Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Nord-Korea und die Atomwaffen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 13. Februar 2005.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Letzte Woche verlautete aus Pjönjang,daß man aus den 6 Parteien Gesprächen über das Atomprogramm des Landes aussteige,und das man bereits eigene Atomwaffen besitzt.Einige halten dies für einen Bluff,andere halten es für Realität,da es ja schon länger Beweise für das atomare Aufrüsten Nord-Koreas
    gibt. Glaubt ihr,das sie wirklich schon welche haben ?

    Nord-Korea behauptet,sie bräuchten diese Waffen als Schutz gegen die USA.
    Und wenn man das Schicksal des Iraks,die masiven Drohungen Washingtons gegen Theran und Damaskus sieht,sowie die Tatsache berücksichtigt,daß Pjönjang
    ebenfalls zur "Achse des Bösen" zählt, dann kan ich diese Argumentation sehr wohl nachvollziehen.
     
  2. Lord Crudelito

    Lord Crudelito Werbung.

    Nachvollziehen kann ich diese Begründung zur Selbstverteidigung eigentlich auch,obwohl ich meine das Nordkorea die Atombombe nie einsetzen wird,sondern mehr eine Abschreckungswaffe ist!
     
  3. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Also nachvollziehen kann ich es auch. Ich würde sogar behaupten das es nicht so schlimm ist wenn es so wäre. Der "Krisenherd" Nordkorea ist nich weniger und nicht mehr gefährlich als der in Pakistan und Indien. Ok der Streit zwischen Pakistan und Indien neigt sich dem Ende zu ,aber wer weis und immerhin waren wir nicht weit von einem nuklearen Konflikt zwischen den Beiden entfernt. Dazu kommt noch Lybien. Deren Besitz von Atomwaffen (meine ich zumindest in Erinnerung zu haben Oo ) ist auch nicht weniger ungefährlich/fraglich wie in Nordkorea.

    Der schlimmst Atomwaffenbesitzer ist immernoch die USA ;). Naja ok die ganzen Atomuboote die in den Häfen Russlands verrosten machen mir auch sorgen. Nicht das die noch irgendwann bei eBay unter den Hammer kommen
     
  4. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Seid wann sind Atomwaffen Defensivwaffen? Das Motto solcher Waffen ist wohl eher "Haha, wenn ihr uns angreift, schießen wir damit zurück und ihr seid Brei..." Das ist doch keine pure Selbstversteidigung mehr. Natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass das monströse Atomwaffenarsenal und die feindliche Einstellung der Vereinigten Staaten diesrechtfertigen, aber dies rechtfertigt meines Erachtens nur, dass kein Staat der Erde mehr über Atomwaffen verfügen sollte.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wer hat den jetzt Denefensivwaffen gesagt ?
    Natürlich benötigt Nord-Korea diese Waffen zu seinem Schutz,aber eswegen sind des keine Defensivwaffen.Eher Abschreckungswaffen.


    @Engelz

    Wo hast Du den die Information her,daß Lybien jemals im Besitz von Atomwaffen war ? :confused: :confused: :confused:
     
  6. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    So ein Denken ist ein wenig utopisch.Ich denke nicht das Länder wie Pakistan, Lybien, USA, Nordkorea, China etc. ihre Atomwaffen jemals abbauen werden. Die Waffen gibt es nunmal, aber, so "Gott, Allah und die Winde es wollen" werden hoffentlich niemals (wieder) eingesetzt. Wenn ein Land zu atomaren Waffen greift kannste schon mal ne Erdabschiedsparty schmeisen.
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Jetzt bleib doch mal ein wenig realistig.
    Die atomare Bewaffnung von Pakistan,Indien,oder Nord-Korea würde nicht ausreichen,um die Menschheit zu vernichten.

    Und nochmal,wie kommst Du darauf,daß Lybien Atomwaffen besitzt,oder je besessen hast ?
     
  8. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    In irgend einem komischen Politik Buch stand drin das Lybien wohl im Besitz von Atomwaffen bzw waffenfähigen Plutonium ist. Meine Hand würde ich nicht dafür ins Feuer legen, war aber glaub ich recht seriös. Aber hallt alles spekulativ, genau wie bei Nord-Korea.

    Und zum Realismus : Also ich denke wenn nur 2-3 europäische oder amerikanische Großstädte einem Treffer zum Opfer fallen würden, sähe es schlecht aus für uns (Ok ich hier im Saarland nicht weil wir wohl von allem was wichtig ist, am meisten entfernt sind :D ). Ich befürchte das dann wieder 2 Lager entstehen wie nach dem II Weltkrieg.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Lybien hat niemals Atommwaffen besessen.
    Lybien hat wohl Versuche angestellt,aber niemasl welche besessen.
    Lybien hat sich im Gegenteil im letzten Jahr verpflichtet,jedwede Versuche,in den Besitzt von Massenvernichtungswaffen zu kommen,aufzugeben,und hat auch inernationale Kontrollen zugelassen.

    Und ob sie waffenfähiges Plutonium besessen haben,ist auch sehr zweifelhaft.
     
  10. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Ok, kann sein. Ich denke mal das dein Fachwissen in der Hinsicht wohl weit aus fundierter ist als meines. Aber Lybien wäre ja nicht der einzige "Unruheherd".
     
  11. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Tach,

    meines wissens ist Lybien schonh lange kein Unruhe Herd mehr.
    Um Pakistan und Indien würd ich mir auch keine Sorgen machen.

    Dito!
    Obwohl ich mir in hinsicht Nord Korea nicht sicher bin, ob das nur Säbelgerassel war oder ob sie im Fall eines Falles eine A-Waffe benutzen würden.


    grüsse
     
  12. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Wegen Pakistan mache ich mir schon große Sorgen. Pervez Musharraf mag zwar kein Kriegstreiber sein, wie lange er noch an der Macht bleiben wird, ist aber ungewiss, und Gnade uns Gott, wer wohl als nächstes folgt.
    Abdul Quadeer Kahn, der geheimes Atomwissen ins Ausland verkauft hat, ist zwar entlassen , aber einfach amnestiert worden.

    Und Nordkorea. Vielleicht ist es nur wirklich nur ne Drohung, um den Amis zu verklickern, wenn ihr uns angreift, setzen wir Hiroshima und Nagasaki fort. Und wenn nicht?

    Die Atomwaffentechnologie ist nun mal entwickelt und kann nicht mehr besetigt werden. El Barradei meint, wir stehen wie noch nie in der Geschichte zuvor sehr nah an einer atomaren Katastrophe, nicht zu vergleichen mit der Bedrohung während des kalten Krieges. Plutonium und Uran aus den ehemaligen Sowjetstaaten verschwindet auf Nimmerwiedersehen in nicht unerheblichen Mengen, das Wissen zum Bau von Atombomben wird ebenso international gehandelt.

    Ich fürchte früher oder später gelangen atomare Sprengsätze einschließlich entsprechender Trägerraketen in die Hände eines unberechenbaren Wahnsinnigen.
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Eher greifen die Nordkoreaner Südkorea an als Japan. Und wenn Nordkorea es schafft Raketen zu bauen die weiter reichen greifen sie noch eher Amerika an, denn die sind wirklich sowas wie Erzfeinde. Japan halte ich für eher unwahrscheinlich.
     
  14. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    So dumm, Ameika oder einen ihrer Verbündeten als Agressor anzugreifen, ist selbst der kleinwüchsige, größenwahnsinnige Kim-Jong Il nicht. Alles was er mit seinen Waffen machen kann, ist zu protzen, sich wichtig zu tun und Südkorea und Japan Angst zu machen.
    Aber ich glaube, dass er seine Taktik der absoluten Abschottung nur noch ein paar Jahrzehnte aufrecherhalten kann. Spätestens wenn dass Volk, dass er knechtet, verhungert ist, gibt es nichts mehr zu besherrschen.:rolleyes:

    Und nochwas. Ja, ich glaube, dass Nordkorea im Besitz von Atomwaffen ist. Gerade solche Staaten sind am gefährlichsten, da sie wirklich Geld in ihre Armee pumpen und nicht wie Saddam die gesamte Armee verrotten lassen. (Was nicht heißt, dass Nordkorea nicht den Rest vernachlässigt... ;) )
     
  15. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Der Fall der Fälle wäre aber höchstwahrscheinlich eine Invasion einer fremden Macht. Die muss sich aber darüber im klaren sein, dass wenn sie angreift NK sich verteidigt.
     
  16. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Das muss man ein wenig mit den Samuraj vergleichen (eben auf internationaler Dimension): Das Katanaschwert ist eine tödliche perfekte Klingenwaffe. Ein Samuraj diente als Garant dafür dass es zu keinen Gewalthandlungen kam - und das gerade weil er ein Meister des Tötens war, weil seine Waffe dazu perfekt war.

    Auf internationaler Ebene gibt es das ungeschriebene Gesetz: "Greift uns (und unsere Freunde) nicht an, dann greifen wir auch nicht an."
     
  17. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Naja das Thema wurde ja schon von oben bis unten durchgekaut, aber eine Bemerkung von einem mir sehr geschätzten Herrn möchte ich noch hinzufügen :
     
  18. God of Gamblers

    God of Gamblers The Trooper

    Hast du da zufällig jemanden mit George Walker verwechselt? :rolleyes:

    Ne, is klar... :rolleyes:
    Wer bringt denn im Moment Krieg über die halbe Welt? :rolleyes:
     
  19. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Trägt der auch Plateuschuhe, wird nicht gewählt und lässt sein Volk verhungern? :alien
     
  20. God of Gamblers

    God of Gamblers The Trooper


    nein, schlimmer, er versucht, andere Völke auszurotten... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen