlag sehr teuer werden könnte, bis zu 19 Bände nachzuholen ;) (je nachdem, wie schnell du bist).

    Da hast du auf jeden Fall schon mal Recht. Es gibt sie zwar noch, die 'Großen Drei', aber sie treten zunehmend in den Hintergrund, um der nachfolgenden Generation das Steuer zu überlassen.

    Das würden ein paar Personen vehement bestreiten ;).

    Ein wenig kindlich, ja, liegt in ihrer Natur, aber die ersten sechs sind imho schon wichtig, weil man Jacen und Jaina sonst nicht verstehen kann. Und um ein Verständnis für ihren Bruder Anakin und Tahiri zu entwickeln, empfehle ich zusätzlich auch immer noch die 'Junior Jedi Knights'... noch kindischer, aber eine überraschend gute Grundlage, um Sympathien aufzubauen.

    Ich will mich kurz fassen: Die NJO ist brutal, dreckig, düster, realistisch, gnadenlos, episch, dicht, überraschend, intelligent, abwechslungsreich, vielschichtig, traurig, witzig, erwachsen.
    Du wirst hier keinen hundertfünfundzwanzigsten Klon von Palpatine finden, genausowenig wie eine 10-, 100-, 1000- oder 10.000jährige Superwaffe, die mal so eben eingeführt wird, um den Spannungspegel raufzudrehen. Auch hyperintelligente Kriegsherren, Dunkle Jedi-Adepten und eindimensionale Gegner wirst du vergeblich suchen.
    Der Konflikt ist nicht nach einem, drei oder vier Büchern zu Ende, da hat er sich gerade mal warm gelaufen. Die Helden werden nicht kratzerfrei aus jeder Schlacht hervor gehen (wenn überhaupt), sie erledigen nicht im Handstreich ein ganzes Dutzend tumber Feinde, Unmengen von Zivilisten werden sterben (und die gehen nicht alle auf das Konto der Aggressoren).

    Gegner der NJO dürften an diesem Punkt die Hand heben und nach dem Positiven fragen ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2003
  16. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Also ich muss mich da anschliessen, ich les gerade Traitor und besser gehts nciht, naja dachte ich by star by star auch und Rebel Stand war auch genial man merkte Aalston halt richtig, aber ach egal was wollte ich sagen, also lesen auf jedenfall wenn hintergrundwissen und englsih stimmt. Meines is nciht wirklich gut und ich versteh das meiste, hoffe ich :dream, Ich bin jetzt ncoh ganz hin und her gerissen weil cih gleich traitor vemrutlich beenen werde und dann einerseits ENDLICH weis wie alles ist und andereseits alles doof ist weil ich bis Hebrst warten muss bis 14 weil ich mit HC nciht leisten will kann. Mmmh mal wieder Faden verloren, aber egal LESEN ;)
     
  17. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Stimmt. :D Ich zum Beispiel. Ich hab bisher nur die ersten beiden Bände gelesen. Keine Frage, diese Romane sind toll, und irgendwann werde ich alle 19 lesen, aber bisher hatte ich nicht die Zeit und und das Interesse. Für jemanden wie mich, der im Moment mit beiden Beinen im Prequel-EU steht, beschreibt NJO einfach eine Epoche, die gaaaaaanz weit weg und uninteressant ist. Hab leztwsn mal versucht, "Starfighters of Adumar" nachzuholen, aber es ging nicht, ich konnte mit dieser Epoche im Moment einfach nichts mehr anfangen.

    Aber selbst ich (mit meinen zugegebenermaßen sehr beschränkten NJO-Kenntnissen) kann nur wärmstens dazu raten, diese Romane zu lesen. Aber natürlich nur, solange daneben deine Comic-Lektüre nicht zu kurz kommt... (Sorry, das mußte jetzt einfach sein). *g*
     
  18. Toby

    Toby junger Botschafter

    Ich bin jetzt am lesen des dritten Teiles, und bis jetzt ist die NJO wirklich sehr gut und nur zu empfehlen...
     
  19. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Ja, dann ersteinmal DANKE an Alle hier, für Eure Antworten! Irgendwann einmal (wenn ich die zweite Thrawn- Reihe gelesen habe) werde ich dann mal mit der NJO anfangen. Mein Englisch müsste eigentlich auch ausreichen, ich habe von X- Wing fast alle auf Englisch gelesen, weil mir die deutschen Verlage zu langsam waren...

    Comics habe ich bisher gar keine gelesen (auf die Dauer wird Sw ein teures Hobby, wennman neben den Büchern auch noch mit Comics anfängt)- aber interessieren würden sie mich doch.
    Welche empfiehlt Ihr mir da und wo kann man sie (noch) bekommen? (Nicht nur im Hinblick auf ein besseres verständnis der NJO)
     
  20. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    *seufz*
    Wem sagst du das?

    Kommt drauf an. Wenn's ganz neue Comics sind (sprich die Klonkriege), muss für gewöhnlich ein Comic-Shop ran (der die importieren kann, wenn du nicht auf die Übersetzung warten willst), online z.B. dieser hier (nein, ich arbeite nicht bei denen, und kriege keine Provision). Das klappt bei älteren Ausgaben aber nicht mehr, da musst du darauf hoffen, dass es ein sogenanntes 'Trade Paperback' gibt, das man dann ganz gewöhnlich bestellen kann, wie Bücher auch (z.B. bei http://www.amazon.de; nein, ich arbeite nicht bei denen, und ich kriege keine... na gut, diesmal keine Provision ;)). Manche Paperbacks sind aber auch schon vergriffen, besonders deutsche 'tun' das gerne, und da sind deine einzige Chance oft Auktionshäuser wie http://www.ebay.de, oder Flohmärkte.
    Was NJO-Vorwissen angeht, betrifft letzteres gerade 'Dark Empire' (auf Deutsch sind alle Teile vergriffen, auf Englisch kommt man nur schwer ran). 'Union' gibt's als Paperback in beiden Sprachen.
     

Diese Seite empfehlen