Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

obi-wan - ein verräter, nur dumm oder was anderes?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von moses, 4. Juni 2003.

  1. moses

    moses Botschafter

    in ROTJ verlangt obi-wan doch eindeutig von luke das diese vader töten soll. palpatine verlangt nach dem kampf gegen vader von luke das gleiche. dies ergibt aber keinen sinn, es sei denn:
    1- obi-wan ist ein verräter und möchte das luke sich palpatine anschlisst. was ich aber für vollkommen unwahrscheinlich halte.
    2- obi-wan ist zu dumm, und hat die prophezeiung in keinster weise begriffen und hält luke für den auserwählten. dies kann ich mir schon eher vorstellen.
    3-eine andere möglichkeit die sich mir nicht erschliesst, und die jemanden anderen hier eingefallen ist.
     
  2. IG-42

    IG-42 Senatsbesucher

    Obi-Wan sagt zu Luke nur, dass er sich Vader stellen und nicht töten muss.
     
  3. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Bei Palpis Forderung geht es darum, dass Luke seinem Hass freien Lauf lassen soll.
    Bei Obi-Wan hingegen, dass Luke seine Furcht überwinden soll Vader zu begegnen, da Furcht zu Wut führt, Wut zu Hass etc..
    Daher schließe ich mich IG-42 an.
     
  4. Luke: Aber ich kann doch nicht meinen eigenen Vater töten!(...) Das kann ich nicht tun, Ben.
    Obi-Wan: Dann hat der Imperator bereits gewonnen. Du warst unsere einzige Hoffnung.
    .....

    Ich glaube eher, dass Obi-Wan, was Vader betrifft, keine allzu großen Hoffnungen mehr hegte.
    ("Er ist eine Maschine und kein Mensch mehr...eine diabolische Maschine!")
     
  5. Remus

    Remus Gast

    Jep. Obi wollte, dass Luke Vader im DUELL tötet. Palpi forderte Luke dazu auf, als Vader wehrlos am Boden lag.
     
  6. moses

    moses Botschafter

    @ IG-42 & Vuffi Raa
    da obi-wan ja luke auffordert gegen vader zu kämpfen ("du musst dich noch einmal darth vader stellen."), kann er ja kaum davon ausgehen das die beiden hinterher sich die hand geben und alles ist OK. als luke dies ablehnt ist für obi-wan alles verloren (Luke: "Aber ich kann doch nicht meinen eigenen Vater töten!(...) Das kann ich nicht tun, Ben."
    Obi-Wan: "Dann hat der Imperator bereits gewonnen. Du warst unsere einzige Hoffnung." THX an Senator LeiaOrgana für das zitat). einen anderen weg sieht er ja nicht ("Er ist eine Maschine und kein Mensch mehr...eine diabolische Maschine!").
    also ich weiss nicht, aber für mich sieht das eindeutig nach einer aufforderung aus darth vader zu töten
     
  7. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Ich bin nicht davon überzeugt, dass Obi-Wan wollte, dass Luke Vader tötet. Aber Luke musste mit der Einstellung herangehen ihn im Ernstfall wirklich umzubringen. Wenn er mit dem Gedanken ins Duell geht: "Ich kann ihn nicht töten!", dann hat er auch keine Chance ihn überhaupt zu besiegen.
     
  8. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Die Prophezeihung: Vielleicht hat er einfach nicht daran geglaubt, dass Anakin der Auserwählte ist?

    Nachdem Anakin zu Vader geworden war dürfte er sich in seinen Zweifeln bestätigt fühlen...


    Und angenommen er glaubt daran: Ohne Lukes Anstschubser hätte Vader den Imperator vermutlich nicht getötet.
     
  9. IG-42

    IG-42 Senatsbesucher

    Ganz meine Meinung. Obi-Wan meint, dass Luke Vader im Notfall töten müsse, doch ihn sofort zu töten wäre ein Schritt auf die Dunkle Seite. Außerdam sagt Obi-Wan sowieso nicht alles eindeutig.
     
  10. Feenix

    Feenix Dienstbote

    Er sollte Vader töten

    Aber Luke spürte doch das Ani noch immer in ihm war so hat er quasi mit purer Überzeugungskraft den Vader in Ani getötet !!!

    MAL NE ANDERE SICHTWEISE
     
  11. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Nur daß zu der Zeit von RotJ noch niemand eine Ahnung von dieser komischen Prophezeiung hatte.

    Obi-Wan wollte, daß Luke das Böse, sprich Darth Vader UND den Imperator tötet.
     
  12. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich könnte mir auch vorstellen das Obi-Wan in einem Duell Vader gegen Luke die einzige Chance für Anakin sieht, seiner Rolle als Auserwählter noch gerecht zu werden. Entweder schafft es Luke die beiden Sith zu erledigen (unwahrscheinlich), oder er wird selbst zum Sith und tötet dabei vader - oder etwas unvorhergesehenes passiert, aber das braucht einen Auslöser, einen Katalysator, denn in der statischen Siatuation Palpi/Vader kann nichts ins Rollen kommen. Luke könnte für Obi-Wan da der nötige Stein des Anstoßes gewesen sein.
     
  13. Cib Danchet

    Cib Danchet Zivilist

    Darth Sidious meint mit seinem Befehl an Luke Vader zu töten etwas anders als alles in Obi. Und zwar will er, dass sich Luke von seinem Zorn beherrschen lässt.
    Obi Wan hingegen hat soviel Durchblick, dass er weiß, dass Vader am Ende des Duells die Bosatigkeit des Imperator noch besser erkennen kann. Er wird erkannt haben, dass sein Dasein dem Imperator ziemlich schnurtz ist und er sogar Luke (immerhin sein Sohn) töten würde. Ja, ja - guter alter Obi...
     
  14. Nasar Shadown

    Nasar Shadown loyale Senatswache

    Wiso spekulieren wir hier überhaupt ????

    Es ist so wie es ist und daran wird sich nichts ändern wir können uns nur auf eine gemeinsame Lösung einigen ob diese wahr oder falsch ist werden wir nie erfahren.

    Ich würde sagen der Imp ist einfach alt schwach und senil schließlich will er ja zu erst das Luke ihn tötet dann Vader wenns noch länger gedauert hätte, hätte der Imp von Luke gefordert sich selbst zu töten.

    Obi meinte er sollte sich stellen und ihn besiegen! Was er dann auch getan hat. Ich denke Obi meinte er solle das schlechte in Vader töten.

    Ich frage mich warum dieser Name keine Liezens probleme macht. (Alles in Obi) ich weiß zwar net wie lange es schon den Baumarkt gibt aber wenn ich GL wäre hätte ich ihn angezeigt! :D
     
  15. moses

    moses Botschafter

    hi, leute
    irgendwie ist das was ihr sagt aber nicht schlüssig.
    1- yoda & obi-wan wollen das luke gegen vader kämpft.
    2- als luke dies ablehnt sieht obi-wan alles verloren.
    3- wenn luke den wunsch von yoda & obi-wan erfüllen will, muss er aber der dunklen seite "verfallen", (vader in TESB:"nur dein hass kann mich vernichten.").
    4- ist dies genau das was palpatine will.
    ergo: yoda & obi-wan servieren palpatine vollkommen ahnungslos einen neuen schüler. oder kann mir einer die logik dahinter mal erklären?

    na und, aber wir haben die jetzt. ;)

    genau, schaltet das forum ab. :rolleyes:
     
  16. darth vienna

    darth vienna Senatsbesucher

     
  17. @darth vienna: Vielleicht hofften die beiden auch nur darauf, dass Luke die Sith vernichtet, ohne der dunklen Seite anheimzufallen.
    Zum Zeitpunkt von TESB war Luke noch nicht erfahren genug, deshalb Obi-wans und Yodas Einwände ("Dies ist eine gefährliche Zeit für dich...").
    Auf irgendeine Weise mussten die Sith doch besiegt werden und ich bezweifle, dass sie allzu große Hoffnung in Anakin/Vader sahen....v.a. Ben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2003

Diese Seite empfehlen