Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Obi Wan, Yoda und ihre Verstecke

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darkshark, 7. Juli 2002.

  1. Darkshark

    Darkshark Musicmaster

    So Leute, steinigt mich nicht wenn es diese Frage schon mehrmals gab, aber ich weiss einfach nicht unter welchen Stichwörtern ich das hier suchen soll.
    Ich bin mir noch nicht einmal 100% sicher das das ins EU Forum gehört.
    Aber ich versuchs mal.

    Also, in "Erben des Imperiums" oder "Die Dunkle Seite der Macht" ( weiss ich nicht mehr genau ), wird doch gesagt das Yoda sich nur auf Dagobah vor den Imperialen verstecken konnte, da diese eine Höhle in der die Dunkle Macht ( da wo Luke in Ep. V drin war ) so stark ist, seine Macht (und seine Aura) für den Imperator unerkennbar macht ( Sorry, weiss nicht wie ichs anderes erklären soll).
    Obi-Wan hat sich aber auf Tatooine versteckt komplett ohne eine "Quelle" der Dunklen Macht die seine Macht für den Imperator (und seine HelfersHelfer) unerkennbar machte.

    Deshalb frage ich mich warum Obi-Wan als einziger Jedi nicht vom Imperium entdeckt wurde. Er hat doch nichts wo "hinter er sich verstecken" konnte.


    Möglicherweise gehört das hier auch ins Episode III Spoiler Forum, aber da das mit der Höhle ja nur in der Thrawn Trilogie gesagt wird, denke ich doch das es hier her gehört.
     
  2. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Das mit der Höhle auf Dagobah ist sowiso etwas merkwürdig.
    In Der Hand des Thrawn Trilogie wird gesagt, daß die Höhle zur Zeit von Episode 3 durch die Vernichtung eines bösen Jedi entstand, der gegen Yoda gekämpft hat. Davor wurde der Boss von Talon Karde, Jori Car?das von dem bösen Jedi gefangen genommen und von ihm gezwungen ihn nach Dagobah zu fliegen, damit er später diese Geschichte erzählen kann.

    Also wenn GL das EU und vor allem Zahn ernst nehmen würde, dann müsste das genau so im Film zu sehen sein. Aber wir wissen ja, was GL vom EU hält.
     
  3. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Die Sache mit Obi Wan und Tatooine hab ich auch nie wirklich verstanden, denn auch wenn er in der Jundlandwüste sich versteckte ists mir dennoch ein rätsel wenn doch alle (?) Planeten durchkämmt wurden wie es Obi Wan geschafft hat sich all die Jahre fern zu halten!!! Ne Mögliche Begründung wäre das die Sith ansich geblendet von dem Hass auf die Jedi waren und somit ein paar übersehen haben??? Sowas in der Art passierte ja auch mit Corran Horn´s Großvater und Corran´s Vater (beide Jedi´s)......
     
  4. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Tja, ich bin auch gespannt wie GL das erklären will und was sich Lucasbooks einfallen lässt um die EU-Widersprüche zu beheben... Vielleicht breingt ja Zahns neues Buch die ersten Klarheiten ?
     
  5. [g4ndtimo]

    [g4ndtimo] Podiumsbesucher

    Ich fand's eh einen Fehler, Anakin von Tattoine kommen zu lassen. Somit erscheints noch unwahrscheinlich, dass sich gerade sein alter Lehrer da ohne weiteres verstecken konnte, ohne bemerkt zu werden. Zumal er ja doch anscheinend ein bißchen bekannt war, da Luke ihn ja (zwar unter dem Namen Ben, aber trotzdem Kenobi) kennt.
     
  6. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Tatooine war definitiv einer der sichersten Orte für einen angehenden Jedi. Dort lebte der Geist des jungen Anakin Skywalker, und damit der Todfeind Vaders. Um keinen Preis hätte Vader einen Fuß auf diesen Planeten gesetzt.
    Für alle anderen - Jedihäscher oder Kopfgeldjäger - war Tatooine nur ein großer Sandkasten und damit kaum ein lohnendes Ziel. Außerdem regierten die Hutten den Planeten, und die hätten es kaum zugelassen, daß sich irgendwer dort in ihre Angelegenheit einmischt.
    Auch die interstellare Lage - am Rande des Nichts - war ein Schutz für einen designierten Jedi und seinen Beschützer.

    Was nun die Höhle auf Dagobah angeht, so gibt es eine Menge - teils jahrealter - Gerüchte über ihre Entstehung. Manche sagen, daß Darth Tyranus dort sterben wird, andere behaupten, Anakin würde dort zu Darth Vader. Wieder andere haben die Theorie aufgestellt, daß auf Dagobah die Ausbildung der Skywalker-Kinder beginnen wird, und daß all das Böse ihres Vaters in dieser Höhle von ihnen genommen und auf die Umgebung übertragen werden wird.

    Die EU-Geschichte über den Tod eines sogenannten "Dunklen Jedi" jedenfalls, kann man meines Erachtens schon jetzt auf die Infinities-Liste setzen. In Episode III wird auf die eine oder andere Weise klar werden, in welchem Zusammenhang die Prophezeiung mit der dunklen Seite der Macht steht. Bislang gibt es in der Saga nur einen Ort, an dem die dunkle Seite wirklich greifbar existiert: die Höhle auf Dagobah. Die Vermutung, daß sie in die Ereignisse um Anakins Fall verstrickt ist, ist da wohl nicht ganz abwegig.
     
  7. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    @ aaron: Du meinst also, dass die Geschichte aus der Thrawn-Triologie Infinities ist? Müßte man dann nicht eigentlich die gesamte Saga zu infinities machen? Ich hoffe, da kommt noch aus Eu oder Film ne Erklärung. Ich will die Triologie soweiso bald mal wieder lesen, vielleicht fällt mir dabei ne mögliche Lösung ein, ich meld mich, wenn's der Fall sein sollte.....
     
  8. Chokapic

    Chokapic Zivilist

    Um Obi-Wan zu finden,oder nicht,gibt es mehrere Gründe:
    Vader hätte Obi-Wan auf diesem Planeten eigentlich schon aus dem Orbit spüren müssen,da Jerec das selbe bei Morgan Katarn geschafft hatte. Aber,wie Aaron schon gesagt hat,Vader würde sich niemals dorthintrauen,da er dort wieder Anakin Skywalker begegnen würde. Dies wäre nicht nur für ihn,sondern auch für den Imperator gefährlich,sollte Vader wieder die Seite wechseln. Andererseits,würden sich nur die hartnäckigsten Kopfgeldjäger/Sturmtruppen in die Jundland-Wüste wagen,denn dort gibt es viele Gefahren. Abgesehen von den Tusken-Räubern gibt es noch die gefährlicheren Kraytdrachen und,um dem Ganzen die Krone aufzusetzen,Jabba und sein Gefolge. So gesehen hat sich Obi-Wan ein passendes Versteck ausgesucht.
     
  9. [g4ndtimo]

    [g4ndtimo] Podiumsbesucher

    Dort würde er Anakin wiedertreffen ?
    Das halt ich aber für etwas weit her geholt. Ich glaub nicht, dass Vader so "hart an der Grenze" ist, dass ihn ein Besuch Tattoine's wieder rumdreht...
     
  10. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Nein, aber es würden erinnerungen wach werden. Seine gesamte Kindheit, der Tod seiner Mutter in seinen Armeen und vielleicht auch noch irgendetwas schlimmes aus Ep3 würden sich wieder in sein Bewusstsein fressen, so dass er unbewusst davon abstand nimmt, tatoinne zu betreten. Und Luke konnte er nicht spüren, da ihn woghl erstens Ben verborgen hätte, er zweitens nicht suchte und drittens Luke nicht ausgebildet war.
     
  11. Craven

    Craven junger Botschafter

    Was heißt hier die Sturmtruppen würden sich nicht dahin wagen? Die haben nichts zu sagen, die werden dahin geschickt, ob sie dabei draufgehen oder nicht interessiert niemanden. Und mit Tuskens sollten mit hochkalibrigen Waffen bewaffnete Soldaten nun keine Probleme haben. Und Jabba wird bestimmt nicht aufmucken, wenn Darth Vader mit einem Sternzerstörer im Orbit hockt.


    Craven
     
  12. Jeane

    Jeane -

    Vielleicht hat es obi-Wan ja auf eine andere Art und Weise versucht, seine Existenz vor dem Imperium zu verbergen. Wer sagt, daß dafür immer ein Ort erforderlich ist, der von der dunklen Seite erfüllt sein muß?

    Und wirklich alle Planeten konnte nicht einmal das Imperium durchsuchen...
     
  13. rasuka

    rasuka Zivilist

    Und was ist mit den von ihm erwähnten Krayt-Drachen?;)
     
  14. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Stimmt, aber warum sucht Vader nicht auf Tatoinne? Eine Bindung zu Obi-Wan hat er, wenn er sucht, wird er ihn dort wohl finden.... auch wenn er den planeten vielleicht nicht gerne betritt. Viel interessanter aber bleibt die Frage, warum Palpatine nicht nach Yoda, dem mächtigsten jedi-Meister, suchen ließ, bzw. aufgehört hat zu suchen ohne Beweise für seinen Tod zu haben (finde du mal ne Leiche bei einem Jedi,;) :rolleyes: )....
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ui, ui, ganz toll...
    Mr. Continuity-Beauftragter, könnten sie bitte auch noch die Ysalamiri rauslöschen?
    :D

    Eine Notlösung gibt's immer: Car'das hat sich getäuscht :rolleyes:...
     
  16. Also die Theorie, die hier jetzt aufgestellt wurde, dass Vader nicht nach Tatooine gehen würde, weil er da seinem alten Ich wieder begegnen würde und dass sich sonst niemand traut, wegen der Gefahren in der Wüste, gefällt mir nicht.
    Diese Theorie setzt nämlich voraus, dass Vader weiss, dass Ben auf Tatooine ist. Aber hätte er dies gewusst, hätte er sicher alles unternommen, um ihn zu vernichten.
    Meiner Meinung nach hätte Vader kein Problem damit gehabt, nach Tatooine zurückzukehren. Aber auch wenn dem so gewesen wäre, hätte er Mittel und Wege gefunden, ob imperiale Truppen, Kopfgeldjäger oder die Hutts selbst.
    Meiner Meinung nach hat Vader nicht gewusst, dass sich ben auf Tatooine aufhält, allerdings ist mir absolut unklar, warum er es nicht wusste.

    MTFBWY, Vodo
     
  17. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich geh mal wieder auf die Frage ein, warum Yoda nicht gesucht wurde. Vielleicht war er in ein Gemetzel verwickelt, das mit einer gewaltigen, alles vernichtenden Explosion endete (z.B. ein Raumschiff stürtzt auf das Schlachtfeld)? Nach so einer Explosion kann man keine Leichen mehr identifizieren, da, wenn überhaubt, nur noch vereinzelte Knochen übrig bleiben. Der Imperator hielt Yoda, der irgendwie der Explosion entkam, für tot und sucht nicht weiter nach ihm.
     

Diese Seite empfehlen