Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[NRGD / IGD / Senat] Verbrechen gegen die Zivilisation

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von CK-2587, 12. März 2013.

  1. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ausgangssituation: Die Sektionsleiter des Geheimdienstes Traest Sel'ab, Sektion 02, und Brinaloy Targon, Sektion 00, haben mehr oder minder eigenmächtig die Verlegung des ehemaligen Oberbefehlshabers der imperialen Streitkräfte, Nereus Kratas, in eine geheime Black Ops-Basis auf Toprawa verfügt. Dort erhofften die Agenten der verborgenen Sektion sich nicht nur, dem Großadmiral sensible Informationen über das Imperium und seine militärische Aufstellung zu entlocken, sondern beabsichtigten zudem, ihn einer mentalen Konditionierung zu unterziehen und im Falle eines Gefangenenaustausches als Maulwurf in die Struktur des imperialen Militärs einzuschleusen.

    Nicht alle Funktionäre im Geheimdienst sind mit dieser Vorgehensweise einverstanden - als sie von dem fragwürdigen Vorgang erfährt, beschließt Lujayne Drayson, Sektionsleiterin 03, mit geeigneten Verbündeten im Senat an die Öffentlichkeit zu gehen. Einen Verbündeten findet sie im Senator von Clak'Dor VII, Thal Kore, der - stets um positive Publicity bemüht - seine Chance wittert, als der Senator in die Geschichte einzugehen, der einen imperialen Massenmörder und Kriegsverbrecher vor Gericht brachte.

    Der Senat wird durch Kore von Kratas' Inhaftierung in Kenntnis gesetzt, was den Geheimdienst enorm unter Druck setzt und Stimmen laut werden lässt, ein Verfahren aufgrund von Verbrechen gegen die Zivilisation gegen Kratas anzustreben - Senatoren und Kanzler fungierten als Gericht, um den Offizier schließlich stellvertretend für das gesamte Imperium öffentlichkeitswirksam zu verurteilen.

    Als Kratas jedoch für das Verfahren nach Dac gebracht werden soll, wittert das Imperium seine Chance...

    Beteiligte Orgas:

    NRGD: Dem Geheimdienst der Republik geht es nach Bekanntwerden des gesamten Vorgangs um Schadensbegrenzung. Konsequenzen könnten personelle Veränderungen im Direktorium sein, Spielercharaktere könnten zur Überführung und Überwachung des Gefangenen eingesetzt werden.

    Senat: Je nach Variante der Story könnte man Teile der Verhandlung ausspielen und den Senatsspielern somit die Gelegenheit bieten, als Geschworene aufzutreten. Außerdem könnte eine allgemeine Debatte über den Umgang mit Kriegsgefangenen und die Kontrolle über den offensichtlich zu eigenmächtig handelnden Geheimdienst losgetreten werden.

    IGD: Die Existenz des als Held verklärten Großadmirals in Gefangenschaft der NR stellt für das Imperium eine enorme Peinlichkeit und ein erhebliches Sicherheitsproblem dar. Der Direktor des IGD könnte zudem in einer Befreiung Kratas' eigene Ziele verfolgen, in der Hoffnung, dass die Tatsache, eines Mannes habhaft zu werden, der innerhalb der imperialen Streitkräfte immer noch Ansehen genießt - und von der imperialen Propaganda nach seinem vermeintlichen Tod zum übermenschlichen Helden stilisiert wurde - sich im Machtpoker innerhalb des Imperiums als nützlich erweisen könnte. Agententeams würden entsandt, Kratas seinen Häschern zu entreißen, möglicherweise mit Unterstützung des Militärs (je nach Fortschritt der Friedensverhandlungen allerdings nur eingeschränkt, bei Bestehen eines Friedensvertrages könnte man sich sogar gezwungen sehen, auf die Hilfe Dritter - wie der Black Sun - zurückzugreifen).

    Zeitpunkt:
    Möglich ab Ende des NR-Siegesballs.


    ***

    Das sind meine ersten groben Ideen, nachdem Aiden und ich uns einig waren, dass man die Situation um Nereus doch vielleicht noch mal in eine Story ummünzen könnte, die im Idealfall damit endet, dass er irgendwie den Weg zurück ins Imperium findet. Ergänzungen / Meinungen / Modifikationen etc. herzlich willkommen, auch wenn jemand vielleicht Spielraum für eine der Orgas sieht, die noch nicht genannt worden sind.

    Wie man vielleicht merkt, sind viele Positionen mit Charakteren/NPCs von mir besetzt. Insbesondere was den Senator angeht sind diese erst einmal als Platzhalter zu sehen (bis auf Nereus natürlich), da ich von denen recht gut weiß, dass ihr Spieler zu einer Teilnahme bereit ist. Wenn z.B. ein anderer Senatsspieler mit seinem Senator den Tipp zugespielt bekommen und zum "Helden" der Verhandlung werden möchte, ist das natürlich möglich.
     
  2. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Ich finde die Idee sehr schön. Die lebende Legende Kratas möchte ich gerne im Imperium sehen. Die Vorgehensweise mit dem geplanten Prozess und der kurzfristigen Befreiung gefällt mir auch: Auf diese Weise brächte man der fast schon siegesverwöhnten NR mal wieder eine richtige Schlappe bei. Auch für meine Charaktere sähe ich Platz in der Story. Ich mache mir mal Gedanken dazu.

    Eine Sache würde mir aber nicht gefallen: Ein Gericht, das vom Kanzler und dem Senat abgehalten wird. Das ist kein rechtsstaatliches Konstrukt. Ein politisches Gremium wie der Senat fällt keine objektiven Entscheidungen, schon gar nicht wenn kein Jurist an der Spitze steht. Ein fairer Prozess wäre so nicht möglich. Das müsste man meiner Meinung nach irgendwie anders drehen. Vielleicht eine mehrköpfige Richterbank, die sich teilweise aus erfahrenen Richtern zusammensetzt, teilweise aus dem Senat gewählt wird.
     
  3. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Dann haben wir wieder einen Punkt, der im Senats-Leitfaden bei der bevorstehenden Revision rausfällt / geklärt wird. Noch steht da nämlich in der Tat, dass Senat und Kanzler im Falle von "Verbrechen gegen die Zivilisation" als Gericht auftreten. Mir gefällt das allerdings genau so wenig wie dir, aus den von dir genannten Gründen. Obwohl es dafür scheinbar Präzedenzfälle im EU gibt.
     
  4. Darth Zion

    Darth Zion EDL & Tenias Hassliste#1-Pokale:EM-Tippspiel 08/16 Premium

    Story klingt super und wird bestimmt ein Aufschwung für die genannten Orgas sein.

    Aber welches gericht in der NR kann neutral bei diesem Thema sein? jeder Bürder in der republik hat mind. einen Verwanten oder Bekannten verloren.
     
  5. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Nun, um es richtig fair zu machen, müßte das Imperium einen Verteidiger stellen dürfen, oder nicht? :verwirrt:
    Schon allein, um der imperialen Propaganda nicht munter Schlagzeilen zu liefern.:p

    Die Sache zwischen einem Gericht aus Senat und Kanzler bestehend, möchte ich auch nicht so gerne sehen.

    Die Idee von Wonto mit einer Art Schöffen gefällt mir besser.
    Eventuell könnten Senatoren von besonders betroffenen Planeten auch noch als Nebenkläger auftreten. Das wiederum könnte bedeuten, daß Senatoren von besonders betroffenen Systemen wegen möglcher Befangenheit nicht als Schöffen fungieren dürften.

    Also mit Casia wäre ich hier gerne dabei.
    Könntest du uns einmal einen groben Überblick geben, was Kratas so alles angestellt hat?
     
  6. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Alles, was das imperiale Militär so gemacht hat, während er Oberbefehlshaber war? :D Am prominentesten wohl das Massaker von Bothawui, dessen eigentlicher Urheber indes allerdings schon lange tot ist.

    Wie gesagt, er soll im Grunde stellvertretend für das gesamte Imperium angeklagt werden. Also legt man ihm alle Verbrechen des Imperiums zur Last, die in seine Amtszeit fallen.
     
  7. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf Mitarbeiter Premium

    Fraglich ist natürlich auch wann der IGD mit seiner Rettungsaktion zuschlägt. Grundsätzlich hätte ich dabei an die Verlegung nach Mon Calamari gedacht (um eventuell das imp. Militär mit einzubeziehen), da hier aber das Interesse für eine Verhandlung aufkommt, könnte ich mir auch einen Ausbruch während der U-Haft (so eine Verhandlung nimmt ja mehrere Tage, wenn nicht gar Wochen in Anspruch) oder nach demSchuldspruch vorstellen.

    Hier kommt es natürlich darauf an wie weit man es treiben will und (sollten die regulären Verhandlungen oder gar der Waffenstillstand schon laufen) wie sehr man das frische Verhältnis strapazieren will. Mit einem Freispruch oder einem Kriegsgefangenenaustausch rechne ich irgendwie weniger. ^^

    Aber hier lasse ich mich gern auf die Ideen der Spieler ein. Ist ja noch nichts beschlossen.

    Grüße,

    Aiden
     
  8. Sharin

    Sharin blauer Flottenfuzzi mit Hang zur Selbstüberschätzu

    So kurz nach dem Ball braucht Milan wieder eine Beschäftigung. Die habe ich jetzt ja gefunden (--> nehme als teil!)

    Als weitere Unterstützung könnte man sich ja vorstellen, dass hierbei die Jedi und Sith mal ebenfalls als Agenten tätig werden und die Befreiungsaktion ausführen, bzw. Kratas überstellen sollen..
     
  9. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ich hätte mir gedacht dass der IGD die Befreiung irgendwie versucht zu vertuschen, sollte der Frieden bereits bestehen - zum Beispiel als Anschlag einer radikalen antimenschlichen oder antiimperialen Gruppierung innerhalb der Republik tarnen, dann hätte man auch gleich ein bisschen Propagandamunition. :D
     
  10. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf Mitarbeiter Premium

    Da wir ja mittlerweile Jedi-Jobs und Zirkel haben, kann ich mir das super vorstellen.

    Mhm. Müsste das Imperium dann nicht den Verbleib von Kratas verheimlichen? Das bietet interessierten IGD-Spielern zum Schluss noch ein Verhör bei Kratas durchzuführen... Hätte also auch was.

    Grüße,

    Aiden
     
  11. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Das wohl sicher nicht, aber die NR müsste ihm einen (oder mehrere) Verteidiger stellen.
     
  12. Aiden Thiuro

    Aiden Thiuro Star-Lord, Alphawolf Mitarbeiter Premium

    Um das Thema mal wieder etwas hoch zu holen, möchte ich an dieser Stelle meinen eigenen GD-Charakter für die Befreiungsaktion anmelden.

    Sollte ich allein bleiben, richte ich mich gern nach dem Ablaufplan, der hier (noch?) gestaltet wird. Sprich: Soll in Kratas' Anwesenheit eine Verurteilung erfolgen oder nicht? Zuletzt schienen sich manche Senatoren-Spieler dafür erwärmen zu können.

    Grüße,

    Aiden
     
  13. Josey

    Josey Gast

    Dann melde ich auch mal Interesse an, an diesem Plot teil zunehmen. Meine Schmugglerin wird in laufe eines kleinen Miniplotes vom IGD (zwangs)rekrutiert werden und dann mit Aidens GDler zusammentreffen.

    Lieben Gruß
    Josey
     

Diese Seite empfehlen