Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Obi Wan vs. Dooku

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von -Kenobi-, 9. Februar 2006.

  1. -Kenobi-

    -Kenobi- Obi Wan im Licht

    So oft wie Obi Wan mußte wohl kaum ein anderer Jedi gegen einen Sith Lord antreten.
    Gegen Darth Maul, zweimal gegen Dooku und zweimal gegen Vader. Er ist ein großer Jedimeister und ein ausgezeichneter Schwertkämpfer.
    Er besiegt sogar Maul und Vader im Lichtschwertduell.

    Und hier meine Frage: Warum kommt Obi Wan gegen Count Dooku immer so schlecht weg. Ich meine obwohl er beide male zusammen mit Anakin gegen ihn antritt wirkt er trotzdem irgendwie chancenlos. Woran liegt das?
    Klar hat Dooku mit seinem Makashi einen Kampfstil, der sich perfekt für Lichtschwertduelle eignet, aber das allein?
    Vor allem in Episode III wundert es mich, daß der Jedimeister wieder so schlecht gegen Dooku aussieht.
    Was haltet ihr davon?
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Gegen Maul hatte Obi einen moralischen Vorteil (Meister durch Maul getötet), gegen Vader kämpfte er mit einer verkrüppelten Maschine.
    Dooku allerdings war ein erfahrenerer Schwertkämpfer als Maul und wohl auch ein besserer als Vader - besonders was Lichtschwertduelle anging (siehe Yoda gg. Dooku). Und in diesem Kräftevergleich war Dooku Obi eben überlegen.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es liegt nicht immer daran, wer besser im Schwertkampf geschult ist. Die ganze Situation ist hier ausschlaggebend. Von der Mahlzeit, die der Kämpfer zu sich genommen hat, über seine körperliche Verfassung an diesem Tag, bis hin zur Luftfeuchtigkeit am Austragungsort des Kampfes.

    Und insofern muß man einfach sagen: es ist halt so... Obi-Wan besiegt Dooku halt nie.

    Warum besiegt Fußballmanschaft A fast alle anderen Mannschafte, nur bei Fußballmanschaft B hat es zweimal nicht geklappt, obwohl zB Fußballmanschaft C und D um einiges besser sind und "im Grunde" schwerer zu besiegen waren?
    Antwort: war an dem Tag halt so... Taktik versaut, blöd angestellt, zuviel am Vortag gesoffen, Rasen zu feucht, Unterhosen mit falschem Pulver gewaschen etc

    Es gibt da einfach zu viele Faktoren, um das wirklich fest zu machen... und das ist bei solchen Kämpfen im Grunde genauso :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2006
  4. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache


    Hab ich da was verpasst? "Anakin" trug bereits beim großen Duell in EP 3 den Namen Vader. Und in diesem Duell war Obi-Wan gar nicht mal soo schlecht.

    Und wegen dem Duell in EP 4. Von einem gewissen Standpunkt (*g) aus hat Obi-Wan - auch wenn es anders aussieht - das Duell 'gewonnen'. Denn durch diese Niederlage ist er eins mit der Macht geworden.
     
  5. -Kenobi-

    -Kenobi- Obi Wan im Licht

    Ich würde Vader bei dem Kampf auf Mustafar nicht gerade als verkrüppelte Maschine bezeichnen.
    Dort liegt Obi Wans Vorteil eher darin, daß er seine Gefühle besser unter Kontrolle hat als Anakin/Vader.
    Und natürlich darin, daß er seinen Kontrahenten mit all seinen Bewegungen auswndig kennt.
     
  6. Elex Kratos

    Elex Kratos weises Senatsmitglied

    also gegen maul hat er nur gewonen weil sein meister von ihm getötet wurde.deshalb gewan er den kampf......und sein zorn war eben frei , so zu sagen.

    gegen dooku in episode 2 keine ahnung wiso....ich würde mal sagen lucas wollte dooku stark darstellen deshalb verlor er den kampf.

    in episode drei gegen dooku hat er bestimmt verloren weil dooku sehr viel stärker war als obiwan.villeicht hat er verloren weil er nicht vorbereiet war keine ahnung....aber dooku ist een stärker gewesen....er ist eben ein grißer jedimeister gewesen udn ein grßer sith lord....

    gegen anakin hat er gewonen weil er seine gefühel unter kontorlle hatte , aber da muss man auch noch dau sagen das er bestimmt nciht gewusst hat wer nun den kampf lebend verlassen wird.beide gaben alles . und das konnte man im film sehen.

    PS:darth maul war noch kein sith lord.....noch nicht...er wäre es gewesen.aber obiwan brachte ihm um und der titel verschwand in nichts.:D
     
  7. Lotus2003

    Lotus2003 Botschaftsadjutant

    Ach komm, weißt doch ganz genau, dass Lowbacca den Vader aus Episode IV gemeint hat... :rolleyes:
     
  8. Ste123

    Ste123 geklonter Klon

    Wirklich? Er war zwar der Schüler von Palpatine, aber trotdem kann er dich ein Sith Lord sein. Kann mich irren.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Darth Maul war ein Sith Lord... auch als Schüler seines Meisters ist man in diesem Orden ein Lord, genauso wie es Vader und Dooku waren, die auch "nur" Schüler Sidious darstellten.
     
  10. Elex Kratos

    Elex Kratos weises Senatsmitglied

    nein ich denke nicht das man sofort ein sith lord wird sobald man ein schüler wird von einen sith lord...das ist ja unmöglich....und unlogisch ja auch noch.....eijn kleiner dummer sith(nur ein beispiel bitte nicht ernst nehmen) , der so schwach is das selbst anakin als 14 jährige ihm besiegen kann ist ein sith lord.......das ist so unlogisch.man wird erst zum sith lord wenn man etwas dafür tut....dooku wurde auch nicht sofort ein sith lord.er wurde es erst in den klonkriegen.vader wurde es auch erst später nachdem er eine maschine war......am anfang der ausbildung ist man ein normaler schüler....sith lord ist man erst später...maul war kiein sith lord.das ist mal sicher....
    meine theorie eben.
     
  11. Ich zocke ja für mein Leben gerne Jedi Knight 3 Jedi Academy *WERBUNG* :D und zwar im Internet.
    Da kommt es echt öfters vor, dass ich z.B. einen Typen(nennen wir ihn einfach mal "Titus" ^^ ) jedes mal beim duell nahezu mit göttlicher perfektion auseinandernehme, dieser jedoch jedes Mal ohne probleme meinem Meister( nenn wir ihn mal "Jedi" xD ) nen Headshot setzt... ich jedoch gegen meinen Meister natürlich immer abloose... Also quasi Ich bin besser als Titus, Titus ist besser als Jedi, also müsste ich dann ja theorethisch zumindest um einige klassen besser sein als mein mentor. doch trotzdem besiegt er mich immer. er sagt, dass hängt mit dem kampfstyl zusammen. und ich glaube ihm auch, denke mal, dass es mit dooku und obi genau so ist...
    oouuhh... ob das beispiel jetzt passend war? xD
     
  12. Ste123

    Ste123 geklonter Klon

    Er war ja nicht 14 Jahre alt.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Hier ist es eigentlich völlig egal, was du denkst. Weil Maul eben ein Sith Lord ist und das auch überall so steht. Auf den offiziellen Seiten, im Drehbuch und so weiter, und so fort...

    Er ist kein "Dark Lord", aber ein "Sith Lord" ;)
    Das ist der einzige Unterschied...
     
  14. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hi,

    du kannst DARTH Maul doch net mit einem 14-Jährigen Sithkind vergleichen. Darth Maul war im Lichtschwertkampf ausgezeichnet. Solange trauten sich weder Jedi noch Sith ein Doppellichtschwert zu führen (Das Wissen war einfach in Vergessenheit geraten). Doch Maul beherschte das Ding als wäre es nur eine verlängerung seines Armes. Mit seiner zeimlich persönlichen Art von Juyo konnte er es problemlos mit den beiden Jedi, Qui Gon Jin und Obi Wan aufnehmen. Zu seinem Tot führte nur das er von Obi Wan in dieser einen bestimmten Situtation einfach total überrascht wurde.

    Gruß
    Xardo
     
  15. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Dass Obi-Wan Maul besiegt hat, weil sein Meister von diesem getötet wurde, ist imo völlig falsch.
    Der Zorn hat Obi-Wan beinahe mehrere hundert Meter in den Abgrund stürzen lassen. Obi hat Maul nur besiegt, weil Maul n Tagträumer is, wenn er mal grad nicht kämpft :rolleyes:
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Soweit stimmt das... Obi-Wan konnte sich erst aus der Lage retten, als er sich wieder auf sein Training konzentrierte und eben nicht mehr seinem Zorn nachgab.

    Und Maul hat einfach zuviel Zeit und Konzentration für die Tortur seines Gegners verschwendet... in diesem Falle war er einfach ein Poser, der nicht wirklich logisch vorging ;)
     
  17. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    Teilweise finde ich's trotzdem irgendwie seltsam ^^ auch wenn Minza's Aussage mit der derzeitigen "Stimmung" eigentlich stimmt.

    Qui-Gon Jinn wurde als einer der größten Lichtschwert-Meister bezeichnet, stirbt durch Darth Maul.

    Obi-Wan besiegt Maul, weil er im Grunde genommen Glück hatte, dass Mauli kurz nicht aufgepasst hat.

    Obi-Wan wird von Dooku "besiegt", besiegt jedoch Vader/Anakin auf Mustafar.

    Vader/Anakin besiegt Dooku, da er von seinem Zorn gebrauch macht, benutzt seinen Zorn aber gleichermaßen auch auf Mustafar, verliert trotzdem.
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nach dieser Rechnung dürfte der FC Bayern von keinem anderen deutschen Fußballverband mehr besiegt werden bzw das wäre dann seltsam... ist aber halt immer mal wieder so ;)
     
  19. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    *Spammodus an*

    Warum gewinnt "Pauli" immer Zuhause?

    *Spammodus aus*

    (Anmerkung von Lowbacca: Solchen Spam lassen wir in Zukunft aber...)

    (Anmerkung von Xardo: Jawohl ;)!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2006
  20. Elex Kratos

    Elex Kratos weises Senatsmitglied

    in meinen beitrag steht anakin als 14 jähriger.....lest in euch 2 mal durch dann werdet ihr es verstehen.....und ich würde mich gerne interessieren wo es steht das Maul ein sith lord ist.....kan ich mir nicht vorstellen.....kann man mir einen link da rein posten.
     

Diese Seite empfehlen