Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[NJO] #1-3 warum kommen die noghri so schlecht weg?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von moses, 20. Januar 2003.

  1. moses

    moses Botschafter

    NJO #1-3 warum kommen die nogri so schlecht weg?

    IMHO werden die nogri ziemlich "untergebuttert" wenn es zum kampf gegen die YV kommt. das steht im starken gegensatz zu den früheren büchern, in denen sie eher "überkämpfer" wahren. ich habe den eindruck dies passiert nur um den abstand zwischen "normalen" und jedi im kampf gegen die YV so gross wie möglich zu halten. positiv finde ich es aber nicht. eventuell ändert sich das ja noch in den folgenden büchern?
    andere meinungen.
     
  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    Hast recht, aber das ist mir bissher noch nicht aufgefallen.
    Ich denke auch, dass damit eziehlt werden wollte, dass man die Jedi als "die Mächtigsten" ansieht. Aber wie gesagt, das ganze ist doch ein bischen zu mächtig gewörden...
     
  3. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Na ja ich denke, die Noghri schneiden so schlecht ab, damit einem bewußt wird, wie mächtig die Vongs sind. Immerhin hat selbst ein Jedi mit seinem LS Porbs, durch die Rüstung zu kommen, und dass will schon was heißen. Es will keiner die Noghri diskriminieren..die sind immernoch gefährlich...aber die Vongs sind um einiges gefährlcher und bösartiger als sie...leider
     
  4. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Nun die Noghir stellen sich später im Kampf gegen eine ganz bestimmte Person, ohne jede Kampferfahrung oder körperliche Stärke wie die blutigsten Anfänger an.
     
  5. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Das die Noghri so schlecht abschneiden war aber abzusehen finde ich. Wenn schon die Jedi Probleme haben mit den Vong fertig zu werden, wie sollten dann die Noghri bestehen? Das wäre mir doch mehr als unrealistisch vorgekommen ( und so ein Adjektiv im Zusammenhang mit Sience-Fiction :rolleyes: )
     
  6. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich sehs ähnlich. Außerdem muss ja auch irgendwie glaubhaft gemacht werden, dass die YV-Krieger den Jedi im Zweikampf gewachsen sind. Und wie macht man das am Besten? Indem man sie gegen die Noghri gewinnen lässt... :D
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    richtig...obwohl das ziemlich hart ist. Da müssen erst die Noghris dran glauben, bevor die Jedi merken, dass sie gegen die Vongs nicht viel ausrichten können :rolleyes: :D
     
  8. Exterminas

    Exterminas Jedi of the New Order

    hehe

    Thrawn hat halt herumgepfuscht! Ich hab's schon immer gewusst!

    btw... In Buch 3 haben die Noghri die linke Flanke von Shedao Shai oder so vernichtet... (soweit ich mich entsinne). Wieviele dafür draufgegangen sind, konnte ich nich finden..


    Greetings
    Exterminas
     
  9. moses

    moses Botschafter

    ich finde es halt unpassend. erst machen die noghri jeden kalt, selbst jedi haben vor ihren kampfkünsten respekt, und dann gehen sie wie die fliegen drauf.
    überhaupt scheinen mir die YV viel zu stark. jeder YV kann es locker mit einem jedi aufnehmen. sorry, das ihre biologischen "wunder-"waffen alles plattmachen geht ja nocht OK, aber das sie von geburt an "über-"kämpfer sind ist einfach nur albern.
     
  10. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Warts einfach ab. In den späteren Büchern ist von ihrer über-"Menschlichkeit" nichts mehr übrig und sie werden scharenweise niedergemetzelt wie unsere alten Bekannten in Weiß ;).
    Man hat bei LF einfach eingesehen, dass man einen ernst zu nehmenden Gegner braucht um die Spannung zu erhalten. Etwas, was das Imperium (und seine Nachfolger) seit TESB nicht mehr war. Schade nur das man von diesem Konzept wieder abgekommen ist und die NJO langsam in die Belanglosigkeit abrutscht.
     
  11. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Man kanns gewisserweise aber auch so erklären, dass sich einerseits die NR bzw. deren Reste und auch die Noghri auf die Kampfart der YV eingestellt hat. Und andererseits dürften die YV wohl ihre besten Leute vorausgeschickt haben und jetzt die eher Mittelmäßigen nachrücken. :)
     
  12. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Das die YV so übermächtig sind, passt mir auch nicht in den Kram. Aber wenn sich das ändert ist es ja gut. Ich fange heute noch mit Band 5 an... Mal sehen. Bin schon echt gespannt. "Hero´s Trial" fand ich auch schon gut....
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Re: hehe

    Thrawn hat niemals herumgepfuscht. So, das mußte mal gesagt werden!! ;)

    Was die Vong angeht - pardon, die Yuuzhan Vong *g* - es ist wie schon vorher im Expanded Universe. Jeder Gegner für die NR war der mächtigste, stärkste und fürchterlichste Feind überhaupt. Das Erbe der Vor-NJO-Zeit ist das halt. *g*
     
  14. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Es gibt aber auch Bücher die Ausnahmen bilden,z.B die X-Wing Reihe oder die Hand von Thrawn Bücher.
     
  15. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Man könnte die Frage ja auch andersrum stellen - "wieso kommen die YV so gut weg?" Gegen die meisten Humanoiden der GFFA sind sie vergleichsweise gut bis unschlagbar - aber auch da dürfte es Unterschiede geben, was Konstitution und Geschicklichkeit angeht. Dann kommts natürlich auch auf Kampftechnik und Überraschungsmoment an. Die YV haben andere Schwachstellen als z.B. Menschen, und genauso wie die Kampfpiloten gegen Skips müssen sich die Noghri gegen die Bodentruppen der YV erst anpassen.

    Trotzdem denk ich das ihr "Image" etwas übertrieben geschädigt wird, aber das wird ja wie schon gesagt relativiert. Aber neben der Unsterblichkeit der Helden war ja die Unverletzbarkeit der Noghri (Rukh ausgenommen) auch ne Art Konstante um Post-Thrawn-EU. So gesehn hat die NJO mit beiden Gesetzen gebrochen und bleibt konsequent :D
     
  16. Lenn Walkers

    Lenn Walkers Podiumsbesucher

    Kleine Zwischenfrage.Passt zwar net ganz aber egal.
    Wie viel NJO Bücher gibt es den schon auf Deutsch?
    Falls ihr mir ma sagen könnt wo cih das nachlesen kann wäre ich ganz happy.
     
  17. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Die ersten drei. Das vierte kommt bald irgendwann glaub ich, mal wieder ulkig übersetzt der Titel.
    Bei Amazon kann man das nachlesen. Oder so ziemlich bei jeder deutschen SW.page die halbwegs gut ist.
     
  18. Jeane

    Jeane -

    Das vierte Buch der Reihe kommt im April. So war es jedenfalls angekündigt. Guckst Du hier:

    Das Erbe der Jedi-Ritter 04 - "Der Untergang"

    Ich find den Titel nicht unbedingt merkwürdig, aber düster. NJO-mäßig eben. *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2003
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Schon möglich, aber untergehen tut in dem Buch niemand...
    Ach, was soll's, im ersten Band wird niemand abtrünnig, und dass in XW1 nicht gleich Coruscant angegriffen wird, weiß auch jeder... ich schätze, mit solchen sensationsheischenden ("ja, Armageddon ist nah! kauft euch diesen Roman Leute, wenn im vierten Band schon die Welt untergeht, ratet erst mal, wie heftig die anderen werden!" :rolleyes: ) Titeln muss man leben.
     
  20. Jeane

    Jeane -

    @ Wraith: *lol* :D Na ja, deutsche Titel werden immer etwas eigenwillig ausgewählt bzw. übersetzt. Irgendwie habe ich mich im Laufe der Zeit halt so ein bißchen daran gewöhnt.
     

Diese Seite empfehlen