Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Obi-Wan spürt keine Störung?/Keiner merkt Palpatines Pläne im Jedirat?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von wakko, 17. Mai 2002.

  1. wakko

    wakko Zivilist

    Warum merken nur Mace und Yoda die Störung des Machtgleichgewichts während Anakin Tusken metzelt? Während Obi-Wan (..der ja als Meister eigentlich näher zu seinem Padawan steht), unbefangen versucht Kommunikation herzustellen...

    Warum merkt keiner im Jedi-Rat die bösen Absichten Palpatines/Imperator?
     
  2. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Erstma wegen Obi-Wan und warum er nix spürt:
    Entweder er ist einfach schlecht im Umgang mit der Macht und spürt deswegen nix oder er war einfach nur zu beschäftigt auf Kamino und Geonosis ;)

    Und wegen Palpatine: Der Kerl ist einfach ein MEISTER DER VERSTELLUNG! Kein Mensch wird jemals spitzkriegen, was der plant!
    Er ist einfach perfekt darin, seine Macht zu tarnen!
     
  3. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Yoda sagt selbst, daß die dunkle Seite alles überdecke und die Jedi Schwierigkeiten hätten, noch "klar" zu sehen.

    C.
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich glaube da gibt es schon einen Thread!!
     
  5. Er ist in ALLEM perfekt!*g*Muss ich jetzt einfach mal so sagen.

    @wakko:
    Zu Obi-Wan denke ich auch,das er einfach nicht gut genug in der Macht war,um das Spüren zu können.Er war ja auch noch sehr jung,und "unerfahren" im Gegensatz zu Meister Yoda oder Mace.

    Diese Frage kannst du nach den 1347 Threads zu diesem Thema nicht wirklich so meinen=_=
     
  6. Traitor

    Traitor Botschaftsadjutant

    Palpatines unentdeckzheizt scheinen viele immer noch als Logikfehler zu sehen, ist er aber nicht da Dooku sogar Sidious unerkanntheit als Schachzuck/Agument nutzt.
     
  7. zu Palpi:

    Yoda sagt doch diesen einen Satz: "The dark side clouds everything" und das er für eine Aufstellung einer Armee keine Anzeichen in der Macht gespürt hat (Buch), sie es dem Senat aber nicht sagen wollen, da sie sonst nichtmehr den Gedanken hätten sicher zu sein und geschützt von den allwissenden Jedi, die sie sonst immer vor jeder Gefahr gewahnt hatten.
    Sie können Palpi und die anderen Sith wie z.B. Darth-Maul (der mit Palpi im Senat unbemerkt rumlaufen konnte "Schattanjäger) nicht spüren da die dunkle seite sie verbirgt und wie ein schwarzer Unhang davor liegt.

    zu Obi:

    Yoda spürt es ja nur, da er in tiefer Meditation ist.
    Anakin selber hört es ja auch nicht wirklich (im Buch wird es so beschrieben das er sie aufgrund seines Zorns und Hasses nicht hörte) und bei Obi-Wan wird es wohl auch so sein, das er die Stimme aufgrund seiner Aktivitäten auf Geonosis nicht mitbekam oder nur leise hörte aber nicht deuten konnte...
     
  8. serious_sith

    serious_sith Zivilist

    Kann natürlich auch sein, dass Anakin nichts gespürt hat, weil er
    zu dem Zeitpunkt wo er die Tusken niedergemäht hat, selber schon mit einem Bein in der dunklen Seite der Macht stand und wer auf der selben Seite der Macht steht wird sich natürlich auch keine Sorgen über das machen, was da abläuft. Die dunkle Seite säuft ja geradezu ab vor Kameradschaft!
     
  9. Reed Thornton

    Reed Thornton Dunkler Jedi

    Nun, die Sith verstecken sich seit Tausenden von Jahren, da sollte man wohl annehmen, dass sie nicht erkannt werden, wenn sie es nicht wollen.
     
  10. timol

    timol Senatsbesucher

    In erben des Imperiums versucht luke auch leia zu rufen, und kann es nicht weil sie zu weit weg ist!
     
  11. God of Gamblers

    God of Gamblers The Trooper

    Als ich die Frage gelesen habe, dachte ich mir das gleiche wie Dash Rendar. Yoda hat meditiert und Obi-Wan war zu beschäftigt, er hat sicher auch über die Verschwörung nachgedacht. Ich finde es falsch zu sagen, dass Obi-Wan deswegen zu schwach in der Macht wäre, er war halt nur zu beschäftigt und hat nicht meditiert.:mad:

    Zu Sidious schließe ich mich auch Dash Rendar an...
     
  12. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Zu Obi-Wan spürt Anakins Zorn nicht:
    Ich selbst vermute, es leigt daran, dass Anakin und Obi-Wan keine Meister-Padawan-Bezeihung aufbauen konnten, wie Obi-Wan und Qui-Gon. Anakin ist einfach zu arrogant, Obi-Wan war zu jung um zu wissen wie er die Bindung herstellen konnte, so, dass sie nicht abreißt. Anakin wurde aber immer arroganter und ging immer öfter zur dunklen Seite, in JediQuest soll so etwas zumindest beschrieben werden, ich hab da aber keine Ahnung weil ich die Übersetzung abwarte. Deswegen riß die Beziehung ab. Anakin war auch sehr stark in sich versunken, die unerwiderte Liebe, die Albträume, die Trauer um seine Mutter, das machte es für Obi-Wan nicht einfach, die Gefahr zu spüren, in der sich Anakin befindet. Er vertraut dem Rat, Qui-Gon hätte es sicherlich nicht getan bzw. Obi-Wan fehlt eine Verbindung zu seinem Padawan.
     

Diese Seite empfehlen