Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Nvidia oder ATI?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Bao-Dur, 6. Juni 2006.

  1. Bao-Dur

    Bao-Dur Dritter imperialer Zabrak, der in den Müllpressen

    Hallo,
    da ich meinen alten (7 Jahre) PC aufrüste, ist mir aufgefallen, das ich eine neue Grafikkarte brauche. Nur welche? NVIDIA oder ATI? Vielleicht krieg kennt ihr Unterschiede oder Tipps und Tricks.
    Achso, da taucht noch eine Frage auf: Es gibt doch zwei Unterschiedliche Steckplätze mittlerweile für Grafikkarten, kann mir da auch jemand helfen? Ich bin eine totale Technikniete....
    Danke
     
  2. S. Taransis

    S. Taransis Durchgeknalltes Irgendwas

    hm gute frage ;)
    beide hersteller firmen haben gute karten, ich bin allerdings ein Nvidia "fan" weis auch nich wieso, ich glaub der name spricht mich einfach mehr an :p :D
    zu den steckplätzen: es gibt den normalen AGP steckplatz, und den PCI steckplatz, da aber AGP langsam aber sicher ausstirbt rate ich dir ein motherbaord mit PCI-Express zu kaufen, das mit PCI-Express hat folgendes zu bedeuten, ohne diesen express kannst du keine Grafikkarte auf einen PCI-steckplatz montieren! heist, sie würde nicht funktionieren ;)

    ich habe eine Nvidia Geforce 6600 GT 128mb und bin eigentlich ganz zufrieden damit, der preis dafür liegt bei ca 150€ aufwärts, da kommt aber meist noch drauf an von welchem Hersteller die Grafik karte ist!

    also ich persönlich würd dir zu einer Nvidia-Karte raten!
    aber welche das liegt ja daran wieviel du ausgeben willst, wenn du eine haben willst zum spielen/zocken, wirdsn bischen teurer als "nur"150€ (obwohl meine dafür auch schon fast reicht, nur bei den neusten spielen, wirdsn bischen ruckelig) die beste Spieler grafikkarte ist glaube ich zurzeit die Geforce 7900 GTX kostet ca 600 - 700€ allerdings is die dann so ziemlich das "non-plus-ultra" ;)
     
  3. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Nvidia oder ATI...AMD oder Intel.... der ewige Zweikampf:rolleyes: Ich finde das ist ne reine "Geld" und "Glaubensfrage";)
    Eine gute Mainstream Graka (meiner Meinung nach) ist die X1800GTO von ATI (ca 230€)
    Achte aber darauf das deine neue Graka über einen PCI express und nicht über einen AGP Steckplatz an dein Mainbord angeschlossen wird. Insofern dein Mainbord über PCIe verfügt. So hast du auch noch auf zuküftigen Bords was von deiner Graka.

    edit: tja, da hab ich mir wohl sehr viel zeit gelassen zu antworten. Wurde eigentlich schon alles gesagt. Aber falls dein Mainbord keinen PCIe Steckplatz hat solltest du vielleicht wirklich über ein neues Bord nachdenken.....wenn du ja eh schon am rumschrauben bist.

    mfg
    colonelveers
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
  4. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Für 230?-250? wohl eher eine X1800XT, GTO ist etwas schlechter. Bei Grafikkarten ists eigentlich schnurrz welcher Name, die haben fast gleichgute Karten. Das dumme ist nur, das es bei Nvidia nicht möglich ist momentan Anti Anilising und High Dynamic Range Rendering gleichzeitig bei Spielen zu aktivieren. Die ATI Reihe der X1.... Reihe kann das gleichzeitig darstellen. Wenn man also noch mindestens 2 Jahre auf hohen Einstellungen zocken will, sollte man sich eine Geforce 7900GT oder eine ATI X1800XT zulegen, wobei die X1800XT momentan billiger ist als die 7900GT, obwohl sie ungefährt gleich gut sind und die ATI Grafikkarte hat halt den Vorteil AA und HDR gleichzeitig aktiviert zu haben.
     
  5. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    Ähm, auf nem 7 jahre alten pc wird eine highEnd garka wohl kaum was bringen ... es gibt schon sehr gute karen um 150 euro ...
     
  6. Bao-Dur

    Bao-Dur Dritter imperialer Zabrak, der in den Müllpressen

    @Major_Horsk:
    Warum sollte eine gute GraKa auf nem alden PC nix bringen? Der Arbeitsspeicher wird vorher noch auf 1 GB aufgestockt und das Mainbord ist auch noch nicht sooo alt.

    Danke erstmal für die ausführliche Erkläsung eines Steckplatzes, (*schäm weil zu unschlau in sachen pc*)
    Um mal das Ganze zu vervollständigen, ich will max 400€ ausgeben und dann dafür ne Karte habn, die mir ermöglicht, z.B. endlich mal Splinter Cell 3 RUCKELFREI zu spielen, am besten mit guter Auflösung. Oder noch besser, hab THIEF 3 letztens rausgekramt, und das läuft auf aller niedrigster Stufe mehr als ruckelig. (Ich spiels auf nem notebook was grad mal ein halbes jahr alt ist, die GraKa is ne ATI X200 und die is nicht so wirklich der Brüller. Deswegen hab ich mir gesagt," rüste deinen alten PC auf, bevor du dir nen neuen holst, der mehr als 2000€ kostet, für die Ansprüche die ich hab....

    Noch ne Frage, kommt ein normales Netzteil mit den hohen Ansprüchen des neuen Arbeitsspeichers und der GraKa klar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
  7. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    Ähm, sicher bei adiquater ausrüstung (schnelle cpu, ram, hdd und mainboard) bringt ne schnelle graka sicher was ... =) aber wenn das nicht vorhanden ist, brmemst das stsem die graka nur aus, und du investierst ein paar 100eter zu viel .für keinen leistungsanstieg ...
     
  8. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Wenn der PC auch schon 7 Jahre alt ist, kann es auch sein, dass das Netzteil nicht genügend Leistung für die neue GraKa hat.

    Wie viel Mhz hat denn dein Rechner? Unter 2000Mhz (bzw. Athlon XP2000+) bringt es meines Erachtens nichts den mit einer High-End GraKa auszurüsten. Und selbst bei 2000Mhz bin ich noch skeptisch. Es liegt uA einfach daran, dass heute viele neue Spiele schon 2000Mhz mindestanforderungen haben und eben daran was StarWarrior schon gesagt hat. Das wäre wie, als würdest du einen Spitzenmotor in deine alte Schrottkarre einbauen ohne irgendwie Bremsen, Lenkung etc zu erneuern.

    BTW: Was bezeichnest du bei dir als PC? Prozessor? Mainboard? GraKa? CD-ROM? Jetzt, wo du sagst, dass das Mainboard noch nicht so alt ist. Außerdem muss dein Board damit zurecht kommen. Du kannst dir also keine PCIexpress Karte kaufen, wenn dein Board kein PCIe unterstützt. Von daher fallen sowieso schon einmal ein Großteil der High-High-End GraKas weg, da diese hauptsächlich auf PCIe laufen ;).

    Achja, würde dir auch eine NVidia empfehlen ;).


    EDIT:

    Für 400€ kriegst du ja schon fast das was du alles für einen fast neuen PC brauchst... MB 50-100€, CPU 100-150€, RAM: 30€-100€, GraKa: der Rest...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2006
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Mein PC ist fast 5 Jahre alt und könnte auch eine neue Grafikkarte brauchen, lohnt sich aber wegen dem Prozessor (Pentium 4 mit 1,5 GHz) nicht mehr so richtig. Also wird es wohl auf ein neues Gerät hinauslaufen, auch wenn ich mich von meinem jetzigen PC wirklich nicht gerne trenne. Internet usw. ist kein Problem, aber mit Spielen wird es allmählich ganz schön eng. Bin zwar nur noch Gelegenheitsspieler, aber deswegen mag ich trotzdem keine Diashows (Empire at War und The Movies spielt sich zum Teil doch eher nervig.....).

    Ich bevorzuge eigentlich Nvidia. Bei den ATI Grafikkarten scheint es öfters mal Treiberprobleme zu geben, Jedenfalls habe ich das im Zusammenhang mit diversen Spielen gehört, die bei Rechnern mit Nvidia Karte weniger Probleme gemacht haben. Mein Aktueller PC hat jedenfalls eine Nvidia GeForce 2 (32 MB RAM) und der PC davor hatte eine ATI (keine Ahnung, welches Modell das war). Und mit der GeForce hatte ich deutlich weniger Probleme.
     
  10. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    anstatt alles aufzurüsten, würde ich mir gleich einen neuen pc holen. du würdest dir ja so den halben pc aufrüsten und einzellteile sind halt teurer als wenn du dir einfach einen neuen holst.

    du rüstest nur ein teil nacheinander auf und setzt imo dein geld in den sand weil ein neuer einfach weniger kostet las die einzellteile...


    lg g~izzel
     
  11. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Bei einer 7 jahre alten Tretmühle,tät ich nen neuen Rechner empfehlen,
    bzw. die wichtigsten komponeten neu.
    Bei jetziger Konstellation wird bei einer neuen GraKa auch nen
    Netzteil fällig und das mit Ansage. ;)

    Am besten jetzt noch nen bissi sparen und zum Ende/Anfang nächsten jahr warten
    und da dann bei einem schicken Double Core zuschlagen.
    Denn nach und nach wird alles auf 64bit umgestellt,programmiert.

    So werd ich das zumindest machen,denn sonst ärgert man sich später.

    Mein Toaster wird dann als reiner I-net PC laufen.

    ps: Bei Kaufhilfe immer die Eckdaten des jetzigen Rechners angeben,
    dann kann auch eher geholfen werden.

    mfg
     
  12. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    is denn der dualcore schon ausgereift?

    mein kumpel post damit rum das er einen hat, aber mein andere kumpel der auf jeden fall ein bissel mehr ahnung hat, kann das nur müde belächeln...


    lg g~izzel
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Die sind ausgereift durchaus, gibt aber bei Spielen vor allem noch Probleme weil die meisten die neue Technik noch nicht ausnutzen und noch nicht dahingehend optimiert sind, schlimm ists aber nicht wenn man ihn schon jetzt holt.
    Und ehrlich gesagt, wenn man für die Zukunft jetzt schon rüsten will und nicht jedes Jahr was neues holen will, sollten die Teile schon ein bissl mehr kosten. Meine Aufrüstung hat rund 700€ veranschlagt, wenn man allerdings sowieso schon eine Festplatte hat und maybe nen ausreichendes Motherboard, kann man davon wieder ein gutes Stück wegnehmen, wenn man Ram hat ebenfalls wieder. Aber gerade bi der Grafikkarte würde ich doch schon zu einem 240€ Modell greifen wenns die nächsten Jahre halten soll, Geforce 6600GT u.Ä. halt ich dann doch für eine schlechte wahl.
     
  14. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Im Moment ist das Problem das die Software noch etwas
    nachhinkt für DoubleCore,aber es kommt.

    Für Bild,Video,Tonanwendungen ist es jetzt schon klasse,abhängig natürlich
    ob das Betriebssystem DoubleCore unterstützt.

    Also ich tät warten und sparen und dann größer investieren......

    mfg

    edit: man sollte nicht posten und telefonieren,dauert zu lang :D
     
  15. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    @Seth Caomhin
    da geb ich dir recht, wenn ich aufrüsten will dann aber auch richtig und dann geb ich auch gerne geld aus...

    "wenn man etwas macht, dann aber gleich richtig"


    lg g~izzel
     
  16. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Jupp, obwohl ich gerade bei der Grafikkarte sagen würde, das man sich eine holen sollte die so 2 Jahre durchhält und mit der man auch Spiele in einer wundervollen Grafikpracht genießen kann. Dafür ist die Geforce 7900GT und X1800XT am besten geeignet, da sie gleichzeitig auch sehr günstig ist. Eine 7900GTX oder auch 1900XT empfind ich aber als unsinnig. Ende des Jahres kommt Windows Vista und damit DirectX 10, die neueren Grafikkarten für 500? und so unterstützen das nicht, nur DirectX 9, es wäre wirklich unsinnig sich so ein teures Teil zu kaufen, das die nächsten Jahre eh nicht die großen Effekte zaubern kann weil die nur mit DirectX 10 möglich sind. Also kann man sich auch gleich eine günstigere nehmen, die auch nicht viel schlechter sind.
     
  17. Bao-Dur

    Bao-Dur Dritter imperialer Zabrak, der in den Müllpressen

    also, um mal klarheit über die daten meines pc's zu schaffen, ich hab einen microstar pentium 4, 2,66 GHz, ne nvidia geforce3, 60gb und 512mb ram....
    so, ich war außerdem getsern bei meinem nachbarn, der sich dabei sehr gut auskennt und mir nun hoffentlich ein gutes angebot macht WEIL::::::
    Er sagt (der is experte, arbeitet mit dem zeug und rüstet auf und um und so) für einen, sorry 6 jahre, alten pc sind die 2,66GHz echt hammer. Außerdem brauch ich dann auch mit ner Nvidia 7900GT, auf die es hinauslaufen wird auch kein neues Netzteil. Neuen Arbeitsspeicher auf 1GB und nen neuen Kühler für die größere Festplatte, weil der arg laut ist. ansonsten brauch man nix mehr. Eventuell gibts ein komplettpaket mit neuem mainboard, was übrigens PCIe unterstützt. Mal gucken.....
     
  18. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Solltest du tatsächlich einen mehr als fünf Jahre alten "PC von der Stange" besitzen, garantiere ich dir per Ferndiagnose, daß du auch ein neues Netzteil benötigst, denn in deinem PC wird mit Sicherheit nur ein 350W-Netzteil, vermutlich "no name" stecken. Zumal ja, wenn du eine 7900er einbauen willst (egal welche Ausführung) auch der Prozessor weichen muß, da dieser sonst die Karte ausbremst.
    Prinzipiell bleibt zu sagen, daß das aufrüsten bei einem derart alten PC einem Neubau gleichkommt. Insofern solltest du dir eher überlegen, ob du nicht deinen aktuellen PC für ein paar Euro verkaufst und dir komplett etwas neues gönnst.

    Zu den Dual-Cores, die hier angesprochen wurden: Die Technik ist ausgereift, zumindest bei den AMD-Prozessoren. Eigentlich gehören die Duals Cores schon fast zum alten Eisen, denn noch in diesem Jahr werden QuadCore-Prozessoren auf dem Markt erscheinen. Die Entwicklung beschäftigt sich derweil mit MultiCore-Prozessoren, die dann 32 oder gar noch mehr Kerne haben. Diese werden dann aber nicht mehr jeder für sich allein einen Prozessor im heutigen Sinne darstellen, sondern sich auf bestimmte Teilanwendung wie Grafikberechnung oder Speicherverwaltung spezialisieren.
    Bleibt zu sagen, daß aktuelle Spiele den DualCore nicht unterstützen. Sie nutzen nach wie vor einen einzelnen Kern, da sie komplett in einem Thread programmiert wurden. Lohnen tut sich ein DualCore daher vor allem dann, wenn man mehrere Programme gleichzeitig verwendet, die dann auf die beiden Cores verteilt werden können.

    Zum Thema PCIe vs. AGP: Derzeit ist kaum ein Geschwindigkeitsunterschied bemerkbar zwischen PCIe-Karten und AGP-Karten. Mit einer High-End-AGP-Karte kann man also durchaus ein paar Euro sparen. Braucht man eh ein neues Mainboard, kann man natürlich auf PCIe zurückgreifen.
     
  19. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Frage : Kennt sich wer mit den Radeon Karten in Laptops aus ? Welche sollte man mindestens bei nem 1,66 ghz intel Prozessor haben damit sowas wie WC3 flüssig läuft ?
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Für Laptops soll die ATI x800 empfehlenswert sein. Soweit ich weiß eine der schnelleren oder sogar schnellsten Grafikkarten für Notebooks.
     

Diese Seite empfehlen