Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[NJO] Todesstern und die Vong

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Annie, 22. März 2003.

  1. Annie

    Annie Gast

    Hiho,
    ich weis nicht ob , das einen ganzen Thread würdig ist , aber naja versuchen wirs mal.
    Ich war wärend der Klassenfahrt(Prag) letzte Woche , leider über zwei Tage fiebrig (Grippe) und bin so in meinem Hotel Zimmer geblieben.Dort wiederum hatte ich viel Zeit zum Nachdenken (Was soll man sonnst tun während man an die Decke starrt).
    Ich habe ein wenig über die SW OT nachgedacht , und meine Gedanken blieben beim Todesstern hängen.
    Hätte die NR den DS behalten, (jetzt mal rein theoretisch) wäre er nicht eine exzellente Waffe gegen die YV gewesen?
     
  2. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Wissen die Yuuzhan Vong nicht, dass es sowas gab? Und haben sie nich extra gewartet?

    Meine davon gehört zu haben..:confused:
     
  3. Noghriator

    Noghriator Senatsbesucher

    Tja, ich weiss aber nicht wieso das eine super Waffe gegen die Vongs sein sollte, die müssen ja nur mal wieder eine ihrer tollen Anomalien schaffen (so machen die das doch, ist lange her seit meinem letzten Vong[NJO] Buch, weil ich nicht sehr gut Englisch kann!) und der riesen Laser wäre umsonst gewesen ..... und die Vongs machen Hackfleisch aus dem schönen DS !! Denne der schiesst ja nicht sehr schnell nacheinander, wenn mich nicht alles täuscht ;) !

    bis bald :angry
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Hohooo! Das sollte hier Spoiler frei bleiben.
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Naja, "extra gewartet" haben sie nicht. Wir wissen nicht genau, wie die Vong auf die GFFA aufmerksam geworden sind, aber man nimmt allgemein an, dass sie Scout-Einheiten in alle möglichen Richtungen entsendet haben, und mindestens eine davon stieß eben auf 'unsere' Galaxis; das war ca. 30 vor Yavin. Die sind dann wieder abgezogen, um dem Oberkommando davon zu berichten, nach und nach wurden Spione und 'Troublemaker' eingeschleust, die Schiffe sammelten sich außerhalb der Galaxis, und als der Großteil angekommen war (diese uralten Weltenschiffe sind ja auch nicht die schnellsten), hat man zugeschlagen. Von "gewartet, bis der Feind schwach ist" kann also keine Rede sein, wobei natürlich Typen wie Nom Anor dafür gesorgt haben, dass man möglichst gut auf den Feind und der Feind möglichst gar nicht auf einen vorbereitet ist.

    Ich weiß nicht. Rein praktisch wäre das auch gar nicht gegangen, dafür ist der DS zu sehr ein Symbol des Imperiums, zu stark auch die Versuchung und die Gefahr, die mit ihm einhergeht.
    Aber theoretisch... der DS wäre - eine ständige Präsenz vorausgesetzt - ein Primärziel. Und wie 'leicht' diese Dinger zu zerstören sind, haben wir ja gesehen (selbst, wenn wir den filmischen Unrealismus mal abziehen). Effektiv wäre diese Superwaffe nur dann, wenn die Vong mehrere strategisch wichtige Welten besitzen, deren Verlust sie psychologisch total niederwerfen würde (siehe Wing Commander III, oder auch, was SW angeht, die Bedeutung von Coruscant).

    EDIT:
    Ups.
     
  6. Garm

    Garm General im Ruhestand


    Ach ja! So war's.
    Aber wissen tun sie doch davon. Da spukt irgendwas in meinem Kopf herum.. Irgendein hoher Vong Commander muss irgendwann mal 'ne Anspielung gemacht haben.
    Verdammt! Wird echt mal wieder Zeit für mich weiterzulesen. :-/
     
  7. Noghriator

    Noghriator Senatsbesucher

    Tja, @Paige falls du mich mit dem Spoiler meinst ....... Ich glaube kaum, dass jemand, der noch kein Buch der NJO-Reihe gelesen hat, was mit der Aussage über Anomalien anfangen kann (Ich habe ja nicht mal gesagt, dass es Schwerkraftanomalien sind :D )

    bis bald :angry
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Hm. Irgendeiner hat mal gesagt, gegen das Imperium wäre der Feldzug nicht so 'easy' verlaufen...
    Von dem Todesstern wussten die Spione sicher, aber das Problem hat sich ja von selbst gelöst.

    Ich hab sie alle gelesen, und kann trotzdem nichts damit anfangen :D.
    Oder meinst du die
    Hyperraum-Minen
    ?
     
  9. Noghriator

    Noghriator Senatsbesucher

    Nein ich meine diese Dinger, die die Vong schiffe erzeugen, damit sich nicht von irgendwelchen Lasern geröstet werden .... :D !
    von den Hyperraum-Minen
    habe ich noch nie was gelesen resp. gehört, aber klingen interessant, in welchem Band kommen die vor ? bin erst das Verderben gelesen !

    bis bald :angry
     
  10. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Er meint wohl, dass sie den Todessternlaser "aufsaugen" könnten mit einer Anomalie die groß (stark?) genug ist.
     
  11. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ach so, Dovin Basals. Naja. Ist theoretisch sicher möglich, aber das müsste dann schon ein sehr stabiles 'schwarzes Loch' sein (denn bei entsprechendem Beschuss überladen die sich ja auch).

    Weiß nicht genau, wann sie eingeführt werden, etwa zur Hälfte.
    Die Minen machen nichts anderes, als Interdictor-Kreuzer auch, ziehen also Schiffe aus dem Hyperraum. Ich dachte daran, weil du von einer "Schwerkraft-Anomalie" gesprochen hattest, aber das ist natürlich keine 'Waffe', die nicht auch andere Kulturen besitzen würden.
     
  12. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    ACK, aber eine andere Superwaffe wie der Sonnenhammer?
    Spoiler NJO3
    Man muss den Autoren fairerweise einräumen, dass sie diese Idee dort schon angeschnitten haben und in Balancepoint glaube ich noch fortsetzten

    Tja Wraith, vielleicht sollte man auch mal ne Übersetzung lesen?
     
  13. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Noch schlimmer. Hat zwar nicht die Symbolträchtigkeit, aber die Versuchung ist noch weit größer. Und dann ist es natürlich so, dass der Sonnenhammer nun wirklich eine Massenvernichtungswaffe ist, das würde ernsthafte Streitereien über Ethik und Moral heraufbeschwören...

    Ah... ja. Und was willst du mir damit sagen?
     
  14. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Das du mit Schwerjkraftanomalien was hättest anfangen können, hättest du auch die Übersetzungen der NJo gelesen?
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Du musst meine Deutschkenntnisse wirklich gering schätzen, wenn du mir nicht zutraust, von 'Schwerkraft-Anomalie' auf 'gravitational anomaly' zu schließen, und umgekehrt :rolleyes:.
    Ich hatte die Dovin Basals als Möglichkeit nicht in Betracht gezogen. So einfach ist das.
    Auf die Schwerkraftanomalie habe ich trotzdem reagiert; lies dir meinen Post noch mal durch.
     
  16. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Eigentlich nicht. Es hat mich nur gewundert, dass du auf Scvhwerkraftanomalie eingehst, aber sie nicht als die Dovin Basals erkennst. Und da dachte ich mir eben, dass liegt daran, dass du die Bücher nur im Orginal gelesen hast. Gewundert hatte ich michntrotzdem;)
     
  17. gaterman

    gaterman loyale Senatswache

    die imperialen restwelten (bzw.die muftis) haben gemeint das wenn das imperium noch bestehen würde das die YV kein Problem wären.
     
  18. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Die gleichen Muftis finden es nach wie vor grundsätzlich richtig, Welten zu versklaven. Einige von ihnen sind vermutlich sogar noch der Meinung, die Vernichtung Alderaans wäre eine sinnvolle Maßnahme gewesen (gut, der Meinung bin ich auch, aber die Leutchen haben am eigenen Leib gespürt, wie die Galaxis auf diesen Schritt reagiert hat). Imho macht sie das nicht gerade zu den Objektivsten, was die potentielle Stärke des Imperiums gegen die Vong angeht.

    Allerdings fehlt mir persönlich bei der Frage nach der möglichen Wirkungskraft des Todessterns gegen die Vong noch die Information, um welchen Todesstern es sich gerade handeln soll. Der erste hätte meines Erachtens völlig versagt, schließlich war er für die Vernichtung von Planeten gedacht, und das macht ihn nicht unbedingt zu einer sinnvollen Waffe gegen Invasoren (schließlich zerfetzt man damit seine eigenen Welten). Der zweite, verbesserte Todesstern wäre hingegen ein prachtvolles Verteidigungssystem gewesen, perfekt ausgerüstet für die Vernichtung von Schiffen und ganzen Flotten, nach seiner Fertigstellung praktisch unzerstörbar und darüber hinaus ein tolles Werkzeug der psychologischen Kriegsführung. Legt man noch ein paar Abfangkreuzer, einige Sternzerstörer und ausreichend Jagdgeschwader drauf, hat man eine erstklassige Verteidigungsflotte gegen die Vong. Und hat man ihren Vormarsch erst einmal gestoppt, kann man sie mit netten Zusatzwaffen - dem Sonnenhammer vielleicht, oder einem Eclipse-Zerstörer - ein für alle Mal vom Angesicht der Galaxis tilgen.
    Was meines Erachtens ohnehin die einzig richtige Methode wäre, mit Fanatikern wie den Yuuzhan Vong, den Jedi oder ähnlichem Gesindel umzugehen. :clone ;obi :windu :p
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Gegen die Vong wäre dieser schrecklich dumme Sonnenhammer ziemlich nutzlos gewesen, da man eine Sonne braucht um die Waffe zum Einsatz zu bringen.

    Selbst der 1te Todesstern wäre eine excellente Waffe gegen die Vong gewesen, insbesondere die Weltschiffe. Schwerkraft-Anomalien oder DovinBasale wären auch kein Problem solange DS1 außerhalb der Reichweite dieser Dinger bliebe. Der Superlaser verfügt sowiese über mehr Power, als die Vong absorbieren könnten.

    Außerdem haben die Vong keinen Luke Skywalker, der mit der Macht die Torpedos in die verwundbare Wärme-Auslaß-Öffnung steuert (oder anders ausgedrückt: ein normalsterblicher Pilot hätte den Stunt in ANH nie erfolgreich geschafft, wie ja auch von Wedge bestätigt wird: "Das ist unmöglich, selbst für einen Computer.") oder einen Han Solo, der verhindert, daß besagter Pilot von einem TIE abgeschossen wird.
     
  20. moses

    moses Botschafter

    die sinnvollste möglichkeit den TS einzusetzen ist doch die zerstörung der YV heimatplaneten. es müsste doch möglich sein informationen darüber zu bekommen. das würde die YV wahrscheinlich entscheident schwächen.
     

Diese Seite empfehlen