Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[NJO] Hass der Yuuzhan Vong auf Technik

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Sarid Horn, 10. November 2002.

  1. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Was mir letztens in den Sinn gekommen ist: Bisher war in sämtlichen Büchern der NJO zu lesen, dass die Yuuzhan Vong einen unbeschreiblichen Hass auf Technik haben, aber nirgends war, soweit mir das aufgefallen ist zu lesen, warum das so ist.

    Wurden sie vielleicht von einer mächtigeren Rasse aus ihrer eigenen Galaxie vertrieben oder haben die YV früher auch mal Technik benutzt und dann aufgrund vielleicht wegen eines Unfalls oder so die Technik als "Teufels Werk" verflucht? Ich meine, an sich wäre es doch vernünftig, sowohl Kreaturen als auch Technik zu verwenden und so die Vorteile von beiden miteinander zu verbinden.

    Vielleicht habt ihr ja was bemerkt, was mir entgangen ist.
     
  2. DEVASTATOR

    DEVASTATOR Soldat

    generell würde mich auch die gesamte Vergangenheit der vong interessiern....
     
  3. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    ich bin ja erst, wie allgemein bekannt, bei band 3 und kann so nicht all zu viel dazu sagen. ich denke aber, dass der obere chef der vongs ursprünglich aus unserer sw-galaxy kommt. er ist vor palpatin geflohen und kam so in eine andere galaxy. vielleicht war es sogar ein jedi...naja diese person ist zum führer der vongs aufgestiegen, ähnlich wie spoiler njo 4
    vegere(die nicht so weit gekommen ist)
    und will nun seine ursprünglich galaxy beherrschen. damit die vongs für ihn kämpfen hat er sich ausgedacht, dass technik ein satanswerk ist.
     
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Explizit gesagt wurde es iirc nicht, aber wenn man die ganzen verstreuten Einzel-Infos zusammen setzt, könnte man sich eine Theorie zusammen stückeln (dazu später).

    Das sagst du jetzt von unserem Standpunkt aus. Selbst auf der Erde gibt es jedoch Kulturen, die mit Technik (im weitesten Sinne) nichts anfangen können oder sich in anderen Dingen in ihren Ansichten von uns unterscheiden.
    Auf gewisse Weise ist die Einstellung der Vong logisch. In ihrem Götterglauben entstand die Welt, als der All-Gott (Yun-Yuuzhan?) sich selbst zerstörte und aus seinen Einzelteilen das Leben entsprang. Die Vong verehren also das Leben. Für sie könnte es durchaus der Blasphemie gleich kommen, unbelebte Gegenstände für ihre Zwecke einzusetzen, statt das zu verwenden, was Gott ihnen gegeben hat.
    Eine ähnliche Philosophie verfolgt in Margaret Weis' und Tracy Hickmans Zyklus 'Das dunkle Schwert' die dortige Zivilisation... dort ist jeder Mensch magiebegabt. Und die, die es nicht sind, werden getötet oder ausgestoßen, denn sie würden nicht 'leben'. Für die Leute dort ist Magie Leben. Technik ist verrufen, und selbst einfache Dinge wie Steinschleudern sind verboten, weil man dafür die Magie, das Leben einsetzen soll.


    Das glaube ich nicht. 'Planet der Verräter' und 'Destiny's Way' schließen im Prinzip aus, dass der Mann, der die Vong aus ihrer Galaxis führte, ein verfolgter Jedi war.
     
  5. Ich bin zur Zeit bei Band 9, aber bisher gibt es, ausser ihrer Religion, keine Erklärung für den Hass der Vong auf Technik.
    Vielleicht hat es aber wirklich mit Shimrra zu tun, möglicherweise ist ja auch an X-Wings Theorie etwas dran. Habe jedenfalls gehört, dass bisher noch nicht feststeht, ob der Supreme Overlord überhaupt ein Vong ist!?!


    Greetz, Vodo
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2002
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Diese Frage kann man sich nach DW zumindest stellen. Ich denke, er ist ein Vong, wenn auch etwas... ungewöhnlich.
     
  7. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Aber deshalb kann man von dieser Verehrung des Lebens nicht unbedingt sofort darauf schließen, dass jetzt alles Technische deswegen abscheulich ist. Da muss schon irgendein Ereignis mal stattgefunden haben meiner Meinung nach, die die YV dazu getrieben hat, Technik vollkommen abzulehnen und sie dermaßen fanatisch zu machen.
     
  8. Vielleicht gibts aber auch gar keinen tieferen Grund dafür, vielleicht ist das einfach so, liegt in der Natur der Vong.
    Ich würde mir z.B. keinen Gnullith in den Mund stecken wollen, würde keine lebende Rüstung tragen wollen, ohne dafür einen tieferen Grund zu haben. Ich fände es einfach nur eklig:D und vermutlich gehts den Vong eben mit der Technik so.


    Greetz, Vodo
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Aber wenn es wirklich so wäre, dann haben es die YV sich wirklich "verdient", aus ihrer Heimatgalaxis vertrieben worden zu sein. Es heißt doch immer so schön: Survival of the fittest. Und wer nicht alle Möglichkeiten nutzt, die einem zur Verfügung stehen, dann braucht man auch nicht zu wundern, dass man den Kürzeren zieht.
     
  10. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache




    *ha ha ha* jetzt habe ich dich erwischt wraith. nun hast DU meine post nur überflogen. ich habe "vielleicht war es sogar ein jedi" geschrieben. es kann ja auch ein ausgeschlossener ehrengardist etc. sein. :p :p :p
     
  11. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nö. Wieso? Der Großteil der hier Anwesenden wird sich kaum vorstellen können, Schnecken, Regenwürmer oder Heuschrecken zu essen. Für viele afrikanische Stämme ist das überhaupt kein Problem (dafür ekeln die sich vielleicht vor Eis oder so).
    Nicht immer braucht es ein "einschneidendes Ereignis", diese Einstellung kann ganz normal entstanden sein, im Laufe ihrer Entwicklung.

    Dann haben die Bewohner der GFFA es auch verdient, ausgelöscht zu werden, weil sie sich eben größtenteils nur auf Technik verlassen (und dass Vongforming größtenteils effektiver ist als die technisches Äquivalente der NR haben wir ja gesehen).

    Nein. Weil die Vong viele Generationen, bevor Palpatine überhaupt geboren worden ist, ihre Galaxis verlassen haben :rolleyes:.
     
  12. Sulligard

    Sulligard 1st imperial Army

    hmm, ich hab da so meine eigene Theorie drüber aufgestellt, die mir bei Conquest gekommen ist. Vielleicht habe die YV ja früher einmal Technik benutzt und es hat eine furchtbare Katastrophe gegeben. Danach sind sie dann dazu übergegangen, nur noch Lebendiges zu benutzen und das ist irgendwann dann auch in ihre Religion miteingeflossen. Zum Beispiel Spoiler Conquest:
    Vua Rapuung sagt zu Anakin, daß die Benutzung von künstlichem Feuer das Schwerverbrechen überhaupt ist.
    Wie kann soetwas soweit oben in ihrer religiösen Verboten-SKala rangieren, wenn sie nicht früher mal damit verdammt schlechte Erfahrung gemacht haben?
     
  13. X-Wing

    X-Wing Offizier der Senatswache

    woher soll ich das wissen. bin doch erst bei njo 3 :rolleyes:
     
  14. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Auch das kann man mit meiner Theorie beantworten: Gearbeitet werden darf nur mit den Schöpfungen Gottes. Wer Feuer künstlich (mit Technik) erschafft, spielt selbst Gott, und das ist in jeder Religion Blasphemie.
    Natürlich kann man sich jetzt fragen, ob die Vong nicht auch dadurch Gott spielen, dass sie Wesen selbst erschaffen und ihnen ihren Willen aufzwingen, aber dazu habe ich mich in einem der Enemy Lines-Threads schon geäußert.

    Nun, ich hab's gewusst, weil ich weiter bin, und dich korrigiert. Womit wir wieder bei der leidigen alten Diskussion wären ;).
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Dann kann man der Star Wars-Galaxie aber nur wünschen, daß sie, wenn sie die YV-Invasion überlebt, niemals den "Stärkeren" der YV-Galaxie begegnen.......denn wenn die YV schon nicht die Stärksten bzw. dominierensten waren, dannn gut's Nächtle.... :rolleyes:
     
  16. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Mich erinnert die ganze Yuuzhan Vong Geschichte nach wie vor sehr stark an die Hintergrundstory von Warcraft (Achtung, wilde Theorie). Will sagen, die Yuuzhan Vong (bzw. die Orks) hatten in ihrer Welt einfach niemanden mehr, den sie töten konnten, also brauchten sie neue Feinde. Und die gab es eben nur jenseits der Grenzen ihrer Galaxis (bzw. jenseits des Dunklen Portals).
    Überhaupt sind sich Warcraft-Orks und Yuuzhan Vong sehr ähnlich: beide verehren Schmerz, beide sehen in der Technik ihrer Feinde Abnormitäten, und beide sind Kriegerrassen. Außerdem sind die Priester in beiden Gesellschaftsordnungen extrem einflußreiche Eliten. Bloßer Zufall?
     
  17. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber jetzt, wo du's sagst...
    Ein Zusammenhang könnte bestehen, durchaus.

    Offiziell heißt's natürlich immer, die Vong wären den Maya und Inka nachgebildet ;)...
     
  18. Das bringt mich auf folgende Idee: Im letzten Band der NJO dringt eben diese starke Rasse in die GFFA ein und greift an. Der NR und den YV bleibt nichts anderes übrig, als sich zu verbünden. Das ist der Ausgangspunkt für die Nachfolgeserie, ausgelegt auf 48 Bände:D

    Greetz, Vodo
     
  19. Jeane

    Jeane -

    Um Gottes willen, mein armes Geld. ;) Ich glaube nicht, daß es noch etwas komplexeres in Sachen SW-Literatur als die NJO geben wird. Etwas von ähnlichen Ausmaßen möglicherweise, aber bestimmt keine fast 50 Bücher... :D
     
  20. DiGrEsS

    DiGrEsS I don't want you to adore me, i want you to ignore

    Eine sehr gute Theorie wie ich finde, den Gedanke hatte ich auch schon seitdem die YV aufgetreten sind.
    Was sollte ihnen denn eine neue Galaxy bringen außer neuen Lebensraum und mehr Platz Technologien auszubaun etc.
    Ich denke die sind nur darauf angelegt zu töten und wenn nix mehr da ist, ihren "raum" auszubreiten ??

    Könnte es nicht sein das sie das mit ner anderen Galaxy auch schon gemacht haben (wer sagt das es da nicht noch mehr gibt) ^^

    Mfg Digi
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.