Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

NJO: Hard- oder Softcover?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Jorge, 22. Februar 2002.

  1. Darth Jorge

    Darth Jorge Dienstbote

    Und gleich noch eine Newbie-Frage:

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir die NJO-Bücher komplett als US-Ausgaben zuzulegen, da mich das Warten auf die deutschen Versionen inzwischen völlig entnervt hat!

    Bei der NJO-Serei gibt es ja die Hauptbücher in Hardcover- und später in Taschenbuchausgaben, während die "Lückenfüller" nur als Taschenbücher erscheinen. In meinem Bücherregal würde sich natürlich ein einheitliches Format besser machen - aber ich frage mich, ob es vielleicht gute Gründe gibt, die für die Hardcover-Ausgaben sprechen: Wie ist das z.B. mit den tollen Rückseitenillustrationen der Hardcover? Sind die bei den Taschenbüchern auch drauf? Gibt es noch andere Argumente für die Hardcover, die ich kennen sollte?!

    Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen würdet...

    Grüße!

    Der altehrwürdige Darth Jorge
     
  2. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    ich würd sagen, das kommt auf den Inhalt deines Geldbeutels an ;-). Ich hab mit den Softcovers keine schlechten Erfahrungen gemacht!
     
  3. Darth Jorge

    Darth Jorge Dienstbote

    Dann könntest du mir ja mal verraten, ob die Rückseiten-Illustrationen der Hardcover auch auf den Rückseiten der Taschenbücher zu bewundern sind.

    Das Geld ist echt nicht so wichtig. Wenn mir das Artwork nicht verlorengeht oder etwas anderes (von dem ich noch nichts weiss) würde ich mir die Taschenbücher kaufen, damit alle meine NJO-Bände das gleiche Format hätten; nicht weil es so billiger wäre.

    Grüße!

    Der altehrwürdige Darth Jorge
     
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Sehr schön ;)...

    Zumindest bei dem von Vector Prime nicht.
    Und die TBs haben auch die Zeichnungen bei Kapitelanfang nicht...

    Abgesehen von den üblichen (besseres Papier, Schutzumschlag, keine Knick-Falten)...?


    So, und damit du's leichter hast, hier doch gleich mal alles, was du brauchst (diese Woche bin ich wieder so richtig schamlos :D):

    Vector Prime (PB)
    Vector Prime (HC)
    Onslaught
    Ruin
    Hero's Trial
    Jedi Eclipse
    Balance Point (PB)
    Balance Point (HC)
    Conquest
    Rebirth
    Star By Star (HC)
    Dark Journey
    Rebel Dream

    P.S.: Interessantes Detail: Alle Bücher (außer dem VP HC, JE, dem BP HC und RD) sind lieferbar innerhalb von 24 Stunden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2002
  5. Jeane

    Jeane -

    Re: Re: NJO: Hard- oder Softcover?

    Nur diese Woche? ;) Wieso gibts von VP kein Hardcover mehr? Wird das nicht mehr gedruckt oder wie verhält sich das? Ich bleib eh lieber bei den Taschenbüchern, schon, weil sie einfach preislich günstiger sind.
     
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Hatte ich zuerst gedacht, weil amazon es vor einer Weile nicht im Katalog hatte... inzwischen aber wieder.
     
  7. Darth Jorge

    Darth Jorge Dienstbote

    Habt Dank für die ausführlichen Informationen!!

    Tja, so wie es aussieht werde ich mir wohl wirklich alles holen...ächz!

    War gerade bei AMAZON und hab´jetzt noch ´ne Frage:
    Bei den Büchern werden unterschiedliche Verlage angegeben. Lucas Books und DelRey macht ja noch Sinn - aber Ballantine Books? Sind die wirklich im NJO-Geschäft?! Und haben dann die Bände nicht sowieso andere Aufmachungen?!?!?
    Ich bin verwirrt . . .

    Der altehrwürdige Darth Jorge
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Für die neuen Bücher ab 1998 (also Prequels und NJO; Kinderbücher ausgenommen) ist DelRey der Verlag (vorher war's größtenteils Bantam). Ballantine ist das Verlagshaus, eine Gruppe, so ähnlich, wie Goldmann hier (DelRey wäre dann das Äquivalent zu Blanvalet). Und 'LucasBooks' steht auf allen neueren (auch seit 1998, iirc) SW-Büchern drauf (und auf den Comics und auf den nicht-SW-Büchern mit Lucasfilm-Lizenz).
     
  9. zekk

    zekk Abgesandter

    Ich hab bis Star by Star (ich Spoiler nicht Wraith ;) )nur Softcovers und da es Star by Star bis jetzt noch nicht als Softcover gibt musste ich es mir als Hardcover kaufen und bin begeistert,allein die Aufmachung und keine Knickfalten ist das Geld wert,werde ab jetzt nur noch Hardcover kaufen,bis auf DJ,hatte leider das Buch lange vorbestellt und dann ganz vergessen,so kams bei mir als Softcover an,aber Rebel dream wird wieder hardcover! (Das sieht dann zwar ganz lustig im Bücherregal aus,derGrößenunterschied zwichen Hard und Softcover ist ja doch recht groß,aber das ist mir egal!)
     
  10. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Äh, das ist unmöglich.
    Nur die Bücher der NJO, die um September/Oktober rauskommen, sind Hardcover...
     
  11. zekk

    zekk Abgesandter

    Sch..eibengleister,stimmt! Hab mir gerade noch mal bei Starwars.com die Liste angeschaut,ich bin heute Abend halt etwas neben der Rolle! *kopfschüttel*!
    Aber Hardcover ist trotzdem cooler! :D
     
  12. Jeane

    Jeane -

    Nö. Die sind doch schweineteuer. Ich habe jemandem zum Geburtstag "The Approaching Storm" geschenkt, das Buch, welches ganz kurz vor Episode II spielt... bei dem Preis wirds einem schwindlig... ;)
     
  13. zekk

    zekk Abgesandter

    Ja die Preise sind schon extrem,wenns darum ginge muss ich schon sagen das man da doch etwas hoch angesetzt hat!
    Ich meinte ja eigentlich nur von der Art der Gestaltung und der Aufmachung der Bücher,aber die höhere Qualität ist im Preis Leistungsverhältnis nicht das viele geld wert!
    Ich denke aber das sich die Hardcovers auch noch in 25 Jahren im Bücherregal gut machen,während da die Softcovers vielleicht schon etwas zerfledder sind!
     
  14. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Was denn, verschenkt, aber selbst nicht gelesen?
     
  15. Darth Jorge

    Darth Jorge Dienstbote

    Nochmals DANKE!

    . . . bin jetzt wohl erschöpfend informiert.

    Grüße!

    Der altehrwürdige Darth Jorge
     
  16. Jeane

    Jeane -

    Naja, manche Taschenbücher habe ich schon fast zwei Jahre lang. Wenn man sie sorgsam behandelt, zerfleddern sie einem auch nicht. Die meisten sehen noch aus wie neu gekauft, außer "Erben des Imperiums", das leidet ein bißchen unter dem vielen Herumgeblättere von mir. ;)
     
  17. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Jeane, nicht vom Thema ablenken, antworten ;)...
     
  18. Jeane

    Jeane -

    Ich und "vom Thema ablenken"? Sowas mache ich doch nie! :D

    Aber gut, ich antworte Dir. *g* Ja, ich habe es nur verschenkt und nicht selbst gelesen.
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Also, das ist doch gelinde idiotisch...
    Wenn ich's schon hab... und dann noch ein Hardcover, wo man's nicht merkt :rolleyes:...
     
  20. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Was für Bilder sind den in den HC? Ich wollte mir alle auf Englsih holhen, hab aber bei Star by Star gekniffen und hab jetzt nur Band 1 -8 oben liegen. Halt auch ne reine Kostenfrage. Bin mal gespannt ob ich es aushalte zu warten, wenn ich mit den (noch 19) Englishen Büchern durch bin, die mir noch verbestehen. Wie lange muss ich nochmal wahrscheinlich warten?
    Ach ja und warum hat mich keiner gewarnt, das Amazon so gefährlich ist?
    Und was das zerfledern angeht, kann ich mich nur anschließen. Erben des Imperiums und Die dunkle Seite der AMcht haben etwas gelitten. Aber das warena uch meine ersten, immerhin schon 95, und sie kamen vom Flohmarkt. Der Rest sieht grösstenteils noch einwandfrei aus, auch wenn ich einiege schon bis zu 5mal gelesen habe und sie auch verleihen habe. Also HC scheint ja super zu sein, aber da ich jetzt schon auf English umgestiegen bin, und somit die doppelte menge an Büchern kaufen werde, weil ich nicht aufhöhre die deutschen zu sammeln, werden die HC wohl noch warten müssen, bis ich ein wenig (viel) emhr geld verdiene, bzw etwas verdiene.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2002

Diese Seite empfehlen