Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Notebook Kauf - aber welches!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Tear, 29. Juni 2003.

  1. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Tja, nun hab ich mich also wirklich entschieden, mir ein Notebook zu kaufen... aber welches?

    Der preis is bei mir bis 2200 Euro - ungefähr - drin. An die Leistung stelle ich eigentlich kaum ansprüche, über 1 Ghz und 128 MB ram sollte es schon sein. Und wenn ich mal ein Bild bearbeite, sollte er auch nicht gleich abstürzen.
    Was ich jedoch erwarte, ist ein Gewicht unter max. 3.6 kg und eine dicke und 3,5 cm, weil ich ja sonst gleich meinen normalen Desktop mitnehmen könnte. Laufzeit sollte im übrigen auch 180 Minuten mindestens betragen.

    Da mir meine Augen wichtig sind, erwarte ich ein gutes Display, und ne dockingstation wär vielleicht auch ganz schön. zum nachkaufen.

    Im Moment tendiere ich zu Sony`s Vaio, weil die einfach die besten displays haben, und vom preis her ganz ordentlich. Allerdings weiß ich nicht welche Modell....

    Habt ihr eine idee, welches Notebook für mich richtig wäre??

    Viele Grüße

    Walter

    PS
     
  2. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Auf was du auf jedenfall achten solltest, ist, dass das Notebook einen Mobilen Prozessor hat. (erkännt man an dem M, Z.B. bei dem Pentium-Zeichen.
    Denn ein normaler im Laptop wird zu heiß, und dadurch kann er oft abstürzen, wenn man längere Zeit daran arbeitet.
    Denn so ist es bei einem, den ich kenne.
     
  3. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    na ja.. gibt ja verschiedene Prozessoren.. Mobile Pentium 4, oder Pentium M....

    Aber du hast recht *gg*

    Walter
     
  4. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    VK! Völlig korrekt.

    Ich hab auch n Notebook und da ist ein P4 drin. Das Ding stürzt bei diesem sonnigen Wetter in letzter Zeit total oft ab. Naja.

    Mein Laptop hat vor nem Jahr 1600 Euro gekostet: 1,7 Ghz. 256 MB SD RAM, Mobility Radeon (16 MB). 10 GB Festplattem Combo-Laufwerk usw.
    Das Problem ist nur, die veralten total schnell. Heute kriegste so ein Teil wie meins schon für 999 Euro...

    naja.
     
  5. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    du hast ja echt abstruse ansichten (sorry!). Er soll stromsparend sein (ok!) und nur 3,5cm hoch. Aber andererseits nur 128MB Ram? Was willstn mit der Krücke? Unter 512 würd ich mir nichts holen, denn ein NB rüstet man nicht mal eben selbst auf...
     
  6. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    du vergisst das Pronomen "über", dass eindeutig kennzeichnet dass meine Ansprüche über 128 MB liegen.
    Und: Ich spiel ja darauf keine Spiele, ich brauchs maximal zum schreiben, surfen, Bildbearbeiten und vielleicht kleine CAD - Zeichnungen...
    Das reicht also wirklich, dafür braucht man nicht 2 GHz

    Na ja. Ich hab mir mal ne Liste gemacht bzw. bin grad dabei eine zu machen, um herauszufinden was ich für eins kaufen soll.

    Wie steht ihr eigentlich zu nem Mac?

    Walter
     
  7. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    2,0 GhZ müssen ja auch net zwingend sein, aber 384 MB sollten es trotzdem sein.

    Besorg dir mal beim Heise-Verlag die letzte c't (müsste die 13 sein), da ging es um Notebooks, wobei ich 3h Laufzeit bezweifle (aber mit nem 150? Ersatzakku ist das sicher möglich).

    hab grad gesehen, 3.0h sind gar net mehr unüblich.

    Kannst dich ja mal mit www.acer.de auseinandersetzen, viele um die 3kg Gewicht und 4cm hoch (die 15"-Modelle)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2003
  8. Yeti

    Yeti Yeti-Ritter der Alten Republik

    Ich würde jedem der einen neuen PC oder ein neues Notebook kaufen will, bei eBay vorbeizuschauen. Wenn man bei seriösen Großhändlern dort kauft, kommt das im Vergleich zu Media Markt und Co oft um einige Hundert Euro günstiger! Ich habe bisher nur postive Erfahrungen mit Computerkäufen bei eBay gemacht!
     
  9. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Ich sitze vor einem, auch wenn ich nicht der OSX-Experte bin, könnte da aber zumindest bie ein paar Fragen behilflich sein. CAD-Anwendungen könnten problematisch werden, aber ansonsten findest du alles, was deinen Ansprüchen entsprechen würde vor, auch als recht günstige Share- und oder Freeware.
     

Diese Seite empfehlen